Anzeige:

In der dunklen Jahreszeit jeden Sonnenstrahl nutzen

Herbststimmung am Grubenloch bei Liebenrode

Der „Goldene Herbst“ neigt sich seinem Ende entgegen und spätestens mit der Umstellung der Uhrzeit auf die Normalzeit, also die Winterzeit, hat es wohl auch der letzte bemerkt: Die Tage werden kürzer. Die Zahl der Sonnenstunden nimmt spürbar ab und der sprichwörtlich trübe November steht vor der Tür. Manch einer verkriecht sich nun vor dieser naß-kalten Witterung tief in seinen eigenen vier Wänden. Doch eine gute Idee ist das nicht.

Gerade in der beginnenden dunklen Jahreszeit kann ein kleiner Spaziergang in der Natur sehr wohltuend sein. Aus diesem Grund sollten Sie das verbliebene Tageslicht nutzen und sich hinaus ins Freie begeben, wann und wo immer das möglich ist. Im Harz und in seinem Umland finden Sie bestimmt ein passendes Ziel, welches Ihren Vorstellungen entspricht. Rund ein Drittel der Menschen genießt im November ganz bewußt jeden Sonnenstrahl. Gehören Sie (auch schon) dazu?

Auf

Weiterlesen: In der dunklen Jahreszeit jeden Sonnenstrahl nutzen

Anzeige:

„Symphonie des Licht​s“ im Nationalparkha​us Sankt Andreasberg​ – Sonderausstellung​ von Fred Hahn​

„Symphonie des Lichts“ im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg – Faszinierende Sonderausstellung des Braunlager Künstlers Fred Hahn

Sankt Andreasberg. Jetzt, in der dunklen Winterzeit, ist ein ganz besonderes Licht in das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg eingezogen. Die Ausstellung von Fred Hahn, Braunlage, zeigt dabei auch die Schönheit der Naturlandschaft des Nationalparks Harz im Wechsel von Tages- und Jahreszeiten.

Das Licht spielt in allen Werken von Fred Hahn die zentrale Rolle. Ob beim „Brockenheidenleben“ mit Totholz, dem riesigen Granit-Felsen im „Okersonnenschein“ oder im großformatigen „Sonnengarten“, einem seiner Meisterwerke.

Allen Bildern verleiht das Licht eine ganz eigene Intensität. Und auch der zwinkernde Luchs hat eine faszinierende Leuchtkraft. „Wir sind froh, diese tollen Werke bei uns zeigen zu dürfen“, freut sich Walter Wimmer, Leiter des Nationalparkhauses.

Neben den 16 gezeigten Bildern sind auch zwei Plastiken zu sehen, darunter der „Mondwagen (Wir kamen, wir gehen, wir bleiben)“, der seit 20 Jahren erstmals wieder ausgestellt ist.

Die Ausstellung

Weiterlesen: „Symphonie des Licht​s“ im Nationalparkha​us Sankt Andreasberg​ – Sonderausstellung​ von Fred Hahn​