Anzeige:

Sonderfahrten der Rübelandbahn am 17. und 18. Mai 2014

Am dritten Maiwochenende fahren auf dem Gleis der Rübelandbahn wieder Sonderzüge von Blankenburg nach Rübeland. Traditionell werden die historischen Personenwagen von der „Bergkönigin“ gezogen, einer einstmals extra für diese Steilstrecke angeschafften Dampflokomotive.

Doch dieses Mal ist alles anders. Auf Grund von kurzfristig notwendigen Wartungsarbeiten kann die beliebte Lok mit der Nummer 95 027 an dem genannten Wochenende nicht zum Einsatz kommen. Damit die geplanten Sonderzüge dennoch ihre Fahrt antreten können, wird vor die Waggons die ebenfalls historisch bedeutsame Diesellok 118 770-7 eingespannt.

Die Abfahrtszeiten sind wie üblich an beiden Tagen jeweils um 13:50 Uhr ab Blankenburg. Nach rund 40 Minuten Fahrzeit trifft der Zug in Rübeland ein, wo den Reisenden etwa 1 3/4 Stunden Zeit zur individuellen Gestaltung verbleiben, ehe gegen 16:15 Uhr die Rückfahrt angetreten wird.

Die Arbeitsgemeinschaft Rübelandbahn lädt am Samstag (17. Mai 2014) in Rübeland zum Tag der offenen Tür ein und ermöglicht allen

Weiterlesen: Sonderfahrten der Rübelandbahn am 17. und 18. Mai 2014