Anzeige:

Walpurgisnacht 2015 am Stieger See mit großem Feuerwerk

Ein umfangreiches Programm erwartet Einwohner und Gäste von Stiege zur Walpurgisnacht am 30. April 2015. Auf dem Festplatz am Stieger See treffen sich um 6 Uhr abends die kleinen Hexen und Teufel. Für sie gibt es dort diverse Spiele und Unterhaltung.

Eine Stunde später marschiert der Spielmannszug vom Festplatz zum Burgstieg. unterhalb der Stieger Burg stellt die Feuerwehr den Maibaum auf, um welchen anschließend die Kindergartenkinder herumtanzen werden.

Dann wird es Zeit, die Fackeln zu entzünden und gemeinsam zum Bahnhof zu ziehen, wo gegen 1/2 9 der Sonderzug der Selketalbahn eintrifft. Die dem Anlaß entsprechend dekorierte Schmalspurbahn bringt zahlreiche weitere Gäste, welche bis etwa 1/2 12 bleiben werden.

Am Seeufer gibt es ein Festzelt mit Disco und allem notwendigen für das leibliche Wohl. Wer ihn noch nicht hat, kann den Führerschein für den Hexenbesen machen oder sich am Hexenglücksrad versuchen. Zu vorgerückter Stunde werden die schönste Hexe

Weiterlesen: Walpurgisnacht 2015 am Stieger See mit großem Feuerwerk

Anzeige:

Sonderfahrten der Selketalbahn an den Ostertagen des Jahres 2015

Osterei im Schnee

Ob bis Ostern der Schnee vollständig weggetaut sein wird?

Um die Osterzeit erwacht die Natur zu neuem Leben. Die wärmende Sonne läßt die letzten verbliebenen Schneereste dahinschmelzen und die ersten Blüten des neuen Jahres erscheinen.

Nicht immer muß es der klassische Osterspaziergang sein, wenn Sie zu diesem Anlaß die dunkle Jahreszeit hinter sich lassen wollen. Eine durchaus attraktive Alternative stellen die österlichen Sonderfahrten der Selketalbahn dar. Mit einer Dampflok voran reisen Sie durch das frühlingshafte Tal des ungezähmten Harzflusses Selke von Gernrode bis zum Waldhof Silberhütte.

Weil schließlich Ostern ist, steigt unterwegs auch der Osterhase zu. Die mitfahrenden Kinder erhalten von ihm kleine Überraschungen in Form von Süßwaren und Ostereiern. So vergeht die Fahrt zum Waldhof wie im Fluge.

Am Ziel der Reise erwartet die großen und kleinen Fahrgäste ein abwechslungsreiches Osterprogramm. Die Jüngeren können am u.a. am Eierlaufen, Sackhüpfen, Hasentest und Torwandschießen teilnehmen. Alle Kinder erhalten

Weiterlesen: Sonderfahrten der Selketalbahn an den Ostertagen des Jahres 2015

Anzeige:

Harzer Schmalspurbahnen: umfangreiche Bauarbeiten und Einschränkungen im Zugverkehr im November 2014

Die Harzquerbahn durchfährt den Drängetaltunnel. Dieser Streckenabschnitt wird auch im November befahren.

Ebenso wie im Vorjahr werden an den Gleisanlagen der Selketal- und der Harzquerbahn auch im Monat November 2014 umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt. Aus diesem Grund wird der Zugverkehr im Zeitraum vom 3. bis 28. November 2014 auf dem gesamten Gleis der Selketalbahn sowie auf dem Schienenstrang der Harzquerbahn zwischen Drei Annen Hohne und Ilfeld-Neanderklinik komplett eingestellt.

Auf den verbleibenden Gleisabschnitten, also zwischen Nordhausen und Ilfeld-Neanderklinik sowie Wernigerode und dem Brockenbahnhof, fahren im genannten Zeitraum weiterhin Züge. Allerdings ist auch dort das fahrplanmäßige Angebot teilweise deutlich geringer als in den übrigen Zeiten des Jahres.

Bitte berücksichtigen Sie diese Einschränkungen bei Ihren Urlaubs- und Reiseplanungen im Harzgebiet im Monat November. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Harzer Schmalspurbahnen (www.hsb-wr.de).

Weiterlesen: Harzer Schmalspurbahnen: umfangreiche Bauarbeiten und Einschränkungen im Zugverkehr im November 2014

Anzeige:

Ausflugstipp: Eine Fahrt mit der Selketalbahn

selketalbahn einfahrt bahnhof gernrode

Die Selketalbahn fährt in den Bahnhof von Gernrode ein.

Bleibende Erlebnisse sind auch für Urlauber möglich, welche nicht allzu viel Zeit zur Verfügung haben. Gerade im Harz gibt es hierzu diverse attraktive und vergleichsweise kostengünstige Angebote.

Eine Fahrt mit einem historischen Schmalspurzug bleibt gewiß für längere Zeit im Gedächtnis. Im folgenden Beispiel sind Sie insgesamt etwa zwei Stunden unterwegs.

Täglich fährt 10:46 Uhr vom Bahnhof Gernrode ein fahrplanmäßiger Dampfzug nach Alexisbad ab. Die Entfernung zwischen beiden Bahnhöfen beträgt etwa 15 Kilometer. Nach einer Dreiviertel Stunde Fahrzeit kommen Sie um 11:31 Uhr in Alexisbad an.

In Alexisbad haben Sie 1/4 Stunde Aufenthalt, ehe die Rückfahrt angetreten wird. Auf dem dortigen Bahnhof tankt die Dampflok Wasser nach und wird an das bisherige Zugende umgehängt. Sie können all diese Vorgänge aus nächster Nähe beobachten.

Die Abfahrt in Alexisbad erfolgt 11:46 Uhr und der Zug trifft 12:31 Uhr wieder

Weiterlesen: Ausflugstipp: Eine Fahrt mit der Selketalbahn

Anzeige:

Mit einem Sonderzug der Selketalbahn am 13. September 2014 zum Sonnenuntergang auf dem Brocken

Wenn der letzte fahrplanmäßige Zug der Brockenbahn die Rückfahrt angetreten hat, wird es spürbar ruhiger auf dem Gipfel des höchsten Berges im Harz. Dann verweilen hier nur noch die Gäste des Brockenhotels sowie ein paar Wanderer und Fahrradfahrer. Doch viele von diesen begeben sich ebenfalls bald auf den Heimweg, wenn sie noch vor Einbruch der Dunkelheit am Ausgangspunkt ihrer Tour ankommen wollen. Wenn dann die Sonne untergeht, ist der am Tage von unzähligen Besuchern bevölkerte Brockengipfel beinahe menschenleer.

Zu den wenigen Menschen zu dieser späten Stunde könnten am Abend des 13. September 2014 auch Sie gehören. Dazu müssen Sie weder ein Zimmer im Brockenhotel buchen noch den bei Dunkelheit durchaus beschwerlichen Weg zurück ins Tal bewältigen. An diesem Tag fährt nämlich zum Sonnenuntergang auf dem Brocken ein Sonderzug der Selketalbahn von Gernrode bis zum Brockenbahnhof.

Beginn der Fahrt ist mittags um eins, wenn die Sonne im Zenit steht. Außer

Weiterlesen: Mit einem Sonderzug der Selketalbahn am 13. September 2014 zum Sonnenuntergang auf dem Brocken

Anzeige:

Fahrt ins Blaue mit der Selketalbahn am 23. August 2014

Eine sog. „Fahrt ins Blaue“, bei welcher das genaue Reiseziel vom Veranstalter vorher nicht genannt wird, findet am 23. August 2014 auf den Gleisen der Selketalbahn statt. Für interessierte Fahrgäste werden aber dennoch im Voraus einige unumgängliche Eckdaten zur Bahnfahrt bekanntgegeben. So dürfen diese z. B. wissen, dass der Sonderzug von einer Dampflok gezogen wird und am Vormittag um 1/4 10 am Bahnhof in Stiege abfährt.

Die Fahrt geht ins Selketal, wo Hobbyfilmer und -fotografen diverse Gelegenheiten für einzigartige Aufnahmen erhalten werden. Unterwegs gibt es Mittagessen sowie ein Kaffeegedeck. Es wird empfohlen, festes Schuhwerk anzuziehen. Mögen Sie aus dieser Empfehlung Ihre eigenen Rückschlüsse ziehen… Gegen 1/2 7 am Abend trifft der Sonderzug wieder am Ausgangsbahnhof in Stiege ein.

Im Preis von 37 Euro pro Person sind außer dem eigentlichen Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt ein garantierter Sitzplatz, eine Reiseleitung, die erwähnten Mahlzeiten sowie mögliche Eintrittsgelder enthalten. Außer

Weiterlesen: Fahrt ins Blaue mit der Selketalbahn am 23. August 2014

Anzeige:

Sonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag 2014 im Einsatz

Anläßlich des Kindertages gibt es auch in diesem Jahr auf der Selketalbahn wieder die beliebten „Teddybärfahrten“. Diese von einer Dampflok gezogenen Sonderzüge fahren sowohl am Samstag (31. Mai 2014) sowie am Sonntag, dem eigentlichen Kindertag.

Startpunkt ist jeweils in Gernrode, wo die dem Anlaß entsprechend dekorierten Züge um Viertel Elf in Richtung Waldhof Silberhütte abfahren. Dort erwartet die großen und kleinen Fahrgäste ein buntes Unterhaltungsprogramm. Es wird u.a. eine Wanderung durch den Unterharzer Märchenwald durchgeführt, bei der Sie diverse Märchenfiguren antreffen werden. Für besonders Mutige gibt es außerdem die Möglichkeit, einmal auf dem Führerstand einer Dampflokomotive mitzufahren.

Voraussichtlich gegen Viertel / Halb Sechs wird der Dampf-Sonderzug wieder am Ausgangsbahnhof in Gernrode ankommen.

Der Preis für alle Fahrgäste ab 11 Jahren beträgt inklusive Hin- und Rückfahrt, garantiertem Sitzplatz und Reiseleitung 23 Euro. Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren zahlen 11 Euro, Kinder unter 5 Jahren 4 Euro. Diese

Weiterlesen: Sonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag 2014 im Einsatz

Anzeige:

Vatertagsfahrt der Selketalbahn am 29. Mai 2014

Der Himmelfahrtstag gehört zu den wichtigsten religiösen Feiertagen. Auf Grund seiner Lage am Ende des Frühlings nutzen die Menschen diesen Tag seit jeher, um bei mildem Wetter hinaus ins Freie zu ziehen. Einst nahmen zumeist die Männer dieses Privileg für sich in Anspruch. Doch längst ist der Himmelfahrtstag, welcher auch unter den volkstümlichen Bezeichnungen Vatertag und Männertag bekannt ist, ein Feiertag für die ganze Familie geworden.

Ein von einer Dampflok gezogener Sonderzug der Selketalbahn befördert am diesjährigen „Vatertag“ daher nicht nur Männer in das spätfrühlingshafte Selketal. Dort können die Herren der Schöpfung, aber auch alle anderen Familienmitglieder gemeinsam grillen und wandern. Unterwegs werden außerdem diverse Pausen eingelegt – nicht zuletzt, um den Reisenden die Gelegenheit zu geben, den Sonderzug fotografisch oder als Video auf Chip oder Film zu bannen.

Der Sonderzug fährt am 29. Mai 2014 gegen 10 Uhr am Bahnhof Gernrode ab. Auf der Route besteht eine

Weiterlesen: Vatertagsfahrt der Selketalbahn am 29. Mai 2014

Anzeige:

Sonderfahrt mit dem Harzkamel am 24. Mai 2014

Es muß nicht immer eine Dampflok sein: Zwar bestimmt dieser Loktyp das Erscheinungsbild der Harzer Schmalspurbahnen entscheidend mit, doch auch die Dieselloks haben ihren speziellen Freundeskreis. Eine besondere Baureihe ist die 199.8, welche auch als „Harzkamel“ bezeichnet wird. Am 24. Mai 2014 fährt ein von einer solchen Diesellok gezogener Sonderzug von Gernrode nach Wernigerode und wieder zurück.

Die Abfahrt des Zuges ist um 8 Uhr am Bahnhof in Gernrode. Zunächst fahren Sie auf dem Gleis der Selketalbahn über Mägdesprung, Alexisbad, Silberhütte, Straßberg, Güntersberge und Hasselfelde bis zum Bahnhof Eisfelder Talmühle. An allen genannten Stationen bestehen außerdem nach vorheriger Anmeldung weitere mögliche Zustiegsgelegenheiten für alle, die nicht schon von Beginn an ab Gernrode mitfahren möchten. In Stiege wird darüber hinaus die berühmte Wendeschleife durchfahren.

Unterwegs gibt es diverse Fotohalte und sog. „Scheinanfahrten“. So können Sie diese Gelegenheiten für Foto- und Videoaufnahmen nutzen, um einzigartige und individuelle optische Erinnerungen an diese Fahrt

Weiterlesen: Sonderfahrt mit dem Harzkamel am 24. Mai 2014

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Hexen und Teufel sollten ihren Winterschlaf beenden und erste Planungen für die gar nicht mehr allzu weit entfernte Walpurgisnacht vornehmen. Im Harz ist zwar Platz genug für alle, doch manche Angebote könnten bereits ausverkauft sein, wenn der letzte Schnee weggetaut ist. Einen solchen Fall mit begrenzter Teilnehmerzahl und einer weitaus größeren Anzahl an Interessenten stellt wohl auch in diesem Jahr wieder der „Walpurgisexpress“ der Selketalbahn dar.

Am 30. April 2014 fährt dieser von einer Dampflok in Bewegung versetzte Sonderzug zur Walpurgisfeier nach Stiege. Eine Mitfahrt von Hexen und Teufeln wird gern gesehen, ebenfalls mitreisende Menschen mögen sich bitte entsprechend verkleiden.

Die Abfahrtszeit in Gernrode wird um 18 Uhr sein. Bald darauf wird ein Hexentrunk zur Stärkung und Einstimmung auf die schaurige Feier gereicht. Unterwegs bestehen außerdem Zustiegsmöglichkeiten in Mägdesprung und Alexisbad.

In Stiege können Sie sich sodann in das Getümmel der beginnenden Walpurgisfeier stürzen. Am Stieger See wird

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Anzeige:

Osterfahrten der Selketalbahn am 19. und 20. April 2014

Osterei im Schnee

Ob bis Ostern der Schnee vollständig weggetaut sein wird?

Bis Ostern ist es zwar noch etwas Zeit, doch während der kalten und meist trüben Wintertage denken viele Menschen ohnehin schon an den Frühling. Daher kann es wohl nicht verkehrt sein, bereits jetzt erste Planungen für diese nahe Zukunft zu machen.

Eine gute Gelegenheit, die kalte Jahreszeit hinter sich zu lassen, wäre zum Beispiel die Teilnahme an einer der Osterfahrten der Selketalbahn. Die Sonderzüge durch das frühlingshafte Selketal wird eine dem Anlaß entsprechend geschmückte Dampflok bergauf ziehen.

Die Oster-Sonderfahrten finden in diesem Jahr am 19. April (Ostersamstag) und am 20. April (Ostersonntag) statt. Derzeit sind auch noch ausreichend Karten dafür vorhanden. Erfahrungsgemäß werden aber die verfügbaren Plätze schnell ausverkauft sein. Aus diesem Grund sollten Sie sich möglichst schnell entscheiden.

An beiden Tagen beginnt die Sonderfahrt gegen 10:30 Uhr am Bahnhof in Gernrode. Ziel wird der Waldhof in

Weiterlesen: Osterfahrten der Selketalbahn am 19. und 20. April 2014

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn zum Brocken am 15. Februar 2014

Dampflok - Brockengipfel - Winter

Eine Dampflok am Brockenbahnhof

Der Freundeskreis Selketalbahn e.V. organisiert für den Samstag, den 15. Februar 2014, eine Sonderfahrt mit einem historischen Eisenbahnzug zum Brockengipfel. Die Abfahrt dieses von einer historischen Dampflokomotive gezogenen Sonderzuges wird etwa um 8 Uhr vom HSB-Bahnhof in Gernrode sein. Diese einzigartige Fahrt durch den winterlichen Harz endet gegen 19:45 Uhr wieder am Ausgangspunkt.

Während der Reise werden Ihnen diverse warme und kalte Getränke sowie Kuchen angeboten. Jedem Fahrgast wird außerdem ein Sitzplatz garaniert. Des Weiteren gibt es an Bord eine Reiseleitung. Eine Besonderheit stellt obendrein die Fahrt durch die Wendeschleife in Stiege dar.

Außer in Gernrode gibt es weitere Zustiegsmöglichkeiten, und zwar in Mägdesprung, Alexisbad, Silberhütte, Straßberg, Güntersberge, Stiege, Eisfelder Talmühle, Benneckenstein sowie in Drei Annen Hohne. Nach der Ankunft auf dem Brocken haben Sie dort etwa zwei Stunden Aufenthalt. Diese Zeitspanne können Sie individuell gestalten, z.B. mit einem Besuch beim Brockenwirt oder

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn zum Brocken am 15. Februar 2014

Anzeige:

Adventsfahrt mit der Selketalbahn am 21. Dezember 2013 zum Waldhof in Silberhütte

Schmalspurbahn und Schnee

Eine Harzer Dampflok hält auch dichter Flockenwirbel nicht auf – oder zumindest nur sehr selten…

Erstmals organisiert der Freundeskreis Selketalbahn e. V. in diesem Jahr eine Sonderfahrt zur Adventszeit durch das vorweihnachtliche Selketal. Der von einer historischen Dampflok gezogene und dem Anlaß entsprechend geschmückte Sonderzug fährt am 21. Dezember um 13:30 Uhr vom Bahnhof in Quedlinburg ab. Während der Fahrt können Sie ein Stück Weihnachsstollen sowie einen Becher Glühwein genießen und dabei die vielleicht sogar in winterliches Weiß gehüllte Landschaft an sich vorüberziehen lassen.

Ziel der Reise ist der Waldhof in Silberhütte, wo Sie etwa eine Stunde Aufenthalt haben werden. Vor Ort wartet auf Sie ein Lagerfeuer mit Grillwurst und Glühwein. Im Anschluß fahren Sie die gleiche Strecke zurück und kommen gegen 18:30 Uhr am Ausgangspunkt der Fahrt in Quedlinburg an.

Die Fahrt mit dem Advents-Sonderzug kostet pro Person 27,50 Euro. In diesem Preis sind ein

Weiterlesen: Adventsfahrt mit der Selketalbahn am 21. Dezember 2013 zum Waldhof in Silberhütte

Anzeige:

Bauarbeiten an den Gleisanlagen der Harzer Schmalspurbahnen führen im November 2013 zu Einschränkungen im Zugverkehr

Vom 4. bis 29. November 2013 Endstation für Fahrgäste aus Richtung Süden: Der Bahnhof Ilfeld-Neanderklinik

Mit der Einführung des Winterfahrplans am 4. November 2013 treten auf dem Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen auf Grund von umfangreichen Bauarbeiten Einschränkungen im Zugverkehr auf. Während der Zeit vom 4. bis 29. November wird das gesamte Gleis der Selketalbahn sowie der Abschnitt der Harzquerbahn zwischen den Bahnhöfen Ilfeld Neanderklinik und Drei Annen Hohne gesperrt sein. Auf den übrigen Strecken fallen außerdem einige der sonst im Winterfahrplan üblichen Züge aus. Darüber hinaus fahren vom 30. November bis 6. Dezember 2013 auf der Selketalbahn keine Dampfzüge und danach vom 7. Dezember bis Weihnachten nur an den Wochenenden. Ab dem 30. November tritt dann bei den Harzer Schmalspurbahnen der eigentliche Winterfahrplan in Kraft, welcher im Wesentlichen dem des Vorjahres entspricht.

Auf der Selketalbahn werden vom 4. bis 29. November mehrere Brücken erneuert sowie im Raum Mägdesprung

Weiterlesen: Bauarbeiten an den Gleisanlagen der Harzer Schmalspurbahnen führen im November 2013 zu Einschränkungen im Zugverkehr

Anzeige:

Nikolausfahrt mit der Selketalbahn am 7. und 8. Dezember 2013

Eine Fahrt mit der Selketalbahn durch den verschneiten Winterwald stellt ein unvergessliches Erlebnis für alle kleinen und großen Eisenbahnfreunde dar. Wenn dann auch noch der Nikolaus einsteigt und an die Kinder Geschenke verteilt, bleibt dieser Tag wohl ewig in Erinnerung.

Diese schöne Tradition findet auch in diesem Jahr eine Fortsetzung. Der Freundeskreis Selketalbahn e. V. organisiert am 7. und 8. Dezember 2013 wieder einen Nikolaus-Sonderzug. Wie jedes Jahr wird die Dampflok in entsprechendem Schmuck erstrahlen.

Die Fahrt beginnt gegen 13 Uhr auf dem Bahnhof in Gernrode. Reiseziel ist die Stadt Harzgerode, wo auf Sie u.a. die „Adventswege“ warten. Auf dem dortigen Marktplatz gibt es außerdem einen „Weihnachtsmarkt“, weitere Angebote befinden sich in der Kirche. Zum Programm gehört auch eine Bescherung im Schloßkeller mit Pfannkuchen und Kakao.

Um 17:45 Uhr endet die Sonderfahrt wieder am Ausgangspunkt in Gernrode. Der Fahrpreis für erwachsene Personen und Kinder ab 11 Jahren beträgt

Weiterlesen: Nikolausfahrt mit der Selketalbahn am 7. und 8. Dezember 2013

Anzeige:

Mit dem Dampfsonderzug von Gernrode durch den herbstlichen Harz zum Brocken am 12. Oktober 2013

Der Verein Freundeskreis Selketalbahn e.​V. veranstaltet am 12. Oktober 2013 eine Sonderfahrt zum Brocken. Start ist um 8:15 Uhr am Bahnhof Gernrode.

Zunächst fährt der Dampfsonderzug auf dem Gleis der Selketalbahn bis zum Bahnhof Eisfelder Talmühle. Dabei wird auch die Wendeschleife in Stiege durchfahren. Ab Eisfelder Talmühle geht es auf dem Gleis der Harzquerbahn weiter bis Drei Annen Hohne und von dort auf der Brockenbahn hinauf bis zum Gipfel des höchsten Harzberges. Der Aufenthalt auf dem Brocken wird etwa zwei Stunden betragen. Anschließend fährt der Sonderzug zurück zum Ausgangsbahnhof. Gegen 20:45 Uhr ist die Ankunft in Gernrode geplant.

Nach vorheriger Anmeldung ist es möglich, auch erst auf den Bahnhöfen in Mägdesprung, Alexisbad, Silberhütte, Straßberg, Güntersberge, Stiege, Eisfelder Talmühle, Benneckenstein oder Drei Annen Hohne zuzusteigen. Während der Fahrt werden vom Veranstalter kalte und warme Getränke, warme Speisen sowie Kuchen angeboten. Im Fahrpreis von 35 Euro pro Person für die

Weiterlesen: Mit dem Dampfsonderzug von Gernrode durch den herbstlichen Harz zum Brocken am 12. Oktober 2013

Anzeige:

Museum „Anhaltische Harzbahn“ am Tag des offenen Denkmals geöffnet

Bis zum Jahre 1946 war die Selketalbahn auch unter der Bezeichnung „Anhaltische Harzbahn“ bekannt. Der Abschnitt zwischen Gernrode und Mägdesprung ist die älteste aller Harzer Schmalspurstrecken. Bereits im Jahre 1887 wurde dieses Gleisstück gebaut. Ein Museum am Bahnhof in Gernrode widmet sich der Geschichte der Selketalbahn von den Anfängen bis zur Gegenwart. Hier sehen Sie eine Sammlung von Schienen, diverse Schautafeln und historische Fotos, Werkzeuge der Gleisbauer, Signaltafeln, alte Fahrkarten und Dokumente sowie zahlreiche weitere Ausstellungsstücke.

Am Tag des offenen Denkmals (Sonntag, 8. September 2013) hat das Museum „Anhaltische Harzbahn“ in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Museum befindet sich rund 200 Meter westlich der Bahnsteige neben dem Bahnübergang in Richtung Bad Suderode/Quedlinburg. Wer am 8. September nicht die Gelegenheit hat, dieses kleine Eisenbahnmuseum zu besichtigen, kann dies noch bis Ende Oktober an jedem weiteren Samstag jeweils zwischen 10 und 18 Uhr nachholen.

Mehr

Weiterlesen: Museum „Anhaltische Harzbahn“ am Tag des offenen Denkmals geöffnet

Anzeige:

Fotosonderfahrt mit der Malletlok 99 5906 am 21. September 2013

Eine einzigartige Sonderfahrt mit zahlreichen Fotohalten, Zugkreuzungen, Doppelausfahrten und Überholungen, welche gut in Szene gesetzt bequem mit der Kamera festgehalten werden können, erwartet Sie am 21. September 2013 in der Zeit zwischen 9 und 19 Uhr. Der Sonderzug wird von der traditionsreichen und 230 PS starken Malletlok 99 5906 gezogen. Diese Lok wurde im Jahre 1918 für Kriegszwecke gebaut, kam aber nicht mehr zum Einsatz. Bereits seit dem Jahre 1920 fährt diese Dampflok auf den Gleisen der Harzer Schmalspurbahnen.

Die Fotofahrt beginnt gegen 9 Uhr in Hasselfelde. Der Sonderzug fährt über Stiege, Eisfelder Talmühle und Benneckenstein bis nach Elend und von dort wieder zum Ausgangsbahnhof zurück. Dort endet die Fahrt etwa um 19 Uhr. Zustiegsmöglichkeiten gibt es außer in Hasselfelde noch in Stiege sowie auf dem Bahnhof Eisfelder Talmühle. Während der Fahrt werden im Zug Speisen und Getränke angeboten.

Der Preis pro Person inklusive Hin- und Rückfahrt beträgt

Weiterlesen: Fotosonderfahrt mit der Malletlok 99 5906 am 21. September 2013

Anzeige:

Eine Erlebnistour ins Selketal mit der Selketalbahn am 31. August 2013

Der Freundeskreis Selketalbahn e.​V. organisiert am 31. August 2013 einen besonderen Tagesausflug mit der Selketalbahn in das wunderschöne Selketal. Es erwartet Sie hierbei u.a. ein Museumsbesuch, eine Bergwerksführung sowie eine geführte Wanderung, welche diverse Überraschungen am Wegesrand bereit hält. Ebenfalls zum Programm gehören eine entsprechende Verpflegung mit Speis und Trank und eine Reiseleitung. Während der Fahrt wird für jeden Teilnehmer ein Sitzplatz garantiert. Es versteht sich wohl von selbst, daß der Sonderzug von einer historischen Dampflok gezogen wird.

Die Fahrt beginnt gegen 9:30 Uhr am Bahnhof in Gernrode, wo sie etwa um 19:10 Uhr auch enden wird. Der Preis pro Person beträgt 35,50 Euro. Darin enthalten sind neben der eigentlichen Fahrt auch alle Eintrittsgelder sowie die Verpflegung. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Freundeskreises Selketalbahn e.​V. unter der Adresse http://www.selketalbahn.de/veranstaltungen.php.

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn am 31. August 2013 zum 13. Waldhoffest in Silberhütte mit 11. Silberhütter Dampflokziehen

Auf dem Waldhof in Silberhütte findet am 31. August 2013 das 13. Waldhoffest statt. Jäger und Forstleute gewähren dort einen Einblick in ihre Tätigkeit. Auf dem Gelände gibt es außerdem interessante Infos rund um die Themen Wald, Umweltschutz und Jagd. Wer möchte, kann im Rahmen einer Führung auch zur einstigen Silberhütter Hochbahn wandern. Ein Zauberer wird auf dem Waldhof mit seinen Vorführungen nicht nur bei den jüngsten Besuchern für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgen. Selbstverständlich gibt es vor Ort auch ausreichend Verpflegung.

Den Höhepunkt des Festes stellt aber zweifellos das 11. Silberhütter Dampflokziehen dar. Mehrere Teams treten dabei zu einem einzigartigen Wettbewerb an: Eine 33 Tonnen schwere historische Dampflok wird mit reiner Muskelkraft an einem Seil über ein 40 Meter langes Gleisstück gezogen. Der bisherige Rekord liegt übrigens bei gut 20 Sekunden.

Der Verein Freundeskreis Selketalbahn e.V bietet zum 13. Waldhoffest eine Sonderfahrt der Selketalbahn an. Dieser Zug wird natürlich

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn am 31. August 2013 zum 13. Waldhoffest in Silberhütte mit 11. Silberhütter Dampflokziehen