Anzeige:

„Minijob? Da geht noch mehr!“ – Wanderausstellung zum Thema Minijob macht vom 25. September bis 6. Oktober Station im BiZ der Halberstädter Arbeitsagentur

Deutschlandweit arbeiten aktuell1 mehr als 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob – 60 Prozent davon sind Frauen. Auch im Landkreis Harz ist die Zahl derer, die einer geringfügig entlohnten Beschäftigung nachgehen, mit über 10.600 Personen sehr hoch. Hier liegt der Frauenanteil mit 59 Prozent nur knapp unter dem Bundesschnitt.

Auch wenn sich die absolute Zahl in den letzten Jahren aufgrund der demografischen Auswirkungen und einer anhaltend positiven wirtschaftlichen Entwicklung leicht verringert hat, ist der Anteil an allen Beschäftigten nahezu konstant geblieben.

Minijober verdienen maximal 450 Euro im Monat, sind meist nicht eigenständig krankenversichert und haben weder auf Arbeitslosengeld noch auf Rente einen Anspruch. Zur dann oft fehlenden Absicherung bei Krankheit, Arbeitslosigkeit und im Alter kommt meist hinzu, dass viele Beschäftigte aus Unkenntnis Nachteile in ihrem Arbeitsverhältnis in Kauf nehmen. „Häufig wissen Arbeitgeber und Beschäftigte nicht, dass Minijobbende z. B. den gleichen Anspruch auf Mindestlohn, bezahlten Urlaub oder geregelte Arbeitszeiten haben,

Weiterlesen: „Minijob? Da geht noch mehr!“ – Wanderausstellung zum Thema Minijob macht vom 25. September bis 6. Oktober Station im BiZ der Halberstädter Arbeitsagentur

Anzeige:

Arbeitsmarktdaten zum Tag der Arbeit am 1. Mai: Mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, aber Teilzeit auf dem Vormarsch

Harz: Mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, aber Teilzeit auf dem Vormarsch Weniger Menschen beziehend ergänzend zum Erwerbseinkommen Arbeitslosengeld II. Die Bedeutung von Minijobs hat tendenziell abgenommen. Ein möglicher Grund: Der Mindestlohn.

Arbeitsagentur veröffentlicht Arbeitsmarktdaten zum Tag der Arbeit Erfreulicherweise ist die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen im Landkreis Harz insgesamt stark rückläufig. “Seit der Einführung von Hartz IV im Jahr 2005 ist die Zahl der Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt von knapp 24.300 um 64 Prozent auf aktuell unter 8.500 Personen gesunken”, stellt Konstanze Kube, Geschäftsführerin der Halberstädter Arbeitsagentur fest. Anlässlich des Tags der Arbeit am 1. Mai nimmt die Halberstädter Arbeitsagentur die Entwicklung der Beschäftigungsverhältnisse einmal unter die Lupe.

Vollzeitjobs gehen zurück – Teilzeit legt deutlich zu Diese Entwicklung hat natürlich auch demografische Gründe. Ein großer Teil der Arbeitslosen scheidet aus dem Erwerbsleben aus und wechselt in den Ruhestand. Gleichzeitig fanden vermehrt Menschen eine neue sozialversicherungspflichtige Beschäftigung. Aktuell gehen im Landkreis über 72.900 Männer und

Weiterlesen: Arbeitsmarktdaten zum Tag der Arbeit am 1. Mai: Mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, aber Teilzeit auf dem Vormarsch

Anzeige:

Mit der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (BA) erfolgreich bewerben – nächste Info am 29. Juni 2015 im BiZ Halberstadt

biz hbs

Marion Ahrens und Andreas Unger, die beiden Mitarbeiter des BiZ der Agentur für Arbeit Halberstadt (Foto: Agentur für Arbeit Halberstadt)

Auf der Suche nach einem neuen Arbeits-, Ausbildungs- oder Praktikumsplatzplatz? Mit Hilfe der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (BA) erfolgreich bewerben. Für die nächsten Informationsveranstaltungen Ende Juni / Anfang Juli im Berufsinformationszentrum (BiZ) Halberstadt sind noch freie Plätze vorhanden. Im Echtbetrieb wird dort der unkomplizierte Umgang mit der Jobbörse gezeigt und geübt, wie man schnell und einfach freie Stellen findet. Vor Ort kann auch gleich die eigene Bewerbung am PC erstellt werden.

Von den meisten noch vor einigen Jahren kritisch beäugt, ist sie heute nicht mehr wegzudenken: die Online-Bewerbung. Viele Arbeitgeber sind auf Online-Plattformen vertreten und suchen dort nach ihren neuen Mitarbeitern. Wer für seine Jobsuche auch das Internet regelmäßig nutzt, erhöht dadurch seine individuellen Chancen, schnell den passenden Job zu finden. „Nicht nur, dass man so neben den Kosten

Weiterlesen: Mit der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (BA) erfolgreich bewerben – nächste Info am 29. Juni 2015 im BiZ Halberstadt

Anzeige:

Noch freie Plätze für nächstes Schulungsangebot im BiZ in Halberstadt zur Nutzung der JOBBÖRSE am 4. Juni 2015

Sie suchen einen neuen Arbeits- oder Ausbildungsplatz? Dann bewerben Sie sich erfolgreich mit Hilfe der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit (BA). Bei Ihrer Bewerbung hilft Ihnen die Arbeitsagentur vor Ort. Noch freie Plätze für die nächsten Informationsveranstaltungen im Berufsinformationszentrum (BiZ) Halberstadt. Dort gibt es Tipps zur Nutzung der JOBBÖRSE. Im Echtbetrieb wird geübt, wie man schnell und einfach freie Stellen findet und kann gleich vor Ort Bewerbungen am PC erstellen.

Die enorme Bedeutung des Internets zeigt sich in zahlreichen Bereichen unseres Lebens. Kommunikation findet zu großen Teilen im virtuellen Raum oder in Netzwerken statt. Daraus ergibt sich eine große Vielfalt und es eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten. Das hat auch auf die Jobsuche einen immer stärkeren Einfluss. Viele Arbeitgeber sind auf Online-Plattformen vertreten und suchen dort nach ihren neuen Mitarbeitern. Wer für seine Jobsuche auch das Internet regelmäßig nutzt, erhöht dadurch seine individuellen Chancen, schnell den richtigen Job zu finden.

Mit

Weiterlesen: Noch freie Plätze für nächstes Schulungsangebot im BiZ in Halberstadt zur Nutzung der JOBBÖRSE am 4. Juni 2015

Werbung