Anzeige:

Indie Rock Nacht am 6. Oktober 2017 in der Tangente

INDIE ROCK Plakat

Plakat Indie Rock Nacht / Foto: Veranstalter

Am 6.10. rocken drei Bands die Göttinger Tangente. Mit Ellie (Gö), Kassiopeia (Gö) und Marilyn’s Cage (Dud) hat Kreuzberg on KulTour einen wunderbaren Mix durch das Genre Indie Rock zusammen gestellt.

Die Newcomer Band Ellie aus Göttingen spielt vielversprechenden Indie-Pop. Die vier Musiker spielen aufregende, ehrliche und mitreißende Songs. Die ebenfalls aus Göttingen stammende Band Kassiopeia um Sängerin Frieda vereint Postrock, Indie und Punk in stimmungsvolle Sounds und tanzbare Rhythmen. Mit fetten Gitarren-Riffs, wie zu besten Zeiten des Rocks, mit treibenden Bass-Grooves und knallharten Drums zieht die Band Marilyn’s Cage das Publikum in ihren Bann.

Alle Daten im Überblick: INDIE ROCK Nacht Ellie, Kassiopeia, Marilyn’s Cage Wann: Freitag, 6.10. Wo: Tangente (Goetheallee 8a, 37073 Göttingen) Einlass: 20.00 Uhr Beginn: 21.00 Uhr Eintritt: VVK 6 Euro (Copy Team Göttingen (ohne VVK-Gebühren) & Reservix zzgl. VVK-Gebühren), AK 9 Euro

PM: Kreuzberg on KulTour e.V.

Weiterlesen: Indie Rock Nacht am 6. Oktober 2017 in der Tangente

Anzeige:

Micula and Friends live am 22. September 2017 im Eulenhof Hörden

Micula and Friends

Micula and Friends / Foto: Veranstalter

Das Göttinger Akustikquartett Micula and Friends kommt am Freitag, den 22.9., in den Eulenhof Hörden.

Micula and Friends begannen im Jahr 2014 als Akustiktrio. Micula (v,g,p) Dietmar Eburg (v,b) und Bernd Stobbe (g,v) blicken auf eine schon viele Jahre währende Musikerfreundschaft zurück und haben zusammen schon in anderen Projekten regionale Bühnen bespielt.

Seit Ende 2015 komplettiert der Drummer Mathias Düver die Friends. Nachdem anfangs guter Coverpop aus verschiedenen Jahrzehnten auf die Bühne gebracht wurde, stand in der jüngeren Vergangenheit die Präsentation von Miculas eigenen Songs im Vordergrund.

Die eigenen Stücke von Micula (der auch als Solokünstler unterwegs ist) bauen auf starken Melodien und sind stilistisch von Einflüssen aus Folk, Akustikrock sowie auch Jazz geprägt. Gemischt werden diese Stücke mit Interpretationen von Songs von z.B. Sting, The Police, Crowded House bis hin zu den Beatles und den Stones. Ausdrucksstarker Gesang und zeitlos schöne Songs

Weiterlesen: Micula and Friends live am 22. September 2017 im Eulenhof Hörden

Anzeige:

Stellmäcke & Band am 8. September 2017 im Eulenhof Hörden

Stellmaecke

Stellmäcke & Band / Foto: Veranstalter

Das Liedermacher-Trio Stellmäcke & Band kommt am Freitag, den 8.9., in den Eulenhof Hörden.

Stellmäcke ist vieles: Musiker, Autor, Kabarettist und Schauspieler und aus diesen verschiedenen Professionen entsteht auf der Bühne Musik, die man sehen kann, Ohrenkino voller poetischer Bilder. Stellmäcke und seine Musiker besingen und bespielen mit pointiertem Witz und Melancholie den Zustand der Welt und wechseln spielerisch zwischen Chanson, Lied, Rock, Folk und Jazz. Das ist deutsche Weltmusik von einem mehrstimmigen Trio mit zwölf Instrumenten. Der „Folker“ urteilt: „Stellmäcke schreibt wunderschöne Lieder mit poetischen und hintersinnigen Texten, die seine Band fein und geschmackvoll arrangiert.“

Die neue CD „Vérite´et poésie“ wurde von der Jury der Liederbestenliste zur CD des Monats Januar 2016 gewählt und für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Peter Eichler von MDR-Figaro nannte Stellmäcke in einer seiner Sendungen „einen der besten Liedermacher Deutschlands“. Mit diesem Programm setzt Stellmäcke die erfolgreiche

Weiterlesen: Stellmäcke & Band am 8. September 2017 im Eulenhof Hörden

Anzeige:

Bluespiraten mit Jan Finkhäuser am 1. September 2017 in der Dorfschänke Herberhausen

Jan Finkhäuser

Jan Finkhäuser / Foto: Veranstalter

An diesem Freitag, den 1.9., kommt es ab 18 Uhr zu einer Weltpremiere in der Dorfschänke Herberhausen. Jan Finkhäuser (Paddys Funeral) und Günther Hartmann (Bluespiraten) stehen zum ersten Mal gemeinsam auf einer Bühne!

Jan Finkhäuser (Gitarre, engelsgleicher Gesang) und Günther Hartmann (Harp und Matjes) – zwei Musikusse, die mit Humor, Spielfreude, extrem guten Aussehen und in einer unnachahmlichen Weise, ein Fass Blues kredenzen werden. Jan, der als Profimusiker sich seit Jahren in Göttingen und Umgebung einen Namen gemacht hat, wird hier zum ersten Mal mit Günni, einem der Gründer der 10 Jahre alten Bluespiraten, die Dorfschänke unsicher machen. Und so schippert das Bluespiratenschiff von Wilhelmshaven die Leine hinauf.

Alle Daten im Überblick: Bluespiraten mit Jan Finkhäuser Wann: Freitag, 1.9. Wo: Dorfschänke (An der Mühle 19, 37075 Göttingen-Herberhausen) Einlass: 17.30 Uhr Beginn: 18.00 Uhr Eintritt: frei – um eine Hutspende wird gebeten

PM: Kreuzberg on KulTour

Weiterlesen: Bluespiraten mit Jan Finkhäuser am 1. September 2017 in der Dorfschänke Herberhausen

Anzeige:

TOXIC SHOCK – 3 Bands live am 1. September 2017 in der “Tangente”

TOXIC-SHOCK

TOXIC SHOCK / Foto: Veranstalter

Drei Göttinger Bands versprühen am Freitag, den 1. September, ab 20 Uhr ihre toxischen Shocks in der Tangente!

Als Opener beim TOXIC SHOCK des Kreuzberg on KulTour e.V. werden Pink Poison mit Alternative Punkrock bereits Lust auf Tanzen und Springen machen. Darauf folgen Tangodiesel mit melancholischen und vitalen Metalklängen und brachialer Stimmgewalt von Sänger Ralf Gerond. Wenn This Is Real als dritte Band spielen, pressen sie auch noch die letzten Schweisstropfen aus den Zuhörern heraus. Kommt zuhauf, es lohnt sich!

THIS IS REAL Gegründet 2013, sind This is Real bereits bekannt und beliebt in der Göttinger Hardcoreszene. Sängerin Priyanka, Kai, Daniel und Christian machen melodischen und groovigen post Hardcore, kurz “less talk, more rock!”. Ihre aktuelle CD haben sie auch im Gepäck, “Swansongs” wurde 2016 aufgenommen. Priyanka (Gesang), Kai (Gitarre), Christian (Bass), Daniel (Drums)

PINK POISON Pink Poison macht Punkrock und wurde 2015 von befreundeten

Weiterlesen: TOXIC SHOCK – 3 Bands live am 1. September 2017 in der “Tangente”

Anzeige:

Konzert mit Jean Lemon & Marie Klee am 25. August 2017 im Eulenhof Hörden

Jean&Marie

Jean & Marie / Foto: Veranstalter

Das einmalige Liedermacher-Klassik-Duo Jean Lemon & Marie Klee kommt am Freitag, den 25.8., in den Eulenhof Hörden.

Der deutschfranzösische Sänger, Gitarrist und Liedermacher Jean Lemon (Studium der populären Musik Detmold, Kollage Kulturverein Berlin) und die japanische Pianistin und Komponistin Marie Klee (Royal Collage of Music London; Oberlin Conservatory of Music USA) sind zwei Künstler mit zwei musikalischen Hintergründen. Sie verbinden deutschsprachiges Singer/Songwriting mit klassischer Komposition zu einer spannenden Mischung aus Poesie und leidenschaftlichem Klang.

Alle Daten im Überblick: Jean Lemon & Marie Klee Das einmalige Liedermacher-Klassik-Duo Wann: Freitag, 25.8. Wo: Eulenhof (Hauptstr. 6, 37412 Hörden) Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Eintritt: VVK 8 Euro (im Eulenhof), AK 10 Euro

PM: Kreuzberg on KulTour e.V.

Anzeige:

Burgabend auf Burg Allstedt am 9. September 2017 mit Matthias Kießling & Maire Bretnach

Flyer Maire

Leider müssen wir unseren geplanten Burgabend am 09. September 2017 um 20 Uhr wegen zu geringer Nachfrage absagen.

Matthias Kießling & Maire Bretnach / Foto: Veranstalter

Burgabend am 09. 09. 2017 um 20 Uhr – Celtic Cousins – Strings like Voices – Matthias Kießling & Maire Bretnach

Die Riverdance Geigerin Máire Breatnach ist eine Ausnahmeerscheinung in der irischen Musikszene. Die virtuose Geigerin und Komponistin war an fast allen wichtigen irischen Produktionen der letzten Jahre beteiligt: Auf Geige, Viola, Whistle, Piano, Keyboards, Gitarre, als Arrangeurin, Studiomusikerin, Produzentin und als Komponistin von mehrfach ausgezeichneten Filmmusiken.

Matthias Kießling (voc., git., akk., piano), Sänger, Musiker, Arrangeur und Songschreiber bei „Wacholder“, einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Folkbands, begann 1989 mit der Produktion von Bearbeitungen sorbischer Volkslieder für den Hörfunk. Alsbald folgten eigene Kompositionen zu sorbischen Texten.

Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen und brillanten musikalischen Abend von zwei hochkarätigen Musikern in der

Weiterlesen: Burgabend auf Burg Allstedt am 9. September 2017 mit Matthias Kießling & Maire Bretnach

Anzeige:

Cynthia Nikschas am 11. August live im Eulenhof Hörden

Cynthia Nikschas

Cynthia Nikschas / Foto: Veranstalter

Am Freitag, den 11.8. kommt die deutsche Liedermacherin / Singer- Songwriterin Cynthia Nikschas in den Eulenhof Hörden.

Vom WDR als DIE Senkrechtstarterin benannt und zu der „Schlag auf Schlag – spezial“ Show mit der WDR BigBand eingeladen, zu Gast bei der NRW Late Night Show oder bei Balcony TV in Österreich. Cynthia erregt großes Interesse und hinterlässt gemeinsam mit Ihrer Band stets ein euphorisches Publikum und begeisterte Veranstalter.

In einem groovigen Mix aus Blues, Folk und Soul mit punkigen Untertönen, prangert Cynthia Verdummung, Geldgier und Leistungsdruck einer scheinbar immer gleichgültiger werdenden Gesellschaft im selben Maße an, wie sie leidenschaftlich mehr Liebe, Toleranz, Spaß und Freiheit fordert. Und das mit einer kraftvollen Stimme, die nicht selten an Janis Joplin erinnert: mal rauh und kratzig-laut, mal sanft und nachdenklich. Seit der Veröffentlichung ihres Albums “Kopfregal” in 2016 auf Konstantin Weckers Label Sturm & Klang, hat die 29-jährige

Weiterlesen: Cynthia Nikschas am 11. August live im Eulenhof Hörden

Anzeige:

Konzert mit Jakob Heymann im Eulenhof Hörden am 28. Juli 2017

jakob heymann

Wichtige information des Veranstalters: Das Konzert muß krankheitsbedingt leider abgesagt werden!

Jakob Heymann / Foto: Veranstalter

Am Freitag, den 28.7., kommt der großartigte Jakob Heymann in den Eulenhof Hörden.

Jakob Heymann ist ein junger Dichter, Sänger und Liedermacher der am liebsten alles in einem verpackt. Seine Lieder beschäftigen sich mit den Absurditäten des Alltags, mit den Fragen unserer Existenz, mit Liebe, Leidenschaft, Trunkenheit, Poesie und Wahnsinn. Wortgewandt, facettenreich und mit viel Gefühl präsentiert Jakob Heymann die Höhen und Tiefen des Menschseins und die Vielfältigkeit des Lebens.

Bei seinen fantasievoll untermalten, aus dem Leben gegriffenen Geschichten stößt man auf ein faszinierendes Mosaik aus Ernsthaftigkeit, Satire und Ironie. Die so entstehenden musikalischen Kippbilder lassen dabei dem Zuschauer stets die Wahl, welchen der Räume er betreten möchte. Seine Bühnenshows sind geprägt durch ein hohes Maß an Improvisation. Sein Hauptthema: Mensch. Seine Leidenschaft: Gitarre, Klavier aber vor allem Gesang…

Und wenn er nicht gerade

Weiterlesen: Konzert mit Jakob Heymann im Eulenhof Hörden am 28. Juli 2017

Anzeige:

The Hoodie Crows live im Eulenhof Hörden am 14. Juli 2017

Hoodie_Crows

The Hoodie Crows / Foto: Veranstalter

Am Freitag, den 14.7. kommt das Celtic Folkduo The Hoodie Crows in den Eulenhof Hörden. Der Name ‘The Hoodie Crows’ bezieht sich einerseits auf die Nebelkrähe (Hooded Crow, bzw. in einem schottischen Märchen auch Hoodie Crow), die in der keltischen Folklore immer wieder auftaucht, und andererseits auf die übliche Bekleidung auf den diversen Bühnen: den Kapuzenpulli (engl: hoodie).

Das Repertoire bewegt sich jenseits von Pub-Klischees, und ‘The Hoodie Crows’ bringen – in Hommage an die wilde Schönheit irischer und schottischer Landschaft – viele ruhigere Stücke zu Gehör. Natürlich kommt auch das flottere Liedgut nicht zu kurz, was, gepaart mit humoristischen und informativen Geschichten, einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend garantiert.

Im März 2016 haben die Kapuzenkrähen nun das Album ‘on the wing’ veröffentlicht, welches im FOLKER 4/2016 als ‘Die Besondere aus Deutschland’ geadelt wurde. Mit ‘on the wing’ im Gepäck beflügeln ‘The Hoodie Crows’ zu

Weiterlesen: The Hoodie Crows live im Eulenhof Hörden am 14. Juli 2017

Anzeige:

TON STEINE SCHERBEN – Das Original live am 14. Juli 2017 in Göttingen

TON STEINE SCHERBEN

TON STEINE SCHERBEN / Foto: Veranstalter

TON STEINE SCHERBEN – eine Legende feiert ihre Auferstehung! All die rotzige Schönheit der Scherben jetzt endlich wieder hautnah live und originaler geht es kaum. Mit den beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bassist seit 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) geht das groovende Grundgerüst der vielleicht legendärsten Band Deutschlands auf Tour, um den Zauber der Lieder Rio Reisers und der Scherben zurück auf die Bühne zu bringen. Und am Freitag, den 14. Juli, tun sie genau das in Göttingen. Der Kreuzberg on KulTour e.V. veranstaltet die legendäre Band ab 20 Uhr in der Tangente.

So eine Wiederauferstehung steht und fällt mit dem Frontmann, und da hätten Kai und Funky keinen besseren finden können als Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg. Mit seiner Aura und seiner Stimme kommt er dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft es dabei doch,

Weiterlesen: TON STEINE SCHERBEN – Das Original live am 14. Juli 2017 in Göttingen

Anzeige:

Rowan Coupland am 30.6. im Eulenhof Hörden

Rowan Coupland

Rowan Coupland / Foto: Veranstalter

Morgen kommt Rowan Coupland in den schönen Eulenhof Hörden. Mit im Gepäck hat er “Durch und durch betörender Neofolk” (Time Out, London)

Rowan Coupland ist Sänger und Multiinstrumentalist, der aus der lebhaften alternativen Folk Szene Brightons entsprungen ist. Seine Musik wurde als “gospel folk noir from the future” beschrieben, obwohl seine Songs ebenso gut aus der fernen Vergangenheit stammen könnten.

Brüllend, stampfend, summend und klimpernd wandert er durch seine Songs voller Nostalgie, lebhaften Landschaften und Stadthimmeln der Nacht, dabei klingt Rowan Coupland — beeinflusst von moderner Poesie, Chor Musik und traditionellem Folk Songs — wie eine Mischung aus Little Richard und Nick Drake und währenddessen wirft das Zupfen wundersame Formen an die Decke.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.rowancoupland.com

Alle Daten im Überblick: Rowan Coupland Wann: Freitag, 30.6. Wo: Eulenhof Hörden (Hauptstr. 6, 37412 Hörden) Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: VVK (im Eulenhof)

Weiterlesen: Rowan Coupland am 30.6. im Eulenhof Hörden

Anzeige:

Axel Mehner & Klaus Wißmann live in der Besenwirtschaft Dutschke am 1. Juli 2017

Duo Axel Mehner & Klaus Wißmann

Duo Axel Mehner & Klaus Wißmann / Foto: Veranstalter

Etwa ein Jahr ist es inzwischen her, dass das Göttinger Duo Axel Mehner & Klaus Wißmann auf Tour quer durch Norddeutschland war. Das Resultat ihrer Tour zwischen Göttingen und Hamburg ist die aktuelle CD “Sommermond”.

In Südniedersachsen sind sie aber schon länger unterwegs, dennoch gibt es auch hier immer noch ein erstes Mal. Und so kommt das Duo am 1.7. in die Besenwirtschaft Dutschke in Gleichen-Bischhausen. Mit im Gepäck natürlich Stücke vom Album, darüber hinaus bekannten Songs und einige neue Kompositionen.

Das Publikum kann sich auf einen Abend voller Witz und Charme freuen. Axel Mehner & Klaus Wißmann präsentieren in ihrem eigenen Genre rhythm & songs – auf deutsch und zu zweit eingängige Refrains und Melodien, die einen noch auf dem Weg nach Hause und darüber hinaus begleiten. Axels tiefe Stimme erzeugt ein Gefühl der Geborgenheit, seine Texte erzählen Geschichten und

Weiterlesen: Axel Mehner & Klaus Wißmann live in der Besenwirtschaft Dutschke am 1. Juli 2017

Anzeige:

Duo Burstein & Legnani am 9. Juli 2017 in Osterode am Harz – Virtuose Musik für Cello und Gitarre

Duo Burstein & Legnani

Duo Burstein & Legnani / Foto: Veranstalter

Am Sonntag, 9. Juli 2017, 18 Uhr sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) in Osterode am Harz im Museum im Ritterhaus, Rollberg 32, zu Gast. Vorverkauf: Museum im Ritterhaus, Tel. 05522 – 91 97 93, und an der Konzertkasse ab 17.30 Uhr. Weitere Infos und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 – 93 30 34

Ariana Burstein und Roberto Legnani präsentieren mit ihrem neuen Programm ein phänomenales und unvergleichliches Hörerlebnis mit einer spannenden Vielfalt aus Klassik und Weltmusik sowie formvollendete Eigenkompositionen.

Zur Aufführung kommen Meisterwerke u. a. von Isaac Albéniz, Gaspar Sanz, Turlough O’Carolan, Enrique Granados und eine feine Arrangement-Auswahl beliebter irisch-keltischer, spanischer, osteuropäischer und lateinamerikanischer Musik.

Im harmonischen Dialog mit den Kulturen verschmelzen die verschiedenen Epochen und Genres und führen das Publikum in eine magische Welt der Klänge. Leidenschaftliche Melodien, pulsierende Rhythmen und alte Stilelemente erklingen in einem kunstvoll neuen Gewand:

Weiterlesen: Duo Burstein & Legnani am 9. Juli 2017 in Osterode am Harz – Virtuose Musik für Cello und Gitarre

Anzeige:

Konzert mit dem Duo Burstein & Legnani – Virtuose Musik für Cello & Gitarre am 4. Juli 2017 in Göttingen

Duo Burstein & Legnani

Duo Burstein & Legnani / Foto: Veranstalter

Duo Burstein & Legnani in Göttingen – Virtuose Musik für Cello und Gitarre Am Dienstag 4. Juli 2017, 20 Uhr sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) in Göttingen im Holbornschen Haus, Rote Straße 34, zu Gast. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 – 93 30 34.

Ariana Burstein und Roberto Legnani präsentieren mit ihrem neuen Programm ein phänomenales und unvergleichliches Hörerlebnis mit einer spannenden Vielfalt aus Klassik und Weltmusik sowie formvollendete Eigenkompositionen.

Zur Aufführung kommen Meisterwerke u. a. von Isaac Albéniz, Gaspar Sanz, Turlough O’Carolan, Enrique Granados und eine feine Arrangement-Auswahl beliebter irisch-keltischer, spanischer, osteuropäischer und lateinamerikanischer Musik.

Im harmonischen Dialog mit den Kulturen verschmelzen die verschiedenen Epochen und Genres und führen das Publikum in eine magische Welt der Klänge. Leidenschaftliche Melodien, pulsierende Rhythmen und alte Stilelemente erklingen in einem

Weiterlesen: Konzert mit dem Duo Burstein & Legnani – Virtuose Musik für Cello & Gitarre am 4. Juli 2017 in Göttingen

Anzeige:

Lust am Garten: Parks in Sachsen-Anhalt laden am 10. und 11. Juni zum „Tag der Parks und Gärten“ ein

Blankenburg, Putto Gartenträume

Putto im Schlosspark Blankenburg (Harz) / Bild: Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V.

Mit Parkführungen, Festen, Märkten, Konzerten und Mitmachaktionen beteiligen sich die Anlagen des Netzwerks Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt vom 10. bis 11. Juni 2017 am bundesweiten „Tag der Parks und Gärten“. Das vom Gartennetz Deutschland e.V. initiierte Aktionswochenende steht unter dem Motto „Lust am Garten“ und will Begeisterung für historische und zeitgenössische Parkanlagen wecken. 18 Gartenträume-Anlagen bieten in diesem Rahmen vielfältige Veranstaltungen an.

In den Wörlitzer Anlagen steht u.a. die Sonderführung „Florale Sensation in Schochs Gärten“ auf dem Programm und im Schlosspark Blankenburg (Harz) gibt es „Puttoführungen“, begleitet durch „Herzogin und Herzog von Blankenburg zu Wolfenbüttel“. Zum Wandelkonzert – Parkrundgang mit Musik – wird im Park Dieskau geladen. Weitere Spezialführungen über die Geschichte und Botanik der Anlagen werden in Tangerhütte, Degenershausen, Drübeck, Wernigerode, Stolberg (Harz), Naumburg sowie in den Magdeburger Gruson-Gewächshäusern geboten.

Im altmärkischen Krumke lockt das Park-

Weiterlesen: Lust am Garten: Parks in Sachsen-Anhalt laden am 10. und 11. Juni zum „Tag der Parks und Gärten“ ein

Anzeige:

Fünf Preisträger bei 28. Orchesterwerkstatt in Halberstadt

Mit einem öffentlichen Konzert und der Verleihung von Förderpreisen fand am 17. Mai in Halberstadt die „28. Orchesterwerkstatt junger Komponisten“ ihren feierlichen Abschluss. Fünf Nachwuchskomponisten im Alter von 13 bis 23 Jahren aus Bad Schwalbach, Essen, Sankt Augustin, Weimar und Shanghai wurden ausgezeichnet.

Halberstadt/ Sachsen-Anhalt. Im Nordharzer Städtebundtheater ging heute ein ganz besonderes Konzert über die Bühne: Sieben Nachwuchskomponisten, die in den vergangenen Tagen intensiv mit gestandenen Profis an ihren Werken gearbeitet haben, konnten zusammen mit dem Publikum die Uraufführung ihrer Stücke erleben. Als prominenter Gast begrüßte die Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (CDU) und Schirmherrin des Jugendmusikfests Sachsen-Anhalt die „jungen Künstler“, denen sie „Respekt und Bewunderung“ zollte. Im Anschluss an das Konzert sind fünf Teilnehmer der Orchesterwerkstatt mit Förderpreisen ausgezeichnet worden.

Den Andreas-Werckmeister-Preis der Stadt Halberstadt, dotiert mit 500 Euro, überreichte Oberbürgermeister Andreas Henke an Emanuel Reichert-Lübbert und Leonie Plaga, die sich die Auszeichnung teilen. Der 18-jährige Reichert-Lübbert aus Bad Schwalbach

Weiterlesen: Fünf Preisträger bei 28. Orchesterwerkstatt in Halberstadt

Anzeige:

“Freier Fall” live im Eulenhof Hörden am 19. Mai 2017

Freier Fall

Freier Fall / Foto: Veranstalter

Zum Kulturfreitag im Eulenhof Hörden kommt am 19.5. das Göttinger Trio Freier Fall.

Crossfolk nennt das Göttinger Trio “Freier Fall” seine abwechslungsreiche Mischung aus traditoneller bretonischer, keltischer und britischer Folkmusik sowie modernen amerikanischen, englischen und französischen Songs verschiedener Genres. Antje Kruska, Willi Fielitz und Ebi Koreuber präsentieren ihre ungewöhnlichen Arrangements mit 3 Stimmen und auf zwei Gitarren, Mandoline, Banjo und Cajón. Alles gleichzeitig???? Je nachdem…lasst euch überraschen!

Alle Daten im Überblick: Freier Fall Wann: Freitag, 19.5. Wo: Eulenhof Hörden (Hauptstraße 6, 37412 Hörden) Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20 Uhr Eintritt: VVK 8 Euro (im Eulenhof), AK 10 Euro

PM: Kreuzberg on KulTour e.V.

Anzeige:

Götz Widmann live am 16. Mai in Göttingen

Goetz Widmann

Götz Widmann / Foto: Veranstalter

In zwei Wochen ist es so weit: Der Godfather of Liedermacher, Götz Widmann, kommt während seiner Sittenstrolch-Tour auch nach Göttingen! Der wohl kreativste und wahnwitzigste Liedermacher-Punk-Kabarettist-Anarcho-Charmeur der Nation geht mit seinem neuen Album „Sittenstrolch“ auf Akustik-Solo-Tour quer durch die Bühnen und Befindlichkeiten dieses Landes. Dass er die magische Grenze von fünfzig Jahren gerade überschritten hat, scheint ihn dabei eher anzuspornen – mit seinen neuen irrsinnigen Songs über von der Bundeswehr eingeflogene Latinas, „Burkiniqueens“ oder „gender-verändernde Drogen“ zertrümmert er lustvoll Show für Show jegliche Erwartungshaltungen einer engstirnig gewordenen Zeit. Tiefenschärfe und grenzüberschreitender Humor, Anarchie und unerhört viel Liebe – der Sittenstrolch Götz Widmann macht mal wieder was er am Besten kann! Weitere Informationen: www.goetzwidmann.de

Als Support hat er dieses Mal den Bremer Liedermacher Jakob Heymann mit dabei. „Er kennt die Akkorde (meistens), er weiß um die Macht des Wortes und ist vertraut mit den Irrwegen der

Weiterlesen: Götz Widmann live am 16. Mai in Göttingen

Anzeige:

Jazzlegende Gunter Hampel am 1. Mai 2017 live im Eulenhof Hörden

Gunter Hampel

Gunter Hampel / Foto: Veranstalter

Am 1. Mai kommt eine wahre Jazzgröße nach Südniedersachsen! Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jazzpreis und dem Bundesverdienstkreuz am Bande, Wegbereiter des europäischen Free Jazz und Gründer der 30 Jahre bestehenden Galaxy Dream Band. Die Rede ist natürlich vom einzigen Göttinger Jazzmusiker von Weltruhm: Gunter Hampel!

Inzwischen ist er seit dem Jahr 2000 mit seiner Music + Dance Improvisation Company weltweit unterwegs und kommt nun auf Bitte alter Freunde hin in den Eulenhof Hörden. Ein besonderes Konzert zum Maifeiertag und keine Selbstverständlichkeit, dass ein Künstler seines Formats zu uns an den Harzrand kommt.

Gerade erst wurde seine aktuelle DVD in den USA vom Jazzmagazin Cadence zu einer der zehn besten Veröffentlichungen der Welt gewählt! Kein Wunder also, dass der NDR dieses Ereignis filmerisch begleiten wird.

Alle Daten im Überblick: Gunter Hampel Music & Dance Improvisation Company Wann: Montag, 1. Mai Wo: Eulenhof (Hauptstraße 6, 37412 Hörden)

Weiterlesen: Jazzlegende Gunter Hampel am 1. Mai 2017 live im Eulenhof Hörden

Werbung