Anzeige:

Gartenträume-Frühlingsausflüge zwischen Harz und Altmark

Frühling Schloss Hundisburg

Frühling auf Schloss Hundisburg / Foto: Gartenträume e. V.

Wenn im April Blausterne, Anemonen, Narzissen und Tulpen die Parks und Wiesen mit der Farbenpracht des Frühlingserwachens schmücken, beginnt in Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks die Ausflugssaison. Bäume und Sträucher zeigen sich im frischen Grün und Singvögel lassen sich beim Nestbau und bei der Brutpflege beobachten. Vielerorts kann man den Parkspaziergang mit einem Veranstaltungsbesuch verbinden.

So zählt zwischen Harz und Altmark das Osterwochenende zu den ersten Höhepunkten im Gartenträume-Veranstaltungsreigen. Auf der Roseburg ist „Osterspaß für die ganze Familie“ zu erleben, in Aschersleben sorgt ein geführter Osterspaziergang für Überraschungen und im Elbauenpark Magdeburg können die Besucher an einer Osterschatzsuche teilnehmen.

Freizeitgärtner sollten sich die Gartenträume-Freiluftmesse im Schlosspark Hundisburg vor-merken (21. bis 23. April). Mehr als 100 Aussteller bieten dort Nützliches für die Gestaltung des eigenen Hausgartens an. Rund um das Neue Schloss im Stadtpark Tangerhütte wird am 23. April zum Frühlingserwachen mit Parkspaziergang eingeladen und

Weiterlesen: Gartenträume-Frühlingsausflüge zwischen Harz und Altmark

Anzeige:

Gartenträume-Ausflugstipps zur Erntezeit

apfelpracht

Apfelpracht in Hundisburg / Foto: KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e. V.

Angebote rund um das Thema Ernte zählen im Herbst zu den Höhepunkten in den „Gartenträumen“, den schönsten Parks und Gärten Sachsen-Anhalts. So stehen am ersten Oktoberwochenende, 1. bis 2. Oktober 2016, auf Schloss Hundisburg mit seinem prächtigen Barockgarten die „Obsttage“ auf dem Programm. Besucher können sich auf Markttreiben, Ausstellung und Musik freuen und alte Obstsorten aus dem eigenen Garten bestimmen lassen (www.schloss-hundisburg.de).

Weinliebhaber kommen auf dem Herbstmarkt zum Erntedankfest am 2. Oktober im Schlosspark Zeitz auf ihre Kosten. An den Marktständen von Winzern und Weinhändlern lässt sich der Rebensaft probieren. Zudem werden Erzeugnisse aus Gärtnerei, Landwirtschaft und Handwerk geboten und ein Bühnenprogramm sorgt für Unterhaltung (www.kultur-zeitz.de).

Wer Lust hat, bei einer Apfelernte zu helfen, sollte sich am 8. Oktober einen Ausflug zum Apfeltag im Kloster Drübeck vornehmen. Von 10 bis 15 Uhr werden auf der Streuobstwiese im Klostergarten die

Weiterlesen: Gartenträume-Ausflugstipps zur Erntezeit

Anzeige:

Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Historische Begegnung in den Schlossgärten Blankenburg (Harz) / Bild von Marko Sandro Schüren, Touristinformation Blankenburg

Mit Parkführungen, Konzerten, Lesungen und Mitmachaktionen beteiligen sich Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks am 11. und 12. Juni 2016 am bundesweiten „Tag der Parks und Gärten“. In landesweit 20 Gartenträume-Orten können die Besucher aus einem abwechslungsreichen Programm wählen.

Vielerorts wird am Tag der Parks und Gärten zu Konzerten aufgespielt. Zu den Höhepunkten zählen das Seekonzert „Serenade mit Horn“ am 11. Juni in den Wörlitzer Anlagen und das „Sommerclassik Open Air“-Konzert am 12. Juni auf der Roseburg. Zu einer musikalisch-literarischen Veranstaltung wird im Kloster Drübeck eingeladen. Unter der Begleitung des Cellisten Jens Naumilkat entführt Ludwig Schumann am 11. Juni dichterisch in die Welt der „Träume“.

Wer mehr über die Geschichte und die Botanik der Gartenträume-Anlagen erfahren möchte, kann an Sonderführungen teilnehmen. Rundgänge mit sachkundiger Begleitung, z.B. mit historischen Persönlichkeiten, werden u.a. in den Parks in Gardelegen, Harbke, Blankenburg (Harz),

Weiterlesen: Bundesweiter “Tag der Parks und Gärten” am 11. und 12. Juni 2016 – 20 Gartenträume-Parks in Sachsen-Anhalt beteiligen sich

Werbung