Anzeige:

Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 15. bis 17. April 2017

wikinger

Wikinger / Foto: Veranstalter

Sie kommen aus dem Norden und Legenden besagen, dass sie sich vor nichts fürchteten – das Volk der Wikinger.

Am Osterwochenende vom 15. April bis 17. April 2017 ist ein Jeder recht herzlich eingeladen – auf die Burg und Festung Regenstein um sich in diese Epoche vor über tausend Jahren entführen zu lassen.

Hier lagern in diesem Jahr die Mannen vom Bernsteinring, der Solheimsippe, Freyas Sippe und andere mehr. Sie alle haben sich der Darstellung des alten Brauchtums verschrieben.

Sie waren aber mehr als nur Barbaren. Sie waren kluge Händler und geschätzte Handwerker. So kann man an diesem Osterwochenende unter den über 50 Handwerkern und Händlern den Specksteinschnitzer, den Schmied oder die Brettchenweberin bei dem Ausüben ihrer Handwerkskunst erleben und die gefertigten Waren durch geschicktes Verhandeln erwerben.

Mit der Zinngießerei von Reinhard Reker wird der lebhaften Burgsippschaft eine altertümliche Kunstfertigkeit vorgeführt. Das zuerst erhitzte flüssige Metall

Weiterlesen: Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 15. bis 17. April 2017

Anzeige:

Festival Fantasia – Schierker LARP- und Fantasy-Festival wird fortgesetzt

Teil II: Prinzessin Äera und die Wächter des Lichts am 29. und 30. Juli 2017 im Kurpark Schierke

Nach dem großartigen Erfolg zur Premiere im vorletzten Jahr steht nun fest: Das FESTIVAL FANTASIA in Schierke wird fortgesetzt! Am letzten Juli-Wochenende 2017 wird der Kurpark in Schierke erneut Schauplatz für Elfen und Feen, Baum- und Wassernymphen, Elben, Zwerge, Faune und andere Fabelwesen.

Mehrere Tausend Zuschauer erlebten 2015 den ersten Teil des Fantasy-Spektakels im Kurpark Schierke. Zwischen moosbedeckten Felsen, plätschernden Gebirgsbächen und uralten Bäumen tummelten sich fantastische und magische Wesen. Auch beim zweiten FESTIVAL FANTASIA vom 29. bis 30. Juli 2017 bevölkern Feen, Elfen und Zwerge, Faune und zahlreiche Gestalten aus dem Reich der Fantasie den Kurpark in Schierke. Fabelwesen wie das Einhorn, Pegasus – das geflügelte Pferd – sowie Nazguls (Geisterpferde aus „Der Herr der Ringe“) kommen in den kleinen Ort am Fuße des Brockens im Harz.

Ein großer

Weiterlesen: Festival Fantasia – Schierker LARP- und Fantasy-Festival wird fortgesetzt

Anzeige:

25. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 16. und 17. Juli 2016

Ritterturnier

Ritterturnier / Foto: Veranstalter

Zauberhafte Reise in die Zeit des Mittelalters

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Traditionell lädt man jährlich am dritten Wochenende im Juli zum Ritterturnier ein. Kommet auf die Burg Regenstein in Blankenburg, um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Anno 2016 rufen die Ritter von „Wenzels Ritterschaft“ zum Ritterturnier auf. Sie beweisen beim Quintan und Sarazenenstechen, sowie beim scharfen Lanzengestech und im Entscheidungskampf zu Pferde ihren Mut und ihre Geschicklichkeit. Am Samstag gegen 20.00 Uhr könnt Ihr „Das Ritterturnier durch Feuer und Flammen“ bestaunen – spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen findet sich ein, um ihre stilechte Ware aus alter Zeit darzubieten. Duftende Öle, seidene Stoffe, aber auch historischer Schmuck werden zum Kaufe dargeboten. Handwerker gekleidet wie einst, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst ausprobieren, was die eigene

Weiterlesen: 25. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 16. und 17. Juli 2016

Anzeige:

Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein vom 14. bis 16. Mai 2016

Erben zu St. Servatius

Der Erben zu St. Servatius / Foto: Veranstalter

Hiermit wird kund und zu wissen getan, dass am 14. Mai diesen Jahres und den zwei Tagen hernach für das Volk zu Blankenburg und seinen Gästen fürderhin ein gar mittelalterliches Spektakulum auf der Burg Regenstein stattfindet.

Erlebet in zauberhafter Kulisse einen historischen Marktalltag mit einem bunten Marktgeschehen wie einst, ein Spektakel für’s Auge, Ohr und auch für den Magen.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen hat sich angekündigt, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten. Bei der Arbeit beobachten kann man unter anderem den Schmied und den Holzschnitzer, aber auch den Kettner und den Lederer. Sie alle zeigen ihre Fähigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf feil.

Auch an die Kleinen ist gedacht. Hier gibt es Stände und Aktionen speziell fürs kleine Volk. Ob bei einer Fahrt auf dem historischen Karussell, beim Kinderbogenschießen oder beim

Weiterlesen: Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein vom 14. bis 16. Mai 2016

Anzeige:

Qualität-Kunsthandwerkermarkt am 15. und 16. Mai 2016 auf dem Marktplatz in Quedlinburg

hartmann-glas

Glasfusing von Ursula Hartmann / Foto: Veranstalter

Elegantes und Anspruchsvolles auf dem Marktplatz Zu Pfingsten, also am Sonntag, den 15. und Montag, den 16. Mai, wandelt sich erneut der historische Marktplatz in Quedlinburg zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk. Eingeladen wurden für diese Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik, Papier, Leder und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten, wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante, anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: ausgefallene Keramikarbeiten in Aufbauform und auf der Scheibe gedreht, sorgfältige Flechtarbeiten in Form von Korbwaren und an Stühlen, lustige Glasfusing-Dekorationen, ausgefallener Schmuck aus Gold, Silber, Edelsteinen und anderen Materialien, sauber verarbeitet Wohnaccessoires aus Leinen, individuelle Kleidungen und Modeaccessoires für Groß und Klein, rustikale Drechselarbeiten, Buchbindearbeiten, Holzspielzeuge… uvm.

Mit ihrem Angebot fern der Massenproduktion bleibt diese Ausstellung Erlebnisort, Treff- und Austauschpunkt für alle, die

Weiterlesen: Qualität-Kunsthandwerkermarkt am 15. und 16. Mai 2016 auf dem Marktplatz in Quedlinburg

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Bad Harzburger Schloss Bündheim am 10. und 11. Oktober 2015

keramik

Keramikfiguren von Inge Ehlert / Foto: Veranstalter

Erlesenes Kunsthandwerk im Schloss

Auf eine spannende Entdeckungsreise lädt uns wieder der 41. Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim, Bad Harzburg ein; denn tatsächlich wird hier jenseits jeglicher industriellen Massenproduktion ein breites Spektrum an eigens entworfenen und selbst handgefertigten bzw. bearbeiteten Gewerken preisgegeben: ausgefallene Keramikobjekte, feine Original-Radierungen und bunte Collagen zur Zierde des eigenen Heims, rustikale Drechselarbeiten und Kleinmöbel aus Massivholz, ausgefallener Schmuck, individuelle Kleidungen und edle Kopfbedeckungen für die Frau, ebenso wie schwungvolle Glasschalen, originelle Buchbindearbeiten und farbenfreudige Filzaccessoires.

Die sich hier eingefundenen Künstler und Kunsthandwerker, ob sie Holz, Metall, Papier, Textil, Ton, Leder oder Glas verwenden, geben dem Besucher mit ihren Arbeiten Einblick in die Vielfalt an einzigartigem Design und eigenwilligen Formen, die ihre schöpferischen Kräfte mit sich bringen. Sie laden zum persönlichen Gespräch ein, stehen aber auch bereit für Beratungen und setzen auf Wunsch ganz persönliche Vorstellungen um.

In der

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Bad Harzburger Schloss Bündheim am 10. und 11. Oktober 2015

Anzeige:

Mittelalterspektakel in Blankenburg auf der Burg Regenstein vom 23. bis 25. Mai 2015

Die “Erben zu St. Servatius” / Foto: Veranstalter

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Kommet auf die Burg Regenstein ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Erlebet in zauberhafter Kulisse einen historischen Marktalltag mit einem bunten Marktgeschehen wie einst, ein Spektakel für’s Auge, Ohr und auch für den Magen.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen hat sich angekündigt, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten. Bei der Arbeit beobachten kann man unter anderem die Filzerin und den Steinmetz, aber auch den Kerzenzieher, den Kettner und den Lederer. Sie alle zeigen ihre Fähigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf feil.

Auch an die Kleinen ist gedacht. Hier gibt es Stände und Aktionen speziell fürs kleine Volk. Ob beim Kinderbogenschießen oder beim Kampf gegen einen echten Ritter – ein jeder sei aufgerufen seinen Mut zu beweisen. An historischen Ständen können sich die Kleinen

Weiterlesen: Mittelalterspektakel in Blankenburg auf der Burg Regenstein vom 23. bis 25. Mai 2015

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Quedlinburg am 24. und 25. Mai (Pfingsten 2015)

schiefertafeln holzarbeiten ferdinand engel

Schiefertafeln und Holzarbeiten von Ferdinand Engel aus Bonn / Foto: Veranstalter

Schönes, Wohnliches und Individuelles auf dem historischen Marktplatz in Quedlinburg

Pfingstsonntag und -montag, den 24. Mai und den 25. Mai, präsentieren professionelle und ausgewählte Künstler und Handwerker aus den Bereichen Textil, Holz, Glas, Keramik, Metall, Papier, Leder… anlässlich des 7. Qualitäts-Kunsthandwerkermarktes in Quedlinburg ihre neuen Kreationen. Sie zeigen wie Kreativität gepaart mit handwerklichem Können, Schönes, Wohnliches und Individuelles entstehen lässt. Zu begutachten und zu kaufen sind unter anderem schwungvolle Glasschalen in der Technik des Glasfusings, bunte Filz- und rustikale Holzdekorationen, sauber verarbeitete Tischläufer und Kissen für den Wohnbereich, sowie Kleidung, Ledertaschen, Seidentücher und Schmuck aus Silber, Papier und anderen Materialien für die Frau.

Die Künstler und Kunsthandwerker, zum Teil aus der Region aber auch aus anderen Bundesländern angereist, stehen bereit für anregende Gespräche, fachmännische Beratung und aufschlussreiche Erklärungen. Einige haben sogar Teile ihrer Werkstatt mitgenommen und lassen sich bei

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Quedlinburg am 24. und 25. Mai (Pfingsten 2015)

Anzeige:

Rocken am Brocken Festival-Nachlese 2014

rocken-am-brocken

Rocken Am Brocken Festival / Foto: Veranstalter

Das Harzer Indie- und Elektro-Festival „Rocken am Brocken“, das am 31. Juli bis 02. August 2014 zum achten Mal stattfand, stieß durch eine deutlich gestiegene Besucherzahl erstmals an seine Kapazitätsgrenze.

Im achten Sommer in Folge fanden zahlreiche Besucher ihren Weg nach Elend bei Sorge, um sich in der Nationalparkkulisse Harz von 34 Bands und 37 DJs unterhalten zu lassen. Dieses Jahr ist die Bilanz besonders positiv: Die kulturelle und musikalische Weiterentwicklung des Festivals und das gute Wetter haben sich in hohem Maße auf die Besucherzahl ausgewirkt: Fast 20% mehr Gäste konnte das Festival gegenüber dem Vorjahr verzeichnen.

Damit stieß die Veranstaltung erstmals an seine Kapazitätsgrenze. Auf 1,2 Hektar Fläche fanden neben Park- und Campingplatz eine Freilicht- und eine Zelt-Bühne, zwei individuelle hölzerne DJ Floors sowie ein Kino und diverse Kunstinstallationen Platz. Eine Vergrößerung des Geländes als Reaktion auf die steigende Besucherzahl ist

Weiterlesen: Rocken am Brocken Festival-Nachlese 2014

Anzeige:

Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ mit Verleihung des Andreas-Kunstpreis feierlich eröffnet

Kunstpreistraeger Mario Krohnen mit Mars

Kunstpreisträger Mario Krohnen mit Mars – Foto von Ingrid Nörenberg

Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ mit Verleihung des Andreas-Kunstpreis feierlich eröffnet – Andreas-Kunstpreis geht an „Mars“ von Mario Krohnen Braunlage-Sankt Andreasberg und Wernigerode. Der Andreas-Kunstpreis wurde im Rahmen der Vernissage der 20. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ in Sankt Andreasberg am 27.9.2014 von der Staatssekretärin im Niedersächsischen Umweltministerium Almut Kottwitz und der Sankt Andreasberger Sparkassen-Leiterin Bärbel Zindel an den in Detmold lebenden Künstler Mario Krohnen vergeben. Mit seinem kinetischen Rotationsobjekt „Mars“ überzeugte er die Jury. Der Andreaskunstpreis ist mit 2000 € dotiert. Darüber hinaus zeichneten Nationalparkleiter Andreas Pusch und der Bürgermeister der Stadt Braunlage Stefan Grote die Künstlerin Heike Negenborn aus Windesheim für „Net-scape 1“ (Acryl und Graphit auf Leinwand) und den Künstler Max Weisthoff aus Kiel für „Mars“ (Objekt – Fahrradschlauch) aus. Beide Auszeichnungen sind mit 500 € dotiert. Die Preise werden von der Sparkasse Goslar/Harz gestiftet.

Bereits zum 20. Mal

Weiterlesen: Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“ mit Verleihung des Andreas-Kunstpreis feierlich eröffnet

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

muehlberg steinarbeiten

Volker Mühlberg – Steinarbeiten / Foto: Veranstalter

Am Samstag, den 4. Oktober und Sonntag, den 5. Oktober 2014 wandelt sich erneut das Schloss Bündheim in Bad Harzburg (Gestütstr. 10) zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk. Eingeladen wurden für diese Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik, Porzellan und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante, anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: kunstvolle Seidenmalerei in Form von Gemälde und Kleidungen, Maßgeschneiderte Walkjacken, filigrane Porzellanmalerei, edle Pulswärmer aus Spitze, rustikale Motorsägeschnitzkunst, bunte Filzaccessoires, ausgefallene Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, lustige Tonfiguren, schwungvolle gedrechselte Schalen, die die Maserung des Holzes zur Licht bringen, … uvm.

Mit ihrem Niveau bleibt diese Ausstellung Erlebnisort, Treff- und Austauschpunkt für alle die sich für Kunst und Handwerk interessieren; sie bietet einen ereignisreichen Bummel im

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Anzeige:

Qualität-Kunsthandwerkermarkt am 30. und 31. August 2014 am Mathildenbrunnen in Quedlinburg

metallarbeiten wendler

Metallobjekte von Joachim Wendler aus Hornburg / Foto: Veranstalter

Erlesenes Kunsthandwerk am Mathildenbrunnen Auf eine spannende Entdeckungsreise lädt uns wieder der 6. Kunsthandwerkermarkt in Quedlinburg am Samstag, den 30. und Sonntag, den 31. August ein; denn tatsächlich wird hier, am Mathildenbrunnen, wieder jenseits jeglicher industriellen Massenproduktion ein breites Spektrum an eigens entworfenen und selbst handgefertigten Arbeiten preisgegeben: traditionelle Stuhlflechtarbeiten, eigenwillige Keramikobjekte, robuste Holzspielzeuge, individuelle Kleidungen und Textilaccessoires, ebenso wie farbenfrohe Patchworkarbeiten, ansprechenden Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, rustikale Drechselarbeiten, die die Maserungen des Holzes ans Licht bringen, bunte Dekorationen und Accessoires aus Filz, subtil duftende handgesiedeten Naturseifen und ästhetische Arrangements aus Naturblumen uvm…

Die zusammengebrachten Künstler und Kunsthandwerker, ob sie Holz, Metall, Papier, Textil, Ton oder Glas verwenden, geben dem Besucher mit ihren Arbeiten Einblick in die Vielfalt an einzigartigem Design und eigenwilligen Formen, die ihre schöpferischen Kräfte mit sich bringen. Sie laden auch zum persönlichen Gespräch

Weiterlesen: Qualität-Kunsthandwerkermarkt am 30. und 31. August 2014 am Mathildenbrunnen in Quedlinburg

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Kettensägeschnitzkunst M. Bode

Kettensägeschnitzkunst von Martin Bode / Foto: Veranstalter

Anspruchvolle und zeitgemäße kunsthandwerkliche Gewerke Am Samstag, den 04. Oktober und Sonntag, den 05. Oktober wandelt sich erneut das Schloss Bündheim in Bad Harzburg (Gestütstr. 10) zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk. Eingeladen wurden für diese Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik, Porzellan und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante, anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: kunstvolle Seidenmalerei in Form von Gemälde und Kleidungen, Maßgeschneiderte Walkjacken, filigrane Porzellanmalerei, edle Pulswärmer aus Spitze, rustikale Motorsägeschnitzkunst, bunte Filzaccessoires, ausgefallene Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, lustige Tonfiguren, schwungvolle gedrechselte Schalen, die die Maserung des Holzes zur Licht bringen, … uvm.

Mit ihrem Niveau bleibt diese Ausstellung Erlebnisort, Treff- und Austauschpunkt für alle die sich für Kunst und Handwerk interessieren; sie bietet

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Anzeige:

Ausstellung mit Theaterplakaten des Sangerhäuser Künstlers Einar Schleef im Europa-Rosarium

Einar Schleef gehört zu den wohl bekanntesten Söhnen der Stadt Sangerhausen. Der vielseitige Künstler beschäftigte sich u.a. mit dem Theater, der Fotografie, der Malerei und dem Schreiben.

Zu seinen Theaterinszenierungen entwarf Einar Schleef auch eigene Plakate. Einige von diesen werden vom 16. August 2014 bis zum 28. September 2014 in der Ausstellungshalle des Europa-Rosariums ausgestellt. Die dort präsentierten Werke geben dem Besucher einen kleinen Einblick in das umfangreiche Schaffen dieses im Jahre 2001 verstorbenen Künstlers.

Die Vernissage der Kunstausstellung findet am 16. August 2014 um 14 Uhr statt. An den weiteren Tagen wird die Ausstellung jeweils von 10 bis 16 Uhr geöffnet sein.

Anzeige:

Vielseitiges Rahmenprogramm beim diesjährigen Rocken am Brocken-Festival sowie Veröffentlichung weiterer DJs und Bandcontestgewinner

Das Rocken am Brocken-Festival stellt sich in seinem vollen Umfang vor. Neben der Brockenbühne gibt es auch die Jägerzirkusbühne mit vielen spektakulären Attraktionen. In der Hexenhütte und beim Maskottchen Mutombo lassen ausgesuchte DJs die Menge in den Himmel schweben. Außerdem gesellen sich zum bisherigen Line-up noch die beachtlichen Turntablerocker Kalipo, Blindspot und Nick D-Lite hinzu. Auch stehen die Gewinner des Band- und DJ-Contest nun fest: The Eternal Spirit, Ubershark und DJ Szimi. Ebenfalls erwatet die Festival-Besucher ein breites Rahmenprogramm. Neben dem traditionellen Fußball- und Volleyballturnier haben die Veranstalter noch eine Akustik-Tour der besonderen Art zu bieten.

Auf der Brockenbühne haben die Rocken am Brocken-Besucher schon mit Bands wie Donots, Johnossi, Madsen, Kakkmaddafakka, Friska Viljor und Kraftklub gefeiert und getanzt. In diesem Jahr geben die Headliner Triggerfinger, Frittenbude, Käptn Peng & die Tentakel von Delphi und Blood Red Shoes dort den Ton an.

Die Jägerzirkusbühne bietet musikalische, sowie visuelle Attraktionen. Für

Weiterlesen: Vielseitiges Rahmenprogramm beim diesjährigen Rocken am Brocken-Festival sowie Veröffentlichung weiterer DJs und Bandcontestgewinner

Anzeige:

23. Ritterturnier in Blankenburg/Harz auf der Burg Regenstein vom 12. bis 13. Juli 2014

ritterturnier

Durch Flammen und Feuer geht es beim Ritterturnier / Foto: Veranstalter

23. Ritterturnier auf der Burg Regenstein – Eine zauberhafte Reise in die Zeit des Mittelalters Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Traditionell lädt man jährlich am zweiten Wochenende im Juli zum Ritterturnier ein. Kommet auf der Burg Regenstein in Blankenburg, um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Anno 2014 rufen die Ritter von „Wenzel‘s Ritterschaft“ zum Ritterturnier auf. Sie beweisen beim Quintan und Sarazenenstechen sowie beim scharfen Lanzengestech und im Entscheidungskampf zu Pferde ihren Mut und ihre Geschicklichkeit. Am Samstag gegen 20.00 Uhr könnt Ihr „Das Ritterturnier durch Flammen und Feuer“ bestaunen – spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Im Ritterlager kann man die mutigen Ritter beim Lagerleben, bei ihren grobschlächtigen Raufereien und Auseinandersetzungen beobachten. Mit Schwert und Schild verteidigen Ritter und Knappen ihre Auffassungen von Ruhm und Ehre und kämpfen um die

Weiterlesen: 23. Ritterturnier in Blankenburg/Harz auf der Burg Regenstein vom 12. bis 13. Juli 2014

Anzeige:

Sechs Sänger im Wettbewerb beim 9. Falkensteiner Minneturnier am 31. Mai 2014 auf der Burg Falkenstein

Alle Sänger Minneturnier 2014

Das Kandidatenfoto zeigt von links: oben Holger Schäfer, Ursel Peters, Nairolf Liederbolt, unten Christine Zienc, Thomas Schallaböck, Hans Hegner. Foto: Veranstalter

Am 31. Mai findet auf Burg Falkenstein im Ostharz zum neunten Mal in Folge das alljährliche Minneturnier statt. Ab 19.30 Uhr wird unter dem Motto „Wünsche werden wahr“ die Rückkehr der Minne zur Maienzeit zelebriert. Die beliebte Veranstaltung wird in diesem Jahr ausschließlich durch Spenden, Sponsoring und Eintrittsgelder finanziert, u.a. durch eine Crowdfunding-Aktion.

Sechs Kandidaten treten beim Falkensteiner Minneturnier gegeneinander an: Die Zusammenstellung ist eine Mischung aus altbewährten Künstlern und Neulingen.

1. Holger Schäfer: Wie schon dreimal zuvor, will der Künstler aus Adelebsen bei Göttingen wieder dabei sein. Letztes Jahr gelang dem Niedersachsen Bronze auf dem Siegertreppchen. Man kennt ihn als wunderbar lebensnahen Interpreten des Minnesangs, als Geschichtenerzähler zur Harfe und als Teil des Trios “Trigon”.

2. Christine Zienc: Die Hannoveranerin ist studierte Sängerin und bereichert zurzeit mit ihrer

Weiterlesen: Sechs Sänger im Wettbewerb beim 9. Falkensteiner Minneturnier am 31. Mai 2014 auf der Burg Falkenstein

Anzeige:

Kunsthandwerkermarkt in Wernigerode am 09. und 10. August 2014

Grahlmann Keramik

Keramikstand von Andrea Grahlmann aus Ammerthal – Foto: Veranstalter

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Wernigerode, Marktplatz und Remise des Kunst- und Kulturvereins am 09. und 10. August 2014 Am Samstag, den 09. August und Sonntag, den 10. August wandeln sich die Remise des Kunst- und Kulturvereins, sowie der historische Marktplatz zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk anlässlich des 6. Qualitäts-Kunsthandwerkermarktes in Wernigerode.

Eingeladen wurden für diese diesjährige Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: filigrane Originalradierungen, Wohnaccessoires in der Tradition des Blaudrucks, Filzkompositionen in der Form von Dekorationen und Spielzeuge, individueller Schmuck aus Gold, Silber, Edelsteine und andere Materialien, gedrechselte Schalen, die die kunstvollen Maserungen des Holzes ans Licht bringen, subtil duftende handgesiedeten Naturseifen, nicht alltägliche Kleidungen

Weiterlesen: Kunsthandwerkermarkt in Wernigerode am 09. und 10. August 2014

Anzeige:

12. Sangerhäuser Rosenball am 3. Mai 2014

Am 3. Mai 2014 findet in der Mammuthalle in Sangerhausen zum 12. Mal der Rosenball statt, welcher einen alljährlichen kulturellen Höhepunkt in der Rosenstadt darstellt.

In diesem Jahr präsentiert Moderator Andreas Mann eine Vielzahl musikalischer Glanzlichter. Mit dabei sind u.a. das Show-Tanzpaar Eva & Frank, die Gruppe LaMetta, die Valendras-Showband und das Geigenduo Munich all Stars Strings. Diese Künstler versprechen eine professionelle und abwechslungsreiche Unterhaltung.

Die Gäste des Sangerhäuser Rosenballs erwartet neben den kulturellen Highlights auch ein Fest für den Gaumen. Erlesene Delikatessen warten am Gala-Buffet darauf, verspeist zu werden. Des Weiteren können die Besucher attraktive Preise bei der Rosenball-Tombola gewinnen. Der Erlös der Tombola wird einem guten Zweck zugeführt.

Eintrittskarten für den Sangerhäuser Rosenball sind bereits jetzt im Vorverkauf in der Tourist-Information Sangerhausen (Markt 18, Tel. 03464 19433) zum Preis von 89 Euro pro Person erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Rosenstadt Sangerhausen GmbH

Weiterlesen: 12. Sangerhäuser Rosenball am 3. Mai 2014

Anzeige:

8. “Rocken am Brocken”-Festival vom 31. Juli bis 2. August 2014

Bereits zum 8. Mal findet in diesem Jahr das Musikfestival “Rocken am Brocken” auf der Wiese “Gieseckenbleek” am Rande des kleinen Harzortes Elend statt. Es treten auf dieser Freifläche an der Straße in Richtung Braunlage wieder zahlreiche etablierte nationale und internationale Künstler sowie junge aufsteigende Nachwuchsbands verschiedener Musikgenres auf. Die Stilrichtungen, welche die Festivalgäste zu hören bekommen, reichen von Indie über Rock, Alternativ, Punk bis zu Elektro.

Neben den Musikdarbietungen gibt es traditionell ein vielseitiges Rahmenprogramm. So werden u.a. ein Fußball- und ein Volleyballturnier durchgeführt. Eine Besonderheit ist auch die wohl einzigartige Möglichkeit, mit einer Dampflok der Harzer Schmalspurbahn zu diesem Musikfestival anreisen zu können.

Die Idee, ein Rockfestival im Harz zu veranstalten, stammt von ehemaligen Studenten der Hochschule Harz in Wernigerode. Das Rocken am Brocken Festival wird u.a. unterstützt von Hasseröder, der Harzsparkasse und Festivallisten.

Am Montag, dem 27. Januar 2014, werden die Namen der ersten Bands

Weiterlesen: 8. “Rocken am Brocken”-Festival vom 31. Juli bis 2. August 2014

Werbung