Anzeige:

Tierspurensuche im Schnee mit dem Nationalparkhaus Sankt Andreasberg am 31. Januar 2014

Fichtenzapfen Eichhorn

Diesen Fichtenzapfen hat ein Eichhörnchen bearbeitet.

NABU-Familienwanderung – Tierspuren im Schnee Nationalparkhaus Sankt Andreasberg lädt ein zur Spurensuche Sankt Andreasberg. Der Schnee deckt zwar manche Spuren zu, doch viele macht er auch erst sichtbar. Auf dem Weg vom Nationalparkhaus durch den Kurpark und um den Hilfe-Gottes-Teich wird Walter Wimmer auf Spurensuche gehen und die gefundenen Spuren erklären. Dabei werden nicht nur die vielfältigen Fußspuren betrachtet, sondern auch Fraßspuren, Bauten und sonstige Hinterlassenschaften unserer Tiere.

Ist hier ein Eichhörnchen durch den Schnee gehüpft? Hat ein Buntspecht oder ein Fichtenkreuzschnabel diesen Zapfen bearbeitet? Haben Schnecken hier die Algen abgeraspelt? Diese und viele weitere Fragen werden vor Ort beantwortet.

Die Wanderung ist besonders für Familien geeignet. Zeit: Freitag, 31. Januar 2014, 10. – 12.00 Uhr Treffpunkt: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg Leitung: Dipl.-Biol. Walter Wimmer Kosten: Erw. 4,- €, Kinder 2,- €, Familien 10,- €

Presse-Information: Walter Wimmer Nationalparkhaus Sankt Andreasberg Weiterlesen: Tierspurensuche im Schnee mit dem Nationalparkhaus Sankt Andreasberg am 31. Januar 2014

Anzeige:

T​ermine im Februar 2013 im Nationalpa​rkhaus Sankt Andreas​berg​

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg – Termine Anfang Februar 2013

1. Februar, 10.00 Uhr, Treffpunkt Nationalparkhaus Sankt Andreasberg Familienwanderung – Tierspuren im Winter (ca. 2 Stunden) Kinder 2 €, Erwachsene 4 €, Familien 10 €

1. Februar, 19.00 Uhr, Nationalparkhaus Sankt Andreasberg Unter Bären, Wölfen und Wapitis führt uns Frank Raimer, Nationalparkverwaltung Harz, mit seinen Fotos und Schilderungen in die grandiose Natur des Banff Nationalparks in Alberta, Kanada. Auch Ergebnisse der Wildtierforschung, insbesondere über Bären, werden näher vorgestellt. Eintritt frei!

5. Februar, 10.00 Uhr, Wandertreff am Kurhaus Sankt Andreasberg Winterwanderung durch das wilde Odertal (ca. 4 Stunden) mit Einkehrmöglichkeit in der Nationalpark-Waldgaststätte Rinderstall 5 € /Person

Presseinformation: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg Erzwäsche 1 37444 Sankt Andreasberg Tel. 0 55 82 – 92 30 74 Fax 055 82 – 92 30 71 www.nationalparkhaus-sanktandreasberg.de

Anzeige:

Nationalparkhaus in Sank​t Andreasberg trotz Straßensperrung geöffnet und erreichbar

Anlässlich der aktuellen Straßensperrung im Bereich der Unteren und Oberen Grundstraße weist das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg darauf hin, dass es regulär geöffnet und erreichbar ist. Für alle Fahrzeuge ist die Zufahrt von unten über die Untere Grundstraße möglich und Pkw können das Haus auch „von hinten“ über die Erzwäsche erreichen. Wer von oben anfährt, etwa von Sonnenberg oder Braunlage kommend, kann das Haus durch die Stadt über Schützenstraße, Dr.-Willi-Bergmann-Str., Breite Straße, Mühlenstraße und Untere Grundstraße erreichen. Zu Fuß ist das Haus nach wie vor über alle Straßen erreichbar und die Stadt Braunlage hat auch zugesagt, zumindest einen Fußweg von der Oberen Grundstraße her zu räumen und frei zu halten.

Öffnungszeiten Das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg ist im Winter von Dienstag – Sonntag von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet, auch über Weihnachten. Geschlossen ist das Haus nur Heiligabend und Neujahr.

Besondere Termine: Tierspurenwanderung mit Treff am Haus am 3. und 5.

Weiterlesen: Nationalparkhaus in Sank​t Andreasberg trotz Straßensperrung geöffnet und erreichbar

Werbung