Anzeige:

Minister Willingmann eröffnete Wintersportwochen in Schierke: “Touristisches Kleinod glänzt wieder”

Pünktlich zum Beginn der Winterferien in Sachsen-Anhalt und mehreren anderen Bundesländern hat Minister Prof. Dr. Armin Willingmann am 3. Februar die „Schierker Wintersportwochen 2018“ eröffnet. Bis zum 18. Februar gibt es im Wernigeröder Ortsteil ein abwechslungsreiches Programm mit mehr als 40 Veranstaltungen. Von Eisdisco, Eisrevue und Eisfasching über Puppentheater und die Qualifikation zur Deutschen Pondhockey-Meisterschaft, bis hin zu Skilanglaufkursen und geführte Winterwanderungen – vor allem für Familien mit Kindern wird in den kommenden gut zwei Wochen viel geboten. Besonderes Highlight: In diesem Jahr finden viele Veranstaltungen in der neuen Feuerstein-Arena statt, die Mitte Dezember 2017 eröffnet worden ist.

Dazu sagte Willingmann: „Schierke hat in Sachen Wintersport eine sehr lange Tradition. Schon vor mehr als 100 Jahren wurde hier Eishockey gespielt. Auch mit Meisterschaften im Bobfahren und weiteren Wintersportarten hatte sich der kleine Harz-Ort damals einen Namen gemacht. An diese Tradition wird jetzt kraftvoll angeknüpft. Die zahlreichen Investitionen in die Infrastruktur,

Weiterlesen: Minister Willingmann eröffnete Wintersportwochen in Schierke: “Touristisches Kleinod glänzt wieder”

Anzeige:

Pünktlich zum Ferienbeginn: Bundeswehrtage vom 1. bis 3. Februar im BiZ Halberstadt

Berufe mit und ohne Uniform – Infotage der Bundeswehr vom 1. bis 3. Februar im Berufsinformationszentrum (BiZ) Halberstadt Pünktlich zum Ferienbeginn gibt es Informationen aus erster Hand über Berufschancen und Studienangebote vor Ort in der Halberstädter Arbeitsagentur

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Abhängig von der persönlichen Qualifikation bieten sich dort attraktive Karrieremöglichkeiten. Für junge Menschen mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und Interessenschwerpunkten eröffnen sich abwechslungsreiche Beschäftigungsperspektiven – in Uniform oder Zivil.

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Halberstadt bietet allen interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an einer zivilen oder militärischen Karriere in der Bundeswehr interessiert sind, die Möglichkeit, sich im Rahmen von zwei speziellen Infotagen der Bundeswehr vor Ort über die unterschiedlichen Laufbahnen, Berufsmöglichkeiten, interessante Studienangebote, Einstellungsvoraussetzungen und -termine, Bewerbungsverfahren, zivilberufliche Ausbildungsangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten und nicht zuletzt über die soziale Absicherung zu informieren.

Pünktlich zum Ferienbeginn finden die Infotage vom kommenden Montag, dem 1. Februar, bis zum

Weiterlesen: Pünktlich zum Ferienbeginn: Bundeswehrtage vom 1. bis 3. Februar im BiZ Halberstadt

Anzeige:

Ferienzeit ist “BiZ-Zeit”

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Halberstadt bietet vielfältige Informationen, nicht nur für Schüler! Morgen beginnen die Winterferien für alle Schüler in Sachsen-Anhalt. Die Ferienzeit können Schüler neben der Erholung auch für die Berufswahl nutzen. Gerade Jugendliche, die im kommenden Jahr die Schule beenden und eine Ausbildung oder ein Studium beginnen möchten, stehen deutschlandweit vor rund 330 verschiedene Ausbildungs- und mehr als 16.500 Studienmöglichkeiten. Aus diesem Grund ist eine gründliche Vorbereitung und gute Recherche bei der eigenen Berufs- und Studienwahl enorm wichtig.

„Auch wenn der Schulabschluss noch in weiter Ferne erscheint, die Zeit bis dahin vergeht sehr schnell. Nur ganz wenige wachen früh auf und wissen, welchen Beruf sie erlernen bzw. was sie studieren möchten. Alle anderen sollten sich bei dieser spannenden Frage, eine unabhängige Beratung und Unterstützung holen.“, weiß Marcella Lange, Teamleiterin der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Halberstadt. Im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Halberstädter Arbeitsagentur finden Jugendliche und Eltern eine

Weiterlesen: Ferienzeit ist “BiZ-Zeit”

Anzeige:

Nationalpark-Ferienprogramm des Natur-Erlebniszentrums HohneHof

HohneHof

Eingang zum Hohnehof / Foto: Ingrid Nörenberg

Mit oder ohne Schnee – Winterferien am HohneHof Mit Beginn des Monats Februar beginnen für die Schulkinder in Sachsen-Anhalt die Winterferien. Zwei Wochen lang ist Gelegenheit, um die Winterfreuden zu genießen. Leider lässt sich das Winterwetter noch nicht fest einplanen und somit lädt das Naturerlebniszentrum HohneHof zu einem vielfältigen Programm ein, das sowohl im Schnee, aber auch im warmen Haus viel Freude bereitet. So treffen sich alle kleinen Naturforscher am Dienstag, den 3. Februar um 11.00 Uhr am Parkplatz Drei Annen Hohne zu einer kleinen Wanderung rund um den HohneHof und gehen der Frage nach „Winterschlaf, Winterruhe oder Winterspeck – wie überleben die Tiere des Waldes die langen Wintermonate?“ Die Wanderung endet am HohneHof, wo man sich dann wieder aufwärmen und stärken kann.

Am Mittwoch ist Ranger-Tag, wo man je nach Wetter und Interesse am und im HohneHof viel Wissenswertes erfahren und entdecken

Weiterlesen: Nationalpark-Ferienprogramm des Natur-Erlebniszentrums HohneHof

Anzeige:

Eine Stippvisite ins Mittelalter im Kloster Michaelstein

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Am Mittwoch, dem 4. Februar 2015, lädt das Kloster Michaelstein alle Ferienkinder im Rahmen der Michaelsteiner Ferienwerkstatt ab 9.30 Uhr zu einer Stippvisite ins Mittelalter ein.

Im Kloster kann man sich fühlen und anziehen wie im Mittelalter und dabei Mönch oder Nonne, Ritter oder Burgfräulein, Bauer oder Magd sein. Eine Führung gibt Einblicke in den Kloster- bzw. Arbeitsalltag von Michaelsteinern oder Falkensteinern. In entsprechende Kleidungsstücke schlüpfen, mittelalterliche Schreibwerkzeuge nutzen, Papier und Kerzen selber herstellen und mittelalterliche Nahrung kennenlernen, das alles wird bei der Stippvisite im Mittelalter für die Ferienkinder von 7 bis 11 Jahren möglich gemacht.

Eine vorherigen Anmeldung ist erforderlich. Die Kosten betragen pro Kind 9 Euro zuzüglich Material. Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein telefonisch unter der Nummer 03944 903015 oder auf der Website des Klosters unter der Adresse www.kloster-michaelstein.de.

Weiterlesen: Eine Stippvisite ins Mittelalter im Kloster Michaelstein

Anzeige:

Vom Ferien-Praktikanten zum Azubi von Morgen

Arbeitsagentur rät den Firmen, die Türen zu öffnen und Schülern, die Ferien für ein Praktikum zu nutzen. „Nichts ist ärgerlicher als ein Ausbildungsabbruch, weil Azubi und Unternehmen falsche Vorstellungen von einander hatten“, weiß die Agenturchefin Heike Schittko. Deshalb empfiehlt sie allen Arbeitgebern, Jugendlichen frühzeitig das Erkunden ihrer beruflichen Neigungen zu ermöglichen und den Schülern, die Ferien für freiwillige Praktika zu nutzen.

Chance nutzen und Traumberufe checken! Das bringt dich weiter! Die Winterferien stehen Ende kommender Woche vor der Tür. Neben Ausschlafen und einer Menge Freizeit kann man einen Teil der Ferien auch für seine berufliche Zukunft nutzen. Bereits ein paar Tage in einem Schnupper-Praktikum sind ideal. Schon in einer Woche kann man so in einem Betrieb wertvolle Einblicke erhalten, die man sich weder anlesen, noch im Schulunterricht oder durch TV-Berichte bekommen kann. In einem Praktikum kann man testen, ob der Wunschberuf wirklich Spaß macht und auch zu einem passt. So

Weiterlesen: Vom Ferien-Praktikanten zum Azubi von Morgen

Anzeige:

Talsperrenführungen in den Winterferien 2015

wendefurth winter 2015

Plakat Winterferienaktion 2015 / Foto: Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt -Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Wie in jedem Jahr bietet der Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt auch in den Winterferien 2015 zusätzliche Führungen durch die Staumauer in Wendefurth an. In der Zeit vom 02.02. – 08.02.2015 finden täglich drei Führungen statt. Die Kosten betragen 3 € pro Person, der ermäßigte Preis beträgt 2 € pro Person. Voranmeldungen werden für diesen Zeitraum nicht entgegen genommen, bei Bedarf werden zusätzliche Führungen angeboten.

PM: Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt www.talsperren-lsa.de

Anzeige:

Winterferien am HohneHof im Nationalpark Harz

Waldgeist Hohnehof

Der “Waldgeist” des HohneHofs

Winterferien am HohneHof – zahlreiche Angebote locken in den Nationalpark Harz Wernigerode. Auch in diesem Jahr bietet das Natur-Erlebniszentrum HohneHof wieder ein abwechslungsreiches Programm für die Winterferien an, wie Irmtraud Theel vom Team des HohneHofs mitteilt. So geht es am Dienstag, den 4. und am 11. Februar jeweils ab 10.30 Uhr mit dem Ranger auf Spurensuche in den winterlichen Wald rund um Drei Annen Hohne. Nicht nur im Schnee, auch an Zweigen, im Laub und an den Bäumen lässt sich erkennen, welche Tiere im Wald unterwegs waren. Diese Entdeckungstour beginnt am Parkplatz Drei Annen Hohne und endet am Naturerlebniszentrum HohneHof.

Am Mittwoch, den 5. und den 12. Februar ist wieder „Ranger-Tag“ – ein Tag zum Lernen, Spielen, Staunen und Basteln rund um den HohneHof.

Am Donnerstag, den 6. Februar, geht es ab 10.15 Uhr vom Parkplatz aus wieder mit den beliebten Nationalpark-Pferden Max und

Weiterlesen: Winterferien am HohneHof im Nationalpark Harz

Anzeige:

Winterprogramm am HohneHof geht weiter

Auch nach dem Ende der Winterferien in Sachsen-Anhalt gibt es am Naturerlebniszentrum HohneHof noch Angebote für Familien, die ihren Winterurlaub im Harz verbringen.

So erwarten am Donnerstag, dem 14. Februar und am 21. Februar unsere Ranger große und kleine Besucher zu einer Entdeckungstour in den verschneiten Winterwald. Dabei gibt es viel Wissenswertes über Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen im Winter zu erfahren. Bei entsprechenden Schneeverhältnissen kann man am Mittwoch, den 20.2. diese Rangertour auch per Ski erleben, zu der jedoch eine eigene Skiausrüstung mitzubringen ist. Beginn für all diese Touren ist jeweils um 10.15 Uhr am Wandertreff auf dem Parkplatz Drei Annen Hohne.

Sollte das Wetter nicht zu längeren Spaziergängen einladen, so sei an unseren „Rangertag“ erinnert, zu dem an jeden Mittwoch in das Naturerlebniszentrum HohneHof eingeladen wird. Hier kann man unter fachkundiger Anleitung unsere Forscherecke nutzen, um hier viele Anregungen für Entdeckungen in freier Natur, ob zu Hause im

Weiterlesen: Winterprogramm am HohneHof geht weiter

Anzeige:

Winterferien am Hohn​eHof des Nationalpar​ks Harz – Termine ab​ dem 5. Februar 2013​

Winterferien am HohneHof des Nationalparks Harz – Termine ab dem 5. Februar 2013 Wernigerode. Auch in diesem Jahr bietet der Nationalpark Harz wieder ein vielseitiges Programm für die Zeit der Winterferien an. Insbesondere im Naturerlebniszentrum HohneHof finden Kinder und ihre Eltern bei jedem Wetter eine spannende Beschäftigung.

Natürlich hoffen alle noch auf ein traumhaftes Winterwetter, doch auch ohne Schnee kann man viel im Wald entdecken. So laden wir am Dienstag, den 5. Februar zu einer Skitour mit dem Ranger ein, zu der alle Teilnehmer eine eigene Skiausrüstung mitbringen sollten. Bei Schneemangel geht zu Fuß rund um den HohneHof auf Entdeckungstour. Treff dazu ist um 10.15 Uhr am Parkplatz Drei Annen-Hohne.

Am Mittwoch wollen wir in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr auf dem Gelände des Naturerlebniszentrums fantasievolle Figuren und Iglus aus Schnee entstehen lassen. Sollte der Schnee dazu nicht ausreichen, so kann im Haus die Forscherecke erkundet werden, oder

Weiterlesen: Winterferien am Hohn​eHof des Nationalpar​ks Harz – Termine ab​ dem 5. Februar 2013​

Werbung