Anzeige:

Karst-und-Kirchen-Wanderung sowie Mountainbike-Tour am 13. Oktober 2013

Die Arbeitsgemeinschaft “Drei Länder – Ein Weg Karstwanderweg Südharz” organisiert in Kooperation mit dem Harzklub, dem Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz in Roßla sowie dem Naturpark Südharz am 13. Oktober 2013 letztmalig in diesem Jahr eine geführte Sonntagswanderung zum Thema “Karst & Kirchen”. Des Weiteren findet an diesem Tag eine Mountainbike-Tour durch Teile der Südharzer Gipskarstlandschaft statt.

Die Wanderung beginnt um 9:30 Uhr an der Kirche “St. Annen und Marien” in Dittichenrode. Von dort aus geht es durch das Karstgebiet zu den Kirchen in Questenberg und Wickerode und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Im Programm inbegriffen sind ein Besuch des Gottesdienstes, die Besichtigung der Kirchen sowie ein Kaffeetrinken. Die Gesamtstrecke beträgt etwa 9 Kilometer.

Gegen 14 Uhr startet vom Bahnhof der Harzquerbahn in Krimderode eine rund 20 Kilometer lange Mountainbike-Tour bis Gudersleben. Während der etwa zweistündigen Fahrt treffen Sie auf zahlreiche eigentümliche Karsterscheinungen. Entlang der Wegstrecke liegen u.a. der Salzaspring, der

Weiterlesen: Karst-und-Kirchen-Wanderung sowie Mountainbike-Tour am 13. Oktober 2013

Anzeige:

“Karst und Kirchen im Landkreis Nordhausen” – Sonntagswanderung am 23. Juni 2013

Eine geführte Wanderung durch den Südharzer Gipskarst bietet die Arbeitsgemeinschaft “Drei Länder – Ein Weg Karstwanderweg Südharz” am Sonntag, den 23. Juni 2013 an. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal die Kirchen im Karstgebiet. Treffpunkt für die um 14 Uhr beginnende Wanderung ist die St.-Martini-Kirche im Ort Buchholz. Die Tour führt Sie u.a. an der Kirchenruine der Wüstung Harzfeld vorbei. Weiter geht es nach Neustadt zur St.-Georg-Kirche, wo Sie sich bei Kaffee und Kuchen stärken können, bevor Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung zurücklaufen.

Die Wanderung wird voraussichtlich 3,5 Stunden dauern. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Karstwanderweges (www.karstwanderweg.de). Es ist sinnvoll, vor der Wanderung dort nachzuschauen, ob es eventuell zu Planänderungen kommt.

Werbung