Anzeige:

Konzert mit Roberto Legnani am 8. März 2018 in Quedlinburg

Roberto_Legnani

Roberto Legnani / Foto: Veranstalter

Am Donnerstag, 8. März 2018, 19.30 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in Quedlinburg im Palais Salfeldt, Kornmarkt 5/6, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die Gitarre und ihren zauberhaften Wohlklang. Vorverkauf: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH, Markt 4, qtm@quedlinburg.de, Tel. 03946 – 90 56 24 / 25 und an der Abendkasse ab 19 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 – 93 30 34.

Roberto Legnani ist auf großer Deutschland-Tournee. Er präsentiert virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes wie z. B. „Recuerdos de la Alhambra“ von Francisco Tárrega, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke, sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, u. a. „Moods from the Song of King David“.

Unter den musikalischen Highlights sind „La Catedral“ von Agustín Barrios, eine der grandiosen „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani sowie meisterhafte und formvollendete Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien. Mit

Weiterlesen: Konzert mit Roberto Legnani am 8. März 2018 in Quedlinburg

Anzeige:

Roberto Legnani in Göttingen – Virtuose Gitarrenmusik am 6. März 2018

Roberto_Legnani

Roberto Legnani / Foto: Veranstalter

Am Dienstag, 6. März 2018, 20 Uhr gibt der international bekannte Gitarrist Roberto Legnani in Göttingen im Holbornschen Haus, Rote Straße 34, ein Konzert der Extraklasse: eine Hommage an die Gitarre und ihren zauberhaften, natürlichen vollen Klang. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 – 93 30 34.

Roberto Legnani ist auf großer Deutschland-Tournee. Er präsentiert virtuose und brillante klassische Kompositionen, darunter Bekanntes wie z. B. „Recuerdos de la Alhambra“ von Francisco Tárrega, aber auch von Legnani wieder entdeckte Meisterwerke, sowie seine großartigen Eigenschöpfungen, u. a. „Moods from the Song of King David“.

Unter den musikalischen Highlights sind „La Catedral“ von Agustín Barrios, eine der grandiosen „Le Rossiniane“ aus Opus 119 von Mauro Giuliani sowie meisterhafte und formvollendete Kompositionen aus Deutschland, Irland, Italien und Spanien. Mit Milongas und Valses Porteños zaubert er die Heiterkeit und

Weiterlesen: Roberto Legnani in Göttingen – Virtuose Gitarrenmusik am 6. März 2018

Anzeige:

“Toxic Shock” am 16. Februar 2018 in der “Tangente” in Göttingen

TOXI-SHOCk 2018 Plakat

TOXI-SHOCk Plakat / Foto: Veranstalter

Es ist wieder Zeit die Beine zu schwingen, den Alltag zu vergessen und mit Laune in die Luft zu springen! Die Toxic Shock Show des Kreuzberg on KulTour e.V. am 16. Februar präsentiert drei Bands aus Göttingen und Umgebung. Das Konzert in der Tangente garantiert mit Ursache Unbekannt, Schreiblockade und Surlife ab 21 Uhr eine geniale Punk-und Hardcorenacht.

Einen Vorgeschmack auf den punkigen Abend gibt es in diesem Teaser: https://drive.google.com/file/d/1dRZpy9Xi9hlqgC2SIxr6qF23mfCAx9kR/view

SCHEIBLOCKADE ‘Schreiblockade’ ist eine female fronted Punkrock Band aus Göttingen. Der Sound ist geprägt von fetten Gitarren und Bass Riffs, prägnanten Beats und druckvollem Gesang. Es geht um Punkrock! Um Musik, Spaß und um Zusammen! Es geht um Haltung, Grundsätze, Dialog, Diskurs. Und auf der Bühne geht es um eines: Um Spaß! Mehr Infos: www.facebook.com/schreiblockadeband

URSACHE UNBEKANNT Die südniedersächsische Band ‘Ursache Unbekannt’ macht seit 2015 nur Musik, auf die alle Bandmitglieder Lust haben. Daraus entsteht

Weiterlesen: “Toxic Shock” am 16. Februar 2018 in der “Tangente” in Göttingen

Anzeige:

145. Offene Bühne am 8. Februar 2018

Offene Bühne

Offene Bühne / Foto: Veranstalter

Am Donnerstag, den 8.2., bietet die 145. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu starten, das Programm als Teil des Publikums zu erleben, Freunde zu treffen und einfach einen entspannten Abend in der Tangente zu genießen.

Dabei ist sicher: Die erfahrene Kreuzberg on KulTour-Crew hilft gerne und routiniert und auch das Publikum ist

Weiterlesen: 145. Offene Bühne am 8. Februar 2018

Anzeige:

Die Woodlings live am 27. Januar 2018 im Kleinen Ratskeller in Göttingen

Die Woodlings

Die Woodlings / Foto: Veranstalter

Die Woodlings sind die erste Band, die im wunderschönen und atmosphärischen Gewölbe des Kleinen Ratskeller ihre Musik darbieten wird.

Am Samstag, den 27.1.2018 nimmt die Newcomer Band Woodlings ihre Hörer mit auf eine Reise, tief ins Herz des Waldes; selbstgeschriebene Lieder, so handgemacht wie sie seit Generationen an den Lagerfeuern und in den Pubs dieser Welt gespielt wurden. Beim Schreiben ihrer Lieder folgen sie keinem festen Genre, sondern vereinen viele Musikrichtungen zu ihrem unverkennbaren Stil; stark vom Folk inspiriert reicht ihre Musik von Reggae bis zu mongolischem Kehlkopfgesang. Aber vor allem haben auch Pop bis Indie Rock oder Singer/Songwriter Stücke auf Deutsch und Englisch ihren festen Platz in ihrer Musik.

In einer Zeit, in der der Pulsschlag der Gesellschaft immer schneller und hektischer wird, laden die Woodlings zum Träumen und Verweilen ein. So erzählen sie von alltäglichen Dingen und von dem, was für die meisten

Weiterlesen: Die Woodlings live am 27. Januar 2018 im Kleinen Ratskeller in Göttingen

Anzeige:

144. Offene Bühne am 11. Januar 2018

Offene Bühne

Offene Bühne / Foto: Veranstalter

Die erste Offene Bühne im neuen Jahr steht vor der Tür! Für die Offene Bühne steht in 2018 auch ein besonderes Jubiläum an: Im Juli feiern wir die 150. Offene Bühne!

Doch erstmal starten wir am Donnerstag, den 11.1., mit der 144. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V.. Sie bietet wieder die Möglichkeit allen Künstlern in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu

Weiterlesen: 144. Offene Bühne am 11. Januar 2018

Anzeige:

Mary’s Bard live am 5. Januar 2018 im Eulenhof Hörden

Marys Bard

Mary’s Bard / Foto: Veranstalter

In den letzten 16 Jahren auf der Bühne hat der Göttinger Musiker Jan Finkhäuser so einiges an Repertoire zusammengesammelt. Regelmäßig steht er mit diversen Bands und Solo auf der Bühne.

Ob Irish Folk, Blues oder Rock und Pop, neben den unvermeidlichen Liebesliedern hat er auch immer wieder Songs aus den Abgründen der Menschheit zusammengesammelt. Genau diese bilden den Kern des Abends. Es wird gemordet und gehängt, betrogen und belogen, wobei es dabei musikalisch nicht nur düster mollig zugeht.

Mit Westerngitarre begleitet, steht natürlich der ausdrucksstarke rauchige Gesang von Mary’s Bard im Mittelpunkt. Dank Looptechnik kann es aber durchaus passieren, dass eine E-Gitarre aufjault und das Set stimmungsvoll ergänzt. Abwechslungsreiche Songarrangements und eine höchst dynamische Spielweise machen das Konzert zu einem besonderen Vergnügen.

Mehr Informationen zu Mary’s Bard: https://www.facebook.com/MarysBardFolk

Alle Daten im Überblick: Mary’s Bard Wann: Freitag, 5.1.18 Wo: Eulenhof (Hauptstr. 6, 37412 Hörden) Einlass:

Weiterlesen: Mary’s Bard live am 5. Januar 2018 im Eulenhof Hörden

Anzeige:

x-mas Rock am 29. Dezember 2017

x-mas Rock2017

x-mas Rock Plakat / Foto: Veranstalter

Laut und rockig, statt still und besinnlich! – Das ist der Göttinger x-mas Rock

Wer nach den Feiertagen genug von Weihnachtsmusik hat, der ist hier genau richtig. Die vier Bands Paddy’s Funeral, dünsch rock, Die Pfandpiraten und Feivel’s Five vertreiben jeden Ohrwurm von “Stille Nacht, heilige Nacht“, “O Tannenbaum“ oder “Kling, Glöckchen, klingelingeling“. Hier klingen andere “Glocken”!

Lasst uns stattdessen froh und munter sein, den ersten Winterspeck wegtanzen, bei kalten Getränken bis zu den Knöcheln in Nüsschenschalen waten und bis in die Morgenstunden feiern.

Alle Göttinger und Ex-Göttinger, die es mal wieder in die Heimat verschlagen hat, können Weihnachten so perfekt ausklingen lassen und wissen schon jetzt, wo sie Gleichgesinnte alle Jahre wieder treffen!

Und der Clou: Das super Weihnachtsgeschenk für alle Lieben unterm Tannenbaum ist kein Rätsel mehr sondern liegt abholbereit im VVK bei Copy Team (Jüdenstraße 13A)

In diesem Jahr sind mit

Weiterlesen: x-mas Rock am 29. Dezember 2017

Anzeige:

143. Offene Bühne in der “Tangente” am 14. Dezember 2017

Logo der Offenen Bühne

Logo der Offenen Bühne / Bild: Veranstalter

Die letzte Offene Bühne für dieses Jahr steht vor der Tür. Weihnachtslieder sind kein Muss, aber wer sich in besinnlicher Festtagsstimmung befindet, darf natürlich auch diese auf der Bühne der Tangente zum Besten geben.

Am Donnerstag, den 14.12., bietet die 143. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Wir freuen uns auf 2018 mit den nächsten zwölf Offenen Bühnen – im Juli werden wir dann die 150. Offene Bühne feiern können!

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten

Weiterlesen: 143. Offene Bühne in der “Tangente” am 14. Dezember 2017

Anzeige:

Suzette & Ede am 9. Dezember 2017 in der Dorfschänke Herberhausen

Suzette und Ede

Suzette und Ede / Foto: Veranstalter

Suzette und Ede, ein eher ungewöhnliches Duo. Musikalisch zu weit gefasst für enge Schubladen. Da gibt es Popsongs, Jazziges, Soul und man sagte auch etwas von Dada oder war es Gaga? Sie schreiben ihre eigenen deutschen und englischen Songs, die zu Uprightbass, E- und Akustikgitarre erklingen. Manchmal singen sie zweistimmig. Jedenfalls haben sie viel Spaß und ihr Publikum offensichtlich auch.

Suzette & Ede machen seit zwölf Jahren zusammen Musik. Stimmen aus dem Publikum klingen so: “Tolle Sängerin mit unverwechselbarer Stimme und großer Bandbreite.” – “Super-Gitarrist” … Am Besten begegnen Sie dem Duo – LIVE!

Alle Daten im Überblick: Suzette & Ede Wann: Samstag, 09.12.2017 Wo: Dorfschänke Herberhausen Beginn: 20 Uhr VVK: Eintritt frei – um Hutspende wird gebeten

PM: Kreuzberg on KulTour e.V.

Anzeige:

Traditionelles Weihnachtskonzert am 26. 12. 2017 um 16 Uhr in der Schlosskapelle des Burg- und Schlossmuseums Allstedt

Für viele Menschen ist es die schönste Zeit im Jahr – die Weihnachtszeit. Die Christen feiern die Geburt Jesu Christi in Gottesdiensten, Messen und in der Familie.

Für viele Familien ist der zweite Weihnachtsfeiertag auch ein Anlass in das Burg- und Schlossmuseum nach Allstedt zu kommen. Hier findet seit vielen Jahren in der Schlosskapelle Allstedt das traditionelle Weihnachtskonzert mit Götz Schneegaß und seinen Freunden statt. Es ist immer wieder ein musikalisches Erlebnis und eine Freude den Musikern beim Musizieren zu zusehen und zu hören.

Die musikalische Vielfalt dieses Konzertes in der Schlosskapelle von Allstedt macht den besonderen Reiz aus. Das Tüpfelchen auf dem i sind jedoch die kleinen Weihnachtsgeschichten und Gedichte gekonnt vorgetragen von Götz Schneegaß.

Wir bitten um Anmeldung unter der Rufnummer 034652/519 bzw. per E-Mail: schloss-allstedt@allstedt.de

PM: Burg- und Schlossmuseum Allstedt

Anzeige:

Konzert mit Crofter’s Blend am 18. November 2017 in der Dorfschänke Herberhausen

Crofter's Blend

Crofter’s Blend / Foto: Veranstalter

Spielfreude und Virtuosität, Sachverstand und Verehrung der keltischen Musik schaffen ein musikalisches Erlebnis der Extraklasse, bei dem jeder Fuß wippt und die Laune immer besser wird – natürlich nicht nur bei den Vieren von Crofter’s Blend…

Crofter’s Blend – Celtic Folk Music sind vier Musiker aus Göttingen, Kassel, China und Schweden:

Der Schwede Pär Persson-Mattsson spielt Geige und singt und setzt bei den keltischen Tunes und Liedern der Band den skandinavischen Akzent. Seine Spezialität sind die fetzigen irischen Dance Tunes wie Jigs und Reels, die Hornpipes, Andros und Slow Airs. Benedikt Ni hat chinesische Wurzeln und bedient die Uilleann Pipes, den irischen Dudelsack, der mit den Ellbogen (Uilleann ) bedient wird sowie sämtliche Flöten (Tin Whistles, Low Whistle und Holzquerflöte, die sog. Concert Flute). Der Kasseler Paul Wendel spielt die irische Rahmentrommel Bodhran, Bouzouki, Gitarre und singt. Außerdem schreibt er federführend die dreistimmigen Gesangssätze. Christoph

Weiterlesen: Konzert mit Crofter’s Blend am 18. November 2017 in der Dorfschänke Herberhausen

Anzeige:

Konzert mit Falk am 16. November 2017 in Göttingen

Falk

Liedermacher Falk / Foto: Veranstalter

Aufs Genüsslichste gehässig und mit tiefschwarzem Humor – Falk geht wieder auf Deutschland-Tournee und kommt auch in unser schönes Göttingen! Am Donnerstag, den 16.11., hat er nicht nur sein brandneues Album „Skizzen“ mit im Gepäck, sondern auch frische bitterkomische Geschichten auf den Lippen, wenn er ab 21 Uhr im Stadion an der Speckstraße seinem Publikum in gewohnter Manier die Ehre erweist.

Was bei dem prämierten Songwriter Falk in etwa bedeutet, es so respektlos zu behandeln, wie man es nur bei Menschen wagen würde, denen man einen ausgeprägten Sinn für Humor unterstellt. Der Liedermacher und seine Gitarre watschen unsere First-World-Problemchen en passant ebenso ab wie diese „Skizzen“ auch eine nachdenkliche Welt umreißen, die mittlerweile etwas zu lustvoll in den Abgrund zu starren scheint.

Ein großer und großartig storytellender Clown mit Herz, Hass und Humor, der diesem Zirkus namens Leben auf seinen Shows einen würdigen Spiegel errichtet.

Weiterlesen: Konzert mit Falk am 16. November 2017 in Göttingen

Anzeige:

142. Offene Bühne am 9. November 2017 in der “Tangente”

Logo der Offenen Bühne

Logo der Offenen Bühne / Bild: Veranstalter

Am Donnerstag, den 9.11., bietet die 142. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu starten, das Programm als Teil des Publikums zu erleben, Freunde zu treffen und einfach einen entspannten Abend in der Tangente zu genießen.

Dabei ist sicher: Die erfahrene Kreuzberg on KulTour-Crew hilft gerne und routiniert und auch das

Weiterlesen: 142. Offene Bühne am 9. November 2017 in der “Tangente”

Anzeige:

Konzert mit Martin Kroner am 3.11. im Eulenhof Hörden

„Offen für jedes Ergebnis.“ so lautet das Lebensmotto von Martin Kroner aus Braunschweig. Der sympathische Singer-Songwriter hat sich dieses Motto zur Aufgabe gemacht und sich seit dem 15. Lebensjahr mit sämtlichen Genres vertraut gemacht, um schließlich nach dem Schulabschluss nur noch von der Musik leben zu können.

Heute schreibt er deutsche Songs und durfte auf diese Weise die Bühne bereits mit Größen, wie Bosse, Revolverheld und Luxuslärm teilen. Unter dem Projekt „Kroner“ versteht er einzig die Musik, völlig unabhängig davon, ob er allein, im Duo oder mit der ganzen Band auf der Bühne steht. Video-Sessions und Musikvideos entstehen in jeder Konstellation und auch jetzt möchte Kroner von CD zu CD anders klingen.

Das Publikum liebt ihn – egal ob intim als Straßenmusiker von Nebenan oder auf der Bühne vor tausenden von Zuschauern. Mit seinen eingängigen Melodien und den authentischen Erfahrungen in jeder Textzeile spielt er sich direkt in die Herzen

Weiterlesen: Konzert mit Martin Kroner am 3.11. im Eulenhof Hörden

Anzeige:

Songwriter-Abend am 20. Oktober 2017 in der “Tangente” in Göttingen

Songwriterplakat 2017

Songwriterplakat 2017 / Foto: Veranstalter

Der Abend des 20. Oktober steht ganz im Zeichen der Göttinger Singer/Songwriter. In der Tangente präsentieren sich ab 20 Uhr zwölf regionale und überregionale Solisten, Duos und Bands mit ihren Eigenkompositionen. Cover sind an diesem Abend unerwünscht – stattdessen wird das Augenmerk auf das eigene Schaffen gelegt.

Der Songwriterabend des Kreuzberg on KulTour e.V. findet bereits zum zweiten Mal statt und soll nicht nur ein vielfältiges musikalisches Ereignis für die Liebhaber dieses Genres sein, sondern auch bei der Vernetzung zwischen den Singer/Songwritern helfen.

Jeder Musiker hat 15-20 Minuten Zeit, um seine Songs auf der Bühne der Tangente vorzutragen. Wer dabei den Opener gibt und wer als letztes spielen darf, wird erst an am Abend selbst ausgelost. Es lohnt sich also früh zu kommen, um keinen der Songwriter zu verpassen.

Mit dabei sind: David Nolte&Co (Gö) Diana N. (Gö) Uwe und Ralf (Gö) Juna/ Lyserg (Gö)

Weiterlesen: Songwriter-Abend am 20. Oktober 2017 in der “Tangente” in Göttingen

Anzeige:

Indie Rock Nacht am 6. Oktober 2017 in der “Tangente” in Göttingen

INDIE ROCK Plakat

INDIE ROCK Plakat / Foto: Veranstalter

Am 6.10. rocken drei Bands die Göttinger Tangente. Mit Ellie (Gö), Kassiopeia (Gö) und Marilyn’s Cage (Dud) hat Kreuzberg on KulTour einen wunderbaren Mix durch das Genre Indie Rock zusammen gestellt.

Die Newcomer Band Ellie aus Göttingen spielt vielversprechenden Indie-Pop. Die vier Musiker spielen aufregende, ehrliche und mitreißende Songs.

Die ebenfalls aus Göttingen stammende Band Kassiopeia um Sängerin Frieda vereint Postrock, Indie und Punk in stimmungsvolle Sounds und tanzbare Rhythmen.

Mit fetten Gitarren-Riffs, wie zu besten Zeiten des Rocks, mit treibenden Bass-Grooves und knallharten Drums zieht die Band Marilyn’s Cage das Publikum in ihren Bann.

Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren!

Alle Daten im Überblick: INDIE ROCK Nacht Ellie, Kassiopeia, Marilyn’s Cage Wann: Freitag, 6.10. Wo: Tangente (Goetheallee 8a, 37073 Göttingen) Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: VVK 6 Euro (Copy Team Göttingen (ohne VVK-Gebühren) & Reservix (zzgl. VVK-Gebühren), AK 9 Euro

PM:

Weiterlesen: Indie Rock Nacht am 6. Oktober 2017 in der “Tangente” in Göttingen

Anzeige:

141. Offene Bühne am 5. Oktober 2017 in der “Tangente”

Offene Bühne

Offene Bühne / Foto: Veranstalter

Am Donnerstag, den 5.10., bietet die 141. Offene Bühne des Kreuzberg on KulTour e.V. wieder die Möglichkeit in der Tangente die Bretter, die die Welt bedeuten zu erobern.

ACHTUNG! Dieses Mal ausnahmsweise am ersten Donnerstag im Monat (5.10.) und nicht wie sonst am zweiten Donnerstag im Monat.

Gern gesehen sind nicht nur Anfänger, die zum ersten Mal Bühnenluft schnuppern möchten, sondern auch Profis, die einfach Spaß am Auftreten haben oder neue Stücke ausprobieren wollen. Zwar überwiegen die musikalischen Darbietungen, doch die Offene Bühne ist vor allem eins: offen! Willkommen sind deswegen auch Poeten, Schauspieler, Komiker, Zauberer, Tänzer uvm.

Die Offene Bühne bietet immer am zweiten Donnerstag im Monat die Möglichkeit sich auf der Bühne auszuprobieren, andere Musiker kennen zu lernen, sich auszutauschen, spontane Sessions zu starten, das Programm als Teil des Publikums zu erleben, Freunde zu treffen und einfach einen entspannten Abend in der Tangente

Weiterlesen: 141. Offene Bühne am 5. Oktober 2017 in der “Tangente”

Anzeige:

Indie Rock Nacht am 6. Oktober 2017 in der Tangente

INDIE ROCK Plakat

Plakat Indie Rock Nacht / Foto: Veranstalter

Am 6.10. rocken drei Bands die Göttinger Tangente. Mit Ellie (Gö), Kassiopeia (Gö) und Marilyn’s Cage (Dud) hat Kreuzberg on KulTour einen wunderbaren Mix durch das Genre Indie Rock zusammen gestellt.

Die Newcomer Band Ellie aus Göttingen spielt vielversprechenden Indie-Pop. Die vier Musiker spielen aufregende, ehrliche und mitreißende Songs. Die ebenfalls aus Göttingen stammende Band Kassiopeia um Sängerin Frieda vereint Postrock, Indie und Punk in stimmungsvolle Sounds und tanzbare Rhythmen. Mit fetten Gitarren-Riffs, wie zu besten Zeiten des Rocks, mit treibenden Bass-Grooves und knallharten Drums zieht die Band Marilyn’s Cage das Publikum in ihren Bann.

Alle Daten im Überblick: INDIE ROCK Nacht Ellie, Kassiopeia, Marilyn’s Cage Wann: Freitag, 6.10. Wo: Tangente (Goetheallee 8a, 37073 Göttingen) Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: VVK 6 Euro (Copy Team Göttingen (ohne VVK-Gebühren) & Reservix zzgl. VVK-Gebühren), AK 9 Euro

PM: Kreuzberg on KulTour e.V.

Weiterlesen: Indie Rock Nacht am 6. Oktober 2017 in der Tangente

Anzeige:

Micula and Friends live am 22. September 2017 im Eulenhof Hörden

Micula and Friends

Micula and Friends / Foto: Veranstalter

Das Göttinger Akustikquartett Micula and Friends kommt am Freitag, den 22.9., in den Eulenhof Hörden.

Micula and Friends begannen im Jahr 2014 als Akustiktrio. Micula (v,g,p) Dietmar Eburg (v,b) und Bernd Stobbe (g,v) blicken auf eine schon viele Jahre währende Musikerfreundschaft zurück und haben zusammen schon in anderen Projekten regionale Bühnen bespielt.

Seit Ende 2015 komplettiert der Drummer Mathias Düver die Friends. Nachdem anfangs guter Coverpop aus verschiedenen Jahrzehnten auf die Bühne gebracht wurde, stand in der jüngeren Vergangenheit die Präsentation von Miculas eigenen Songs im Vordergrund.

Die eigenen Stücke von Micula (der auch als Solokünstler unterwegs ist) bauen auf starken Melodien und sind stilistisch von Einflüssen aus Folk, Akustikrock sowie auch Jazz geprägt. Gemischt werden diese Stücke mit Interpretationen von Songs von z.B. Sting, The Police, Crowded House bis hin zu den Beatles und den Stones. Ausdrucksstarker Gesang und zeitlos schöne Songs

Weiterlesen: Micula and Friends live am 22. September 2017 im Eulenhof Hörden

Werbung