Anzeige:

Winteraktionen am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Waldgeist Winter

Der Waldgeist am HohneHof im Winter. Foto: Nationalpark Harz

Winterspaß am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Wernigerode. Egal ob Schnee oder Frühlingswetter – das Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz lädt zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm für die ganze Familie ein.

So wird am Dienstag, dem 7. Februar die Kreativität unserer Besucher gefordert. Bei Schnee soll die Wiese am HohneHof in eine Welt voller lustiger Schneefiguren verwandelt werden. Ob nun Tiere, Märchenfiguren oder Fantasiegestalten, hier ist Kreativität und Geschick gefordert! Sollten die Schneeverhältnisse dazu nicht ausreichen, so kann man im warmen Haus bei Basteleien aus Holz und Papier unter sachkundiger Anleitung kleine Kunstwerke entstehen lassen.

Am Mittwoch sind die kleinen Naturforscher mit ihrem Wissen gefragt. Hier gehen wir der Frage nach „Wie überstehen Tiere im Wald den Winter?“. Anschauliche Unterstützung gibt bei dieser Frage auch das Info-Mobil des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt, das für zwei Tage am HohneHof Station macht.

Am Donnerstag, den 9. Februar steht dann

Weiterlesen: Winteraktionen am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Anzeige:

Neue “Wasserstation” am Natur-Erlebniszentrum HohneHof im Nationalpark Harz

HohneHof Wasserstation

Die kleinen Naturforscher haben die neue Wasserstation am Natur-Erlebniszentrum HohneHof sofort in “Betrieb” genommen. / Foto von Irmtraud Theel, Nationalpark Harz

Wernigerode – Drei Annen-Hohne. Unter dem Motto „Wasser ist Leben und Wasser lebt“ hat der Nationalpark Harz am Natur-Erlebniszentrum HohneHof einen kinder- und behindertengerechten Zugang zum Gewässer geschaffen. Hier können künftig junge Naturforscher und auch Behinderte die Lebewelt des Bachs erkunden. Dazu wurde der Zugang zum Gewässer neu gestaltet.

Die Idee dazu gab es schon lange, aber erst die Projektarbeit von Sarah Müller, die im Nationalpark Harz ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolviert, machte die Umsetzung möglich. Im Rahmen der meist einjährigen Tätigkeit im Nationalpark kann jede FÖJ-Kraft an eigenständigen Projekten arbeiten, die sie mit ihrer Einsatzstelle und dem Nationalpark abspricht. Das können Forschungsprojekte sein, aber wie in diesem Fall auch Ideen zur Verbesserung der Bildungsarbeit.

Unterstützung erhielt Sarah Müller von Natalie Kracht, der zweiten FÖJ-Kraft, der Chefin des

Weiterlesen: Neue “Wasserstation” am Natur-Erlebniszentrum HohneHof im Nationalpark Harz

Anzeige:

Mit Kind erfolgreich zurück in den Beruf – Infoveranstaltung zum Wiedereinstieg

Mit Kind erfolgreich zurück in den Beruf – Vortragsreihe von Patricia Tacke wird fortgesetzt: in der Halberstädter Arbeitsagentur gibt es Infos über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase

Unter dem Motto „Erfolgreich zurück in den Beruf“ gibt Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Halberstadt, wichtige Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase.

„Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach Zeiten der Familienarbeit ist ein Schritt, der viel Planung, Organisation und Durchhaltevermögen erfordert. Fragen der Kinderbetreuung und Umverteilung von Aufgaben innerhalb der Familie sind dabei ebenso wichtig, wie Informationen über den Arbeitsmarkt, Möglichkeiten der Weiterbildung und finanzieller Förderung“ weiß Tacke und möchte mit ihrer Veranstaltungsreihe Frauen und auch Männer hierzu beraten und aktiv unterstützen.

Die Teilnehmer/innen erfahren dabei mehr über Trends auf dem Arbeitsmarkt, zu Möglichkeiten der Arbeitssuche, z. B. mit Hilfe der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit (BA), und Selbstinformation

Weiterlesen: Mit Kind erfolgreich zurück in den Beruf – Infoveranstaltung zum Wiedereinstieg

Anzeige:

Ranger-Tag “spezial” – Ferienabschluss am HohneHof

Rotfuchs

Junger Rotfuchs / Foto von Ralf Steinberg

Wernigerode. Auch an den letzten Ferientagen ist das Natur-Erlebniszentrum HohneHof auf Ferienkinder vorbereitet. So kann man am Dienstag, den 9. August 2016, noch einmal auf Entdeckungstour auf den Löwenzahnpfad gehen. Treff ist um 10.30 Uhr am Großparkplatz in Drei Annen-Hohne. Die Tour dauert etwa zwei bis drei Stunden und endet am HohneHof, wo man den Tag nach einer kleinen Stärkung ausklingen lassen kann.

Ein besonderes Angebot bietet das Natur-Erlebniszentrum am Mittwoch, den 10. August, dem letzten Ferientag für Schulkinder in Sachsen-Anhalt. Hier geht es diesmal um die Tiere in unseren Wäldern und natürlich besonders um die Tiere im Nationalpark. Dazu ist das Umwelt-Mobil des Landesjagdverbands am HohneHof zu Gast, wo man Wissenswertes über die Wildtiere unserer Heimat erfahren kann und bei Spiel und Spaß spannende Erfahrungen über das Leben der Tiere im Wald sammeln kann. Frau Viola Techentin, Mitarbeiterin für Umweltbildung beim Landesjagdverband

Weiterlesen: Ranger-Tag “spezial” – Ferienabschluss am HohneHof

Anzeige:

Kostenloser Badespaß am Brocken – Am 26. Juli 2016 gibt es mit „Hallo Radio Brocken“ freien Eintritt ins Brockenbad Wernigerode

Brockenbad

Radio Brocken – “Ferien for Free” im Brockenbad des Hasseröder Ferienparks in Wernigerode / Foto: Radio Brocken

Ferienzeit, schönste Zeit. Doch immer wieder fragen sich Eltern in Sachsen-Anhalt, was sie in den insgesamt sechs Wochen Schulpause mit ihren Sprösslingen wohl alles erleben können. Die einfache Lösung: Radio Brocken hören und „Ferien for Free“ erleben! Denn der Sender packt jeden Morgen um 7:10 Uhr während der aktuellen Sommerferien eine Ferien-Attraktion aus, die jeder Sachsen-Anhalter den ganzen Tag lang kostenfrei besuchen kann. Und das mit den drei einfachen Worten: „Hallo Radio Brocken“.

Egal wie das Wetter am Dienstag (26. Juli) wird, mit dem Ferienpasswort „Hallo Radio Brocken“ kommen alle Rekord-Rutscher und Badenixen ohne einen müden Cent voll auf ihre Kosten. Ab 9 Uhr geht’s kostenfrei ins kühle Nass im idyllischen Brockenbad des Hasseröder Ferienparks in Wernigerode! Hier wartet eine 100 Meter lange Superrutsche und jede Menge Badespaß auf alle Wasserratten. Wem das

Weiterlesen: Kostenloser Badespaß am Brocken – Am 26. Juli 2016 gibt es mit „Hallo Radio Brocken“ freien Eintritt ins Brockenbad Wernigerode

Anzeige:

Was fliegt denn da? – Alt und Jung auf Singvogelsuche – Junior-Ranger mit Ferngläsern

Junior-Ranger in Aktion

Junior-Ranger in Aktion / Foto von Sandra Meckbach-Wolter

Wernigerode – Drei Annen-Hohne. Heute haben es die Vögel in der Nähe des Natur-Erlebniszentrums HohneHof nicht leicht. Überall streifen Kinder in Kleingruppen umher und beobachten sie mit Ferngläsern aufgeregt aus der Ferne. Da möchte man doch am liebsten fortfliegen, aber ein wenig neugierig ist man dann doch schon, also lieber noch ein wenig sitzen bleiben und zurückbeobachten … So ähnlich wird es den meisten Singvögeln in der unmittelbaren Umgebung des HohneHofs ergangen sein. Grund hierfür war ein Junior-Ranger-Workshop, der sich mit dem Thema „Unsere Singvögel“ beschäftigte. Aktiv mit dabei war Jan Schütt, einer der diesjährigen Commerzbank-Umweltpraktikanten.

Unsere Singvögel Um die Vögel während der Aktion überhaupt erkennen zu können, wurden die in der Region vorkommenden Arten in gemeinsamer Runde vorgestellt. Hierfür bekam jeder Teilnehmer einen kurzen Infobogen zu einer Vogelart in die Hand und sollte „seinen Vogel“ anschließend der Teilnehmergruppe vorstellen. Die Nationalpark-Ornithologin

Weiterlesen: Was fliegt denn da? – Alt und Jung auf Singvogelsuche – Junior-Ranger mit Ferngläsern

Anzeige:

Ferienzeit – schönste Zeit auch im Schlossmuseum Allstedt

Lange haben viele Kinder darauf gewartet und endlich ist es soweit – die großen Sommerferien haben begonnen. Sechs Wochen Freizeit, keine Schule, Urlaubsreise mit den Eltern, Ferien bei Oma und Opa oder mit den Freunden spielen.

Plötzlich beginnt das Entdeckungsfieber. Wie wäre es mit einem Besuch im Burg- und Schlossmuseum Allstedt? Wie lebten die Prinzen und Prinzessinnen? Weshalb mussten viele Dinge mit den eigenen Händen erarbeitet werden? Warum lebten einige Menschen sehr gut, wo andere hingegen nur viel arbeiten mussten? Wie war es damals vor langer Zeit?

Wir laden alle Ferienkinder zu einer erlebnisreichen Zeitreise ein. Lernt alte Spiele kennen, übt fast vergessene Arbeiten aus, in einem historischen Gewand sich wie eine Edeldame oder Ritter zu fühlen ist einfach prima, kleine Dinge zum Spielen selber herstellen und ganz nebenbei eine ganze alte Burg- und Schlossanlage neu entdecken, geheime Winkel anschauen sowie den verborgenen Schlossschatz bergen ist ein perfektes Abenteuer.

Weiterlesen: Ferienzeit – schönste Zeit auch im Schlossmuseum Allstedt

Anzeige:

Umweltbildung für Geflüchtete am Integrationszentrum Goslar

Umweltbildung Menschen - Foto Mareike Islar

Umweltbildung für geflüchtete Menschen / Foto von Mareike Islar

Was krabbelt denn da? Nationalpark Harz führt Umweltbildungsveranstaltung am Integrationszentrum Goslar durch

Goslar – Wernigerode. „Spinne!“, ruft Shakib voller Begeisterung. Wieder hat er ein deutsches Wort gelernt. Gemeinsam mit anderen Kindern macht sich der 12-jährige Junge auf dem Gelände des Integrationszentrums Goslar auf die Suche nach Bodentieren. Ausgestattet mit Pinsel und Becherlupen gehen schließlich sowohl Kinder als auch Eltern zwischen den Laubblättern auf Entdeckungstour. Sie staunen, wie viele unterschiedliche Tiere dieser Lebensraum beheimatet. Durchgeführt wird die Aktion vom Regionalen Umweltbildungszentrum (RUZ) Nationalpark Harz, einer bei vielen Schulen im Landkreis bekannten Umweltbildungseinrichtung.

Im Inneren eines der Gebäude ein ähnliches Bild: Bewohner, egal welchen Alters, untersuchen mit Hilfe von verschiedenen Mikroskopen Wasserlebewesen. RUZ-Lehrer Norbert Rinke hat zuvor eine Art „Mini-Labor“ aufgebaut, in dem in Ruhe beobachtet werden kann. Auch hier steht der vorsichtige Umgang mit den Wassertieren im Vordergrund.

„Tiere sind immer wieder

Weiterlesen: Umweltbildung für Geflüchtete am Integrationszentrum Goslar

Anzeige:

Der Freischütz – großes Konzert zum HohneHof-Jubiläum im Nationalpark Harz am 25. Juni 2016

Hihne-Konzert

Hohne-Konzert im Jahre 2011 / Foto von Ingrid Nörenberg, Nationalpark Harz

Wernigerode. Am kommenden Wochenende, fast auf den Tag genau vor fünf Jahren, wurde mit einem festlichen Konzert nach aufwändigem Umbau das Natur-Erlebniszentrum HohneHof feierlich eröffnet. In dieser Zeit hat sich das Haus von einem Geheimtipp zu einem beliebten Ausflugsziel für Einheimische und Gäste, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen entwickelt. Von anfänglich ca. 15 000 Besuchern im Jahr sind es jetzt etwa 25 000 Gäste, die zum Teil als „Stammgäste“ regelmäßig das Haus und angebotene Veranstaltungen besuchen. Damit gehört der HohneHof nach dem Brockenhaus und dem Nationalpark-Besucherzentrum Torfhaus zu den meistbesuchten Nationalparkeinrichtungen im Harz.

Insbesondere die unmittelbare Nähe zum Löwenzahnentdeckerpfad und das originelle Besucher-Leitsystem mit dem Ebereschenbeeren in allen Varianten machen den unverwechselbaren Charakter des Hauses aus. Das durch die gelungene Sanierung des Hauses gut erhaltene Fachwerk im Inneren des Hauses sorgt auch an Schlechtwettertagen für einen angenehmen Aufenthalt. Die

Weiterlesen: Der Freischütz – großes Konzert zum HohneHof-Jubiläum im Nationalpark Harz am 25. Juni 2016

Anzeige:

Tag der Schulen im Nationalpark Harz bei Ilsenburg am 21. und 22. Juni 2016

Zwei Nationalpark-Naturerlebnistage im Ilsetal bei Ilsenburg Wernigerode. Der diesjährige „Tag der Schulen“ im Nationalpark Harz wird zum 19. Mal als Naturerlebnistag an zwei Tagen am 21. und 22.6.2016 gestaltet.

180 Schülerinnen und Schüler aus drei verschiedenen Schulen des Landkreises Harz erkunden im romantischen Ilsetal die Natur des Nationalparks Harz.

Insgesamt 23 Ranger, wissenschaftliche Mitarbeiter, Revierleiter, Praktikanten und ein ehrenamtlicher Nationalpark-Waldführer begleiten die Schülerinnen und Schüler während ihrer Streifzüge. Unter dem Motto „Natur mit allen Sinnen erleben“ werden spielerische Aktionen im Wald, am Bach und auf der Wiese angeboten und ergänzen auf diese Weise sinnvoll den Sachkunde- bzw. Biologierunterricht. Gleichzeitig fördern sie die Begeisterung der Kinder für die heimatliche Natur.

Treff: Nationalparkhaus Ilsetal, Ilsetal 5, 38871 Ilsenburg Dienstag, 21.6.2016 Grundschule Ilsenburg * 8.00 Uhr: kurze Begrüßung am Nationalparkhaus Ilsetal der 3. und 4. Klassen mit 72 Schülern * 8.05 Uhr: geführte Naturerlebniswanderung unter dem Thema „Natur mit allen Sinnen erleben“ *

Weiterlesen: Tag der Schulen im Nationalpark Harz bei Ilsenburg am 21. und 22. Juni 2016

Anzeige:

Rotes Harzer Höhenvieh und neuer Konzerttermin am HohneHof des Nationalparks Harz

Rotvieh

Harzer Rotvieh an HohneHof / Foto von Irmtraud Theel (Nationalpark Harz)

Wernigerode-HohneHof. Seit einigen Tagen gibt es am beliebten Löwenzahnentdeckerpfad unweit vom Natur-Erlebniszentrum HohneHof eine Attraktion mehr. Unmittelbar an der Wasserstation mit der Archimedischen Schraube stehen wieder die Rinder des Roten Harzer Höhenviehs, die durch eine Kooperation mit dem Brockenbauer Thielecke hier in den Sommermonaten als „ökologische Rasenmäher“ zur Wiesenpflege eingesetzt werden. Besonders reizvoll für Kinder ist, dass hier die Mutterkühe mit wenige Wochen alten Kälbern zu bestaunen sind. Ein Familienausflug zum HohneHof ist somit also besonders zu empfehlen!

Übrigens: Der HohneHof feiert am 25. Juni 2016 mit einem Konzert mit dem Philharmonischen Kammerorchester und der Singakademie Wernigerode sein fünfjähriges Bestehen! Am 26. Juni ist dann ab 11.00 Uhr „Der Christian“ vom Kinderkanal mit dem Puppentheater „Rotkäppchen“ und dem Mitmachtanzprogramm „Zeigt her wozu du Füße hast“ zu Gast, um mit den kleinsten Besuchern den „Hohne-Geburtstag“ zu feiern.

PM: Nationalpark Harz

Weiterlesen: Rotes Harzer Höhenvieh und neuer Konzerttermin am HohneHof des Nationalparks Harz

Anzeige:

Veranstaltungen des Indianermuseums Derenburg im Juli und August 2016

Märchenmittwoch im Tipizelt

Mi. 6.7.2016, Mi. 20.7.2016, Mi. 3.8.2016 jeweils 15 Uhr

Mit den Kindern setzen wir uns ins Tipizelt, um indianischen Märchen und Legenden zuzuhören. Wir beginnen mit einem indianischen Kinderlied…getrommelt….danach startet die Märchenstunde im Indianerzelt. Wir laden ein, in die Geschichten der Indianer, einzutauchen.

Max. 15 Teilnehmer Kurze telefonische Anmeldung erforderlich. 0176-82663964 Preis: 4,00 € (Eintritt mit Märchenstunde im Tipizelt)

Wir bemalen Indianer Holzfiguren

Freitag, den 1.7.2016 und Donnerstag, den 4.8.2016 jeweils 14 Uhr

Zu unserer Sonderausstellung “Indianer erobern deutsche Kinderzimmer” bieten wir Kindern ab 8 Jahren, die Möglichkeit ihre eigenen Indianer oder Cowboy Holzfiguren, sowie Tiere aus dem Indianerland anzumalen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Figuren darf man sich vor Ort aussuchen.

Preis pro Person für den Bastelnachmittag: 10,00 € (Eintritt ins Museum, Führung über Indianerkinder und ihre Spiele, und 3 Holzfiguren zum Anmalen.) Anmeldung nicht erforderlich.

Traumfängerbastelkurs

Samstag, den 2.7.2016 um 14.30 Uhr (Dauer ca. 2,5

Weiterlesen: Veranstaltungen des Indianermuseums Derenburg im Juli und August 2016

Anzeige:

Kinderfest im Thiepark am 19. Juni 2016

Ein Abendspaziergang durch Blankenburg

Ein „löwenstarkes“ Kinderfest beginnt am 19. Juni 2016 um 14 Uhr im Blankenburger Thiepark. Eingeladen sind wieder alle Kinder der Stadt Blankenburg (Harz) und der Ortsteile, alle anderen Kinder können auch gern vorbeischauen.

Auf der Bühne findet ein kleines Unterhaltungsprogramm für Kinder, aber auch für die Eltern und Großeltern statt. Viele Vereine stellen sich und ihre Vereinsarbeit vor. Beginnen wird der Tag mit einem Fußballturnier am Vormittag auf dem ehemaligen Jahnsportplatz. Es finden ein Seifenkistenrennen nach dem Motto „Die Männer in den fliegenden Kisten“, ein Rodelwettbewerb mit dem Rodelclub Blankenburg e.V. und viele kleine Wettbewerbe statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder tolle Preise zu gewinnen.

PM: Lions-Club Blankenburg e.V.

Anzeige:

Kinderfest in Derenburg am 18. Juni 2016

Um 13 Uhr beginnt am 18. Juni 2016 das Kinderfest in Derenburg am Schützenhaus im Rehtal. Der Tag beginnt mit dem gemeinsamen Umzug von der Diesterweg-Schule zum Schützenhaus. Dort werden die Kinder und die Jubilare ihre Schützenkönige ermitteln. Ein kleines Programm wird wieder für Unterhaltung nach den einzelnen Wettkämpfen sorgen.

PM: Kinderfestverein Derenburg e.V.

Anzeige:

Schützenfest in Derenburg am 11. und 12. Juni 2016

Von Samstag, 11. Juni bis Sonntag, 12. Juni 2016 findet am Schützenhaus im Rehtal das Schützenfest in Derenburg statt. Nach dem Ausschießen der Majestäten wird für jeden einiges an Unterhaltung geboten.

Auch die Kinder sollen im Kindermonat nicht zu kurz kommen. Speziell der Sonntag ist für die Kids vorbereitet. Für Speisen und Getränke wird ausreichend gesorgt.

PM: Schützenverein Derenburg 1632 e.V.

Anzeige:

Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Die Arbeitsagentur bietet Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer am Freitag, den 3. Juni, in Quedlinburg die nächste Informationsveranstaltung zum (Wieder-) Einstieg nach einer Familienphase an.

Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Halberstädter Arbeitsagentur, gibt Frauen und Männern wichtige Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase.

Interessierte sollten sich den kommenden Freitag vormerken. Am 3. Juni 2016 findet die nächste Veranstaltung in der Quedlinburger Geschäftsstelle der Arbeitsagentur statt. Von 9 bis 11 Uhr informiert Patricia Tacke in der Magdeburger Straße 13 im Raum 1.111 (1. Obergeschoss).

Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach Zeiten der Familienarbeit ist selbstverständlich, aber bedarf viel Planung, Organisation und Durchhaltevermögen. Fragen zu Rechten bei der Kinderbetreuung und Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt sowie die Vielfalt an Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sind nur einige der Themen an diesem Tag.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren zudem mehr über die Varianten der Arbeitssuche und Selbstinformation sowie über unterstützende

Weiterlesen: Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Anzeige:

Eröffnung der Spiel- und Erlebniswelt im Europa-Rosarium Sangerhausen am 01. Juni 2016 um 11 Uhr

Nach nur dreimonatiger Bauzeit ist die größte Rosensammlung der Welt um eine Attraktion reicher. Eine multifunktionale Spiel- und Erlebniswelt ist entstanden, die Kinderaugen strahlen lässt. Diese großartige Spiellandschaft, die sich harmonisch in den Botanischen Garten einfügt, ist in ihrer Bauweise im Landkreis Mansfeld-Südharz einzigartig und ein Paradies für kleine und größere Abenteurer und Entdecker.

Kinder aller Altersgruppen werden begeistert sein. Die finanzielle Förderung des Projektes aus dem Zukunftsfonds des Landkreises Mansfeld-Südharz ist dabei besonders zu würdigen. Das ist gut angelegtes Geld, denn den Kindern gehört die Zukunft.

PM: Rosenstadt Sangerhausen GmbH www.sangerhausen-tourist.de

Anzeige:

Haldenaufstieg auf die „Hohe Linde“ am 29. Mai 2016

  Der Haldenaufstieg auf die “Hohe Linde” – Ein künstlicher Berg mit herrlicher Rundumsicht  

Am 29. Mai ist es wieder soweit: Die Halde ruft! Die Rosenstadt Sangerhausen GmbH lädt gemeinsam mit dem Verein der Mansfelder Bergarbeiter Sangerhausen e.V. von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr alle Gipfelstürmer zur Besteigung der Abraumhalde des Kupferschieferbergbaus „Hohe Linde“ ein.

Inhaber von Gipfelpässen können sich auf dem Gipfel des 144 m hohen Industriedenkmals den begehrten Stempel abholen. Von oben Gipfel bietet sich ein überwältigender Panoramablick auf die Berg- und Rosenstadt Sangerhausen, den Südharz, den Kyffhäuser und die Goldene Aue.

Für den Aufstieg zahlen Erwachsene einen Unkostenbeitrag von 2,00 € pro Person. Kinder ab 6 Jahre dürfen in Begleitung Erwachsener den Berg zum halben Preis erklimmen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, musikalisch begleitet die Schalmeienkapelle Martinsrieth die Haldenbesteigung.

Anfahrtsmöglichkeit: über Lengefeld (Parken am Sportplatz und dann weiter zu Fuß).

PM: Rosenstadt

Weiterlesen: Haldenaufstieg auf die „Hohe Linde“ am 29. Mai 2016

Anzeige:

HohneHof und Löwenzahnpfad als Ferienprogramm

HohneHof

Eingang zum HohneHof / Foto von Ingrid Nörenberg

Wernigerode. Endlich locken Sonnenschein und angenehme Temperaturen raus in die Natur. Nicht immer lassen sich da Interessen von Eltern und Kindern gut verbinden, doch bei einem Besuch auf dem Löwenzahnpfad und dem Natur-Erlebniszentrum HohneHof gibt es sicher für die ganze Familie etwas zu entdecken.

Dazu bietet sich am Montag, den 9. Mai ab 11.00 Uhr die Möglichkeit zum kreativen Gestalten mit Naturmaterialien. Hier sind Ideen und etwas Geduld erforderlich, um mit Blättern und Blüten kleine Kunstwerke entstehen zu lassen.

Am Dienstag, den 10. Mai beginnt um 10.00 Uhr eine Frühlingswanderung zu den Hohneklippen. Treff dazu ist am Parkplatz Drei Annen Hohne. Hierzu sind festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und ausreichend Kondition erforderlich, um die etwa vier- bis fünfstündige Wanderung absolvieren zu können.

Am 11. und 12. Mai gibt es rund um den HohneHof verschiedene Angebote zum Spielen, Basteln und Lernen für kleine Naturfreunde,

Weiterlesen: HohneHof und Löwenzahnpfad als Ferienprogramm

Anzeige:

Andis ErlebnisWerkstatt öffnet im Juni im Schachdorf Ströbeck

Im schönen Schachdorf Ströbeck lädt der HolzAndi in seine kleine ErlebnisWerkstatt ein. Hier freut man sich auf kleine und große Besucher/innen, die gern werkeln, Gemütlichkeit mögen, Traditionen lieben und mit Freude anderen Menschen begegnen.

Bereits Kinder ab 3 Jahren dürfen in Begleitung ihrer Eltern an einem Holzkurs teilnehmen. Es wird tatkräftig gesägt, gebohrt, geschliffen und gestaltet bis zum fertigen Objekt. Die Tätigkeiten werden altersgerecht vermittelt wobei die eigene Kreativität im Vordergrund steht. Es warten Themen wie: „Die PiratenschatzWerkstatt“ oder „An den Marterpfahl“ oder auch beliebte Themen wie „Burgspektakel“ in dem Märchenschlösser und Ritterburgen entstehen können oder „Das Pferdeland“ auf euch. Wichtig ist eine vorherige kurze Buchung auf www.holzandi.de um einen Platz anzumelden.

Auch zu Kindergeburtstagsfeiern, Holzkursen für Erwachsene lädt der HolzAndi herzlich ein.

Und für das leibliche Wohl sorgt Netti in dem kleinen Vintage-Café. Hier gibt es hausgebackenen Kuchen und frisch gebrühten Kaffee. Es kann gechillt, genossen und geplaudert

Weiterlesen: Andis ErlebnisWerkstatt öffnet im Juni im Schachdorf Ströbeck

Werbung