Anzeige:

FireAbend – Entspannt am Lagerfeuer eine Auszeit nehmen – am 1. September 2017 im Nationalpark Harz

FireAbend_ChristianGrube

“FireAbend” / Foto von Christian Grube

Wernigerode – Braunlage. Am Freitag, dem 1. September, laden die Ranger des Nationalparks zu einer besonderen Abendveranstaltung ein. Während über dem Lagerfeuer ein kulinarischer Leckerbissen aus der Bergwildnis brutzelt, werden stimmungsvolle Bilder und Wissenswertes aus dem Nationalpark präsentiert.

Treffpunkt ist um 19 Uhr auf dem Parkplatz an der B4 im Braunlager Ortsteil Königskrug. Der Kostenbeitrag für den Verzehr beträgt 12 €/Person (Getränke nicht incl.). Für diese Veranstaltung ist bis zum 25.8.17 eine Anmeldung unter Tel. 05520 923039 erforderlich (Anrufbeantworter, bitte Telefonnummer hinterlassen).

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Lagerfeuerromantik im Nationalpark Harz am 15. Juli 2016 in Braunlage-Königskrug

Ranger im Nationalpark Harz / Foto von Christian Wiesel

15. Juli 2016, Freitag, 19.00 Uhr: Was Sie schon immer über den Nationalpark Harz wissen wollten…

Braunlage-Königskrug, Kamphütte: Lagerfeuerromantik im Nationalpark Harz (ca. 3 Stunden). Wissenswertes über den Nationalpark Harz – Gespräche am Lagerfeuer. Bitte Mückenschutz mitbringen, Unkostenbeitrag für Getränke.

Anmeldung erforderlich unter 05320 269. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Was macht ein Ranger im Nationalpark Harz und anderwo? Eine Wanderung mit Ausklang am 2. Juli 2016

Ranger Hohnekamm

Ranger am Hohnekamm / Foto von Ingrid Nörenberg, Nationalpark Harz

Altenau-Torfhaus. Wollen Sie direkt mit unseren Rangern sprechen, mehr über das Berufsbild erfahren und auch interessante Details aus dem Arbeitsalltag der Ranger im Nationalpark Harz hören? Dann haben wir folgenden Terminhinweis für Sie:

2. Juli, Samstag, 13.00 Uhr in Altenau-Torfhaus, Wandertreff hinter dem Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus – “Vom Waldnutzer zum Waldschützer – Berufsbild und Arbeitsalltag der Ranger” (ca. 10 km, ca. 7 Stunden)

Ausklang am Lagerfeuer mit Stockbrot und Bratwurst. Bitte Mückenschutz mitbringen! Unkostenbeitrag für Verzehr und Getränke, Anmeldung erforderlich unter Tel. 05320 269

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Geschichten und Wahres über Jagd, Wild und Borkenkäfer am 25. Juni 2015 in Braunlage-Königskrug

Abendstimmung

Abendstimmung / Foto von Alexander Ehrig

Laben – Lauschen – Lagerfeuer

Geschichten und Wahres über Jagd, Wild und Borkenkäfer – so lautet der Titel einer Abendveranstaltung, die von den Rangern des Nationalparks Harz am Donnerstag, dem 25. Juni 2015 um 18 Uhr an der Kamphütte in Braunlage-Königskrug angeboten wird. Nach einer kurzen informativen Wanderung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Anschluss am Lagerfeuer den Erzählungen der Ranger lauschen, Fragen stellen oder einfach nur die abendliche Natur genießen.

Die Kosten für einen rustikalen Imbiss betragen 5 Euro (Getränke nicht inklusive). Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist unter Tel. 05320 269 bis zum 23. Juni erforderlich.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

After-Work-Naturerlebnisse im Nationalpark Harz – Die Ranger des Nationalparks Harz laden zum Sonderprogramm 2015 ein

Braunes Langohr

Braunes Langohr / Foto von Marko König

Nach dem Feierabend die Natur erleben, am Lagerfeuer Interessantes erfahren oder in der Dämmerung den Stimmen der Natur lauschen? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nationalparks haben im Sonderprogramm 2015 spannende After-Work-Naturerlebnisse zusammengestellt.

Den Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe bildet am 22. Mai die Dämmerungswanderung zum „Europäischen Tag der Parke“. Treffpunkt ist um 20 Uhr der Wandertreff auf dem Parkplatz in Drei Annen Hohne (Anmeldung erforderlich unter Tel. 039455 / 8640). Zahlreiche weitere Veranstaltungen folgen bis in den September hinein. Interessierte können bei Lagerfeuerromantik den Erzählungen der Ranger lauschen oder bei einer spätsommerliche Wanderung um den Oderteich die Abendstimmung genießen. Außerdem kann man sich auf die Suche nach den Nachtgestalten der Dämmerung, den Fledermäusen, begeben oder bei einem besonderen Hörerlebnis die Hirschbrunft verfolgen.

Nähere Informationen zur Veranstaltungsreihe sind im Internet unter www.nationalpark-harz.de unter der Rubrik Veranstaltungen (www.nationalpark-harz.de/de/veranstaltungen/sonderreihe), in den Nationalparkhäusern oder bei der Nationalparkverwaltung (Tel.

Weiterlesen: After-Work-Naturerlebnisse im Nationalpark Harz – Die Ranger des Nationalparks Harz laden zum Sonderprogramm 2015 ein

Anzeige:

Naturerlebnis-Programm 2015 des Nationalparks Harz ist erschienen

Unterwegs im Nationalpark Harz 2015

“Unterwegs im Nationalpark Harz 2015″ / Foto: Nationalpark Harz

Unterwegs im Nationalpark Harz mit Nationalpark-Rangern, Förstern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nationalparkhäuser Gerade erschienen ist das Naturerlebnis-Programm 2015 des Nationalparks Harz. Wieder werden über 1000 Termine und Veranstaltungen angeboten. Für Naturbegeisterte gibt es im Nationalpark Harz zusammen mit Nationalpark-Rangern, Förstern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nationalparkhäuser zu allen Jahreszeiten viel zu entdecken. Fledermaus-Exkusion, Wolf-Vortrag oder Naturerlebnisse für die ganze Familie – thematisch ist für jeden etwas dabei.

Sie möchten nach Ihrem Feierabend die Natur erleben, am Lagerfeuer Interessantes erfahren oder in der Dämmerung den Stimmen der Natur lauschen? Unter der Rubrik „After-Work-Naturerlebnisse“ haben wir in diesem Jahr spannende Veranstaltungen in den frühen Abendstunden zusammengestellt.

Ab sofort ist das neue Naturerlebnis-Programm „Unterwegs im Nationalpark Harz 2015“ als Download verfügbar. Alle Termine sind außerdem in der Rubrik Veranstaltungen einsehbar. Mit Hilfe einer komfortablen Suchfunktion können Besucherinnen und Besucher

Weiterlesen: Naturerlebnis-Programm 2015 des Nationalparks Harz ist erschienen

Anzeige:

Jetzt für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2015 im Nationalpark Harz bewerben

umweltpraktikum

Umweltpraktikantin Anna Blesch mit den Braunlager Junior-Rangern / Foto: Nationalpark Harz

Wernigerode. Die Commerzbank ermöglicht Studierenden aller Fachrichtungen bereits zum 25. Mal ein abwechslungsreiches Praxissemester in den schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Die Bewerbungsfrist für die 50 Plätze des Umweltpraktikums läuft bis zum 15. Januar 2015. An bundesweit 25 Standorten können die Teilnehmer ein mehrmonatiges Praxissemester absolvieren – vom Watzmann bis zum Wattenmeer. In den teilnehmenden Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für die Natur mit praktischen Erfahrungen zu verbinden. Im Mittelpunkt des Praktikums stehen die großen Aufgaben unserer Gesellschaft: Umwelt und Klimaschutz. Die Studierenden erhalten praxisnahe Einblicke in vielfältige Aufgabenbereiche – insbesondere die Arbeitsabläufe in den Schutzgebieten. Darüber hinaus realisieren die Praktikanten eigene Projekte in den Bereichen Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Die Commerzbank unterstützt mit einem Praktikantenentgelt und bezahlt die Kosten für die Unterkunft. Die Schutzgebiete übernehmen die fachliche Betreuung.

Das Commerzbank-Umweltpraktikum hat sich zu einer wesentlichen

Weiterlesen: Jetzt für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2015 im Nationalpark Harz bewerben

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Hexen und Teufel sollten ihren Winterschlaf beenden und erste Planungen für die gar nicht mehr allzu weit entfernte Walpurgisnacht vornehmen. Im Harz ist zwar Platz genug für alle, doch manche Angebote könnten bereits ausverkauft sein, wenn der letzte Schnee weggetaut ist. Einen solchen Fall mit begrenzter Teilnehmerzahl und einer weitaus größeren Anzahl an Interessenten stellt wohl auch in diesem Jahr wieder der “Walpurgisexpress” der Selketalbahn dar.

Am 30. April 2014 fährt dieser von einer Dampflok in Bewegung versetzte Sonderzug zur Walpurgisfeier nach Stiege. Eine Mitfahrt von Hexen und Teufeln wird gern gesehen, ebenfalls mitreisende Menschen mögen sich bitte entsprechend verkleiden.

Die Abfahrtszeit in Gernrode wird um 18 Uhr sein. Bald darauf wird ein Hexentrunk zur Stärkung und Einstimmung auf die schaurige Feier gereicht. Unterwegs bestehen außerdem Zustiegsmöglichkeiten in Mägdesprung und Alexisbad.

In Stiege können Sie sich sodann in das Getümmel der beginnenden Walpurgisfeier stürzen. Am Stieger See wird

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Anzeige:

Fackelwanderung zur Wetterfahne bei Ilfeld am 7. Februar 2014

Wetterfahne

Blick zur Wetterfahne auf dem Herzberg bei Ilfeld

Die Wetterfahne auf dem Herzberg nördlich von Ilfeld gehört zu den beliebten Wanderzielen im Thüringer Teil des Harzes. Ein erstes Exemplar des Windrichtungsanzeigers wurde nach dem Ende des Deutsch-Französischen Krieges im Jahre 1871 an diesem exponierten Standort aufgestellt.

Am Abend des 7. Februar 2014 findet von Ilfeld aus eine geführte Fackelwanderung zu diesem Wahrzeichen des Ortes statt. Interessenten treffen sich um 17 Uhr an der Brücke zum alten Sportplatz. Von dort geht es dann im Schein der Fackeln den etwa zwei Kilometer langen steilen Anstieg zur Wetterfahne hinauf.

Wer keine Fackel besitzt, kann zu Beginn der Wanderung eine oder mehrere davon käuflich erwerben. Es wird empfohlen, Verpflegung mitzunehmen. Geplant ist außerdem ein Lagerfeuer.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Gemeinde Harztor, zu welcher auch der Ort Ilfeld gehört, unter der Adresse www.harztor.de.

Weiterlesen: Fackelwanderung zur Wetterfahne bei Ilfeld am 7. Februar 2014

Anzeige:

Adventsfahrt mit der Selketalbahn am 21. Dezember 2013 zum Waldhof in Silberhütte

Schmalspurbahn und Schnee

Eine Harzer Dampflok hält auch dichter Flockenwirbel nicht auf – oder zumindest nur sehr selten…

Erstmals organisiert der Freundeskreis Selketalbahn e. V. in diesem Jahr eine Sonderfahrt zur Adventszeit durch das vorweihnachtliche Selketal. Der von einer historischen Dampflok gezogene und dem Anlaß entsprechend geschmückte Sonderzug fährt am 21. Dezember um 13:30 Uhr vom Bahnhof in Quedlinburg ab. Während der Fahrt können Sie ein Stück Weihnachsstollen sowie einen Becher Glühwein genießen und dabei die vielleicht sogar in winterliches Weiß gehüllte Landschaft an sich vorüberziehen lassen.

Ziel der Reise ist der Waldhof in Silberhütte, wo Sie etwa eine Stunde Aufenthalt haben werden. Vor Ort wartet auf Sie ein Lagerfeuer mit Grillwurst und Glühwein. Im Anschluß fahren Sie die gleiche Strecke zurück und kommen gegen 18:30 Uhr am Ausgangspunkt der Fahrt in Quedlinburg an.

Die Fahrt mit dem Advents-Sonderzug kostet pro Person 27,50 Euro. In diesem Preis sind ein

Weiterlesen: Adventsfahrt mit der Selketalbahn am 21. Dezember 2013 zum Waldhof in Silberhütte

Anzeige:

14 Junior-Ranger des Nationalparks Harz wurden ausgezeichnet – Treffen in Lonau am 22.10.

Fachbereichsleiterin Meike Hullen verlieh in diesem Jahr die Auszeichnungen an die Junior-Ranger

Erfolgreiches Mini-Wildniscamp in Lonau – Auszeichnungsaktion der Junior-Ranger-Gruppen des Nationalparks – Nächstes Gruppentreffen am 22.10. in Herzberg-Lonau Lonau. Die diesjährige Auszeichnungsaktion der Junior-Ranger-Gruppen des Nationalparks Harz stand ganz im Zeichen eines Mini-Wildniscamps. Eine große Jurte mit Lagerfeuer war auf der Wiese vor der Rangerstation Lonau aufgebaut und allerlei mittelalterlich kostümierte Besucher und Mitarbeiter fanden sich ein. Bevor die Auszeichnungen übergeben wurden, konnten die Kinder ihre Fähigkeiten z.B. beim Wildtiere Entdecken, Bogenschießen oder Kräuter Erkennen unter Beweis stellen. Zur Belohnung gab es Stockbrot und Stockwürstchen urig über dem Lagerfeuer gegrillt.

Die Eltern nahmen an einer kurzweiligen Wanderung zum Auerhuhngehege teil und dann wurde der neue Nationalparkfilm „5 Minuten im Nationalpark Harz“ zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert, in dem auch eine Junior-Ranger-Familie mitspielt. Im Anschluss nahm Meike Hullen, die Leiterin des Fachbereichs Öffentlichkeit des Nationalparks, die Ehrung

Weiterlesen: 14 Junior-Ranger des Nationalparks Harz wurden ausgezeichnet – Treffen in Lonau am 22.10.

Anzeige:

14. September 2013, 14 Uhr: Auszeichnungsaktion Kinder- + Jugendgruppen Nationalpark Harz in Lonau

Auszeichnungsaktion der Kinder- und Jugendgruppen des Nationalparks Harz 2013

Jährliche gemeinsame Auszeichnungsaktion des Nationalparks Harz abwechselnd an den Standorten der Juniorranger-Gruppen, dieses Jahr in Juniorranger, der Heimat der „Wanderfalken“, an der Rangerstation in Lonau.

Termin: 14. September 2013, Zeitrahmen: 14 – ca. 17 Uhr

Auszeichnung von Kindern, die eine bestimmte Anzahl von Teilnahmen an den Juniorranger-Gruppennachmittagen erreicht haben (Anzahl variiert je nachdem, wie oft die Gruppe im Monat stattfindet).

Aktive Jugendgruppen: Bären (Bad Harzburg) Luchse (Bad Harzburg) Wanderfalken (Lonau) Wölfe (Braunlage) Hirsche (Schierke und Drei Annen-Hohne)

Mögliche Auszeichnungen (aufsteigend): Jahresplakette, Waldläufer-, Scout-, Juniorranger-Plakette.

Wer noch keine neue Plakette „erarbeitet“ hat, bekommt eine Urkunde.

Insgesamt haben während des letzten Jahres die Kinder folgende Plaketten erworben:

16 Kinder werden mit einer Juniorranger-Plakette ausgezeichnet. 7 Kinder werden mit einer Scout-Plakette ausgezeichnet. 10 Kinder werden mit einer Waldläufer-Plakette ausgezeichnet 7 Kinder werden mit einer Jahresplakette ausgezeichnet. 27 Kinder erhalten eine Urkunde. 1 Kind

Weiterlesen: 14. September 2013, 14 Uhr: Auszeichnungsaktion Kinder- + Jugendgruppen Nationalpark Harz in Lonau

Werbung