Anzeige:

Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beliebt wie noch nie

Europa-Rosarium Sangerhausen

Das Europa-Rosarium Sangerhausen / Foto: Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V., Felicitas Remmert

Parks und Gärten werden bei Sachsen-Anhalt-Touristen immer beliebter. Das geht aus den kürzlich veröffentlichen Ergebnissen der Permanenten Gästebefragung 2016 (PEG) der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt (IMG) hervor. Demnach gehörten im vergangenen Jahr Ausflüge in die grünen Oasen des Landes zu den drei beliebtesten Aktivitäten von Übernachtungsgästen in Sachsen-Anhalt. 42 Prozent der Befragten gaben an, während ihres Aufenthaltes Parks und Gärten zu besuchen. Das sind 15 Prozent mehr als bei der letzten Befragung 2011/2012. Zudem gaben rund 70 Prozent der Interviewpartner an, Interesse an Angeboten rund um Parks und Gärten zu haben.

Claus Mangels, Vorstandsvorsitzender des Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V. freut sich über die wachsende Beliebtheit von Parks und Gärten. „Die Initiative Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt bietet den Gästen hervorragende Ziele. Insgesamt verbindet die Gartenträume-Route bisher 43 Anlagen. In Kürze wird die Landesregierung über die Ergebnisse einer Evaluierung

Weiterlesen: Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beliebt wie noch nie

Anzeige:

Broschüre „Gartenträume-Höhepunkte 2017“ lockt zu Ausflügen ins Grüne

Pünktlich zum Beginn der Reise- und Ausflugssaison hat der Verein Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V. die neue Broschüre „Gartenträume-Höhepunkte 2017“ herausgegeben. Das handliche Heft ist ein idealer Reisebegleiter für Liebhaber von Gärten, Parks und Schlössern. Die Broschüre informiert über ausgewählte Veranstaltungen in den 43 schönsten historischen Parks in Sachsen-Anhalt und gibt vielerlei Tourentipps von März bis Dezember.

Einige Beispiele: Das „Frühlingserwachen“ in Wörlitz eröffnet am 25. und 26. März die Gartenträume-Saison. Der Veranstaltungsreigen im April steht ganz im Zeichen des Osterfestes und im Mai beginnt im Gartenreich Dessau-Wörlitz der „Gartenreichsommer“ mit Konzerten, Theateraufführungen und musikalisch-literarischen Veranstaltungen. Vormerken sollte man sich darüber hinaus den Tag der Parks und Gärten am 10. und 11. Juni. Von der „Romantischen Nacht“ in Drübeck bis zur „Nacht der 1.000 Lichter“ im Rosarium Sangerhausen reicht im August das Angebot der Lichterfeste und im Herbst zählen Erntefeste zu den Empfehlungen. Mit stimmungsvollen Weihnachts- und Adventsmärkten klingt das Gartenträume-Jahr

Weiterlesen: Broschüre „Gartenträume-Höhepunkte 2017“ lockt zu Ausflügen ins Grüne

Anzeige:

Internationale Grüne Woche 2017 in Berlin – Mansfeld-Südharz wieder mit Köstlichkeiten aus der Region dabei

genuesslich-msuedharz

Mansfeld-Südharz auf der Grünen Woche / Grafik: Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH

Genüssliches Mansfeld-Südharz – Leckereien und Touristiker aus der Region locken in die Sachsen-Anhalt Halle 23b Auch zur Internationalen Grünen Woche 2017 darf der Gemeinschaftsstand aus der Region Mansfeld-Südharz nicht fehlen – unter dem Dach des Landkreises und der Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH haben sich in diesem Jahr wieder 4 regionale Produzenten und 4 touristische Partner zu einem gemeinsamen Stand zusammengeschlossen. Sie präsentieren die Vielfalt der Region, angefangen mit malzigen Brotaufstrich bis hin zu köstlichen Weinen.

Am Stand Nummer 137/138 können Sie sich in die Genusswelt Mansfeld-Südharz entführen lassen. Mit dabei sind in diesem Jahr wieder die Landfleischerei Kneusel, der Brotaufstrich Malzit und das Landgut Pfeiffhausen. Neu im Bunde der regionalen Produzenten ist das Obst-und Weingut Goldschmidt aus Beyernaumburg. Und auch die Familie der Touristiker ist angewachsen. Zum wiederholten Mal sind das Tourismusteam Mansfeld-Südharz und die Tourist-Information der Lutherstädte Eisleben und

Weiterlesen: Internationale Grüne Woche 2017 in Berlin – Mansfeld-Südharz wieder mit Köstlichkeiten aus der Region dabei

Anzeige:

Gemeinsames Marketing für die touristische Entwicklung der Burger Region, des Jerichower Landes und Sachsen-Anhalts Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V. und die Landesgartenschau Burg 2018 GmbH schließen Kooperationsvertrag

Historische Gärten, Begegnung mit Natur und Grün, Parkanlagen und Gartenarchitektur – das sind Schlagworte, die den Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V. und die Landesgartenschau Burg 2018 GmbH thematisch miteinander verbinden. Eine Verbindung, die auf dem Weg zur Gartenschau – und möglicherweise darüber hinaus – nicht fehlen darf.

In einem offiziellen Pressetermin am Mittwoch, den 24.08.2016, stellten Claus Mangels, Vorstandsvorsitzender des Gartenträume e.V., Felicitas Remmert, Geschäftsstellenleiterin des Vereins, sowie Sonnhild Noack und Erhard Skupch, Geschäftsführer der Landesgartenschau Burg 2018 GmbH, die Kooperationsvereinbarung vor und unterzeichneten diese.

„Die touristische Markensäule des Landes Sachsen-Anhalt – Gartenträume – darf auf unserer Gartenschau nicht fehlen. Das Interesse einer Zusammenarbeit ist auf beiden Seiten sehr groß. Die angestrebte Tourismuswerbung mit überregionaler Ausstrahlung ist wie ein Geschenk an die LaGa und die Stadt”, begrüßte Erhard Skupch die Anwesenden.

Gartenträume –Historische Parks in Sachsen-Anhalt umfasst die 43 schönsten und wichtigsten historischen Garten-und Parkanlagen

Weiterlesen: Gemeinsames Marketing für die touristische Entwicklung der Burger Region, des Jerichower Landes und Sachsen-Anhalts Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V. und die Landesgartenschau Burg 2018 GmbH schließen Kooperationsvertrag

Anzeige:

Mansfeld-Südharz in all seinen Facetten! Landkreis nutzt den Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen für touristische Werbung in eigener Sache!

Joe Eimer

Joe Eimer und die Skrupellosen / Foto: Veranstalter

Egal, ob in der neuen Tourismusbroschüre des Landkreises, dem Highlightheft „99 Lieblingsplätze“ oder der Tourismus-Webseite für ganz Mansfeld-Südharz – immer wieder tauchen dabei die Kategorien “Natürlich”, Abenteuerlich”, “Genüsslich” und “Kulturell” als roter Faden auf.

So auch im Regionaldorf Harz/Harzvorland, welches der Landkreis zum Sachsen-Anhalt-Tag (9. bis 11. September 2016) am Standort Parkplatz Süd in Sangerhausen gemeinsam mit dem Harzkreis drei Tage lang mit Leben erfüllen wird.

In Präsentationshütten, Pavillons und an Ständen gibt es Informationen um und über unsere Region. Es lag nah, jede Hütte unter ein Motto, ergänzt um das Thema „Reformation“, zu stellen und so die Besucher zum Wiederkommen und Verweilen zu animieren! Als Mitstreiter wurden hierfür folgende Partner gewonnen: KULTURELL: Erlebniswelt Museen ABENTEUERLICH: Mansfelder Bergwerksbahn NATÜRLICH: Holzimpulszentrum und Ante Holz GENÜSSLICH: Malzit und Landgut Pfeiffhausen REFORMGEBER – „Luthers Land und Müntzers Heimat“: Lutherstadt Eisleben, Schloss Allstedt Für ihren Auftritt

Weiterlesen: Mansfeld-Südharz in all seinen Facetten! Landkreis nutzt den Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen für touristische Werbung in eigener Sache!

Anzeige:

20. Sachsen-Anhalt-Tag vom 9. bis 11. September 2016 in Sangerhausen

In der Zeit vom 9. bis zum 11. September 2016 findet der 20. Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen statt. Nirgendwo sonst können sich sachsen-anhaltinische Städte in ihrer Vielfalt vor einem so großen Publikum besser präsentieren als bei einem Sachsen-Anhalt-Tag.

Mit all seinen kulturellen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Farben und Unterschieden der einzelnen Regionen unseres Bundeslandes wird Sangerhausen an diesen Tagen ein Ort der Begegnung sein. Unter dem Motto: Sachsen-Anhalt trifft Rose, werden die Menschen von der Altmark, der Börde, Anhalt, dem Harz bis zum Burgenlandkreis, der Saale-Unstrut-Region und dem Landkreis Mansfeld-Südharz zum 20. Jubiläum des Landesfestes die Berg- und Rosenstadt in all ihren Facetten erleben. Mit dem Besuch in Sangerhausen treffen Sie auf eine Rosenstadt, eine traditionellen Bergbaustadt und eine kulturhistorisch interessante, über 1000 Jahre alte Stadt und auf den bedeutendsten Rosengarten der Welt, das Europa-Rosarium.

PM: Städtischer Kurbetrieb Blankenburg (Harz)

Anzeige:

Die Halde ruft wieder! Haldenbesteigung “Hohe Linde” am 21. August 2016

  Der Haldenaufstieg auf die “Hohe Linde” – Ein künstlicher Berg mit herrlicher Rundumsicht  

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH lädt gemeinsam mit dem Verein der Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V. am 21. August von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr alle Gipfelstürmer zur nächsten Besteigung der Abraumhalde des Kupferschieferbergbaus „Hohe Linde“ ein.

Inhaber von Gipfelpässen sollten diese wie gewohnt mitbringen, denn auf dem Gipfel erhält jeder wieder den begehrten Stempel, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Vom 144 m hohen Gipfel des heutigen Industriedenkmals eröffnet sich ein überwältigender Panoramablick auf die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen, den Südharz, den Kyffhäuser und die Goldene Aue.

Für den Aufstieg zahlen Erwachsene einen Unkostenbeitrag von 2,00 € pro Person. Kinder ab 6 Jahre dürfen in Begleitung Erwachsener den Berg zum halben Preis erklimmen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, musikalisch begleitet die Schalmeienkapelle Martinsrieth die Haldenbesteigung.

Anfahrtsmöglichkeit: über Lengefeld (Parken am Sportplatz und dann

Weiterlesen: Die Halde ruft wieder! Haldenbesteigung “Hohe Linde” am 21. August 2016

Anzeige:

Das Europa-Rosarium im Lichterglanz – Die 16. Nacht der 1000 Lichter am 13. August 2016

Am 13. August 2016 lädt die Rosenstadt Sangerhausen GmbH zur 16. Nacht der 1000 Lichter in das Europa-Rosarium ein. Musik, Farben, Düfte, Aktionen, Lichtinstallationen und grandiose Laserlicht- und pyrotechnische Effekte fügen sich zu einem prächtigen Mosaik, welches dieses traditionelle Fest inmitten der größten Rosensammlung der Welt seit Jahren so einzigartig macht.

Am Rondell zieht ab 20.00 Uhr die knapp 6m hohe Riesenfigur „Sonne“ des Helmnot Theaters mit ihrer blendenden Schönheit alle Aufmerksamkeit auf sich. Ganz und gar in Gold getaucht, bewegt sie sich magisch, sanft und majestätisch, – ein unvergessliches Erlebnis zum Staunen und Träumen.

In der Rosenarena moderiert Ron Karrasch ab 20.00 Uhr eine zauberhafte Revue mit Musical-Star Caterine Etoile, mit Equilibristik Josephine, Tellerjonglage mit The Sicky’s, Dance & Drums mit den Karo Dancers und die kleine Feuershow von The Franky’s.

Ab 22.00 Uhr sind in der Rosenarena die Flugträumer mit ihrer spektakulären Luft-Feuershow zu erleben.

Im weitläufigen

Weiterlesen: Das Europa-Rosarium im Lichterglanz – Die 16. Nacht der 1000 Lichter am 13. August 2016

Anzeige:

Öffentliche Stadtführung in Sangerhausen am 6. August 2016

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH bietet am 6. August eine öffentliche Stadtführung an. Während des 2-stündigen geführten Rundganges vermittelt der Stadtführer viel Wissenswertes über die 1000 Jahre alte Berg- und Rosenstadt Sangerhausen.

Seien es das Alte und das Neue Schloss, die Jacobikirche mit der Hildebrandtorgel, das gesamte Gebäudeensemble am Markt mit Patrizierhäusern und Rathaus oder die Ulrichkirche, das älteste Bauwerk der Stadt an der „Straße der Romanik“ – sie alle sind steinerne Zeugen unserer Vergangenheit. Sie bergen Geschichte und Geschichten in sich, die es zu entdecken gilt.

Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Tourist-Information, Markt 18 in Sangerhausen

Voranmeldungen bei der Tourist-Information unter 0 34 64 / 1 94 33 sind erwünscht. Erwachsene zahlen 3,00 €, Kinder 1,50 €.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Anzeige:

41. Berg- und Rosenfest im Europa-Rosarium Sangerhausen – Genuss aus Natur, Kultur und Kulinarik für die ganze Familie

Das Europa-Rosarium Sangerhausen hat viel Neues zu bieten. Der neue „Stadteingang“ schafft für Einwohner und Gäste der Stadt Sangerhausen gleichermaßen die Möglichkeit, auf kurzem Weg von der Innenstadt in die größte Rosensammlung der Welt zu gelangen. In Sichtweite befindet sich das neue „RosenCafe“, das mit Kaffeespezialitäten und einem feinen Sortiment an Kuchen und Torten aus eigener Herstellung Lust auf Genuss macht. Neu ist auch eine multifunktionale Spiel- und Erlebniswelt für Kinder, ein Paradies für kleine und größere Abenteurer und Entdecker.

Am 25. und 26. Juni wird „das Neue“ mit der 41. Auflage des traditionellen Berg- und Rosenfestes in Szene gesetzt. In bewährter Art und Weise werden das 13 ha große Areal des Europa-Rosariums und die Rosenarena zur Bühne für Künstler verschiedenster Genres. Große und kleine Besucher werden von der Angebotsvielfalt begeistert sein. Konzerte, Walk Acts, Theater, Zauberei, Kinderanimation und die Duft- und Farbvielfalt millionenfacher Rosenblüten verschmelzen zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis.

Weiterlesen: 41. Berg- und Rosenfest im Europa-Rosarium Sangerhausen – Genuss aus Natur, Kultur und Kulinarik für die ganze Familie

Anzeige:

Verleihung des “Green Flag Award”: Erfolge für Parks in Sachsen-Anhalt

Green Flag Award 2016 Sachsen-Anhalt

Vertreter der ausgezeichneten sachsen-anhaltischen Parks mit Claus Mangels (links) und Felicitas Remmert (rechts) vom Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V. / Foto: Gartenträume e. V.

An einer grünen Flagge sollen sie zu erkennen sein: Gärten und Parkanlagen mit Qualitätssiegel. Zehn deutsche Parks wurden nach einer umfangreichen Überprüfung am 11. Juni 2016 vom Gartennetz Deutschland e.V. mit dem Green Flag Award ausgezeichnet. Sechs davon liegen in Sachsen-Anhalt. Der Verein „Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt e.V.” wurde für sein außerordentliches Engagement um die Qualität in den Parks im Bundesland gewürdigt.

Zur Verleihung der Green Flag Awards lud das Gartennetz Deutschland am Samstag, den 11. Juni 2016, in den Elbauenpark Magdeburg ein. Horst Forytta, Vorsitzender des Gartennetz Deutschland e.V. und Holger Platz, Beigeordneter für Umwelt, Personal und Allgemeine Verwaltung der Stadt Magdeburg überbrachten Grußworte und Glückwünsche. Sie würdigten den Einsatz um den vorbildlichen Erhalt und die Entwicklung der Gärten und Parks als wertvolles Kulturgut.

Weiterlesen: Verleihung des “Green Flag Award”: Erfolge für Parks in Sachsen-Anhalt

Anzeige:

Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Mit Parkführungen, Konzerten, Lesungen und Mitmachaktionen beteiligen sich Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks am 11. und 12. Juni 2016 am bundesweiten „Tag der Parks und Gärten“. In landesweit 20 Gartenträume-Orten können die Besucher aus einem abwechslungsreichen Programm wählen.

Vielerorts wird am Tag der Parks und Gärten zu Konzerten aufgespielt. Zu den Höhepunkten zählen das Seekonzert „Serenade mit Horn“ am 11. Juni in den Wörlitzer Anlagen und das „Sommerclassik Open Air“-Konzert am 12. Juni auf der Roseburg. Zu einer musikalisch-literarischen Veranstaltung wird im Kloster Drübeck eingeladen. Unter der Begleitung des Cellisten Jens Naumilkat entführt Ludwig Schumann am 11. Juni dichterisch in die Welt der „Träume“.

Wer mehr über die Geschichte und die Botanik der Gartenträume-Anlagen erfahren möchte, kann an Sonderführungen teilnehmen. Rundgänge mit sachkundiger Begleitung, z.B. mit historischen Persönlichkeiten, werden u.a. in den Parks in Gardelegen, Harbke, Blankenburg (Harz),

Weiterlesen: Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Anzeige:

Zwei Gitarren und Orgel – Rosenkonzert zum 41. Berg- und Rosenfest am 25. Juni 2016 in Sangerhausen

Am 25. Juni um 19.30 Uhr lädt die Rosenstadt Sangerhausen GmbH zum festlichen Rosenkonzert im Rahmen des Berg- und Rosenfestes in die Ulrichkirche ein. Das Amadeus Guitar Duo, bestehend aus Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff, interpretiert gemeinsam mit KMD Martina Pohl an der Strobel-Orgel barocke und spanische Gitarrenmusik der Gegenwart für Gitarrenduo und Orgel.

Die Kanadierin Dale Kavanagh und der Deutsche Thomas Kirchhoff bilden seit 1991 das Amadeus Guitar Duo, das zur internationalen Spitzenklasse der Gitarrenduos gehört und auf den Bühnen der Welt zu Hause ist. Über 1.300 Konzerte gaben die beiden Gitarrenvirtuosen in mehr als 60 Ländern Europas und Nord-, Mittel- und Südamerikas und Asiens vor stets begeistertem Publikum. Zum Rosenkonzert erklingen am 25. Juni in der romanischen Ulrichkirche Werke von Händel, Zenamon und Rodrigo.

Konzertkarten sind zum Preis von 8,00 € (Kinder/Jugendliche/Studenten) und 10,00 € (Erwachsene) in der Tourist-Information Sangerhausen (Tel. 03464/19433) und an der Abendkasse für

Weiterlesen: Zwei Gitarren und Orgel – Rosenkonzert zum 41. Berg- und Rosenfest am 25. Juni 2016 in Sangerhausen

Anzeige:

Eröffnung der Spiel- und Erlebniswelt im Europa-Rosarium Sangerhausen am 01. Juni 2016 um 11 Uhr

Nach nur dreimonatiger Bauzeit ist die größte Rosensammlung der Welt um eine Attraktion reicher. Eine multifunktionale Spiel- und Erlebniswelt ist entstanden, die Kinderaugen strahlen lässt. Diese großartige Spiellandschaft, die sich harmonisch in den Botanischen Garten einfügt, ist in ihrer Bauweise im Landkreis Mansfeld-Südharz einzigartig und ein Paradies für kleine und größere Abenteurer und Entdecker.

Kinder aller Altersgruppen werden begeistert sein. Die finanzielle Förderung des Projektes aus dem Zukunftsfonds des Landkreises Mansfeld-Südharz ist dabei besonders zu würdigen. Das ist gut angelegtes Geld, denn den Kindern gehört die Zukunft.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Anzeige:

Lust am Garten – Tag der Parks und Gärten am 11. und 12. Juni 2016

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH bietet zum Tag der Parks und Gärten am 11. und 12. Juni um 11 Uhr eine thematische Führung im Europa – Rosarium für 3,00 € pro Person an. Außerdem kann von 13 – 15 Uhr die kostenlose Rosenberatung in Anspruch genommen werden.

Die bundesweite Aktion „Lust am Garten – Tag der Parks und Gärten“ wurde 2008 von der Initiative des Bundesverbandes Gartennetz Deutschland e.V., gerufen. Jung und Alt, Anwohner und Touristen sollen noch näher an die Gartenkunst herangeführt werden, um langfristig das Bestehen deutscher Parks und Gärten zu sichern.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Anzeige:

Haldenaufstieg auf die „Hohe Linde“ am 29. Mai 2016

  Der Haldenaufstieg auf die “Hohe Linde” – Ein künstlicher Berg mit herrlicher Rundumsicht  

Am 29. Mai ist es wieder soweit: Die Halde ruft! Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH lädt gemeinsam mit dem Verein der Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V. von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr alle Gipfelstürmer zur Besteigung der Abraumhalde des Kupferschieferbergbaus „Hohe Linde“ ein.

Inhaber von Gipfelpässen können sich auf dem Gipfel des 144 m hohen Industriedenkmals den begehrten Stempel abholen. Von oben Gipfel bietet sich ein überwältigender Panoramablick auf die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen, den Südharz, den Kyffhäuser und die Goldene Aue.

Für den Aufstieg zahlen Erwachsene einen Unkostenbeitrag von 2,00 € pro Person. Kinder ab 6 Jahre dürfen in Begleitung Erwachsener den Berg zum halben Preis erklimmen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, musikalisch begleitet die Schalmeienkapelle Martinsrieth die Haldenbesteigung.

Anfahrtsmöglichkeit: über Lengefeld (Parken am Sportplatz und dann weiter zu Fuß).

PM: Rosenstadt

Weiterlesen: Haldenaufstieg auf die „Hohe Linde“ am 29. Mai 2016

Anzeige:

14. Sangerhäuser Rosenball am 05. 11. 2016 in der Mammuthalle Sangerhausen – ein Ballabend der Spitzenklasse

Schon jetzt sind die Ballkarten für den 14. Sangerhäuser Rosenball am 05. 11. 2016 erhältlich. Die besten Plätze sollte man sich frühzeitig sichern, denn die Anzahl der Karten für dieses regionale Ereignis mit überregionaler Ausstrahlung in der Mammuthalle Sangerhausen ist auf 250 Plätze begrenzt.

Durch das hochkarätig besetzte Programm führt der aus TV und Radio bekannte Moderator Andreas Mann. Zahlreiche Programmhöhepunkte machen diese traditionelle Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das renommierte Berliner Showballett ENERGY DANCERS verfügt über weltweite Bühnenerfahrung, trat schon in zahlreichen TV-Shows auf und ist gern gesehener Gast auf Gala-Veranstaltungen verschiedenster Unternehmen. Revue-, Show- und Powerdance gehören genauso zum Repertoire wie Latin, Classic und Erotic.

Live-Musik auf höchstem Niveau! Ob Walzer oder Rumba, Tango oder Cha Cha, Discofox oder Boogie: das Berlin-Starlight-Orchestra, die Liveband aus Berlin, lässt keine Tanz- und Musikrichtung offen. Zu ihren Bühnen gehören z.B. auch das Bundeskanzleramt, SAT1, diverse Opernbälle und Kempinski-Hotels.

Kulinarische Genüsse und

Weiterlesen: 14. Sangerhäuser Rosenball am 05. 11. 2016 in der Mammuthalle Sangerhausen – ein Ballabend der Spitzenklasse

Anzeige:

Saisonstart im Europa-Rosarium Sangerhausen – Der Stadteingangspavillon wird am 10. April 2016 für Besucher geöffnet

Nach umfangreichen Baumaßnahmen ist es nun endlich soweit, der „Stadteingang“ des Europa-Rosariums Sangerhausen schafft für Einwohner und Gäste der Stadt Sangerhausen gleichermaßen die Möglichkeit, auf kurzem Weg von der Innenstadt in die größte Rosensammlung der Welt zu gelangen.

Am 10. April 2016 um 14 Uhr öffnen Rosenkönigin Doreen II., der Oberbürgermeister Ralf Poschmann, der Geschäftsführer der Rosenstadt Sangerhausen GmbH, Uwe Schmidt, und ein Mitarbeiter des Europa-Rosariums gemeinsam die Türen vom neuen Stadteingangspavillon des Europa-Rosariums, um offiziell den 1. Besucher der Saison 2016 zu begrüßen.

Im sich anschließenden gemeinsamen Rundgang durch den Botanischen Garten gibt es viele Frühblüher zu entdecken, deren Farb- und Artenvielfalt in jedem Jahr aufs Neue begeistert.

Noch bis zur Saisoneröffnung am 10. April kann man das Europa-Rosarium kostenfrei täglich von 10 bis 17 Uhr über den Haupteingang besuchen.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Anzeige:

Ü30-Party am 2. April 2016 im Europa-Rosarium

Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH lädt am 2. April ab 21.00 Uhr das jung gebliebene Publikum zur Ü30-Party in das Glashaus des Europa-Rosariums in Sangerhausen ein.

DJ Wolfgang Werfel von der Color – Disco Berlin reist mit den Gästen durch die wechselvolle Musikgeschichte der 80er- und 90er Jahre und bezieht auch die aktuellen Charts in das Programm ein.

Karten sind im Vorverkauf für 8€ (Abendkasse 10€) in der Tourist – Information, Markt 18, Tel. 03464/19433 erhältlich. Im Eintrittspreis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Anzeige:

Im Reich der Inka – Multivisionsshow im Europa-Rosarium mit Axel Richter

Am 19. Februar 2016 um 19.00 Uhr (Einlass 18.00 Uhr) ist der Sangerhäuser Extremsportler Axel Richter mit seiner Multivisionsshow ,,Im Reich der Inka” zu Gast im Europa-Rosarium.

Zum vierten Mal war er im Reich der Inka unterwegs. Über eine Strecke von mehr als 4300 km führte ihn der Weg durch Kolumbien, Bolivien, Nordchile und Peru. Stets war er nah dran an den Menschen und deren Legenden, wie der vom Goldland El Dorado.

In der bolivianischen Stadt Potosi war Axel Richter untertage in einem der größten Silberbergwerke der Welt. Von Uyuni aus ging es 3 Tage mit dem Jeep offroad über den größten Salzsee der Erde. Auf fast 5000 m leben dort Vicuñas, die nicht domestizierten Vertreter der Andenkamele, frei und in größeren Gemeinschaften.

Unzählige aktive und erloschene Vulkane säumen den Weg bis ins Dreiländereck Bolivien – Argentinien – Chile.

Weiter ging es in die trockenste Wüste der Welt

Weiterlesen: Im Reich der Inka – Multivisionsshow im Europa-Rosarium mit Axel Richter

Werbung