Anzeige:

Wegesperrungen wegen Starkregen im Nationalpark Harz

Wernigerode – Sankt Andreasberg. Der andauernde Starkregen hat auch Auswirkungen im nördlichen Bereich des Nationalparks bei Bad Harzburg und Ilsenburg. Waldwege sind zu reißenden Bächen geworden, so dass einige Waldeingänge gesperrt werden müssen. Bis zum Abfließen des Wassers und der Überprüfung der Wege wird vorm Betreten der Wege gewarnt.

Ausfallen muss(te) wegen der schlechten Erreichbarkeit auch die heutige öffentliche Luchsfütterung beim Luchsgehege an der Rabenklippe um 14:30 Uhr. Die Buslinie 875 Bad Harzburg – Molkenhaus – Bad Harzburg kann wegen der Unpassierbarkeit der Wege bis auf Weiteres nicht fahren.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Termine und Veranstaltungen – Naturerlebnis-Programm 2017 des Nationalparks Harz

unterwegs nationalpark harz

Unterwegs im Nationalpark Harz 2017 / Foto: Herausgeber

Wernigerode. Das Naturerlebnis-Programm 2017 des Nationalparks Harz steht ab sofort online. Über 1000 Termine und Veranstaltungen werden unseren Gästen angeboten. Für Naturbegeisterte gibt es im Nationalpark Harz zusammen mit Nationalpark-Rangern, Förstern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nationalparkhäuser zu allen Jahreszeiten viel zu entdecken. Luchsfütterung, Brockengartenbesuch, Fledermaus-Exkursion, Tierspurensuche oder ein Naturerlebnis für die ganze Familie – thematisch ist für jeden etwas dabei.

Sie möchten nach Ihrem Feierabend die Natur erleben, am Lagerfeuer Interessantes erfahren oder in der Dämmerung den Stimmen der Natur lauschen? Unter der Rubrik „After-Work-Naturerlebnisse“ haben wir auch in diesem Jahr wieder spannende Veranstaltungen in den frühen Abendstunden zusammengestellt. Das neue Naturerlebnis-Programm „Unterwegs im Nationalpark Harz 2017“ ist als Download verfügbar unter http://www.nationalpark-harz.de/de/downloads/Unterwegs-im-Nationalpark-2017.

Alle Termine sind außerdem bei uns im Internet in der Rubrik „Veranstaltungen“ einsehbar. Mit Hilfe der Suchfunktion können Besucherinnen und Besucher schon jetzt ihre Ausflüge für das

Weiterlesen: Termine und Veranstaltungen – Naturerlebnis-Programm 2017 des Nationalparks Harz

Anzeige:

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung an den Rabenklippen am 26. März 2014

Luchs auf Baumstumpf

Ein Luchs sitzt auf einem Baumstumpf.

Jeden Mittwoch und Samstag werden an den Rabenklippen südöstlich von Bad Harzburg jeweils um 14:30 Uhr die Luchse im dortigen Luchsgehege öffentlich gefüttert. Dieses Ereignis stellt ein besonderes Erlebnis nicht nur für alle Freunde der “Pinselohren” dar. Mitarbeiter des Nationalparks Harz geben auf Wunsch Auskunft zu den Tieren. Gern werden auch Spenden entgegen genommen.

Sie können jederzeit ganz individuell zu den vom Stadtzentrum etwas mehr als vier Kilometer entfernten Rabenklippen wandern. Am 26. März 2014 besteht aber auch die Möglichkeit, im Rahmen einer geführten Wanderung zu dieser Sehenswürdigkeit zu gelangen.

Diese Wanderung beginnt um 11:30 Uhr am Haus der Natur in Bad Harzburg. Sie dauert mit Hin- und Rückweg, Einkehr im Gasthaus an den Rabenklippen und Besichtigung der Luchsfütterung etwa 5 Stunden. Die reine Wanderzeit wird voraussichtlich rund 3 1/2 Stunden betragen. Pro Teilnehmer fallen Kosten von 4 Euro an, Inhaber einer

Weiterlesen: Geführte Wanderung zur Luchsfütterung an den Rabenklippen am 26. März 2014

Anzeige:

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung am 19. Februar 2014

Jeden Mittwoch und Samstag finden jeweils um 14:30 Uhr an den Rabenklippen bei Bad Harzburg öffentliche Luchsfütterungen statt. Wer den Weg dorthin nicht allein gehen möchte, kann am 19. Februar 2014 an einer geführten Wanderung zu diesem Schaugehege des Nationalparks Harz teilnehmen. Interessenten für diese Wanderung treffen sich um 11:30 Uhr am Haus der Natur in Bad Harzburg. Für die Führung ist ein Unkostenbeitrag von 4 Euro pro Person (mit Kurkarte 2 Euro) zu entrichten.

Am Schaugehege können Sie den pinselohrigen Raubkatzen bei ihrer Mahlzeit zusehen. Mitarbeiter des Nationalparks beantworten Ihre Fragen zu diesen im Harz wieder heimisch gewordenen Tieren und geben Auskunft rund um das Harzer Luchsprojekt. Gerne nehmen diese auch Ihre Spenden entgegen.

Veranstalter der etwa fünfstündigen Wanderung zur Luchsfütterung sind die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg (38667 Bad Harzburg, Nordhäuser Straße 4). Dort erhalten Sie unter der Telefonnummer 05322 75330 weitergehende Informationen.

Werbung