Anzeige:

6. Internationale Truck-Trial-Meisterschaft auf dem Gelände der Fels-Werke GmbH in Elbingerode am 9. und 10. September 2017

Truck-Trial-Wettbewerb

Truck-Trial-Wettbewerb / Foto: TTCD e.V.

“Sandkasten für Erwachsene” – so könnte man das Spektakel, welches am Wochenende des 09. und 10. September 2017 im Steinbruch in Elbingerode/ Harz sich zum 6. Mal abspielt, auch nennen. Der “Spielplatz” ist der Steinbruch, der Sandkasten heißt “Sektion”. Die Spielzeugautos werden durch echte, kleine und große LKW ersetzt. Angefangen vom Unimog, IFA, GAZ, URAL bis hin zu den großen Dickschiffen, den “Vierachsern” – ist hier alles vertreten.

In dem Sandkasten stehen mehrere Tore, diese bestehen aus zwei Holzlatten, welche im Abstand von 3 Meter voneinander aufgestellt werden. Entscheidend für den Spielausgang ist dabei, ob die Tore überhaupt gefahren, die Torstangen nur berührt, umgefahren oder gar zerbrochen werden. Denn all dies wird beim Truck-Trial mit Strafpunkten gewertet, von den Herren und Damen in “ROT”, den sogenannten Kommissaren (Kampfrichtern) in diesem Spiel.

Wird die weiße Farbmarkierung in Fahrtrichtung links passiert, ohne das Tor zu berühren, droht

Weiterlesen: 6. Internationale Truck-Trial-Meisterschaft auf dem Gelände der Fels-Werke GmbH in Elbingerode am 9. und 10. September 2017

Anzeige:

Internationale Truck Trial Meisterschaft am 12. und 13. September 2015 in Elbingerode

flyer truck-trial 2015

Flyer – Truck Trial Meisterschaft 2015 / Foto: Veranstalter

Die Internationale Truck Trial Meisterschaft (ITTM) macht am 12./13. September 2015 in Elbingerode/Harz Station. Auf dem Gelände der Fels-Werke GmbH in Elbingerode/Harz findet der fünfte Lauf der Rennserie 2015 in Kooperation mit Schierker Feuerstein und dem Tatra-Club Oberharz statt. Die ca. 30 nationalen und internationalen Teams kämpfen dabei um Punkte für die Gesamtwertung. Dabei gilt: je weniger Fehlerpunkte, desto besser die Platzierung!

Geschick und Geschwindigkeit

Bei den Wettbewerben geht es aber nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit. Der Rennparcour besteht aus verschiedenen Sektionen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Die Sektionen müssen die Fahrzeuge in einer vorgegebenen Zeit möglichst fehlerfrei befahren. Das heißt: sie müssen zwischen zwei Stangen (dem Tor), bei denen eine Stange weiß markiert ist, passieren. Die weiße Stange muss sich in Fahrtrichtung zur linken Seite befinden. Egal ob das Tor vorwärts oder rückwärts befahren wird: ohne eine der Stangen zu berühren

Weiterlesen: Internationale Truck Trial Meisterschaft am 12. und 13. September 2015 in Elbingerode

Werbung