Anzeige:

Novembernebel im Harz – kein Grund, zu Hause zu bleiben

Novembernebel am Oderteich

Die Tage sind nicht nur deutlich kürzer, sondern auch kühler und trüber geworden. Für manche Zeitgenossen ist das ein Grund, das Haus nur noch dann zu verlassen, wenn dies unbedingt notwendig ist. Doch der Mensch benötigt gerade jetzt jeden Strahl natürlichen Lichtes. Auch wenn das Wetter zunächst düster, kalt und unwirtlich wirkt, sollten Sie möglichst nicht auf einen Aufenthalt im Freien verzichten.

Die Harzer Natur verbirgt sich in diesen Tagen oft hinter dichten Nebelschwaden. Dadurch verändert sich die optische Wahrnehmung der Umgebung dahingehend, dass die Aufmerksamkeit des Betrachters zunimmt. Das Auge möchte in der Nebelsuppe soviel wie möglich erkennen. Manchmal wird es dabei getäuscht: Ist das schemenhafte Gebilde dort drüben ein knorriger Baum, ein Felsen oder gar eine Spukgestalt? Schauen Sie doch nach, um mehr zu erfahren…

Das Video zeigt den Oderteich im Oberharz an einem solchen trüben Nebeltag. Vielleicht kann es Sie ja

Weiterlesen: Novembernebel im Harz – kein Grund, zu Hause zu bleiben