Anzeige:

Auch in Torfhaus zieht der Frühling ein – WaldWandelWeg wieder bestückt

WaldWandelWeg

Nationalpark-Revierförster Ulrich Schulze vor den wieder installierten Tafeln des Pfades. Foto: Friedhart Knolle, Nationalpark Harz

Frühling im Hochharz: Der WaldWandelWeg bei Torfhaus ist einen Besuch wert In diesen Tage wurden auch die informativen Tafeln des WaldWandelWeges bei Torfhaus wieder Installiert und der Pfad erwartet wieder zahlreiche Besucher. Was kann man hier erleben?

Beim Anblick von Kahlflächen oder toten Bäumen stellen wir uns Fragen: Wie wird der Harzer Wald der Zukunft aussehen? Wie wirken sich der Klimawandel und seine Folgen, z.B. Orkane oder Sommertrockenheit, auf das Wachstum der Fichte aus? Wie profitiert der Borkenkäfer davon? Wer sich da immer noch nicht ganz sicher ist, wie das nun alles zusammenhängt oder wer noch einen Tipp für einen schönen Rundgang benötigt, der ist herzlich eingeladen, sich im Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus zu informieren. Der Weg ist ausgehend vom Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus am Großparkplatz Torfhaus schnell erreichbar, und die Besucher können im Zuge eines Spaziergangs auf dem

Weiterlesen: Auch in Torfhaus zieht der Frühling ein – WaldWandelWeg wieder bestückt

Anzeige:

Dem Borkenkäfer auf der Spur – Frühlingsbeginn im Hochharz – WaldWandelWeg Torfhaus ist wieder beschildert

Waldwandelweg

Auf dem WaldWandelWeg – Foto von Ingrid Nörenberg

Wernigerode – Torfhaus. Das Wetter macht es schon lange deutlich: der Frühling kommt mit Macht. Und so stellt sich auch der Nationalpark Harz immer mehr auf die bevorstehende Wander- und Freiluftsaison ein. Nun sind auch die hölzernen Infotafeln am WaldWandelWeg nahe Torfhaus wieder aus dem Winterquartier hervorgeholt und an ihrem angestammten Platz aufgestellt worden. Die Besucher können sich bei ihrem Gang rund um das Große Torfhausmoor oder zum Goetheweg wieder über den Wandel der Wälder informieren.

Beim Anblick von Kahlflächen oder toten Bäumen stellen wir uns Fragen: Wie wird der Harzer Wald der Zukunft aussehen? Wie wirken sich der Klimawandel und seine Folgen wie Orkane oder Sommertrockenheit auf das Wachstum der Fichte aus? Wie profitiert der Borkenkäfer davon? Wer sich nachher immer noch nicht ganz sicher ist, wie das nun alles zusammenhängt oder wer vorher noch einen Tipp für einen schönen Rundgang

Weiterlesen: Dem Borkenkäfer auf der Spur – Frühlingsbeginn im Hochharz – WaldWandelWeg Torfhaus ist wieder beschildert

Anzeige:

Torfhaus – das neue Tor in den Nationalpark Harz: Attraktive Neugestaltung des Außengeländes

Torfhaus – das neue Tor in den Nationalpark Harz. Attraktive Neugestaltung des Außengeländes und neuer Torfhaus-Stieg als Eingang in das Wandergebiet Torfhaus/Brocken Wernigerode – Torfhaus. Auf Torfhaus tut sich was! Das hat schon jeder gemerkt, der in der jüngsten Vergangenheit in und um Torfhaus herum unterwegs war. Aber hier entsteht nicht nur das Torfhaus-Resort samt Welcome Center und Erweiterung des gastronomischen Angebots. Auch der Nationalpark und das Besucherzentrum TorfHaus sind aktiv.

Um den Gästen die Orientierung zu erleichtern und den Nationalpark sichtbarer zu machen, wird das Außengelände neu gestaltet. Es wird ein einladender Platz entstehen, in dessen Mitte schon bald eine große bunte Pflanzen-Tier-Skulptur prangen und zum Besuch des Nationalparks und des Besucherzentrums einladen wird. Von hier startet dann über einen Bohlenweg geleitet der neue Torfhaus-Stieg, der die Besucher direkt in die erholsame Natur führt, ohne zuvor noch an der viel befahrenen Straße unterwegs sein zu müssen.

Hinter dem Haus

Weiterlesen: Torfhaus – das neue Tor in den Nationalpark Harz: Attraktive Neugestaltung des Außengeländes

Werbung