Anzeige:

Die Toten kommen wieder. Clowneske Blues-Messe für Thomas Münzer am 14. Juli 20 Uhr auf Schloss Allstedt

Utz_Pannike

Utz Pannike / Foto: Veranstalter

Ich bin gekommen, Unruhe zu stiften. Ihr sagt: ich bin ein Spinner; Ich sage: ich bin THOMAS MÜNZER. Ihr sagt: ich bin lange tot; Ich sage:

Die Toten kommen wieder! Clowneske Blues-Messe für Thomas Münzer

Der Sohn Gottes entschließt sich, wieder auf die Erde zu kommen. Doch hier merkt er, dass seine Wunder nicht mehr wirken. Die Menschen haben den Glauben verloren und sind stattdessen Getriebene der Neuordnung ihrer Welt. Als Jesus seinem süßlichen Ersatz am Kreuz begegnet, lässt er die Luft aus sich heraus und verwandelt sich in Thomas Münzer. Er will die Flamme des Glaubens wieder in die Herzen setzen.

Unter Verwendung originaler Texte Münzers. In der Tradition der Mittelalterlichen Spielleute Dauer ca. 60 Minuten

Idee/Text/ Musik/Spiel: Utz Pannike Dramaturgie/Regie: Jörg isermeyer Maske: Anna-Katharina Wirrmann

Produktion: Panisches Not-Theater 2017

http://www.no-panik.com

Utz Pannike An der Prießnitz 2 01099 Dresden

Die Clowneske

Weiterlesen: Die Toten kommen wieder. Clowneske Blues-Messe für Thomas Münzer am 14. Juli 20 Uhr auf Schloss Allstedt

Anzeige:

Reformation sinnreich erleben – Müntzer und Musik in der Schlosskapelle Allstedt

Reformation sinnreich erleben – Müntzer und Musik am Donnerstag, den 29.09.2016 in der Zeit von 11 bis 13 Uhr in der Schlosskapelle in Allstedt Reformation sinnreich erleben; mit klangvoller Orgelmusik aus Müntzers Zeit gespielt auf der einmaligen Wegscheider Orgel der barocken Schlosskapelle von Burg & Schloss Allstedt. Im Anschluss erfahren Sie in einer brillanten Führung durch die Ausstellung „1523 Thomas Müntzer ein Knecht Gottes“ des Schlossmuseum sowie eine Lesung aus der Fürstenpredigt wer Müntzer wirklich war. Eintritt 18,00 € – wir bitten um Voranmeldung unter der Rufnummer: 034652/519 bzw. per Mail: schloss-allstedt@allstedt.de

PM: Burg- und Schlossmuseum Allstedt

Anzeige:

Bühne frei! Musikalische Perlen aus Musical, Film und Operette am 17. April 2016 ab 16 Uhr in der Schlosskapelle Allstedt

Nahezu zeitlos und nie unmodern erklingen die wundervollen Melodien auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“. Es sind Evergreens, die unsere Herzen beflügeln und zum „Ohrwurm“ werden, wenn man sie hört. Sibyll Ciel wählte für ihr Publikum eine Reihe der beliebtesten und bekanntesten Filmmusiken sowie Musical- und Operettenmelodien aus.

Doch der wahre Genuss kommt erst mit der richtig abgestimmten Würze. Diese präsentiert der Moderator Lothar Grewling charmant und abwechslungsreich mit Wissenswertem und der einen oder anderen Anekdote über die Komponisten und Texter der gehörten Hits….

Sibyll Ciel und Lothar Grewling entführen Sie in die Welt der großen Emotionen. My fair Lady, Mary Poppins, der Vogelhändler, Cats und andere – sie erleben zeitlose Melodien, interpretiert durch die klare und verzaubernde Stimme der Sängerin, eine klasse Show!

Vita: Sibyll Ciel – eine Sängerin aus Leidenschaft! Geboren in Dresden und aufgewachsen in Berlin, fühlte sie sich von Anfang an auf den

Weiterlesen: Bühne frei! Musikalische Perlen aus Musical, Film und Operette am 17. April 2016 ab 16 Uhr in der Schlosskapelle Allstedt

Werbung