Anzeige:

Unser Harz im Mai 2017 – Martin Luther im Harz, Sanatorium Dr. Barner und die Walkenrieder Mönche

Klosterruine Walkenried

Die Walkenrieder Mönche waren nicht die Väter der Oberharzer Wasserwirtschaft. Foto von Detlef Tront

Zum Reformationsjubiläum 1517 – 2017: Martin Luther war im Harz; Heinrich der Erste, Otto der Große und die Ungarn – Was vor über tausend Jahren im Nordharzvorland geschah; Das Sanatorium Dr. Barner in Braunlage; Die Walkenrieder Mönche waren nicht die Väter der Oberharzer Wasserwirtschaft

Wir feiern das Lutherjahr mit einer Fülle an Veröffentlichungen und Veranstaltungen. Luthers Thesen, ausgelöst durch den Ablasshandel, verbreiteten sich vor 500 Jahren im damaligen Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation dank der Druckkunst mit unglaublicher Geschwindigkeit und lösten eine starke Erschütterung und Spaltung in Kirche und Gesellschaft aus. Das beleuchtet der erste Beitrag im Heft.

Zu Beginn des 10. Jahrhunderts wurde Heinrich I. von einfallenden Ungarn bedrängt. Es gelang ihm, einen 9jährigen Frieden auszuhandeln, der jedoch vorzeitig gebrochen wurde. In der entscheidenden Schlacht am Elm wurde Heinrichs Heer vernichtend geschlagen. Erst 955

Weiterlesen: Unser Harz im Mai 2017 – Martin Luther im Harz, Sanatorium Dr. Barner und die Walkenrieder Mönche

Anzeige:

Führung für Kinder durch das Kloster Michaelstein am Muttertag (10. Mai 2015)

kloster michaelstein

  Das Kloster Michaelstein  

Eine Führung für Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren durch das Kloster Michaelstein unter dem Motto “Kater Michel, Bruder Grabolin und die Mönche” beginnt am 10. Mai 2015 um 11 Uhr in der Klausur.

Die jungen Besucher erhalten dabei Antworten auf typische Kinderfragen wie z.B. “Was ist denn ein Kloster?”, “Wo sind die Mönche?”, “Wer braucht hier so viele Musikinstrumente?” und viele andere mehr. Das Museumsteam und die Michaelsteiner Maskottchen gestalten die Führung spannend und kindgerecht. Anläßlich des Muttertages kann außerdem ein Präsent für die Mutter hergestellt werden.

Mütter und Kinder zahlen für die Teilnahme 3,50 Euro und alle anderen Erwachsenen 5 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch im Kloster Michaelstein unter der Nummer 03944 903015 sowie auf der Website des Klosters unter der Adresse www.kloster-michaelstein.de.

Weiterlesen: Führung für Kinder durch das Kloster Michaelstein am Muttertag (10. Mai 2015)

Anzeige:

“Planquadrat Kloster – Playmobil einmal anders” – eine Führung für Kinder durch das Kloster Michaelstein am Ostermontag 2015

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Um drei Uhr nachmittags beginnt am Ostermontag, dem 6. April 2015, im Kloster Michaelstein bei Blankenburg eine Führung für Kinder unter dem Motto “Planquadrat Kloster – Playmobil einmal anders”.

Ist im Kloster alles quadratisch? Nein, aber warum sehen sich europäische Klöster oft ähnlich und warum kopieren PC-Spiele und pfiffige Architekten immer wieder Klostersituationen? Wo war das WC der Mönche, wieso musste das Schlafzimmer im ersten Stock sein und wozu der Bierkeller im Westen? Solches und anderes kann man bei dieser Führung erfahren, anschauen und im Nachgang auch “begreifen”! Denn im Anschluss an den Klosterrundgang wird mit Kompass, “Plan” und speziellen Modulen das Kloster Michaelstein nachgebaut – sogar mitnahmefähig.

Gedacht ist die Führung für Kinder von 7 bis 12 Jahren, Eltern sind willkommen. Der Preis je Kind beträgt 3,50 Euro, ein Erwachsener zahlt 5 Euro.

Weitere Informationen zu dieser nicht alltäglichen Klosterführung

Weiterlesen: “Planquadrat Kloster – Playmobil einmal anders” – eine Führung für Kinder durch das Kloster Michaelstein am Ostermontag 2015

Werbung