Anzeige:

Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage zu Ostern wieder aufgebaut

BRL Naturmythenpfad

Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage / Foto von Walter Wimmer

Eintauchen in das älteste Kulturgut des Menschen – seine Mythen und Sagen Auch in Braunlage kehrt langsam der Frühling ein. Damit beendet auch der nahegelegene Naturmythenpfad seine Winterpause – zu Ostern wird es so weit sein, dass praktisch alle Stationen aufgebaut sind.

Die fantasievollen Installationen des Pfades waren im Winter im Warmen gelagert und werden nun wieder aufgebaut. Über die Sommermonate laden zehn Mitmach-Stationen Erwachsene und Kinder ein, den mythischen Spuren der Beziehung zwischen Mensch und Natur zu folgen.

Ein Besuch auf dem Naturmythenpfad lohnt sich – denn Mythen gehören wie Sagen und Märchen zum ältesten Kulturgut der Menschen. Sie geben Auskunft darüber, wie der Mensch dachte und empfand und wie er sich erklärte, was um ihn herum und mit ihm selbst geschah. Im Mythos beschrieben unsere Vorfahren Werden und Vergehen auf der Erde. Die Natur mit ihren alles umfassenden

Weiterlesen: Winterpause beendet: Naturmythenpfad bei Braunlage zu Ostern wieder aufgebaut

Anzeige:

Winteraktionen am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Waldgeist Winter

Der Waldgeist am HohneHof im Winter. Foto: Nationalpark Harz

Winterspaß am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Wernigerode. Egal ob Schnee oder Frühlingswetter – das Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz lädt zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm für die ganze Familie ein.

So wird am Dienstag, dem 7. Februar die Kreativität unserer Besucher gefordert. Bei Schnee soll die Wiese am HohneHof in eine Welt voller lustiger Schneefiguren verwandelt werden. Ob nun Tiere, Märchenfiguren oder Fantasiegestalten, hier ist Kreativität und Geschick gefordert! Sollten die Schneeverhältnisse dazu nicht ausreichen, so kann man im warmen Haus bei Basteleien aus Holz und Papier unter sachkundiger Anleitung kleine Kunstwerke entstehen lassen.

Am Mittwoch sind die kleinen Naturforscher mit ihrem Wissen gefragt. Hier gehen wir der Frage nach „Wie überstehen Tiere im Wald den Winter?“. Anschauliche Unterstützung gibt bei dieser Frage auch das Info-Mobil des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt, das für zwei Tage am HohneHof Station macht.

Am Donnerstag, den 9. Februar steht dann

Weiterlesen: Winteraktionen am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Anzeige:

Festival Fantasia – Schierker LARP- und Fantasy-Festival wird fortgesetzt

Teil II: Prinzessin Äera und die Wächter des Lichts am 29. und 30. Juli 2017 im Kurpark Schierke

Nach dem großartigen Erfolg zur Premiere im vorletzten Jahr steht nun fest: Das FESTIVAL FANTASIA in Schierke wird fortgesetzt! Am letzten Juli-Wochenende 2017 wird der Kurpark in Schierke erneut Schauplatz für Elfen und Feen, Baum- und Wassernymphen, Elben, Zwerge, Faune und andere Fabelwesen.

Mehrere Tausend Zuschauer erlebten 2015 den ersten Teil des Fantasy-Spektakels im Kurpark Schierke. Zwischen moosbedeckten Felsen, plätschernden Gebirgsbächen und uralten Bäumen tummelten sich fantastische und magische Wesen. Auch beim zweiten FESTIVAL FANTASIA vom 29. bis 30. Juli 2017 bevölkern Feen, Elfen und Zwerge, Faune und zahlreiche Gestalten aus dem Reich der Fantasie den Kurpark in Schierke. Fabelwesen wie das Einhorn, Pegasus – das geflügelte Pferd – sowie Nazguls (Geisterpferde aus „Der Herr der Ringe“) kommen in den kleinen Ort am Fuße des Brockens im Harz.

Ein großer

Weiterlesen: Festival Fantasia – Schierker LARP- und Fantasy-Festival wird fortgesetzt

Anzeige:

Veranstaltungen des Indianermuseums Derenburg im Juli und August 2016

Märchenmittwoch im Tipizelt

Mi. 6.7.2016, Mi. 20.7.2016, Mi. 3.8.2016 jeweils 15 Uhr

Mit den Kindern setzen wir uns ins Tipizelt, um indianischen Märchen und Legenden zuzuhören. Wir beginnen mit einem indianischen Kinderlied…getrommelt….danach startet die Märchenstunde im Indianerzelt. Wir laden ein, in die Geschichten der Indianer, einzutauchen.

Max. 15 Teilnehmer Kurze telefonische Anmeldung erforderlich. 0176-82663964 Preis: 4,00 € (Eintritt mit Märchenstunde im Tipizelt)

Wir bemalen Indianer Holzfiguren

Freitag, den 1.7.2016 und Donnerstag, den 4.8.2016 jeweils 14 Uhr

Zu unserer Sonderausstellung “Indianer erobern deutsche Kinderzimmer” bieten wir Kindern ab 8 Jahren, die Möglichkeit ihre eigenen Indianer oder Cowboy Holzfiguren, sowie Tiere aus dem Indianerland anzumalen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Figuren darf man sich vor Ort aussuchen.

Preis pro Person für den Bastelnachmittag: 10,00 € (Eintritt ins Museum, Führung über Indianerkinder und ihre Spiele, und 3 Holzfiguren zum Anmalen.) Anmeldung nicht erforderlich.

Traumfängerbastelkurs

Samstag, den 2.7.2016 um 14.30 Uhr (Dauer ca. 2,5

Weiterlesen: Veranstaltungen des Indianermuseums Derenburg im Juli und August 2016

Anzeige:

KinderHochschule Wernigerode begibt sich auf die Fährte … – Wer wird Wolfsexperte?

Wernigerode. Am Samstag, 5. März 2016, von 10 bis 12 Uhr, lautet das Thema der aktuellen Vorlesung der KinderHochschule: „Der Wolf kehrt nach Deutschland zurück: Alles, was du über die Lebensweise des Beutegreifers wissen musst“. Der Leiter des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) des Nationalparks Harz, Thomas Schwerdt, und sein Kollege Norbert Rinke bringen allen interessierten Junior-Studenten zwischen 8 und 12 Jahren die Lebensweise des Wolfs näher.

Die beiden Lehrer erklären, wie gefährlich der Wolf wirklich ist und welche Rolle er im Märchen spielt. Anschaulich werden den Schülerinnen und Schülern sein Lebensraum und seine Fressgewohnheiten erläutert. Jedes Thema endet interaktiv mit einem Quiz, damit die Mini-Akademiker am Ende der Vorlesung als junge Wolfsexperten gelten.

Der ehemalige Förster Thomas Schwerdt ist Lehrer an der Grund- und Hauptschule „Am Gutspark“ in Salzgitter und unterrichtet an drei Tagen pro Woche im Regionalen Umweltbildungszentrum des Nationalparks Harz. Zusammen mit Norbert Rinke, Lehrer am Christian-von-Dohm-Gymnasium in Goslar,

Weiterlesen: KinderHochschule Wernigerode begibt sich auf die Fährte … – Wer wird Wolfsexperte?

Anzeige:

Schüler auf die Rückkehr der Wölfe vorbereiten – RUZ Nationalpark Harz aktiv

Wolf

Wolf / Foto von Thomas Schwerdt

Schülerinnen und Schüler auf die Rückkehr der Wölfe vorbereiten – Bildungsangebot des Regionalen Umweltbildungszentrums (RUZ) Nationalpark Harz findet großen Anklang Wernigerode – Sankt Andreasberg. Der Wolf ist im Harz angekommen – zumindest in der Presselandschaft. Emotional geht es oft zu, wenn rund um eine mögliche Rückkehr des großen Beutegreifers diskutiert wird. Keine Überraschung, denn in Niedersachsen mehren sich die Hinweise auf Einzeltiere oder Rudel mit Welpen. Es scheint daher eine Frage der Zeit zu sein, wann der Wolf auch in der Harzregion nachgewiesen wird.

Um im Vorfeld Aufklärungsarbeit jenseits von Klischees und Vorurteilen zu betreiben, hat das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) Nationalpark Harz eine Stationsarbeit entwickelt, an Hand derer Schülerinnen und Schüler das Leben der Wölfe erforschen können. Das Programm wird derzeit für die Klassenstufen 3/4 sowie 5/6 angeboten und ist so konzipiert, dass sich die Inhalte an den Kerncurricula orientieren.

Neben der Lebensweise des

Weiterlesen: Schüler auf die Rückkehr der Wölfe vorbereiten – RUZ Nationalpark Harz aktiv

Anzeige:

Sonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag 2014 im Einsatz

Anläßlich des Kindertages gibt es auch in diesem Jahr auf der Selketalbahn wieder die beliebten “Teddybärfahrten”. Diese von einer Dampflok gezogenen Sonderzüge fahren sowohl am Samstag (31. Mai 2014) sowie am Sonntag, dem eigentlichen Kindertag.

Startpunkt ist jeweils in Gernrode, wo die dem Anlaß entsprechend dekorierten Züge um Viertel Elf in Richtung Waldhof Silberhütte abfahren. Dort erwartet die großen und kleinen Fahrgäste ein buntes Unterhaltungsprogramm. Es wird u.a. eine Wanderung durch den Unterharzer Märchenwald durchgeführt, bei der Sie diverse Märchenfiguren antreffen werden. Für besonders Mutige gibt es außerdem die Möglichkeit, einmal auf dem Führerstand einer Dampflokomotive mitzufahren.

Voraussichtlich gegen Viertel / Halb Sechs wird der Dampf-Sonderzug wieder am Ausgangsbahnhof in Gernrode ankommen.

Der Preis für alle Fahrgäste ab 11 Jahren beträgt inklusive Hin- und Rückfahrt, garantiertem Sitzplatz und Reiseleitung 23 Euro. Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren zahlen 11 Euro, Kinder unter 5 Jahren 4 Euro. Diese

Weiterlesen: Sonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag 2014 im Einsatz

Anzeige:

5. Ritterfest auf der Burg Falkenstein vom 29. Mai bis 1. Juni 2014

Vom Himmelfahrtstag am 29. Mai bis zum Kindertag des Jahres 2014 findet auf dem Gelände der Burg Falkenstein jeweils von 10 bis 19 Uhr ein viertägiges Ritterfest statt. Erleben Sie spannende Ritterkämpfe, einen vielseitigen Mittelaltermarkt, mittelalterliche Musik sowie ein umfangreiches und abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Besondere Attraktionen für Kinder sind die Ritterschule, das Bogenschießen sowie das Axt- und Messerwerfen. Des Weiteren werden sich Märchenerzähler und Puppenspieler vor Ort aufhalten. Im Burghof bittet darüber hinaus mehrmals am Tag ein Frettchenzirkus um Aufmerksamkeit.

Auf dem historischen Markt wird Ihnen Handwerkskunst des Mittelalters angeboten. Die Händler verkaufen Ihnen die Ware in Gewändern, welche dieser Zeit nachempfunden sind.

Täglich gegen 13, 15 und 16 Uhr unterhält Sie auf dem Burghof das Theater “Opus Furore” mit Jongleuren, akrobatischen Darbietungen u.v.m.. Ebenfalls an allen vier Tagen kämpfen um 12:30 und 14:30 Uhr die Ritter mit Axt, Schwert und Morgenstern. Es treten

Weiterlesen: 5. Ritterfest auf der Burg Falkenstein vom 29. Mai bis 1. Juni 2014

Anzeige:

Die Märchenfee liest Märchen auf dem Schloß Wernigerode

Schloss Wernigerode im Winter

Blick von der Stadt auf das Schloß Wernigerode

Nicht irgendwer, sondern die Märchenfee höchstselbst liest an mehreren Tagen im Februar im Schloß Wernigerode alte und neue Märchen vor. Wer möchte, kann im Anschluß das Wernigeröder Schloß und das Museum (zum regulären Eintrittspreis) besichtigen. Für die Märchenstunden im Rauchsalon des Schlosses ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.

Die Märchenfee kommt am 1., 2., 6. und 13. Febraur jeweils um 10 und um 15 Uhr zur “Vorlesung” ins Wernigeröder Schloß. Pro Person kostet die Teilnahme 3 Euro.

Veranstalter ist das Schloß Wernigerode® (38855 Wernigerode, Am Schloß 1). Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Schlosses unter der Adresse www.schloss-wernigerode.de oder telefonisch unter der Nummer 03943 553030.

Anzeige:

5. Braunlager Märchenwoche vom 7. bis 11. Oktober 2013

Vom 7. bis 11. Oktober steht Braunlage wieder ganz im Zeichen der Märchen, Mythen und Sagen. In diesem Zeitraum findet hier zum fünften Mal die inzwischen schon traditionelle Märchenwoche statt. Die vermutlich auch dieses Jahr zahlreich erscheinenden Gäste erwartet wieder ein buntes Programm rund um bekannte und beliebte Märchen, die Harzer Sagenwelt und regionale Mythen.

Im Anschluß finden Sie eine Auswahl der geplanten Angebote. Für einige von diesen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Alle Veranstaltungen mit Ausnahme des Märchenabends am 10. Oktober ab 18:30 Uhr (inkl. 3-Gänge-Menü) sind kostenlos. Näheres zu den einzelnen Events erfahren Sie auf der Website der Stadt Braunlage (www.braunlage.de) bzw. im Flyer zur Märchenwoche, welchen Sie hier als PDF-Datei herunterladen können (ca. 2 MB).

Montag, 7. Oktober: Von 10 bis 12 Uhr etwa drei Kilometer lange Mythenwanderung mit dem Bürgermeister vom Rathaus zum Jermerstein. Von 16:30 bis 18 Uhr Märchenbuchkino “Der Froschkönig

Weiterlesen: 5. Braunlager Märchenwoche vom 7. bis 11. Oktober 2013

Anzeige:

Sagenwanderung des N​ationalparks Harz am​ 9. April 2013 ab Drei An​nen Hohne​

Sagenwanderung des N​ationalparks Harz am​ 9. April 2013 ab Drei An​nen Hohne​ Wernigerode. Am kommenden Dienstag, den 9. April 2013 findet unsere nächste Wanderung in die „Sagenumwobene Bergwildnis“ statt. Treff dazu ist um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz in Drei Annen-Hohne, um von hier aus zu einem Spaziergang auf den Spuren von Märchen und Sagen rund um Drei Annen-Hohne zu starten. Bitte denken Sie an geeignetes Schuhwerk. Die Wanderung endet mit einer Einkehrmöglichkeit im Natur-Erlebniszentrum HohneHof.

Presse-Information: Nationalpark Harz http://www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Weihnachten am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Wernigerode – Drei Annen-Hohne. Auch in der Vorweihnachtszeit und in den Weihnachtsferien lädt das Natur-Erlebniszentrum HohneHof zu einem Besuch ein.

So bieten wir beispielsweise am Sonntag, den 16. Dezember 2012 um 11 Uhr eine Wanderung auf den Spuren von Märchen und Sagen rund um den HohneHof an. Treffpunkt ist der Parkplatz in Drei Annen-Hohne, von wo es dann mit dem Ranger in den verschneiten Winterwald der Umgebung geht. Die Wanderung endet am HohneHof, wo man sich mit einem kleinen Imbiss und warmen Getränken stärken kann. Die Wanderung ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet.

Am Mittwoch, 19.12 2012 gibt es für alle Kinder, die noch ein selbstgebasteltes Geschenk brauchen, eine gute Chance zum Mitmachen bei einer Bastelaktion mit Naturmaterial. Treffpunkt ist dazu um 10 Uhr auf dem Parkplatz, doch kann man auch noch bis 14 Uhr am HohneHof Anregungen für weihnachtliche Basteleien erhalten.

Ein besonderes Erlebnis ist sicher auch zwischen

Weiterlesen: Weihnachten am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Anzeige:

Naturmythenpfad – ei​ne neue Nationalpark​-Attraktion bei​ Braunlage

Der Naturmythenpfad – eine neue Nationalpark-Attraktion bei Braunlage – Ein Gemeinschaftsprojekt vom Bildungswerk Niedersächsischer Volkshochschulen und dem Nationalpark Harz

Braunlage. Im Juni 2012 eröffnete in fußläufiger Entfernung zur Stadt Braunlage am Nationalpark Harz den Naturmythenpfad. Start und Ziel des Pfades befinden sich an der Jugendherberge im Nationalparkwald zwischen der Stadt und dem Silberteich. Die Route ist ein leicht begehbarer Rundwanderweg, der von Braunlage ohne PKW erreichbar ist. Er führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft und Vegetation, und man kann ihn in ca. drei Stunden Gehzeit erwandern.

Ziele des Pfades sind die Verdeutlichung von Vielfalt, Eigenart und Schönheit des Nationalparks und seiner Natur, die Sensibilisierung für den notwendigen Schutz von Tieren, Pflanzen und Lebensräumen im Nationalpark-Gebiet, Akzeptanz für Funktion, Werte und Schutzzweck des Parks und die Umsetzung des Alleinstellungsmerkmals „Sagenumwobene Bergwildnis“.

Mit dem Naturmythenpfad wurde ein ungewöhnlicher Zugang gewählt: Nicht die reine Wissensvermittlung steht im Vordergrund, sondern unser „mythisches Erbe“. Es geht

Weiterlesen: Naturmythenpfad – ei​ne neue Nationalpark​-Attraktion bei​ Braunlage

Werbung