Anzeige:

Sommersonnenwende am Nationalpark-HohneHof am 20. Juni 2015

Heupferd am HohneHof – Foto von Ingrid Nörenberg

Wernigerode. Am Samstag, den 20. Juni 2015 wird ab 14.00 Uhr am Natur-Erlebniszentrum HohneHof wieder ein Fest zur Sommersonnenwende gefeiert.

Mit einem bunten marktähnlichen Treiben rund um die Eiche und den großen Backofen wird zum Mitmachen, Basteln und Gestalten eingeladen. Man kann sich in Geschicklichkeit erproben, kleine Kunstwerke aus Filz oder Naturmaterial entstehen lassen oder das spezielle kulinarische Angebot – vom frischen Brot bis zum hausgebackenen Kuchen vom Eiscafé Tasin aus Ilsenburg – genießen.

Für die passende musikalische Unterhaltung sorgt diesmal die Gruppe „Brigandu“ aus Berlin. Der Name dieser Band ist vom Namen einer keltischen Göttin hergeleitet und bedeutet so viel wie „brennender Pfeil“. Die Musiker von Brigandu widmen sich hauptsächlich Liedern und Tänzen aus dem keltischen Raum und sorgen somit für echte Mittsommernachtsstimmung, so Irmtraud Theel, die Umweltpädagogin des Natur-Erlebniszentrums HohneHof.

Eingeladen sind alle, die die einmalige Atmosphäre rund um den

Weiterlesen: Sommersonnenwende am Nationalpark-HohneHof am 20. Juni 2015