Anzeige:

Tag der Logistik bei Obermann am 21. April 2016

Logistik hautnah erleben – Obermann macht’s möglich! Unternehmen aus Osterode bietet vielfältige Einblicke zum Tag der Logistik

Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ steht der diesjährige Tag der Logistik, der deutschlandweit am 21. April 2016 stattfindet. Dabei gewähren Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistung der Öffentlichkeit Einblicke in die Vielfalt logistischer Aufgaben. Eines davon ist die Obermann Logistik GmbH aus Osterode, die erstmals ihre Logistikhallen an diesem Aktionstag für Besucher öffnet.

Alte Logistik-Hasen, Neueinsteiger, Quereinsteiger und Neugierige bekommen jeweils um 15.30 Uhr und um 16.30 Uhr die Gelegenheit, sich näher über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten in dem renommierten Logistikunternehmen zu informieren. Nach kurzen einführenden Vorträgen gibt es die Möglichkeit, an einem Lagerrundgang teilzunehmen und im Anschluss sogar gleich in die Praxis einzutauchen: „Unsere Gäste dürfen zu guter Letzt noch eine knifflige Stapleraufgabe lösen“, macht Heiko Andreas Helmke als Geschäftsführer für den Bereich Operations neugierig.

Wann? Donnerstag, 21. April, 15.30 Uhr

Weiterlesen: Tag der Logistik bei Obermann am 21. April 2016

Anzeige:

Premiere bei Obermann: Planspiel zur Nachhaltigkeit

Planspiel bei Obermann

Planspiel bei Obermann / Foto: Veranstalter

Forschungsprojekt Green² – Green Logistics in Agrobusiness in der Praxis Wer ist der Green Warehouse Champion? – Diese Frage stellten sich vor kurzemn einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Obermann Unternehmensgruppe aus Osterode. Im Rahmen eines Workshops, der durch den Obermann-Partner Albema initiiert wurde, nahmen sie an einem spannenden Planspiel teil: „Ziel des Spiels war es, neues Wissen aus dem Bereich der nachhaltigen Lagerführung zu vermitteln und mit Fachinhalten aus der Lagerlogistik zu verbinden“, erklärt Heiko Andreas Helmke als Obermann-Geschäftsführer für den Bereich Operations. Die Mitarbeiter aus verschiedenen Ebenen und Abteilungen des Standorts Landwehr waren damit Erstanwender des Brettspiels „Green Warehouse Champion“. Als Anreiz lockten Goldmedaillen, die man im Spiel durch den direkten Austausch von Erfahrungen und Wissen über die Abteilungsgrenzen hinweg gewinnen konnte.

Neben Fachinhalten wurden dabei auch die Sozial- und Kommunikationskompetenzen der Teilnehmer geschult. Da vor allem auch der Teamgeist der Mitspieler gefragt

Weiterlesen: Premiere bei Obermann: Planspiel zur Nachhaltigkeit

Anzeige:

Obermann begrüßt Azubis und neue Mitarbeiterin – Vielfältige Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten bei der Unternehmensgruppe

Vor über 120 Jahren hätte Fritz Obermann wohl nicht gedacht, was einmal aus seinem selbstgegründeten Fuhrgeschäft wird. Rund 350 qualifizierte Mitarbeiter bringen heute ihr Know-How an mehreren Standorten in die Unternehmensgruppe ein. Und Obermann wächst weiter: Oliver Schulz, Personalleiter im Unternehmen, und Marion Klas aus dem Recruiting begrüßten aktuell bei sommerlichen Temperaturen drei neue Azubis auf dem Werksgelände. Die spannende und abwechslungsreiche Zeit, die sie erwartet, hat Rebecca Kerl schon hinter sich: sie hat ihre Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und wurde übernommen.

Erste Schritte ins Berufsleben – drei neue Auszubildende bei Obermann

Erfolgreich absolvierte Einstellungstests und Vorstellungsgespräche – damit haben Jonas Klee, Janine Hylla und Simon Kobbe die ersten Hürden ins Berufsleben gemeistert. Wichtig ist, sich mit dem Arbeitgeber im Vorfeld auseinander zu setzen, weiß Marion Klas aus dem Recruiting, und mit dem zukünftigen „Traumjob“. Und auch wenn der bei den dreien unterschiedlich aussieht – dank vielfältiger Möglichkeiten bei Obermann –

Weiterlesen: Obermann begrüßt Azubis und neue Mitarbeiterin – Vielfältige Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten bei der Unternehmensgruppe

Anzeige:

Veranstaltung “triff:obermann” war ein voller Erfolg

triff obermann 2015

Tag der offenen Tür auf dem Obermann-Firmengelände / Foto: Veranstalter

Obermann-Firmengelände wurde zur Westernstadt – Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür in Gittelde-Teichhütte

„Einen derartigen Ansturm auf unsere Veranstaltung gab es noch nie. Selbst im vergangenen Jahr hatten wir nicht so viele Besucher – und das, obwohl damals das Wetter wesentlich freundlicher war“, berichtet Heiko Andreas Helmke begeistert. Der Geschäftsführer der Obermann Unternehmensgruppe für den Bereich Operations meint damit die Veranstaltung „triff:obermann“, die am 20. Juni auf dem Gelände des Logistik- und Speditionsdienstleisters in Gittelde-Teichhütte stattfand. Von 11 bis 15 Uhr wurden den Besuchern bei dem Tag der offenen Tür interessante Einblicke in das Unternehmen und speziell in die drei Geschäftsbereiche Logistik, Spedition und Nutzfahrzeuge geboten – diesmal im „Wild-West“-Stil.

Durch verschiedene Attraktionen vom Hufeisen-Weitwurf bis hin zum Mini-Stapler-Fahren zwischen Heuballen verwandelte sich das Firmengelände in der Thüringer Straße in eine kleine Westernlandschaft, die mit Kletterwand und Hüpfburg

Weiterlesen: Veranstaltung “triff:obermann” war ein voller Erfolg

Anzeige:

Grundschul-Tour: Mit Obermann durch den Landkreis – Logistik zum Anfassen für Schüler aus Bad Grund, Pöhlde und Bad Sachsa

Nachdem sich die Obermann Unternehmensgruppe am 22. Mai über Besuch von mehr als 20 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lasfelde freuen durfte, hat der Logistik- und Speditionsdienstleister jetzt selbst einigen Grundschulen in der Region einen Besuch abgestattet. Am Mittwoch, den 3. Juni, machten sich Stefanie Obermann, die das Harzkurier-Projekt „SchulZ“ bei Obermann betreut, und Lkw-Fahrer Wolfgang Truszinski auf den Weg nach Bad Grund, Pöhlde und Bad Sachsa, um dort den Schülerinnen und Schülern der Grundschulen Logistik zum Anfassen zu bieten.

Eine Gelegenheit, die sich die Kinder nicht haben entgehen lassen. Nach dem Motto „Wann hat man schon einmal einen waschechten Lkw mitten auf dem Schulhof“ löcherten sie ihren Besuch mit zahlreichen Fragen zu Themen, die das Unternehmen und natürlich speziell den Lkw betreffen. Stefanie Obermann und Wolfgang Truszinski standen den Kinder geduldig Rede und Antwort und informierten sie dabei unter anderem darüber, wo man mit einem Lkw fahren darf

Weiterlesen: Grundschul-Tour: Mit Obermann durch den Landkreis – Logistik zum Anfassen für Schüler aus Bad Grund, Pöhlde und Bad Sachsa

Anzeige:

triff obermann: Der etwas andere Tag der offenen Tür – Logistik- und Speditionsunternehmen zeigt am 20. Juni seine „wilde“ Seite

Der wilde Westen fängt gleich hinter Osterode an – jedenfalls am Samstag, den 20. Juni, wenn die Obermann Unternehmensgruppe zum dritten Mal in Folge zu ihrer Veranstaltung „triff:obermann“ einlädt. Von 11 bis 15 Uhr zeigt das Unternehmen an seinem Standort in Gittelde-Teichhütte bei dem etwas anderen Tag der offenen Tür, wie erfolgreiche Logistik im 21. Jahrhundert aussieht. „Und die darf auch schon mal für einen Tag lang unter dem Motto ‚wilder Westen‘ stehen – gerade weil wir als Speditionsdienstleister nah am Thema Trucks & Co. sind“, erklärt Obermann-Geschäftsführer für den Bereich Operations Heiko Andreas Helmke. Hinzu kommt, dass das Unternehmen in diesem Jahr viele junge Gäste – vornehmlich 3.- und 4.-Klässler mit ihren Familien – erwartet, da es in diesem Jahr Sponsor-Partner des Harzkurier-Projekts „SchulZ“ (Schule + Zeitung) ist.

Besichtigung der Lagerhallen, buntes Rahmenprogramm und der schönste Lkw

Um die Lesekompetenz von Kindern zu fördern, werden derzeit insgesamt 555

Weiterlesen: triff obermann: Der etwas andere Tag der offenen Tür – Logistik- und Speditionsunternehmen zeigt am 20. Juni seine „wilde“ Seite

Anzeige:

Osteroder Grundschulkinder bei der Obermann Unternehmensgruppe

Informationen und jede Menge Spaß bei Obermann – Osteroder Grundschulkinder besichtigten Logistik- und Speditionsunternehmen

Für einen Logistik- und Speditionsdienstleister in der Größenordnung der Obermann Unternehmensgruppe ist es eigentlich nicht außergewöhnlich, dass dort hin und wieder auch Werksbesichtigungen angeboten werden. Die Werksbesichtigung, die bei dem Unternehmen aus Osterode am 22. Mai stattfand, war jedoch anders als sonst. „Statt Geschäftspartneroder andere interessierte Erwachsene, haben wir an unserem Standort Rolandsweg am Freitagvormittag über 20 Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen der Grundschule Lasfelde und ihre Klassenlehrerinnen bei uns begrüßt. Das war auch für uns als Unternehmen eine ganz neue Erfahrung“, erklärt Heiko Andreas Helmke, der die Besichtigung als Geschäftsführer für den Bereich Operations begleitet hat.

Sponsor-Partner Obermann ganz genau kennenlernen

Die Führung durch Werkstatt, Waschhalle und Lager fand im Rahmen des Projekts „SchulZ“ (Schule+Zeitung) statt, mit dem der Harzkurier die Lesekompetenz von Kindern fördern möchte und das in diesem Jahr von der

Weiterlesen: Osteroder Grundschulkinder bei der Obermann Unternehmensgruppe

Anzeige:

Ein Hauch von Hollywood bei der Obermann Unternehmensgruppe

Ein Hauch von Hollywood zieht durch den Harz – Obermann Unternehmensgruppe beliefert weltbekannte Filmstudios

„And the oscar goes to…” – knapp zwei Monate ist es her, dass im Dolby Theatre in Los Angeles bereits zum 87. Mal die begehrten Oscars verliehen wurden. Viele der prämierten Filme wie „Boyhood“, „The Grand Budapest Hotel“, „The Imitation Game“ oder „Interstellar“ wurden auf Filmmaterial der Firma Kodak gedreht – und die arbeitet bereits seit 2001 erfolgreich mit der Obermann Unternehmensgruppe aus Osterode zusammen. Seit November vergangenen Jahres betreut der Logistik- und Speditionsdienstleister nun auch den Bereich Kodak Entertainment Imaging und ist damit für die Lagerung und den Versand des hochsensiblen Filmmaterials zuständig, auf dem in naher Zukunft die nächsten Hollywood-Blockbuster wie zum Beispiel der neue „James Bond“ entstehen werden.

Filmrollen müssen bei bestimmter Durchschnittstemperatur gelagert werden

„Im Rahmen unserer bisherigen Dienstleistungen ist im Laufe der Jahre auf unserem Gelände an der Landwehr

Weiterlesen: Ein Hauch von Hollywood bei der Obermann Unternehmensgruppe

Anzeige:

Durchweg begeisterte Besucher beim Event triff:obermann

stapler obermann 2014

Die Stapler-Challenge erfreute sich bei den zahlreichen Besuchern großer Beliebtheit. Quelle: Obermann Unternehmensgruppe.

„Das macht richtig viel Spaß. Ihr glaubt gar nicht, wie frei man sich da oben fühlt. Also ich würde sofort hier anfangen zu arbeiten!“, schwärmt Renate Ritter als sie aus dem LKW-Führerhaus steigt, auf dem in großen Lettern die Worte „Obermann spedition plus“ stehen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen ist die 65-Jährige aus Osterode am vergangenen Samstag nach Gittelde-Teichhütte gekommen, um auf dem Firmengelände der Obermann Unternehmensgruppe hautnah zu erfahren, was es heißt, Teil eines Logistik- und Speditionsunternehmens zu sein. „Mit unserer Veranstaltung ‚triff: obermann‘ wollten wir unseren Gästen die Gelegenheit geben, einmal einen Blick hinter die Kulissen eines großen Logistik- und Speditionsunternehmens zu werfen und live zu erleben, was genau wir hier bei Obermann eigentlich machen“, erklärt Geschäftsführer Heiko Andreas Helmke.

Mit dem LKW auf dem Obermann-Firmengelände unterwegs Von 11 bis 15 Uhr wurde den

Weiterlesen: Durchweg begeisterte Besucher beim Event triff:obermann

Anzeige:

Triff Obermann: Logistik und Spedition zum Anfassen – Osteroder Unternehmensgruppe lädt am 18. Oktober 2014 nach Gittelde ein

plakat obermann oktober 2014

Veranstaltungsplakat – triff:obermann

Segway fahren, Stapler-Challenge und einen Blick „unter die Haube“ eines LKWs werfen – das alles und zahlreiche weitere Attraktionen können die Besucher des Obermann-Firmengeländes am 18. Oktober in Gittelde-Teichhütte erleben. Unter dem Motto „triff:obermann“ lädt die Obermann Unternehmensgruppe am Samstag von 11 bis 15 Uhr dazu ein, die Welt der Mobilität dort kennenzulernen, wo sie tagtäglich gelebt wird. Ob Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern, junge Menschen, die sich für eine Ausbildung im Logistik- oder Speditionsbereich interessieren oder Arbeitssuchende, deren Herz für die Mobilitätsbranche schlägt: Sie alle haben bei dem etwas anderen Tag der offenen Tür die einmalige Gelegenheit, ganz nah am Ort des Geschehens zu sein. „Nach der positiven Resonanz auf unsere erste Veranstaltung dieser Art im vergangenen Jahr, stand für uns schnell fest, dass es 2014 nicht nur eine Wiederholung, sondern eine Steigerung geben muss“, erklärt Heiko Andreas Helmke als Geschäftsführer der Unternehmensgruppe.

Vielschichtiger Blick

Weiterlesen: Triff Obermann: Logistik und Spedition zum Anfassen – Osteroder Unternehmensgruppe lädt am 18. Oktober 2014 nach Gittelde ein

Anzeige:

Ausbildung bei Obermann: Alles andere als „tote Hose“! – Osteroder Unternehmen begrüßt sieben neue Auszubildende

ausbildung obermann

Obermann-Personalleiter Oliver Schulz (mitte) mit Jens Böttcher (links) und Robin Kellner (rechts). Beide wurden nach erfolgreicher Ausbildung im Bereich Lagerlogistik in ein festes Beschäftigungsverhältnis übernommen. Foto: Obermann Unternehmensgruppe

Dem Harz sagt man so einiges nach: Eine traumhaft schöne Landschaft, zahlreiche Erholungsmöglichkeiten und Wellness-Angebote, die zum ausgiebigen Entspannen einladen – eigentlich durchweg positive Merkmale, die jedoch vor allem bei Jugendlichen nicht selten einen negativen Beigeschmack hinterlassen. Abgestempelt als vermeintliche „Tourismus- und Seniorenhochburg“ sind sie oft der Meinung, der Harz hätte für ihre Altersgruppe nicht viel zu bieten. Dass im Harz jedoch alles andere als „tote Hose“ herrscht, zeigt unter anderem die in Osterode ansässige Obermann Unternehmensgruppe, die jungen Menschen mit ihrem vielfältigen Ausbildungsangebot zahlreiche Karrierechancen in der Region bietet.

Attraktive Ausbildungsangebote für junge Menschen Von Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistungen, Fachkräften für Lagerlogistik und Fachlageristen über Berufskraftfahrer bis hin zu Kraftfahrzeugmechatronikern für den Bereich Nutzfahrzeugtechnik: Die Berufsbilder bestechen nicht nur durch

Weiterlesen: Ausbildung bei Obermann: Alles andere als „tote Hose“! – Osteroder Unternehmen begrüßt sieben neue Auszubildende

Werbung