Anzeige:

Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage zu Ostern wieder aufgebaut

BRL Naturmythenpfad

Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage / Foto von Walter Wimmer

Eintauchen in das älteste Kulturgut des Menschen – seine Mythen und Sagen Auch in Braunlage kehrt langsam der Frühling ein. Damit beendet auch der nahegelegene Naturmythenpfad seine Winterpause – zu Ostern wird es so weit sein, dass praktisch alle Stationen aufgebaut sind.

Die fantasievollen Installationen des Pfades waren im Winter im Warmen gelagert und werden nun wieder aufgebaut. Über die Sommermonate laden zehn Mitmach-Stationen Erwachsene und Kinder ein, den mythischen Spuren der Beziehung zwischen Mensch und Natur zu folgen.

Ein Besuch auf dem Naturmythenpfad lohnt sich – denn Mythen gehören wie Sagen und Märchen zum ältesten Kulturgut der Menschen. Sie geben Auskunft darüber, wie der Mensch dachte und empfand und wie er sich erklärte, was um ihn herum und mit ihm selbst geschah. Im Mythos beschrieben unsere Vorfahren Werden und Vergehen auf der Erde. Die Natur mit ihren alles umfassenden

Weiterlesen: Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage zu Ostern wieder aufgebaut

Anzeige:

Naturmythenpfad Braunlage wieder geöffnet

Naturmythenpfad

Naturmythenpfad Braunlage / Foto von Eva-Christin Ronkainen

Braunlage. Der Naturmythenpfad lädt nun wieder alle Wanderer ein, auf seinen spannenden Mitmachstationen den mythischen Spuren zwischen Mensch und Natur näher zu kommen. Das Bildungswerk Niedersächsischer Volkshochschulen in Goslar hat in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Harz alle Stationen wieder aufgebaut. In den vergangenen Wintermonaten wurden einige Elemente erneuert, restauriert sowie die Wege aufbereitet. Auch die Nationalpark-Juniorranger-Gruppe „Die Wölfe“ nahm sich der gleichnamigen Wolfstation an und hat die Wolfssilhouetten neu bearbeitet. Ein echter Hingucker!

Der 2011 eröffnete Naturmythenpfad im Nationalpark Harz wird als ergänzendes touristisches Angebot in und um Braunlage gut angenommen. Die spielerischen, interaktiven Elemente, die an einzelne Stationen geknüpft sind, sollen zum Mitmachen, Mitspielen und Miträtseln anregen. Er vermittelt ein ganzheitliches Naturerlebnis, bei dem Landschaft, Kultur, Interaktion und Wissensvermittlung im Fokus stehen.

Mit dem Naturmythenpfad hat der Nationalpark einen ungewöhnlichen Zugang gewählt – nicht die reine Wissensvermittlung steht im Vordergrund, sondern unser

Weiterlesen: Naturmythenpfad Braunlage wieder geöffnet

Anzeige:

Naturmythenpfad im Nationalpark Harz bei Braunlage wird nach Himmelfahrt eröffnet

Naturmythenpfad brl

Station “Mythos Wasser” auf dem Naturmythenpfad Braunlage / Foto von Ingrid Nörenberg

Braunlage. Der Naturmythenpfad bei Braunlage wird in diesem Jahr erst nach Himmelfahrt vollständig aufgebaut und wieder für alle Wanderer zugänglich sein. In den letzten Jahren kam es leider wiederholt am Himmelfahrtstag zu erheblichen Schäden durch Vandalismus. Um dem und damit verbundenem hohen Personal-, Zeit- und Geldeinsatz vorzubeugen, kann nicht wie gewohnt zum 1. Mai eröffnet werden. Die Nationalparkverwaltung bittet um Beachtung und Verständnis.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Unser Harz November 2015 – Fliegerhorst Goslar – Arsen im Oberharz – Ruine Mötlingerode – Der geteilte Harz

unser harz nov 2015

Das Titelbild des Novemberheftes / Foto: Herausgeber

UNSER HARZ November 2015: Fliegerhorst Goslar: Vom Kriegsende über „Kalten Krieg“ und „Wende“ zur Nachnutzung. Kreisübergreifende Arsenbelastung von Sankt Andreasberg bis in die Oderaue im Landkreis Osterode am Harz. Ein Mauerrest erinnert an ein untergegangenes Dorf: Einiges über die Ruine Mötlingerode am Feldbrunnen (zwischen Osterode und Dorste) – vor 25 Jahren wurde dort ein Denkstein aufgestellt. Der geteilte Harz, 1945 – 1989, Teil 7: Die Propstei Blankenburg. Nationalpark-Tag des NIG Bad Harzburg – Erlebniswanderung auf dem Naturmythenpfad Braunlage

Clausthal-Zellerfeld. Schon bald nach Kriegsende zog sich die US-Army aus Goslar gemäß den bereits 1943 zwischen den Besatzungsmächten vereinbarten Gebietsaufteilungen zurück und die Briten übernahmen Goslar und damit auch den Fliegerhorst. Dieser Flughafen wurde von ihnen nicht mehr benötigt und daher unbrauchbar gemacht – das Rollfeld wurde mit Wohnraum für die durch Flüchtlinge stark angewachsene Bevölkerung bebaut. Detailliert wird von Dr. Donald Giesecke und Günter

Weiterlesen: Unser Harz November 2015 – Fliegerhorst Goslar – Arsen im Oberharz – Ruine Mötlingerode – Der geteilte Harz

Anzeige:

Waldentwicklungsmaßnahmen und Wegesperrungen am Naturmythenpfad Braunlage

Naturmythenpfad BRL Ingrid Noerenberg

Auf dem Naturmythenpfad Braunlage – Foto von Ingrid Nörenberg

Braunlage. Im Bereich des Naturmythenpfades kommt es vom 19.3. bis 2.4.2014 zu Sperrungen der Wege auf Grund von Waldentwicklungsmaßnahmen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, die naturnahe Entwicklung hin zu Buchenwäldern zu fördern. Darüber hinaus wird diese Gelegenheit ergriffen, um die Labyrinth-Station zu erweitern, damit für die Besucherinnen und Besucher des Pfades ein noch besseres Erlebnis ermöglicht wird. Die Eingriffe werden sehr sensibel durchgeführt. Trotzdem ist der Einsatz von modernen Forstmaschinen nötig, um die Bäume ohne größere Schäden aus dem Wald nehmen zu können.

Für die kurze Zeit dieser Maßnahme kommt es daher zu Sperrungen der Waldwege rund um das Einsatzgebiet. Der Fußstieg ist im besagten Zeitraum komplett gesperrt, zudem kommt es im Bereich des Kaiserweges zu Einschränkungen, die allerdings durch eine ausgeschilderte Umleitung leicht zu umgehen sind. Der Zeitpunkt der Maßnahme ist so gelegt, dass Ferienzeiten sowie die offizielle Wiedereröffnung des

Weiterlesen: Waldentwicklungsmaßnahmen und Wegesperrungen am Naturmythenpfad Braunlage

Anzeige:

5. Braunlager Märchenwoche vom 7. bis 11. Oktober 2013

Vom 7. bis 11. Oktober steht Braunlage wieder ganz im Zeichen der Märchen, Mythen und Sagen. In diesem Zeitraum findet hier zum fünften Mal die inzwischen schon traditionelle Märchenwoche statt. Die vermutlich auch dieses Jahr zahlreich erscheinenden Gäste erwartet wieder ein buntes Programm rund um bekannte und beliebte Märchen, die Harzer Sagenwelt und regionale Mythen.

Im Anschluß finden Sie eine Auswahl der geplanten Angebote. Für einige von diesen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Alle Veranstaltungen mit Ausnahme des Märchenabends am 10. Oktober ab 18:30 Uhr (inkl. 3-Gänge-Menü) sind kostenlos. Näheres zu den einzelnen Events erfahren Sie auf der Website der Stadt Braunlage (www.braunlage.de) bzw. im Flyer zur Märchenwoche, welchen Sie hier als PDF-Datei herunterladen können (ca. 2 MB).

Montag, 7. Oktober: Von 10 bis 12 Uhr etwa drei Kilometer lange Mythenwanderung mit dem Bürgermeister vom Rathaus zum Jermerstein. Von 16:30 bis 18 Uhr Märchenbuchkino “Der Froschkönig

Weiterlesen: 5. Braunlager Märchenwoche vom 7. bis 11. Oktober 2013

Anzeige:

Schatzsuche mit Lernerfolg im Nationalpark Harz – per GPS ans Ziel

Schatzsuche mit Lernerfolg im Nationalpark Harz Wernigerode – Braunlage. Wann wurde der Oderteich angelegt? Welchen Zweck hat eine Striegelanlage? Was ist ein Hochmoor? Diesen und weiteren Fragen gingen die Schüler der Klasse 6.1 des Christian von Dohm-Gymnasiums aus Goslar nach. Ihr Unterricht fand allerdings nicht im Klassenraum, sondern unter freiem Himmel statt. Ein weiterer Unterschied: Die Arbeitsaufträge mussten von den Schülern erst noch gesucht und gefunden werden.

Eine Veranstaltung des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) Nationalpark Harz führte die Jungen und Mädchen an den Oderteich in der Nähe von Sankt Andreasberg. Dort angekommen, erhielten die Schüler zunächst eine Einweisung in den Umgang mit GPS-Geräten. Anschließend konnten sie in Kleingruppen mit Hilfe der Geräte entlang der Wege versteckte Plastikdosen ansteuern.

Diese Boxen wurden zuvor von der Lehrkraft Thomas Schwerdt vom RUZ Nationalpark Harz ausgelegt und enthielten konkrete Arbeitsaufträge für die Schüler. Auf die Lösungen kamen sie durch Lesen von Informationstafeln, genaues Hinsehen wie

Weiterlesen: Schatzsuche mit Lernerfolg im Nationalpark Harz – per GPS ans Ziel

Anzeige:

Mit dem Nationalpark-Ranger in die sagenumwobene Bergwildnis – Sonderprogramm 2013

Mit dem Nationalpark-Ranger in die sagenumwobene Bergwildnis – Nationalpark Harz lädt auch 2013 wieder zu einer Sonderreihe ein Wernigerode. Klippen, Moore und bizarre Fichtenwälder – die raue Harzer Landschaft hat eine Vielzahl von Sagen hervorgebracht, mit denen sich unsere Vorfahren Naturphänomene oder Geschehnisse zu erklären versuchten. Die Ranger des Nationalparks gehen auf Tour zu den Schauplätzen dieser Sagen und laden dazu ein, sie in die Welt von Wölfen, Riesen und Venedigern zu begleiten.

Den Auftakt des diesjährigen Sonderprogramms des Nationalparks bildet am 12. Juni eine Erlebniswanderung mit dem Ranger auf dem neuen Naturmythenpfad bei Braunlage. Interessierte erfahren am 30. Juni bei einer Sagenwanderung über den Acker wie die Hanskühnenburg zu ihrem Namen kam oder können sich am 18. Juli auf die Suche nach Prinzessin Ilse begeben. Weitere Wanderungen führen auf den Spuren von Venedigern und Bergmönchen rund um Schierke (7. August) oder verfolgen das Leben eines Köhlers im Hohnegebiet (11.

Weiterlesen: Mit dem Nationalpark-Ranger in die sagenumwobene Bergwildnis – Sonderprogramm 2013

Anzeige:

Naturmythenpfad – ei​ne neue Nationalpark​-Attraktion bei​ Braunlage

Der Naturmythenpfad – eine neue Nationalpark-Attraktion bei Braunlage – Ein Gemeinschaftsprojekt vom Bildungswerk Niedersächsischer Volkshochschulen und dem Nationalpark Harz

Braunlage. Im Juni 2012 eröffnete in fußläufiger Entfernung zur Stadt Braunlage am Nationalpark Harz den Naturmythenpfad. Start und Ziel des Pfades befinden sich an der Jugendherberge im Nationalparkwald zwischen der Stadt und dem Silberteich. Die Route ist ein leicht begehbarer Rundwanderweg, der von Braunlage ohne PKW erreichbar ist. Er führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft und Vegetation, und man kann ihn in ca. drei Stunden Gehzeit erwandern.

Ziele des Pfades sind die Verdeutlichung von Vielfalt, Eigenart und Schönheit des Nationalparks und seiner Natur, die Sensibilisierung für den notwendigen Schutz von Tieren, Pflanzen und Lebensräumen im Nationalpark-Gebiet, Akzeptanz für Funktion, Werte und Schutzzweck des Parks und die Umsetzung des Alleinstellungsmerkmals „Sagenumwobene Bergwildnis“.

Mit dem Naturmythenpfad wurde ein ungewöhnlicher Zugang gewählt: Nicht die reine Wissensvermittlung steht im Vordergrund, sondern unser „mythisches Erbe“. Es geht

Weiterlesen: Naturmythenpfad – ei​ne neue Nationalpark​-Attraktion bei​ Braunlage

Werbung