Anzeige:

Neue Harzliteratur vorgestellt: Geologische Wanderkarte und Bergbaugeschichte

Neue Harzliteratur in der Baumannshöhle vorgestellt – reges Interesse über und unter Tage in Rübeland und Elbingerode Rübeland. Reges Treiben herrschte am 24. Januar in der Baumannshöhle, als auf Einladung des Landesamts für Geologie und Bergwesen (LAGB) und des Landesheimatbunds Sachsen-Anhalt neue Harzliteratur vorgestellt wurde – etwa 100 Teilnehmer waren gekommen. Cathleen Hensel, die Betriebsleiterin der Rübeländer Tropfsteinhöhlen, begrüßte die Teilnehmer im Goethesaal der Höhle. Für die Stadt Oberharz am Brocken sprach der stellvertretende Bürgermeister Roland Krebs ein Grußwort und stellte fest, dass kaum eine andere Stadt im Harz so vielfältig in ihrer Geschichte und Geologie sei – beherbergt sie immerhin gleich zwei Besucherbergwerke und zwei Schauhöhlen. Dr. Albrecht von Kortzfleisch, der Ehrenvorsitzende des Harzklubs, setzte diesen Gedanken in launigen Worten fort, war er doch gerade aus dem sog. Unterharz bei Goslar über den Oberharz bei Elbingerode in den Unterharz nach Rübeland gefahren – denn genau so gliedern die Geographen

Weiterlesen: Neue Harzliteratur vorgestellt: Geologische Wanderkarte und Bergbaugeschichte

Anzeige:

Fahrradkarten-Set für den gesamten Harz im Schmidt-Buch-Verlag erschienen

In Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Harz entstanden: Trekking-Rad und Mountainbike jetzt in einem Kartenwerk – Fahrradkarten-Set für den gesamten Harz im Schmidt-Buch-Verlag erschienen Wernigerode. Wer gern den Harz durch schwieriges Gelände mit dem Mountainbike erkundet und ebenso zur entspannten Picknick-Tour mit Kind und Kegel per Trekking-Rad aufbricht, kann sich die Anregungen hierfür ab sofort in einem neuen Kartenwerk holen. Die aus zwei Blättern bestehende Fahrradkarte Harz ist gerade im Schmidt-Buch-Verlag erschienen und vereint umfangreiche Informationen für Radfreunde sowie Tourenvorschläge im Gebiet zwischen Vienenburg im Nordwesten und Sangerhausen im Südosten – mit dem im Zentrum gelegenen Nationalpark Harz.

Das detaillierte Kartenwerk im Maßstab 1 : 50 000 enthält Fern- und Regionalradwege, die beschilderten Mountainbike-Wege, weitere Trekking- und MTB-Empfehlungen sowie Steigungspfeile und Symbolik für schlechte Wegbeschaffenheit. Der Karte kann man außerdem entnehmen, wo man mit dem Rad auf ruhigen Forst- oder Feldwegen, Straßen mit Kraftverkehr oder straßenbegleitenden Radwegen fährt. Auch die Stempelstellen

Weiterlesen: Fahrradkarten-Set für den gesamten Harz im Schmidt-Buch-Verlag erschienen