Anzeige:

Hochkarätige Sänger im Wettbewerb – Interpreten von nah und fern huldigen dem Tannhäuser

minneturnier 2015 alle saenger

Die Akteure von Falkenstein: v.l. oben: Holger Schäfer (Tannhäuser), Hans Hegner, Olaf Casalich, Künstl. Leiter Dr. Lothar Jahn, unten: Frank Wunderlich, Manfred Hartl, Nairolf Liederbolt, Ehrengast Christine Zienc / Foto: Veranstalter

Beim 10. Falkensteiner Minneturnier, das am Samstag, dem 12. September, anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Förderkreises Konradsburg e.V. ausnahmsweise auf der Konradsburg in Falkenstein stattfindet, kommen bekannte Sänger und Musikanten der deutschen und österreichischen Mittelaltermusikszene. Sie alle singen Lieder des Minnesängers Tannhäuser, der Anfang des 13. Jahrhunderts lebte und später zur sagenhaften Gestalt wurde.

Der Tannhäuser persönlich wird verkörpert von einem der bekanntesten Interpreten des Minnesangs: Holger Schäfer aus Adelebsen, vielfach preisgekrönter Sänger und Vorjahressieger beim Minneturnier auf Burg Falkenstein.

Folgende fünf Sänger stehen in diesem Jahr im Wettbewerb: HANS HEGNER Hans Hegner aus Berlin tritt schon seit 30 Jahren als Sänger und Instrumentalist mit mittelalterlicher Lyrik auf, solistisch oder in den Ensembles „Fundevogel“, „Vinkoop“ und „Kleine Sekunde“. Seit

Weiterlesen: Hochkarätige Sänger im Wettbewerb – Interpreten von nah und fern huldigen dem Tannhäuser