Anzeige:

Trotz der derzeitigen Kälte – es wird immer wärmer auf dem Brocken – Durchschnittstemperatur 4 Grad

Trotz der derzeitigen Kälte – es wird immer wärmer auf dem Brocken – Der Harz im Klimawandel – Durchschnittstemperatur auf dem höchsten Berg Norddeutschlands bereits bei 4 Grad Celsius Brocken. 1896 wurde die erste Walpurgisnachtfeier auf dem Brocken veranstaltet. Im gleichen Jahr schrieb der schwedische Physiker Arrhenius, dass Treibhausgase, speziell CO2, das Klima der Erde verändern können – das bei der massenhaften Verfeuerung von Kohle und Öl freigesetzte Kohlendioxid werde die Temperaturen weltweit um bis zu 6 °C ansteigen lassen.

Wir wissen also schon sehr lange, wo das Problem des Klimawandels liegt. Die Brockhaus-Enzyklopädie vermerkte 1970 unter dem Stichwort „Kohlendioxid“: „Die Zunahme des Kohlendioxidgehaltes der Luft, etwa 13% in den letzten 100 Jahren, führt wegen verstärkter Absorption der von der Erdoberfläche abgestrahlten Infrarotstrahlung zu einer allmählichen Erhöhung der Durchschnittstemperatur der Lufthülle (etwa 0,5 °C in den letzten 100 Jahren)“. Wir nennen es heute den Treibhauseffekt.

Bau der Wetterwarte Der Bau

Weiterlesen: Trotz der derzeitigen Kälte – es wird immer wärmer auf dem Brocken – Durchschnittstemperatur 4 Grad