Anzeige:

Erste inoffizielle Harzer Meisterschaft im LKW-Ziehen – Teilnahme noch möglich!

LKW-Ziehen

LKW-Ziehen / Foto: Veranstalter

In wenigen Tagen ist es soweit: Die Obermann Unternehmensgruppe lädt beim Tag der offenen Tür „triff:obermann“ am 16. September 2017 zur ersten inoffiziellen Harzer Meisterschaft im LKW-Ziehen ein! 10 Teams haben sich bereits jetzt für das große Kräftemessen Mitte September angemeldet. Bis zum 11. September ist es noch möglich, sich für den Wettkampf zu registrieren.

Wer nimmt es mit 10 und mehr Gruppengegnern im großen LKW-Ziehen auf?

Am Samstag, den 16. September sind auf dem Firmengelände der Obermann Unternehmensgruppe in Gittelde-Teichhütte nicht nur Teamgeist, sondern vor allem Muskelkraft gefragt: Beim diesjährigen Tag der offenen Tür „triff:obermann“ lädt der Logistik-Profi aus Osterode zur ersten inoffiziellen Harzer Meisterschaft im LKW-Ziehen ein und ruft damit alle Interessierten dazu auf, sich für das größte Kräftemessen in der Geschichte des Unternehmens anzumelden. „10 Teams haben sich bereits für unseren spannenden Wettkampf angemeldet, weitere Gruppen organisieren sich derzeit noch intern, so dass

Weiterlesen: Erste inoffizielle Harzer Meisterschaft im LKW-Ziehen – Teilnahme noch möglich!

Anzeige:

Harz lockt Touristen mit vielseitigen Angeboten

Wirtschaftsminister Möllring: Mit spannenden Angeboten wird der Urlaub im Harz unvergesslich

„Man muss in den Ferien nicht unbedingt nach Mallorca oder in die Karibik reisen. Die Harzregion kann ihren Besuchern mit vielfältigen und spannenden Angeboten eine unvergessliche Urlaubszeitzeit bieten. Ob Wandern, Klettern, Radfahren oder neuere Angebote wie ein Flug über die Rappbodetalsperre, Wallrunning und Segwaytouren – der Harz hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das zeigen auch die Zahlen: Die wahrscheinlich schönste und mit Sicherheit vielseitigste Reiseregion in Mitteldeutschland wird bei Urlaubern immer beliebter.“ Das betonte Wirtschaftsminister Hartmut Möllring am Mittwoch (15. 07. 2015) nach seinem Flug auf der MegaZipline über die Rappbodetalsperre. Der Flug hat eine Länge von etwa 1000 Metern und überwindet einen Höhenunterschied von 120 Höhenmetern. Im Anschluss besichtigte Möllring die Harzköhlerei Stemberghaus. Besucher können hier die traditionsreiche Verkohlung des Holzes kennenlernen.

„Tradition und Moderne liegen im Harz nah beieinander. Eine Fahrt mit der Schmalspurbahn, die

Weiterlesen: Harz lockt Touristen mit vielseitigen Angeboten

Anzeige:

Veranstaltung “triff:obermann” war ein voller Erfolg

triff obermann 2015

Tag der offenen Tür auf dem Obermann-Firmengelände / Foto: Veranstalter

Obermann-Firmengelände wurde zur Westernstadt – Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür in Gittelde-Teichhütte

„Einen derartigen Ansturm auf unsere Veranstaltung gab es noch nie. Selbst im vergangenen Jahr hatten wir nicht so viele Besucher – und das, obwohl damals das Wetter wesentlich freundlicher war“, berichtet Heiko Andreas Helmke begeistert. Der Geschäftsführer der Obermann Unternehmensgruppe für den Bereich Operations meint damit die Veranstaltung „triff:obermann“, die am 20. Juni auf dem Gelände des Logistik- und Speditionsdienstleisters in Gittelde-Teichhütte stattfand. Von 11 bis 15 Uhr wurden den Besuchern bei dem Tag der offenen Tür interessante Einblicke in das Unternehmen und speziell in die drei Geschäftsbereiche Logistik, Spedition und Nutzfahrzeuge geboten – diesmal im „Wild-West“-Stil.

Durch verschiedene Attraktionen vom Hufeisen-Weitwurf bis hin zum Mini-Stapler-Fahren zwischen Heuballen verwandelte sich das Firmengelände in der Thüringer Straße in eine kleine Westernlandschaft, die mit Kletterwand und Hüpfburg

Weiterlesen: Veranstaltung “triff:obermann” war ein voller Erfolg

Anzeige:

triff obermann: Der etwas andere Tag der offenen Tür – Logistik- und Speditionsunternehmen zeigt am 20. Juni seine „wilde“ Seite

Der wilde Westen fängt gleich hinter Osterode an – jedenfalls am Samstag, den 20. Juni, wenn die Obermann Unternehmensgruppe zum dritten Mal in Folge zu ihrer Veranstaltung „triff:obermann“ einlädt. Von 11 bis 15 Uhr zeigt das Unternehmen an seinem Standort in Gittelde-Teichhütte bei dem etwas anderen Tag der offenen Tür, wie erfolgreiche Logistik im 21. Jahrhundert aussieht. „Und die darf auch schon mal für einen Tag lang unter dem Motto ‚wilder Westen‘ stehen – gerade weil wir als Speditionsdienstleister nah am Thema Trucks & Co. sind“, erklärt Obermann-Geschäftsführer für den Bereich Operations Heiko Andreas Helmke. Hinzu kommt, dass das Unternehmen in diesem Jahr viele junge Gäste – vornehmlich 3.- und 4.-Klässler mit ihren Familien – erwartet, da es in diesem Jahr Sponsor-Partner des Harzkurier-Projekts „SchulZ“ (Schule + Zeitung) ist.

Besichtigung der Lagerhallen, buntes Rahmenprogramm und der schönste Lkw

Um die Lesekompetenz von Kindern zu fördern, werden derzeit insgesamt 555

Weiterlesen: triff obermann: Der etwas andere Tag der offenen Tür – Logistik- und Speditionsunternehmen zeigt am 20. Juni seine „wilde“ Seite

Anzeige:

Triff Obermann: Logistik und Spedition zum Anfassen – Osteroder Unternehmensgruppe lädt am 18. Oktober 2014 nach Gittelde ein

plakat obermann oktober 2014

Veranstaltungsplakat – triff:obermann

Segway fahren, Stapler-Challenge und einen Blick „unter die Haube“ eines LKWs werfen – das alles und zahlreiche weitere Attraktionen können die Besucher des Obermann-Firmengeländes am 18. Oktober in Gittelde-Teichhütte erleben. Unter dem Motto „triff:obermann“ lädt die Obermann Unternehmensgruppe am Samstag von 11 bis 15 Uhr dazu ein, die Welt der Mobilität dort kennenzulernen, wo sie tagtäglich gelebt wird. Ob Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern, junge Menschen, die sich für eine Ausbildung im Logistik- oder Speditionsbereich interessieren oder Arbeitssuchende, deren Herz für die Mobilitätsbranche schlägt: Sie alle haben bei dem etwas anderen Tag der offenen Tür die einmalige Gelegenheit, ganz nah am Ort des Geschehens zu sein. „Nach der positiven Resonanz auf unsere erste Veranstaltung dieser Art im vergangenen Jahr, stand für uns schnell fest, dass es 2014 nicht nur eine Wiederholung, sondern eine Steigerung geben muss“, erklärt Heiko Andreas Helmke als Geschäftsführer der Unternehmensgruppe.

Vielschichtiger Blick

Weiterlesen: Triff Obermann: Logistik und Spedition zum Anfassen – Osteroder Unternehmensgruppe lädt am 18. Oktober 2014 nach Gittelde ein

Werbung