Anzeige:

Gartenträume-Ausflugstipps zur Erntezeit

apfelpracht

Apfelpracht in Hundisburg / Foto: KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e. V.

Angebote rund um das Thema Ernte zählen im Herbst zu den Höhepunkten in den „Gartenträumen“, den schönsten Parks und Gärten Sachsen-Anhalts. So stehen am ersten Oktoberwochenende, 1. bis 2. Oktober 2016, auf Schloss Hundisburg mit seinem prächtigen Barockgarten die „Obsttage“ auf dem Programm. Besucher können sich auf Markttreiben, Ausstellung und Musik freuen und alte Obstsorten aus dem eigenen Garten bestimmen lassen (www.schloss-hundisburg.de).

Weinliebhaber kommen auf dem Herbstmarkt zum Erntedankfest am 2. Oktober im Schlosspark Zeitz auf ihre Kosten. An den Marktständen von Winzern und Weinhändlern lässt sich der Rebensaft probieren. Zudem werden Erzeugnisse aus Gärtnerei, Landwirtschaft und Handwerk geboten und ein Bühnenprogramm sorgt für Unterhaltung (www.kultur-zeitz.de).

Wer Lust hat, bei einer Apfelernte zu helfen, sollte sich am 8. Oktober einen Ausflug zum Apfeltag im Kloster Drübeck vornehmen. Von 10 bis 15 Uhr werden auf der Streuobstwiese im Klostergarten die

Weiterlesen: Gartenträume-Ausflugstipps zur Erntezeit

Anzeige:

GRW-Förderung: Knapp eine Million Euro für vier Investitionsvorhaben bewilligt – Land fördert Erweiterungen von Firmen in Magdeburg, Weißenfels und Ballenstedt

Sachsen-Anhalt greift heimischen Firmen beim Wachsen weiter kräftig unter die Arme: Vom 11. bis 15. Juli hat das Land für vier Erweiterungsinvestitionen von Unternehmen aus Magdeburg, Weißenfels (Burgenlandkreis) und Ballenstedt (Landkreis Harz) Fördermittel von insgesamt knapp einer Million Euro aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe zur “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) bewilligt.

Dazu sagt Wirtschaftsminister Jörg Felgner: “Investitionen sind eine wichtige Triebfeder für Wachstum und Wohlstand. Wer investiert, der steigert die Wettbewerbsfähigkeit, sichert Arbeitsplätze und stärkt so auch die Region. Die Mittel für die Investitionsförderung sind also gut angelegt.”

Die Förderungen auf einen Blick:

Begünstigter Fördersumme Vorhaben Weißenfelser Schokoladen GmbH (Weißenfels; Burgenlandkreis) 375.000 Euro Erweiterung des Entwicklungslabors der Schokoladenfabrik / Sicherung von 49 Arbeitsplätzen und Schaffung von 3 neuen Arbeitsplätzen Hüttner Maschinenfabrik GmbH (Ballenstedt OT Rieder; Landkreis Harz) 375.000 Euro Erweiterung der Betriebsstätte zur Herstellung von Maschinen / Sicherung von 44 Arbeitsplätzen und Schaffung von 3 neuen Arbeitsplätzen ALEXMENÜ GmbH & Co. KG

Weiterlesen: GRW-Förderung: Knapp eine Million Euro für vier Investitionsvorhaben bewilligt – Land fördert Erweiterungen von Firmen in Magdeburg, Weißenfels und Ballenstedt

Anzeige:

Obstsortenbestimmung für jedermann am 25. September 2015

Der NABU Sachsen-Anhalt führt in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umweltschutz auch in diesem Jahr öffentliche Obstsortenbestimmungen mit ausgebildeten Pomologen (Sortenbestimmer) durch. Alle interessierte Bürger haben hier die Möglichkeit, kostenlos eigenes Obst (Apfel, Birne) bestimmen zu lassen. Für die Bestimmung werden 2-3 Früchte je Baum benötigt. Wichtig sind vor allem Proben von alten Obstsorten, aber auch neuere Sorten werden bestimmt. Herkunftsgebiete können Straßenbäume, Alleen, Gärten, Streuobstwiesen etc. sein.

Die diesjährige Obstbestimmung findet am Freitag, dem 25. September 2015 in der Kleingartenanlage Rieder (Ortsausgang Richtung Ballenstedt) statt, Beginn ist 14.30 Uhr, der Weg wird ausgeschildert sein.

Nähere Informationen erhalten Sie beim NABU-Landesverband unter der Ruf-Nr.: 0391/5619350 oder direkt beim NABU KV Harz unter 039483/ 95333 Allgemeine Infos unter www.streuobst.de

Sachsen-Anhalt besitzt noch viele erhaltenswerte Streuobstbestände, von denen rund 3.000 ha, so genannte “Streuobstwiesen”, als besonders wertvolle Biotope geschützt sind. Sie bieten vielen Lebewesen Nahrungs- und Lebensgrundlage. In ihrer

Weiterlesen: Obstsortenbestimmung für jedermann am 25. September 2015

Anzeige:

Bedrohte Grundschulstandorte im Harz – ein Überblick

Zahlreiche Grundschulen sind im Land Sachsen-Anhalt von der Schließung bedroht (harznews.de berichtete u.a. hier und hier). Dies betrifft vor allem Schulen im gesamten ländlichen Bereich.

Viele Eltern, Lehrer und Bewohner dieser Orte wehren sich gegen die Pläne der Landesregierung. Rund 3.800 Menschen haben bereits eine Petition für ein Schulschließungsmoratorium unterschrieben.

Ein Blick auf die regionale Herkunft der Unterstützer dieser Petition zeigt allerdings eine auffällig ungleichmäßige Verteilung. In einigen Orten gibt es ein sehr starkes diesbezügliches Engagement der Menschen, welches u.a. an den vielen Unterschriften ersichtlich wird. An vielen anderen Stellen der Landkarte finden sich aber noch große weiße Flecke…

Möglicherweise ist den Menschen an zahlreichen betroffenen Schulstandorten der Ernst der Lage noch nicht bewußt. Aus diesem Grund finden Sie hier eine Auflistung aller von der Schließung bedrohten Grundschulen allein im Harz und dessen unmittelbarem Vorland. Nur in diesem eng begrenzten geographischen Raum sind immerhin

Weiterlesen: Bedrohte Grundschulstandorte im Harz – ein Überblick

Werbung