Anzeige:

Innovationen aus und in Mansfeld-Südharz gesucht!

Unser Landkreis hat noch viel mehr zu bieten als Abraumhalden, Rosen und Luther! In Mansfeld-Südharz gibt es neugierige, kreative Tüftler und Erfinder. Hier findet man innovative, etablierte Unternehmen bzw. Startups, die sich mutig daran wagen, neue Horizonte zu suchen und neue Wege zu beschreiten.

Und genau diese Firmen, die Neuerungen vorantreiben, Innovationen umsetzen und vielleicht sogar Erfindungen und Patente anmelden, sucht aktuell die SMG. Dabei ist es egal, ob es sich um ein neu entwickeltes Produkt oder eine neue Dienstleistung, einen innovativen Weg der Mitarbeiterführung oder innovative Nachwuchsgewinnung handelt.

„All das interessiert uns so sehr, dass wir das Unternehmen und die Innovation gern in einem kurzen Imagefilm und selbstverständlich auf allen uns zur Verfügung stehenden Kanälen bekannter machen möchten.“, sagt Andreas Blümner vom Unternehmensservice der Standortmarketinggesellschaft, die mit dieser Aktion nicht nur die Werbetrommel für die Firmen rühren, sondern auch das Bewusstsein im Landkreis für das Thema Innovation stärken will.

Weiterlesen: Innovationen aus und in Mansfeld-Südharz gesucht!

Anzeige:

Harzkreis: Immer weniger Auszubildende pendeln

aus und einpendler lk harz 2015

Aus- und Einpendler in den Landkreis Harz im Mai 2015 / Grafik: Agentur für Arbeit

Zahl der Azubis, die in anderen Regionen lernen, sank um die Hälfte Immer weniger junge Menschen aus dem Landkreis Harz nehmen mittlerweile ihre Ausbildung in anderen Regionen auf. Allein zwischen 2010 und 2015 sank die Zahl der jungen Auspendler um 52 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Datenauswertung der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Während im Juni 2010 noch 1.100 Auszubildende für ihre Ausbildung in andere Landkreise oder Städte pendelten, waren es im Juni 2015 nur noch 530. Die meisten von ihnen fahren in die angrenzenden Regionen in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Spitzenreiter sind dabei weiterhin der Landkreis Goslar und der Salzlandkreis.

Ursache für Pendlerrückgang: bessere Ausbildungschancen in der Region “Der Rückgang hat vor allen demografische Ursachen. Generell sinkt die Zahl der Auszubildenden spürbar. Hiervon ist unser Landkreis besonders stark betroffen. Allein seit 2010

Weiterlesen: Harzkreis: Immer weniger Auszubildende pendeln

Anzeige:

Arbeitsagentur Halberstadt beteiligt sich an der landesweiten Woche der Demografie mit der Qualifizierungsberatung für Unternehmen

Qualifizierungsberatung der Arbeitsagentur – In allen Unternehmenslagen strategisch Mitarbeiter entwickeln

„Demografischer Wandel und eine älter werdende Gesellschaft rücken das Thema der Fachkräfte- und Nachwuchssicherung immer stärker in das Bewusstsein vieler Unternehmen. Deshalb nutzen wir als Arbeitsagentur die in der kommenden Woche landesweit anstehende „Woche der Demografie“ (10. bis 17. April 2015), um den Unternehmen unser neues Beratungsangebot vor Ort zu präsentieren“, so Alexandra Hahne, Teamleiterin des Arbeitgeber-Services der Halberstädter Arbeitsagentur.

Zahlreiche erfahrene Mitarbeiter und Spezialisten vieler Unternehmen gehen in den nächsten Jahren in Ruhestand, deutlich mehr als Schulabgänger im gleichen Zeitraum die Schulen verlassen. Die wenigen Nachwuchskräfte aus unserer Region sind hart umkämpft und geeignetes Personal oder Nachwuchs zu finden ist mittlerweile auch im Landkreis Harz in immer mehr Berufen schwierig geworden. Wer jedoch die Wettbewerbsfähigkeit seines Unternehmens sichern möchte, für den sind qualifizierte Beschäftigte eine wichtige Voraussetzung. Eine systematische und frühzeitige Personalplanung sorgt dafür, dass (Ersatz-) Bedarfe rechtzeitig erkannt

Weiterlesen: Arbeitsagentur Halberstadt beteiligt sich an der landesweiten Woche der Demografie mit der Qualifizierungsberatung für Unternehmen

Anzeige:

7. Rocken am Brocken Festival in Elend vom 1. bis 3. August 2013

Bei voraussichtlich bestem Festivalwetter zieht das Rocken am Brocken Festival am kommenden Wochenende, vom 1.8. – 3.8. wieder Musikfreunde aus ganz Deutschland an. Nationale sowie internationale Bands werden auf der Hauptbühne und der Zeltbühne auftreten. Bekannte Größen wie Johnossi, Donots, Bakkushan oder Satellite Stories werden den Weg in den Harz finden. Ebenfalls wird es wieder die vom Publikum im letzten Jahr begeistert aufgenommenen zwei Elektorfloors geben, wo bekannte DJ ́s auflegen. Insgesamt sorgen mehr als 60 Künstler für Abwechslungsreichtum und Überraschungen im Line Up.

Seit 2007 findet das Rocken am Brocken jährlich im Harz in Elend bei Sorge statt und hat sich in den vergangenen Jahren mit stetig wachsendem Publikum einen festen Namen in Deutschlands Festivallandschaft gemacht. Besonders durch seine musikalische Vielfalt zeichnet sich das Festival aus. Neben Bands die es ordentlich rocken lassen wie Johnossi und den Donots, kommen auch Indie-Liebhaber mit Satellite Stories und French Films voll auf

Weiterlesen: 7. Rocken am Brocken Festival in Elend vom 1. bis 3. August 2013

Werbung