Anzeige:

KreAktiver Sonnabend und Andacht zum Anradeln – Events am 25. April 2015 im Kloster Michaelstein

kloster michaelstein

  Das Kloster Michaelstein  

Im Rahmen des „KreAktiven Sonnabends“ findet am 25. April 2015 jeweils um 9:30 Uhr und 14 Uhr im Seminarbereich des Stallgebäudes des Klosters Michaelstein eine „Flecht-Werkstatt“ statt.

Mit Beginn der Freiluft-Saison können Sie eines der ältesten und kreativsten Handwerke überhaut erlernen. Weidenruten lassen sich wunderbar biegen und ineinander schlingen – zu vielerlei schönen wie nützlichen Dingen. Dies jedoch braucht Geschick und Übung.

Erfahrene Flechtmeister unterstützen Sie dabei. In Kurs A sind Gartendekorationen wie Spitztüten – als Kerzenhänger oder auf einem Stock als Windlicht-, Spiralen oder Rankgerüste mögliche Ergebnisse. Im Kurs B wird das Flechten eines Korbes bzw. Brotkorbes erlernt, gerne mit verschiedenen Ruten von Weide, Hasel, Hartriegel bis Birke.

Die Kosten für eine Teilnahme betragen 18,50 Euro zuzüglich ca. 8 Euro für das Material.

Ebenfalls um 14 Uhr beginnt die „Andacht zum Anradeln“ in der Klosterkirche mit Pfarrer Andreas Weiß. Michaelstein

Weiterlesen: KreAktiver Sonnabend und Andacht zum Anradeln – Events am 25. April 2015 im Kloster Michaelstein

Anzeige:

Akademiekonzert „…auf Weltreise gehen“ im Kloster Michaelstein am 19. April 2015

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Um 17 Uhr beginnt am Sonntag, dem 19. April 2015, im Refektorium des Klosters Michaelstein ein Akademiekonzert unter dem Motto „…auf Weltreise gehen“.

Bereits zum 4. Mal findet in diesem Jahr der „Weltmusik-Workshop“ statt. Er ist einer der beliebtesten Kurse der Akademie und für viele schon ein Begriff, wenn es um mitreißende und handgemachte Musik geht. Dynamisch, lebendig und sehr kreativ werden Lieder aus verschiedenen Ländern gemeinsam arrangiert, geprobt und aufgeführt. Man darf gespannt sein, was die drei Dozenten der „17 Hippies“ mit den Teilnehmern auf die Bühne zaubern.

Der Eintrittspreis beträgt 7,50 Euro (ermäßigt 4 Euro). Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein – telefonisch unter der Nummer 03944 903015 oder im Internet auf der Website www.kloster-michaelstein.de.

Anzeige:

Kloster Michaelstein – Wanderung und Familienführung am 12. April 2015

kloster michaelstein november

Kloster Michaelstein

Am Sonntag, dem 12. April 2015, beginnt um halb Zehn am Vormittag eine geführte Wanderung rund um das Kloster Michaelstein. Der Treffpunkt für die Wanderer ist an der Teufelsbad Fachklinik Blankenburg. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourist- und Kurinformation Blankenburg unter der Tel.-Nr. 03944 2898 sowie auf der Website www.blankenburg-tourismus.de.

1 1/2 Stunden später startet um Punkt 11 Uhr in der Klausur des Klosters eine Familienführung unter dem Motto „Kater Michel, Bruder Grabolin und die Mönche“. – Was ist ein Kloster? Wie alt ist es? Wo sind die Mönche? Wer durfte in die Gärten und wann? Wer braucht hier so viele Musikinstrumente? Antworten und vieles mehr halten das Museumsteam und die beiden Michaelsteiner Maskottchen spannend und kindgerecht bereit.

Beim Rundgang durch Klosterräume, Gärten und Musikausstellung haben der musikalische Kater Michel und Bruder Grabolin, ein Maulwurf, ihre ganz eigenen An- und Einsichten zu erzählen.Anschauungsmaterial

Weiterlesen: Kloster Michaelstein – Wanderung und Familienführung am 12. April 2015

Anzeige:

„Planquadrat Kloster – Playmobil einmal anders“ – eine Führung für Kinder durch das Kloster Michaelstein am Ostermontag 2015

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Um drei Uhr nachmittags beginnt am Ostermontag, dem 6. April 2015, im Kloster Michaelstein bei Blankenburg eine Führung für Kinder unter dem Motto „Planquadrat Kloster – Playmobil einmal anders“.

Ist im Kloster alles quadratisch? Nein, aber warum sehen sich europäische Klöster oft ähnlich und warum kopieren PC-Spiele und pfiffige Architekten immer wieder Klostersituationen? Wo war das WC der Mönche, wieso musste das Schlafzimmer im ersten Stock sein und wozu der Bierkeller im Westen? Solches und anderes kann man bei dieser Führung erfahren, anschauen und im Nachgang auch „begreifen“! Denn im Anschluss an den Klosterrundgang wird mit Kompass, „Plan“ und speziellen Modulen das Kloster Michaelstein nachgebaut – sogar mitnahmefähig.

Gedacht ist die Führung für Kinder von 7 bis 12 Jahren, Eltern sind willkommen. Der Preis je Kind beträgt 3,50 Euro, ein Erwachsener zahlt 5 Euro.

Weitere Informationen zu dieser nicht alltäglichen Klosterführung

Weiterlesen: „Planquadrat Kloster – Playmobil einmal anders“ – eine Führung für Kinder durch das Kloster Michaelstein am Ostermontag 2015

Anzeige:

Ostersonntag im Kloster Michaelstein – Musikausstellung und Klosterkonzert

kloster michaelstein november

Kloster Michaelstein

Viel zu erleben gibt es am Ostersonntag (5. April 2015) im Kloster Michaelstein bei Blankenburg. Um 11 Uhr beginnt in der Musikausstellung eine musikalische Zeitreise durch Europa. Zwölf kurze Filme halten Interessantes aus sechs Jahrhunderten europäischer Musikgeschichte für Sie bereit. Der Eintrittspreis beträgt pro Person 5 Euro (ermäßigt 3 Euro).

„Erhebe dich, mein Lobgesang“ heißt es dann ab 19:30 Uhr, wenn im Rahmen der Michaelsteiner Klosterkonzerte festliche Barockmusik zu Gehör kommt. Es spielen auf die Singakademie zu Berlin und die Lautten Compagney Berlin unter der Leitung von Wolfgang Katschner. Das Konzert wird unterstützt von der Gesellschaft der Freunde „Michaelstein“ e.V.. Als Eintrittspreis zahlen Sie je nach Kategorie 21,50 Euro bzw. 18,50 Euro (ermäßigte Preise entsprechend 17 bzw. 14 Euro).

Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen können Sie im Kloster Michaelstein unter der Telefonnummer 03944 903015 erhalten sowie im Internet auf der Website des Klosters unter der Adresse Weiterlesen: Ostersonntag im Kloster Michaelstein – Musikausstellung und Klosterkonzert

Anzeige:

Wogegen ist der Kontrabass? – Akademiekonzert im Kloster Michaelstein am 28. März 2015

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Wogegen ist eigentlich der Kontrabass? „Kontra“ heißt bekanntlich „gegen“ – also fragt man sich, wogegen der Kontrabass ist. – Er ist gegen gar nichts, im Gegenteil: Der Kontrabass steht für das Fundament im Orchester und für den rhythmischen Zusammenhalt.

Das Musikinstrument steht auch im Mittelpunkt des Abschlusskonzertes des Kontrabass-Kaleidoskops im Kloster Michaelstein. Dieses Konzert findet am 28. März 2015 um 19:30 Uhr im Refektorium des historischen Gebäudekomplexes statt.

Besucher des Akademiekonzertes zahlen als Eintritt 7,50 Euro (ermäßigt 4 Euro). Weitere Informationen hierzu können Sie im Kloster Michaelstein unter der Telefonnummer 03944 903015 erhalten sowie im Internet auf der Website des Klosters unter der Adresse www.kloster-michaelstein.de.

Anzeige:

Michaelsteiner Klosterkonzert – Soiree auf Schloss Eszterhazy – am 25. März 2015

kloster michaelstein november

Kloster Michaelstein

Am 25. März beginnt um 19:30 Uhr im Refektorium des Klosters Michaelstein ein Klosterkonzert mit Musik von Joseph Haydn und Johann Matthias Sperger. Die musikalische Darbietung steht unter der Überschrift „Soiree auf Schloss Eszterhazy“.

Haydns Arbeitgeber Fürst Nikolaus I. Eszterhazy – „der Prächtige“ – gehörte zu den leidenschaftlichsten Musikliebhabern des Adels. Wie viele seiner Standesgenossen war er musikalisch sehr gebildet. Er spielte Violonchello, Viola da gamba und Baryton, ein Instrument der Gambenfamilie, welches heute nur noch selten erklingt. Lassen Sie sich mit der Musik erfreuen, die nur dem innersten Zirkel des damaligen Fürstenhofes vergönnt war.

Der Eintrittspreis beträgt pro Person auf dem I. Platz 13,50 Euro (ermäßigt 9 Euro) und auf dem II. Platz 10,50 Euro (ermäßigt 6 Euro). Weitere Informationen zum Klosterkonzert können Sie im Kloster Michaelstein unter der Telefonnummer 03944 903015 erhalten sowie im Internet auf der Website des Klosters unter der Adresse

Weiterlesen: Michaelsteiner Klosterkonzert – Soiree auf Schloss Eszterhazy – am 25. März 2015

Anzeige:

Eröffnungskonzert des Kontrabass-Kaleidoskops im Kloster Michaelstein am 22. März 2015

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Im Rahmen der Michaelsteiner Klosterkonzerte findet am 22. März ab 19:30 Uhr das Eröffnungskonzert des Kontrabass-Kaleidoskops statt.

Auch das diesjährige Kontrabass-Kaleidoskop wird mit einem außergewöhnlichen Programm eröffnet: Der Multiinstrumentalist Joshua Cheatham präsentiert Musik des 17. und 18. Jahrhunderts auf diversen Violinen da gamba von klein bis groß, und man darf gespannt sein auf zarte und gewaltige Töne, die der Virtuose in den Michaelsteiner Gewölben hervorzaubert. Im zweiten Teil wird es mächtig, wenn Frank Thönes – ausgewiesener Experte in Sachen neuer Musik für Kontrabass solo – demonstriert, welche unerhörten Effekte aus dem sperrigen Holzkasten herausgekitzelt werden können.

Der Eintrittspreis für das Konzert beträgt pro Person auf dem I. Platz 17,50 Euro (ermäßigt 13 Euro) und auf dem II. Platz 14,50 Euro (ermäßigt 10 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein unter der Telefonnummer 03944 903015 sowie im Internet unter der Adresse

Weiterlesen: Eröffnungskonzert des Kontrabass-Kaleidoskops im Kloster Michaelstein am 22. März 2015

Anzeige:

Akademiekonzert im Kloster Michaelstein am 22. März 2015

Blick zur "Alten Schmiede"

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Am 22. März beginnt im Refektorium des Klosters Michaelstein um 15 Uhr ein Akademiekonzert. Es stellt das Abschlusskonzert des Kontrabass-Kaleidoskops dar. Die Kursteilnehmer und Dozenten demonstrieren gemeinsam die faszinierende klangliche Vielfalt historischer Bögen und Bässe mit Musik von Beethoven, Dragonetti und anderen Klassikern.

Konzertbesucher zahlen lediglich den üblichen Eintrittspreis für das Museum. Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein unter der Telefonnummer 03944 903015 sowie im Internet unter der Adresse www.kloster-michaelstein.de.

Anzeige:

Kreative Filz-Werkstatt am 14. März 2015

kloster michaelstein november

Kloster Michaelstein

Der Jahreskreis dreht sich beständig in Richtung Frühling. Mit dem Erblühen erster Sträucher erwacht auch wieder neu die Freude am Dekorieren von Haus, Hof und Garten. „Frühlingsschmuck im Kalefaktorium“ lautet daher am 14. März 2015 das Motto der diesjährigen kreativen Filzwerkstatt im Kloster Michaelstein. Von 9:30 bis 13:30 Uhr kann dort unter der Leitung von Uta Schiffer individueller Frühlings- und Osterschmuck hergestellt werden.

Der Teilnahmepreis beträgt pro Person 13,50 Euro, hinzu kommen noch die Materialkosten. Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein unter der Tel.-Nr. 03944 903015 sowie im Internet unter der Adresse www.kloster-michaelstein.de.

Anzeige:

Einmal Mönch sein – Führung für Kinder im Kloster Michaelstein am 8. März 2015

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Eine außergewöhnliche Zeitreise ins 16. Jahrhundert bietet das Kloster Michaelstein am 8. März um 3 Uhr nachmittags an. Zielgruppe dieser in den Räumlichkeiten der Klausur beginnenden Führung sind Kinder von 7 bis 12 Jahren sowie deren Eltern. Verwunderung und ungläubiges Staunen bei der jungen Generation sind vom Veranstalter einkalkuliert: Es wird der seinerzeitige Alltag der jungen Mönche dargestellt, welche ebenfalls zur oben genannten Altersgruppe gehörten.

Aufstehen zwischen 4 und 6 Uhr (morgens!!!), zum Mittag die erste von insgesamt 2 Mahlzeiten, sieben Mal am Tag singen und beten, dazwischen Arbeit und Unterricht – und abends um 8 Nachtruhe im Schlafsaal. All das war am Ende des Mittelalters normal und wurde nicht hinterfragt. Unterhaltungsmedien und Freizeitbeschäftigungen im heutigen Sinne waren damals obendrein völlig unvorstellbar.

Die Führung will den Tages-Stationen und verschiedenen Besonderheiten vom „Mönch-Sein“ nachspüren. Wer möchte, kann das Ganze ins Ordenskleid

Weiterlesen: Einmal Mönch sein – Führung für Kinder im Kloster Michaelstein am 8. März 2015

Anzeige:

Nachts im Kloster – Taschenlampenführung durch das Kloster Michaelstein

kloster michaelstein november

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages beleuchten das Kloster Michaelstein.

Am Valentinstag des Jahres 2015 gibt es im Kloster Michaelstein einen nicht alltäglichen Rundgang für die ganze Familie: Um 18 Uhr beginnt an diesem 14. Februar eine eindrucksvolle Taschenlampenführung:

Des Nachts im Kloster in der Klausur. Es ist Abendzeit. Das Kloster liegt versunken in Stille und Dunkelheit. Aber was ist das? Schritte hallen und Lichter bewegen sich durch die Gewölbe. Sind etwa Kirchenmäuse oder Mönche unterwegs?

Zu dieser Stunde sind es Kinder mit Eltern, Oma oder Opa, die mit Taschenlampen das Kloster entdecken. Im Dämmerlicht sind der Kreuzgang, die Kapelle, der Speisesaal, die Wärme- und die Schreibstube geheimnisvoll, schön und erzählen eigene Geschichten. Dunkle Ecken und alte Klosterlegenden erscheinen in besonderem Licht.

Die Führung ist konzipiert für Familien mit Kindern von 7 bis 11 Jahren. Zum Abschluss und zum Aufwärmen stehen Kräutertee, Süßholz und Raspeln bereit. Bitte denken

Weiterlesen: Nachts im Kloster – Taschenlampenführung durch das Kloster Michaelstein

Anzeige:

Konzerte im Kloster Michaelstein im Februar 2015

Großes Schloß

Das Große Schloß in Blankenburg ist Aufführungsort eines der Klosterkonzerte.

Das Kloster Michaelstein ist als kulturelles Zentrum am nördlichen Harzrand bekannt. Diesem Ruf macht die einstige Wirkungsstätte des Zisterzienserordens auch im Februar 2015 alle Ehre. Im Verlauf dieses kürzesten aller Monate sind u.a. verschiedene Konzertaufführungen geplant.

Am Montag, dem 3. Februar 2015, gibt es ab 16 Uhr das Akademiekonzert „Groovy Strings im Refektorium“ als Abschlusskonzert des Jazzstreicher-Workshops. Interessante Harmonien, mitreißende Rhytmen und swingende Grooves prägen die Welt von Pop, Rock, Jazz und Blues. Der Eintrittspreis pro Person beträgt 5 Euro (ermäßigt 3 Euro).

Ebenfalls im Refektorium findet am darauf folgenden Samstag, dem 7. Februar 2015, das Michaelsteiner Vivaldi Fagottissimo-Klosterkonzert statt. Beginn dieser musikalischen Darbietung ist um 19:30 Uhr. Das Fagott – dem Namen nach ein „Bündel“ zusammengesetzter Hölzer – besitzt eine bemerkenswerte Historie. In seinem Konzert lässt Vivaldi das Fagott in allen Facetten – melancholisch und

Weiterlesen: Konzerte im Kloster Michaelstein im Februar 2015

Anzeige:

Eine Stippvisite ins Mittelalter im Kloster Michaelstein

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Am Mittwoch, dem 4. Februar 2015, lädt das Kloster Michaelstein alle Ferienkinder im Rahmen der Michaelsteiner Ferienwerkstatt ab 9.30 Uhr zu einer Stippvisite ins Mittelalter ein.

Im Kloster kann man sich fühlen und anziehen wie im Mittelalter und dabei Mönch oder Nonne, Ritter oder Burgfräulein, Bauer oder Magd sein. Eine Führung gibt Einblicke in den Kloster- bzw. Arbeitsalltag von Michaelsteinern oder Falkensteinern. In entsprechende Kleidungsstücke schlüpfen, mittelalterliche Schreibwerkzeuge nutzen, Papier und Kerzen selber herstellen und mittelalterliche Nahrung kennenlernen, das alles wird bei der Stippvisite im Mittelalter für die Ferienkinder von 7 bis 11 Jahren möglich gemacht.

Eine vorherigen Anmeldung ist erforderlich. Die Kosten betragen pro Kind 9 Euro zuzüglich Material. Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein telefonisch unter der Nummer 03944 903015 oder auf der Website des Klosters unter der Adresse www.kloster-michaelstein.de.

Weiterlesen: Eine Stippvisite ins Mittelalter im Kloster Michaelstein

Anzeige:

Silvester 2014 in Blankenburg

blankenburg jahresende

Das alte Jahr neigt sich seinem Ende entgegen…

Jeweils um 15:30 Uhr und um 18:30 Uhr gibt es im Kloster Michaelstein ein „Michaelsteiner Silvesterkonzert“ unter dem Motto „Feuriger Punsch im Winterzauber – Wie klingt der Winter am Jahresende?“ Zauberhafte Klänge von Hackbrett, Harfe und Streichern werden den Ausklang des Jahres mit Wehmut und Wärme, Frost und Feuer würzen. Dargeboten und abgeschmeckt wird der musikalische Silvesterpunsch durch einen Meister des gesprochenen Wortes: Peter Sodann. Mit dabei sind außerdem Elisabeth und Johanna Seitz, Anne Schumann und das Telemannische Collegium Michaelstein. Der Eintrittspreis beträgt pro Person auf dem I. Platz 21,50 Euro (ermäßigt 17,00 Euro) und auf dem II. Platz 18,50 Euro (ermäßigt 14,00 Euro). Weitere Informationen erhalten Sie im Kloster Michaelstein unter der Telefonnummer 03944 903015 sowie auf der Website www.kloster-michaelstein.de.

Zu den gleichen Zeiten (15:30 und 18:30 Uhr) finden auf dem Grossen Schloss Silvesterkonzerte mit dem Telemann

Weiterlesen: Silvester 2014 in Blankenburg

Anzeige:

Advent im Kloster Michaelstein – Veranstaltungen im Jahr 2014

kloster michaelstein november

Kloster Michaelstein – Warten auf den ersten Schnee

Im Kloster Michaelstein erwartet die Besucher im Advent ein abwechslungsreiches Programm. Am Nikolaustag (Samstag, 6. Dezember 2014) beginnt hier um 19:30 Uhr im Refektorium ein „Michaelsteiner Klosterkonzert“. Sie hören ein Weihnachtsoratorium mit dem Kammerchor und dem Telemannischen Collegium Michaelstein sowie Solisten unter der Leitung von Ludger Rèmy. Der Eintritt kostet pro Person auf dem I. Platz 21,50 Euro (ermäßigt 17,00 Euro und auf dem II. Platz 18,50 Euro (ermäßigt 14,00 Euro).

Am Folgetag, dem 2. Advent (Sonntag, 7. Dezember 2014) findet wiederum im Refektorium ab 16 Uhr ein Adventssingen statt. Erleben Sie die Vorfreude auf Weihnachten mit der Blankenburger Singgemeinschaft e.V. und dem Collegium musicum Wernigerode e.V.. Unter diesem Motto „Vorfreude“ bereiten sich Chor und Orchester gemeinsam mit Überraschungsgästen darauf vor, den Freunden der Chor- und konzertanten Musik einen Nachmittag in festlicher Atmosphäre zu bereiten. Der Preis beträgt pro

Weiterlesen: Advent im Kloster Michaelstein – Veranstaltungen im Jahr 2014

Anzeige:

Veranstaltungen im Kloster Michaelstein im Oktober 2014

kloster michaelstein

Auf dem Gelände des Klosters Michaelstein

Das Kloster Michaelstein bei Blankenburg bietet im Oktober 2014 wieder zahlreiche kulturelle Höhepunkte an. Am Samstag, dem 4. Oktober, können Sie unter dem Motto „Lapis sancti Michaelis“ ab 21 Uhr an einer Nachtführung mit abschließendem Nachtmahl teilnehmen. Die musikalische Begleitung erfolgt durch die Sänger des Neuapostolischen Gemeindechores Wernigerode. Für diese Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Der Eintrittspreis beträgt 17,50 Euro (ermäßigt 13 Euro).

Der darauf folgende Sonntag (5. Oktober) ermöglicht Ihnen ab 11 Uhr in der Musikausstellung die Teilnahme an einer „Zeitreise“ zu markanten Punkten der europäischen Musikgeschichte. Es wird der übliche Museumseintritt erhoben.

Solo- und Orchesterkonzerte mit Werken von von Bach, Telemann, Mossi und Vivaldi kommen am Freitag, dem 10. Oktober 2014, ab 19:30 Uhr im Rahmen der Michaelsteiner Klosterkonzerte zu Gehör. Es spielt das European Union Baroque Orchestra. Die Eintrittspreise betragen für den Platz I. 21,50 Euro (ermäßigt

Weiterlesen: Veranstaltungen im Kloster Michaelstein im Oktober 2014

Anzeige:

Veranstaltungskalender – Blankenburg im Mai 2014

1.Mai 2014

16:00 Uhr „Heut’ ist ein wunderschöner Tag“ – Frühlingssingen mit der Blankenburger Singgemeinschaft Preis pro Person 7,50 EUR (erm. 4,00 EUR) Weitere Infos: Kloster Michaelstein, (Tel. 03944-903015) / www.kloster-michaelstein.de 4. Mai 2014

10:00 Uhr Gottesdienst in der Bartholomäuskirche zur „Goldenen Konfirmation“ Weitere Infos: Evangelische Kirchengemeinde Blankenburg(Tel. 03944-366362) 11:00 Uhr „Wir pflügen und wir streuen“ – Sonntagsführung durch die Klostergärten Museumseintritt zzgl. 1,00 EUR Weitere Infos: Kloster Michaelstein, (Tel. 03944-903015) / www.kloster-michaelstein.de 12 Uhr bis 14 Uhr Sonntagsbuffet im „Gut Voigtländer“ Preis pro Person: 14,80 EUR Weitere Infos: Hotel „Gut Voigtländer“, Am Thie 2, (Tel. 03944-3661-0) / www.gut.voigtlaender.de 7. Mai 2014

9 Uhr Wanderung von Drei Annen Hohne zu den Hohneklippen – mittelschwere Wanderung – Wanderführer Herr Pätz Treffpunkt: PP Theaterstraße – Fahrgemeinschaften Weitere Infos: Harzklub Zweigverein Blankenburg e.V., (Tel. 03944-365007) E-Mail: Harzklub-Blankenburg@web.de 15 Uhr Stammtisch der Harzer Wandernadel im „Altdeutschen Kartoffelhaus“ Thema : „Der Luchs im Harz“ –

Weiterlesen: Veranstaltungskalender – Blankenburg im Mai 2014

Anzeige:

Regelmäßige Veranstaltungen in Blankenburg im Mai 2014

Grosses Schloss Blankenburg vom Grossvaterfelsen

Grosses Schloss Blankenburg – Aussicht vom Grossvaterfelsen

Regelmäßige Veranstaltungen in Blankenburg im Mai 2014

Täglich

Glockenspiel am Rathaus um 11 Uhr, 15 Uhr und 18:30 Uhr Ausstellung „KlangZeitRaum – Dem Geheimnis der Musik auf der Spur“ – Ausstellung historischer Musikinstrumente im Kloster Michaelstein Öffungungszeiten von 14 Uhr bis 17 Uhr (Dienstag bis Samstag), 10 Uhr bis 17 Uhr (an Sonn- und Feiertagen) weitere Infos: www.kloster-michaelstein.de Noch bis August 2014: Fotoausstellung „Geheimnisvoller Harz“ Sentimentale und feinsinnige Naturfotografien im Schlosshotel Blankenburg von Patrick König aus Wernigerode weitere Infos: www.schlosshotel-blankenburg.de Fotoausstellung „Malerischer Nordharz“ von Wilfried Störmer aus Goslar im Großen Schloss Blankenburg Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Landschaftsbildern aus dem Nordharz und Fotos heimischer Libellen. Besichtigungen möglich noch bis 1. August 2014 zu den üblichen Öffnungszeiten des Schlosses (Dienstag bis Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr) weitere Infos: www.rettung-schloss-blankenburg.de täglich außer Montag von 10 Uhr bis 16 Uhr

Weiterlesen: Regelmäßige Veranstaltungen in Blankenburg im Mai 2014

Anzeige:

Akademiekonzerte zum Jahresbeginn im Kloster Michaelstein

Blick zur "Alten Schmiede"

Blick zur „Alten Schmiede“ – dem Auftrittsort der Jazz-Musiker

Mehrere Konzerte warten zum Jahresauftakt darauf, im Kloster Michaelstein bei Blankenburg besucht und gehört zu werden.

Den Anfang machen die Michaelsteiner „Baroccaner“ und der Percussionist und Rhythmusexperte Peter A. Bauer am Sonntag, den 5. Januar 2014, ab 11 Uhr im Refektorium. Das Thema des Akademiekonzertes lautet „Rhythmus und Takt“ – und dementsprechend werden Rhythmusinstrumente der dargebotenen Barockmusik eine zusätzliche interessante Klangfarbe verleihen. Es wird der übliche Museumseintritt als Eintrittspreis für das Konzert erhoben.

Am 6. Januar 2014 trifft sich dann um 15 Uhr im Kloster Michaelstein in der „Alten Schmiede“ der sachsen-anhaltinische Jazz-Nachwuchs zu einem weiteren Akademiekonzert. Unter dem Motto „Makin Jazz“ kommt dabei so mancherlei von Swing bis zum neuen Jazz zu Gehör. Es treten etwa 50 Musiker auf. Der Eintritt ist frei. Auch dieser Tag – der Tag der Heiligen Drei Könige – ist in Sachsen-Anhalt

Weiterlesen: Akademiekonzerte zum Jahresbeginn im Kloster Michaelstein