Anzeige:

Unser Harz November 2015 – Fliegerhorst Goslar – Arsen im Oberharz – Ruine Mötlingerode – Der geteilte Harz

unser harz nov 2015

Das Titelbild des Novemberheftes / Foto: Herausgeber

UNSER HARZ November 2015: Fliegerhorst Goslar: Vom Kriegsende über „Kalten Krieg“ und „Wende“ zur Nachnutzung. Kreisübergreifende Arsenbelastung von Sankt Andreasberg bis in die Oderaue im Landkreis Osterode am Harz. Ein Mauerrest erinnert an ein untergegangenes Dorf: Einiges über die Ruine Mötlingerode am Feldbrunnen (zwischen Osterode und Dorste) – vor 25 Jahren wurde dort ein Denkstein aufgestellt. Der geteilte Harz, 1945 – 1989, Teil 7: Die Propstei Blankenburg. Nationalpark-Tag des NIG Bad Harzburg – Erlebniswanderung auf dem Naturmythenpfad Braunlage

Clausthal-Zellerfeld. Schon bald nach Kriegsende zog sich die US-Army aus Goslar gemäß den bereits 1943 zwischen den Besatzungsmächten vereinbarten Gebietsaufteilungen zurück und die Briten übernahmen Goslar und damit auch den Fliegerhorst. Dieser Flughafen wurde von ihnen nicht mehr benötigt und daher unbrauchbar gemacht – das Rollfeld wurde mit Wohnraum für die durch Flüchtlinge stark angewachsene Bevölkerung bebaut. Detailliert wird von Dr. Donald Giesecke und Günter

Weiterlesen: Unser Harz November 2015 – Fliegerhorst Goslar – Arsen im Oberharz – Ruine Mötlingerode – Der geteilte Harz

Anzeige:

Sonderfahrten der Selketalbahn an den Ostertagen des Jahres 2015

Osterei im Schnee

Ob bis Ostern der Schnee vollständig weggetaut sein wird?

Um die Osterzeit erwacht die Natur zu neuem Leben. Die wärmende Sonne läßt die letzten verbliebenen Schneereste dahinschmelzen und die ersten Blüten des neuen Jahres erscheinen.

Nicht immer muß es der klassische Osterspaziergang sein, wenn Sie zu diesem Anlaß die dunkle Jahreszeit hinter sich lassen wollen. Eine durchaus attraktive Alternative stellen die österlichen Sonderfahrten der Selketalbahn dar. Mit einer Dampflok voran reisen Sie durch das frühlingshafte Tal des ungezähmten Harzflusses Selke von Gernrode bis zum Waldhof Silberhütte.

Weil schließlich Ostern ist, steigt unterwegs auch der Osterhase zu. Die mitfahrenden Kinder erhalten von ihm kleine Überraschungen in Form von Süßwaren und Ostereiern. So vergeht die Fahrt zum Waldhof wie im Fluge.

Am Ziel der Reise erwartet die großen und kleinen Fahrgäste ein abwechslungsreiches Osterprogramm. Die Jüngeren können am u.a. am Eierlaufen, Sackhüpfen, Hasentest und Torwandschießen teilnehmen. Alle Kinder erhalten

Weiterlesen: Sonderfahrten der Selketalbahn an den Ostertagen des Jahres 2015

Anzeige:

Mit einem Sonderzug der Selketalbahn am 13. September 2014 zum Sonnenuntergang auf dem Brocken

Wenn der letzte fahrplanmäßige Zug der Brockenbahn die Rückfahrt angetreten hat, wird es spürbar ruhiger auf dem Gipfel des höchsten Berges im Harz. Dann verweilen hier nur noch die Gäste des Brockenhotels sowie ein paar Wanderer und Fahrradfahrer. Doch viele von diesen begeben sich ebenfalls bald auf den Heimweg, wenn sie noch vor Einbruch der Dunkelheit am Ausgangspunkt ihrer Tour ankommen wollen. Wenn dann die Sonne untergeht, ist der am Tage von unzähligen Besuchern bevölkerte Brockengipfel beinahe menschenleer.

Zu den wenigen Menschen zu dieser späten Stunde könnten am Abend des 13. September 2014 auch Sie gehören. Dazu müssen Sie weder ein Zimmer im Brockenhotel buchen noch den bei Dunkelheit durchaus beschwerlichen Weg zurück ins Tal bewältigen. An diesem Tag fährt nämlich zum Sonnenuntergang auf dem Brocken ein Sonderzug der Selketalbahn von Gernrode bis zum Brockenbahnhof.

Beginn der Fahrt ist mittags um eins, wenn die Sonne im Zenit steht. Außer

Weiterlesen: Mit einem Sonderzug der Selketalbahn am 13. September 2014 zum Sonnenuntergang auf dem Brocken

Anzeige:

Waldhoffest und Dampflokziehen in Silberhütte am 30. August 2014

Es gibt im Harz Veranstaltungen, die es in dieser oder ähnlicher Form nirgendwo sonst gibt. Das Waldhoffest in Silberhütte mit dem einzigartigen Dampflokziehen gehört hier zweifellos mit dazu.

Bereits zum 14. Mal findet am 30. August 2014 dieses besondere Fest auf dem Waldhof statt. Dort wird Ihnen im Zeitraum von 12 bis 17 Uhr ein Einblick in die mühevolle Tätigkeit der Forstarbeiter im Harz gewährt. Dazu gibt es als Umrahmung ein musikalisches Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen. Wer möchte, kann die seltene Gelegenheit für eine Mitfahrt im Führerstand einer Dampflok nutzen. Auch für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt sein.

Den spektakulären Höhepunkt des Waldhoffestes bildet am Nachmittag das 12. Silberhütter Dampflokziehen. Dabei treten verschiedene Mannschaften gegeneinander an, um eine originale Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen aus dem Stand heraus in ein 40 Meter entferntes Ziel zu ziehen. Ein solches Schauspiel bietet sich Ihnen gewiß nicht alle Tage!

Anzeige:

Tag des Baumes 2014 – auf dem Waldhof Silberhütte wird eine Traubeneiche gepflanzt

Seit dem Jahre 1952 wird in Deutschland der Tag des Baumes begangen. Ursprünglich stammt die Idee aus den USA. Dort gibt es diesen Ehrentag für den Baum in einigen Bundesstaaten bereits seit den 1870er Jahren.

Im November 1951 beschlossen die Vereinten Nationen, alljährlich weltweit einen Tag des Baumes zu begehen. Dieser besondere Tag im April soll den Nachhaltigkeitsgedanken stärken und die Bedeutung der Bäume bzw. des Waldes den Menschen (wieder) bewußt machen.

Üblicherweise werden zu diesem Anlaß an vielen Orten Baumpflanzungen durchgeführt. Dabei ist es naheliegend, den jeweiligen Baum des Jahres anzupflanzen. Im Jahre 2014 ist dies die Traubeneiche.

Auf dem Waldhof in Silberhütte wird am diesjährigen Tag des Baumes, dem 25. April, diese schöne Tradition fortgesetzt und gepflegt. Die Kinder, welche die Grundschule in Harzgerode besuchen, werden an diesem Tag auf dem Waldhofgelände eine Traubeneiche pflanzen. Somit wird der Grundgedanke dieses Tages an die junge Generation weitergegeben.

Anzeige:

Osterfahrten der Selketalbahn am 19. und 20. April 2014

Osterei im Schnee

Ob bis Ostern der Schnee vollständig weggetaut sein wird?

Bis Ostern ist es zwar noch etwas Zeit, doch während der kalten und meist trüben Wintertage denken viele Menschen ohnehin schon an den Frühling. Daher kann es wohl nicht verkehrt sein, bereits jetzt erste Planungen für diese nahe Zukunft zu machen.

Eine gute Gelegenheit, die kalte Jahreszeit hinter sich zu lassen, wäre zum Beispiel die Teilnahme an einer der Osterfahrten der Selketalbahn. Die Sonderzüge durch das frühlingshafte Selketal wird eine dem Anlaß entsprechend geschmückte Dampflok bergauf ziehen.

Die Oster-Sonderfahrten finden in diesem Jahr am 19. April (Ostersamstag) und am 20. April (Ostersonntag) statt. Derzeit sind auch noch ausreichend Karten dafür vorhanden. Erfahrungsgemäß werden aber die verfügbaren Plätze schnell ausverkauft sein. Aus diesem Grund sollten Sie sich möglichst schnell entscheiden.

An beiden Tagen beginnt die Sonderfahrt gegen 10:30 Uhr am Bahnhof in Gernrode. Ziel wird der Waldhof in

Weiterlesen: Osterfahrten der Selketalbahn am 19. und 20. April 2014

Anzeige:

Adventsfahrt mit der Selketalbahn am 21. Dezember 2013 zum Waldhof in Silberhütte

Schmalspurbahn und Schnee

Eine Harzer Dampflok hält auch dichter Flockenwirbel nicht auf – oder zumindest nur sehr selten…

Erstmals organisiert der Freundeskreis Selketalbahn e. V. in diesem Jahr eine Sonderfahrt zur Adventszeit durch das vorweihnachtliche Selketal. Der von einer historischen Dampflok gezogene und dem Anlaß entsprechend geschmückte Sonderzug fährt am 21. Dezember um 13:30 Uhr vom Bahnhof in Quedlinburg ab. Während der Fahrt können Sie ein Stück Weihnachsstollen sowie einen Becher Glühwein genießen und dabei die vielleicht sogar in winterliches Weiß gehüllte Landschaft an sich vorüberziehen lassen.

Ziel der Reise ist der Waldhof in Silberhütte, wo Sie etwa eine Stunde Aufenthalt haben werden. Vor Ort wartet auf Sie ein Lagerfeuer mit Grillwurst und Glühwein. Im Anschluß fahren Sie die gleiche Strecke zurück und kommen gegen 18:30 Uhr am Ausgangspunkt der Fahrt in Quedlinburg an.

Die Fahrt mit dem Advents-Sonderzug kostet pro Person 27,50 Euro. In diesem Preis sind ein

Weiterlesen: Adventsfahrt mit der Selketalbahn am 21. Dezember 2013 zum Waldhof in Silberhütte

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn am 31. August 2013 zum 13. Waldhoffest in Silberhütte mit 11. Silberhütter Dampflokziehen

Auf dem Waldhof in Silberhütte findet am 31. August 2013 das 13. Waldhoffest statt. Jäger und Forstleute gewähren dort einen Einblick in ihre Tätigkeit. Auf dem Gelände gibt es außerdem interessante Infos rund um die Themen Wald, Umweltschutz und Jagd. Wer möchte, kann im Rahmen einer Führung auch zur einstigen Silberhütter Hochbahn wandern. Ein Zauberer wird auf dem Waldhof mit seinen Vorführungen nicht nur bei den jüngsten Besuchern für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen. Selbstverständlich gibt es vor Ort auch ausreichend Verpflegung.

Den Höhepunkt des Festes stellt aber zweifellos das 11. Silberhütter Dampflokziehen dar. Mehrere Teams treten dabei zu einem einzigartigen Wettbewerb an: Eine 33 Tonnen schwere historische Dampflok wird mit reiner Muskelkraft an einem Seil über ein 40 Meter langes Gleisstück gezogen. Der bisherige Rekord liegt übrigens bei gut 20 Sekunden.

Der Verein Freundeskreis Selketalbahn e.V bietet zum 13. Waldhoffest eine Sonderfahrt der Selketalbahn an. Dieser Zug wird natürlich

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn am 31. August 2013 zum 13. Waldhoffest in Silberhütte mit 11. Silberhütter Dampflokziehen

Anzeige:

Dampfsonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag

Anläßlich des Kindertages finden auch in diesem Jahr wieder die beliebten “Teddybärfahrten” der Selketalbahn statt. Geplant sind insgesamt zwei dieser Fahrten – jeweils am 1. Juni und am 2. Juni. Start ist gegen 10:15 am Bahnhof in Gernrode. Ein dekorierter, von einer historischen Dampflok gezogener Sonderzug fährt zum Waldhof Silberhütte. Dort erwartet die großen und kleinen Gäste ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Es gibt eine Schatzsuche sowie eine geführte Wanderung durch den “Märchenwald”. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Es besteht außerdem die Möglichkeit, auf dem Führerstand der Dampflokomotive mitzufahren. Gegen 17 Uhr endet die Bahnfahrt in Gernrode.

Alle Personen ab 11 Jahre bezahlen jeweils 22 Euro, Kinder von 5 bis 10 Jahren 11 Euro und Kinder unter 5 Jahren 4 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Freundeskreises Selketalbahn e.V..

Allgemeine Hinweise zu den Sonderfahrten: Die Mitnahme von Hunden ist gestattet, falls keine

Weiterlesen: Dampfsonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag

Werbung