Anzeige:

Andreas-Kunstpreis verliehen – 23. Kunstausstellung NATUR – MENSCH in Sankt Andreasberg eröffnet

Kunst 2017 Verleihungsfreude Backhaus_Cordula Dähne

Der Andreas-Kunstpreisträger freut sich über die Auszeichnung seines Werks “Hängende Weiden” / Foto von Cordula Dähne-Torkler

23. Kunstausstellung NATUR – MENSCH unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel vom 17.9. bis 15.10.2017 in Sankt Andreasberg- Andreas-Kunstpreis geht an Detlef Backhaus für seine Installation „Hängende Weiden“

Braunlage – Sankt Andreasberg. Am 16. September eröffneten Nationalparkleiter Andreas Pusch und den Bürgermeister der Stadt Braunlage Stefan Grote im Rahmen einer feierlichen Vernissage die Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ in Sankt Andreasberg nun schon zum 23. Mal – ein konstant wichtiger Baustein in der Zusammenarbeit zwischen Stadt Braunlage und Nationalpark Harz.

Den mit 2.000 € dotierten Andreas-Kunstpreis erhält in diesem Jahr Detlef Backhaus für seine Installation „Hängende Weiden“. Der 1945 in Wendgräben bei Magdeburg geborene und in Bergisch Gladbach aufgewachsene Künstler studierte in Köln Architektur mit freiem Zeichnen, Aktzeichnen und Bildhauerei, bis er sich ab 2007 ausschließlich auf seine künstlerische Arbeit konzentrierte. Seit 2002

Weiterlesen: Andreas-Kunstpreis verliehen – 23. Kunstausstellung NATUR – MENSCH in Sankt Andreasberg eröffnet

Anzeige:

Kunstausstellung NATUR – MENSCH in Sankt Andreasberg wird am 16. September 2017 eröffnet

Kunst 2016 Andreas-Kunstpreis Grau Anna_Meister 2

Das mit dem Andreas-Kunstpreis ausgezeichnete Werk des Jahres 2016 “Meister 2″ von Anna Grau.

Kunstwerke zwischen Natur und Mensch: 23. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ – 68 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei/Skulptur werden 17. September bis 15. Oktober 2017 in Sankt Andreasberg gezeigt

Die 23. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ wirft ihre Schatten voraus. 68 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei/Skulptur wird die diesjährige Ausstellung unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel vom 17. September bis 15. Oktober 2017 in Sankt Andreasberg zeigen.

Der Andreas-Kunstpreis wird am 16. September 2017 um 19 Uhr in der Rathaus-Scheune in Sankt Andreasberg im Rahmen einer Vernissage verliehen. Im Anschluss daran ist die Ausstellung vom 17. September bis 15. Oktober 2017 täglich von 11 – 17 Uhr in der Sankt Andreasberger Rathausscheune, im Atrium der Sankt Andreas-Kirche und in der Martini-Kirche zu sehen.

Eine fachkundige Jury

Weiterlesen: Kunstausstellung NATUR – MENSCH in Sankt Andreasberg wird am 16. September 2017 eröffnet

Anzeige:

Kunstwerke zwischen Natur und Mensch – 20. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ in Sankt Andreasberg wirft ihre Schatten voraus

kunst 2014 jury

Die Jury bei der Arbeit (v.l.): Dr. Elfi Krajewski, Jens Kilian, Stefan Grote, Detlef Kiep, Andreas Pusch, Cordula Dähne-Torkler, Theresa Thomas, Dr. Andrea Kirzinger und Dieter Utermöhlen – Foto von Juliane Hentze

Wernigerode – Sankt Andreasberg. 121 Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie, Bildhauerei und Installationen wird die diesjährige Kunstausstellung NATUR – MENSCH unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel vom 28.9. bis 25.10.2014 in Sankt Andreasberg zeigen.

Eine fachkundige Jury hat aus 834 Bewerbungen unter anderem aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, USA, Südafrika, Japan, Polen, Israel und Argentinien die diesjährige Ausstellung NATUR – MENSCH zusammengestellt.

Bereits zum 20. Mal findet die Ausstellung an verschiedenen Stellen in der Oberharzer Bergstadt und Nationalparkgemeinde statt. Die ausgestellten Arbeiten sollen zum Nachdenken, Wundern und Staunen anregen.

Mit insgesamt 834 Werken hatten sich 459 professionelle Künstlerinnen und Künstler in diesem Jahr um den Andreas-Kunstpreis beworben. 121 Arbeiten von insgesamt 98 Künstlern aus

Weiterlesen: Kunstwerke zwischen Natur und Mensch – 20. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ in Sankt Andreasberg wirft ihre Schatten voraus

Anzeige:

Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim in Bad Harzburg am 20. und 21. April 2014

Botter Schmuck

Silber- und Goldschmiedearbeiten von Knut Botter aus Witten

Kleinod und Erlesenes im Schloss Bündheim Traditionell zu Ostern, also am Sonntag den 20. April und Montag den 21. April, wandelt sich wieder das Schloss Bündheim zum Schauplatz für Kunst und Kunsthandwerk: Professionelle und ausgewählte Kunsthandwerker aus der Region und darüber hinaus präsentieren eine breite Palette von dekorativen und ungewöhnlichen Exponaten aus vielen verschiedenen Materialien, wie z.B. Glas, Textil, Holz oder Metall – zum Anschauen und natürlich auch zum Kaufen.

Lustige Holzfiguren, geschmackvolle Wohntextilien, ausgefallene Glasdekorationen, feine Porzellanmalerei, außergewöhnliche Bilder auf Naturfedern, bunte Papiercollagen, individuelle Keramik- und Metallobjekte zur Gestaltung des eigenen Heims und der Gartenanlage. Für die Dame: ansprechende Schmuckstücke aus Gold und Silber, individuelle Kleidungen, Hüte und andere Modeaccessoires aus Seide, Filz, Walk und Leinen, die durch ausgefallene Kombinationen und bestimmte Details den eigenen Stil unterstreichen und das Wohlgefühl entfalten. Der Markt in dem Ambiente des Schlosses mit seinem nostalgischen

Weiterlesen: Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim in Bad Harzburg am 20. und 21. April 2014

Anzeige:

Kunstausstellung “NATUR – MENSCH” in Sankt Andreasberg noch bis zum 19. Oktober 2013

Viola Große mit ihrem ausgezeichneten Werk „Gespenst“

Wernigerode – Sankt Andreasberg. Noch bis zum 19.10.2013 steht das Verhältnis des Menschen zur Natur künstlerisch im Rampenlicht – und zwar im Rahmen der Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ in Sankt Andreasberg. Bereits zum 19. Mal findet die Ausstellung an verschiedenen Stellen in der Oberharzer Bergstadt und Nationalparkgemeinde statt – täglich von 11 – 17 Uhr in der Sankt Andreasberger Rathausscheune, der St. Andreaskirche und der Martini-Kirche. Zum Nachdenken, Wundern und Staunen sollen die Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Bildhauerei und Installationen dort anregen.

Mit insgesamt 682 Werken haben sich in diesem Jahr 390 professionelle Künstlerinnen und Künstler unter anderem aus Deutschland, Schweiz, Frankreich, USA, Mexiko und Japan um den Andreas-Kunstpreis beworben. Eine fachkundige Jury hat daraus 93 Arbeiten von insgesamt 79 Künstlern aus verschiedenen Bereichen der bildenden Kunst ausgewählt. Über die deutschen Grenzen hinaus ist die Kunstausstellung in Künstlerkreisen

Weiterlesen: Kunstausstellung “NATUR – MENSCH” in Sankt Andreasberg noch bis zum 19. Oktober 2013

Anzeige:

Eröffnung der Sonderausstellung „Symphonie des Lichts“ des Malers Fred Hahn

Am Samstag, den 1.12.2012 wird um 11 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg (Erzwäsche 1) die Sonderausstellung „Symphonie des Lichts“ des Malers Fred Hahn eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 10.1.2013 eintrittsfrei zu sehen.

Ein Beispielbild aus der genannten Sonderausstellung finden Sie unter http://www.atelier-fred-hahn-berlin.de/html/galerie-landschaft/galerie-landschaft-2011-2012_03.htm.

Werbung