Anzeige:

Ferienzeit – schönste Zeit auch im Schlossmuseum Allstedt

Lange haben viele Kinder darauf gewartet und endlich ist es soweit – die großen Sommerferien haben begonnen. Sechs Wochen Freizeit, keine Schule, Urlaubsreise mit den Eltern, Ferien bei Oma und Opa oder mit den Freunden spielen.

Plötzlich beginnt das Entdeckungsfieber. Wie wäre es mit einem Besuch im Burg- und Schlossmuseum Allstedt? Wie lebten die Prinzen und Prinzessinnen? Weshalb mussten viele Dinge mit den eigenen Händen erarbeitet werden? Warum lebten einige Menschen sehr gut, wo andere hingegen nur viel arbeiten mussten? Wie war es damals vor langer Zeit?

Wir laden alle Ferienkinder zu einer erlebnisreichen Zeitreise ein. Lernt alte Spiele kennen, übt fast vergessene Arbeiten aus, in einem historischen Gewand sich wie eine Edeldame oder Ritter zu fühlen ist einfach prima, kleine Dinge zum Spielen selber herstellen und ganz nebenbei eine ganze alte Burg- und Schlossanlage neu entdecken, geheime Winkel anschauen sowie den verborgenen Schlossschatz bergen ist ein perfektes Abenteuer.

Weiterlesen: Ferienzeit – schönste Zeit auch im Schlossmuseum Allstedt

Anzeige:

2. Görsbacher Bauern- und Handwerkermarkt am 31. August 2013

Am 31. August 2013 findet ab 13 Uhr im “Kühlewinds Hof” der 2. Görsbacher Bauern- und Handwerkermarkt statt. Sie finden verschiedene nostalgische Marktstände mit Köstlichkeiten aus der Region vor und können diverse Handwerksvorführungen miterleben. Für die kleinsten Gäste gibt es ein Kinderprogramm mit Schatzsuche und Strohhüpfburg sowie Kutschfahrten und Bogenschießen.

Ab 15 Uhr spielen die Görsbacher Kirmesmusikanten auf. Der Abend steht dagegen musikalisch ganz im Zeichen des Rock und Blues der 60er und 70er Jahre. Während der um 20 Uhr beginnenden Abendveranstaltung gibt es außerdem u.a. eine Cocktaillounge, eine Feuershow und Spießbraten.

Anzeige:

Ferienprogramm: Schatzsuche mit dem Nationalpark Harz im Hohne-Revier

Wernigerode. In den Archiven der Nationalparkverwaltung Harz wurden Hinweise gefunden, die darauf hindeuten, dass der ehemalige Revierförster Hans-Martin Lucius einen Schatz in der Region Drei Annen-Hohne versteckt hat. Der Nationalpark sucht jetzt kleine Naturforscher, die am kommenden Dienstag, den 14. August, mit uns auf Schatzsuche gehen. Treffpunkt ist der Wandertreff am Parkplatz Drei Annen-Hohne, wir starten unsere Suche um 10:15 Uhr. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 03943 550215, die Praktikanten des Nationalparks freuen sich aber auch über spontane Teilnehmer.

An dieser Stelle auch bereits der Hinweis auf die Pferdewanderung im Nationalpark am Donnerstag, den 16. August um 10:15 (Treffpunkt wie oben).

(Presse-Information Nationalpark Harz)

Werbung