Anzeige:

Bildvortrag von Walter Wimmer am 17. März im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: „Der Waldkauz – Vogel des Jahres 2017“

Braunlage – Sankt Andreasberg. Am Freitag, den 17. März um 19:30 Uhr hält Walter Wimmer im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg diesen mit beeindruckenden Fotos bestückten Vortrag. Der Diplombiologe hat das Nationalparkhaus selbst von 2009 bis 2015 geleitet und engagiert sich weiterhin vielseitig ehrenamtlich im NABU.

Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU den Waldkauz zum Vogel des Jahres 2017 gewählt. Mit ihm soll für den Erhalt alter Bäume mit Höhlen im Wald oder in Parks geworben werden und eine breite Öffentlichkeit soll für die Bedürfnisse höhlenbewohnender Tiere sensibilisiert werden, so Thomas Appel, der heutige Leiter des Nationalparkhauses.

Eulen sind unverzichtbare Bestandteile der Artenvielfalt. Es gilt, sie zu schützen, ihre Bestände zu stabilisieren oder zu vermehren. Der Bestand des Waldkauzes in Deutschland beträgt laut dem Atlas deutscher Brutvogelarten 43.000 bis 75.000 Brutpaare und wird langfristig als stabil eingeschätzt. Der für die Arterhaltung entscheidende Bruterfolg hängt jedoch vor allem von der Qualität des

Weiterlesen: Bildvortrag von Walter Wimmer am 17. März im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: „Der Waldkauz – Vogel des Jahres 2017“

Anzeige:

Vogel des Jahres 2016 – Der Stieglitz – Öffentlicher Vortrag im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg am 8. April 2016

Stieglitz - Stieglitzecke

Die Stieglitzecke im Harz und der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016 / Foto: Thomas Appel (NABU)

Sankt Andreasberg. Zum Vogel des Jahres findet am Freitag, 8. April um 19:30 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg ein öffentlicher Vortrag statt. Referent ist Walter Wimmer, der bis Juni 2015 selbst das Nationalparkhaus leitete und jetzt als Leiter der Unteren Naturschutzbehörde im Landkreis Helmstedt tätig ist.

Der Stieglitz – auch Distelfink genannt – gehört zu den farbenprächtigsten einheimischen Singvögeln. Durch die Ernennung zum „Vogel des Jahres“ kommt ihm die Rolle des NABU-Botschafters für mehr Strukturvielfalt, Artenreichtum und Farbenpracht in unserer Agrarlandschaft zu. Denn nicht nur der Stieglitz leidet unter ausgeräumten Landschaften, zunehmender Monotonie und Artenarmut – auch viele andere Tiere und Pflanzen. Im Vortrag wird es zwar speziell um die Biologie und Lebensraumansprüche der Stieglitze gehen, der Zusammenhang von Strukturvielfalt und Artenvielfalt wird jedoch auch allgemein dargestellt.

Dass diese farbenfrohe Art nicht nur

Weiterlesen: Vogel des Jahres 2016 – Der Stieglitz – Öffentlicher Vortrag im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg am 8. April 2016

Anzeige:

Der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016 – NABU und BUND laden ein – Vortrag von Walter Wimmer in Goslar

Goslar – Der Stieglitz (Carduelis carduelis) gehört zu den buntesten und gleichzeitig beliebtesten Singvögeln in Europa. Kaum eine andere Art steht so für die Vielfalt und Farbenpracht unserer Landschaften. Doch die zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen. Es wird enger für den farbenfrohen Distelfinken. Mit seiner Wahl zum Vogel des Jahres 2016 wollen NABU (Naturschutzbund Deutschland) und LBV (Landesbund für Vogelschutz) den fortschreitenden Strukturverlust in unserer Kulturlandschaft ins Blickfeld rücken: Der Stieglitz ist unser Botschafter für mehr Artenvielfalt und Farbe in Agrarräumen und Siedlungsbereichen.

Der Vortrag wird von Walter Wimmer, einem ausgewiesenen Experten des NABU, gehalten. Wimmer war jahrelang Leiter des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg und ist jetzt Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Helmstedt.

Der Vortrag findet am Donnerstag, den 18. Februar 2016, um 19 Uhr im Verbändebüro NABU/BUND-Westharz, Petersilienstr. 23 in Goslar, statt. Der Eintritt ist frei, um eine

Weiterlesen: Der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016 – NABU und BUND laden ein – Vortrag von Walter Wimmer in Goslar

Anzeige:

Die Stieglitzecke im Nationalpark Harz und der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016

stieglitzecke

Poster vom “Vogel des Jahres 2016″ an der Stieglitzecke / Foto von Thomas Appel (NABU)

Vor der Schutzhütte „an der Stieglitzecke“ im Nationalpark Harz zwischen Sankt Andreasberg und Clausthal-Zellerfeld zeigt hier Eva Schulz, die ein Freiwilliges Ökologisches Jahr beim NABU im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg absolviert, das Poster vom „Vogel des Jahres 2016“ – dem Stieglitz.

Eine Wanderung im Nationalpark Harz von diesem Startpunkt aus wird anlässlich der Ernennung des Stieglitz´ zum „Vogel des Jahres“ besonders empfohlen. Anschließend bietet es sich an, das Nationalparkhaus in Sankt Andreasberg zu besuchen. Hier kann man sich über die durch den Bergbau geprägte Historie des Oberharzes informieren mit all den Einflüssen und Folgen, die sich daraus für die Natur ergaben.

Wer sich eingehender mit dem historischen Verhältnis zwischen den Menschen und den Vögeln im Harz befassen möchte, der kann z.B. im Shop des Hauses das Buch „Mensch und Vogel im Harz“ von Friedel Knolle

Weiterlesen: Die Stieglitzecke im Nationalpark Harz und der Stieglitz – Vogel des Jahres 2016

Anzeige:

Vortrag im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg am 17. September 2015: Der Habicht – Vogel des Jahres 2015

Sankt Andreasberg. Am Donnertag, den 17. September findet um 19:30 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg der Vortrag „Der Habicht – Vogel des Jahres 2015“ statt. Referent ist der langjährige Leiter des Hauses, Dipl.-Biologe Walter Wimmer, der seit dem 1.7.2015 bei einer Unteren Naturschutzbehörde tätig ist. Er freut sich, für diesen Vortrag in seine ehemalige Wirkungsstätte kommen zu können, mit der er sich weiterhin eng verbunden fühlt.

Im Vortrag geht Wimmer auf die Kennzeichen, die Lebensweise und die Nahrung des Habichts ein, ebenso auf seine Verbreitung, seine Lebensräume und den Bestand sowie die Gefahren die dem Habicht drohen. Auch ein kleiner Rückblick auf die Entwicklung der Geschichte zwischen Mensch und Habicht gehört dazu und schließlich gibt er einen Überblick über die Maßnahmen und Programme zu seinem Schutz.

Nicht nur sehr schöne Bilder des Vogels des Jahres, sondern speziell auch konkrete Daten zu seinem Vorkommen im Nationalpark Harz werten den Vortrag mit

Weiterlesen: Vortrag im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg am 17. September 2015: Der Habicht – Vogel des Jahres 2015

Anzeige:

Vogel des Jahres – Habicht-Vortrag am 29. Januar 2015 in Goslar

Habicht

Der Habicht – Vogel des Jahres 2015 / Foto: Veranstalter

Goslar. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat den Habicht zum Vogel des Jahres 2015 gewählt. Die NABU-Kreisgruppe Goslar e. V. stellt diesen faszinierenden Greifvogel am Donnerstag, den 29. 1. 2015 in einem bebilderten Vortrag vor.

Die Veranstaltung findet im NABU-Büro in der Petersilienstraß 23 in Goslar statt und beginnt um 19.30 Uhr. Referent ist Herr Walter Wimmer, NABU-Regionalgeschäftsführer und Leiter des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg.

Der Eintritt kostet 4,- €, für NABU-Mitglieder ist der Eintritt frei.

PM: NABU-KG Goslar 38642 Goslar 05321-738 731

Werbung