Anzeige:

Immer mehr Teilzeit-Jobs im Landkreis Harz

Vater mit Kind

Vater mit Kind / Foto: NGG

NGG will Rückkehrrecht in Vollzeit | Gesetz noch vor Sommer möglich

Kreis Harz: 20 Prozent mehr Teilzeit-Jobs seit 2012

Immer mehr Halbtagsjobs: Rund 20.500 Beschäftigte im Landkreis Harz haben derzeit eine Teilzeit-Stelle. Das sind 20 Prozent mehr als noch vor vier Jahren, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitteilt. Die NGG beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Zum Vergleich: Im selben Zeitraum stieg die Zahl aller sozialversicherungspflichtigen Jobs im Kreis um sechs Prozent. Vor dem Hintergrund der Debatte um prekäre Arbeit fordert die Gewerkschaft ein verbrieftes Rückkehrrecht auf Vollzeit.

„Die Zunahme der Teilzeit ist beunruhigend“, sagt Manfred Tessmann von der NGG Süd-Ost-Niedersachsen. 20- oder 30-Stunden-Jobs würden immer mehr zur Regel – und häufig zur Falle. „Gerade Frauen bleibt etwa nach einer Familien-Pause der Wunsch, in Vollzeit zurückzukehren, oft verwehrt“, so der Gewerkschafter. Dies erschwere nicht nur die Karriere, sondern

Weiterlesen: Immer mehr Teilzeit-Jobs im Landkreis Harz

Anzeige:

Info-Tage der Bundeswehr vom 14. bis 16. November 2016 im BiZ Halberstadt

bundeswehr_im_biz

Bundeswehrstand im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Halberstadt / Foto: Agentur für Arbeit Halberstadt

Berufe mit und ohne Uniform – Info-Tage der Bundeswehr vom 14. bis 16. November 2016 im Berufsinformationszentrum (BiZ) Halberstadt Informationen aus erster Hand über Berufschancen und Studienangebote vor Ort in der Halberstädter Arbeitsagentur

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Insbesondere für junge Menschen mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und Interessenschwerpunkten eröffnen sich dort abwechslungsreiche Beschäftigungsperspektiven – sowohl in Uniform, als auch in Zivil. Zudem bietet die Bundeswehr, abhängig von der persönlichen Qualifikation, viele attraktive Karrieremöglichkeiten.

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Halberstadt bietet allen interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an einer zivilen oder militärischen Karriere in der Bundeswehr interessiert sind, die Möglichkeit, sich im Rahmen von drei speziellen Info-Tagen direkt vor Ort über die unterschiedlichen Laufbahnen, Berufsmöglichkeiten, interessante Studienangebote, Einstellungsvoraussetzungen und -termine, Bewerbungsverfahren, zivilberufliche Ausbildungsangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten und nicht zuletzt über die soziale

Weiterlesen: Info-Tage der Bundeswehr vom 14. bis 16. November 2016 im BiZ Halberstadt

Anzeige:

“Talk im BiZ” am 25. August 2016 in Halberstadt: Bundespolizei – Mit Sicherheit vielfältig!

„Talk im BiZ“ am 25. August 2016 in Halberstadt: Bundespolizei – Mit Sicherheit vielfältig! Dabei sein und sich vor Ort um 14 Uhr im BiZ über eine Karriere mit Zukunft bei der Bundespolizei informieren.

Bundespolizei – mehr als ein Job! Kein Tag ist wie der andere. Der Dienst bei der Bundespolizei stellt immer wieder neue Herausforderungen in wechselnden Situationen, die gemeinschaftlich und kooperativ bewältigt werden müssen. An Polizeibeamte werden entsprechende Erwartungen gestellt: Sie sind Allround-Profis, arbeiten im Team, sind stets ansprechbar, sorgen für Recht und Gesetzt und halten sich körperlich fit.

Wer eine sichere und zukunftsorientierte Ausbildungs- oder Arbeitsstelle sucht und mehr über die Berufe bei der Bundespolizei wissen möchte, sollte sich den kommenden Donnerstag vormerken und in die Halberstädter Arbeitsagentur kommen. Im Rahmen der Informationsveranstaltung „Talk im BiZ“ haben Interessierte, egal ob jung oder bereits älter, die Chance, sich im Berufsinformationszentrum (BiZ) über die Bundespolizei zu informieren. „Nur wer

Weiterlesen: “Talk im BiZ” am 25. August 2016 in Halberstadt: Bundespolizei – Mit Sicherheit vielfältig!

Anzeige:

Beratungsangebot im BiZ zum beruflichen Aufstieg

Nächste Weiterbildungsberatungen für Beschäftigte am 1. und 18. August im BiZ der Arbeitsagentur

Wer als Beschäftigter in seinem Beruf weiterkommen, seinen beruflichen Erfolg sichern oder ständig auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte sich an das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur wenden. Marion Ahrens informiert dort über Aufstiegsmöglichkeiten sowie Angebote für berufliche Fort- und Weiterbildungen und gibt praktische Tipps zur besseren Orientierung im Qualifizierungsdschungel.

Fast jeder hat eine Ausbildung oder ein Studium absolviert und dies meist erfolgreich mit einem Abschluss beendet. Danach sammeln dann die meisten von ihnen bestenfalls ein paar Jahre Berufserfahrung. Und dann? Jeder Mensch ist bestrebt, mehr zu erreichen und noch komplexere Aufgaben zu bewältigen, vielleicht als Spezialist oder sogar als Führungskraft. Dabei kann eine Aufstiegsfortbildung sicherlich helfen. Sie ermöglicht nicht nur attraktive Karrierechancen, sondern bietet auch vielseitige Zukunfts- und Beschäftigungsperspektiven.

Diese Option nutzen bereits viele zehntausend Menschen jedes Jahr, um so ihr Qualifikationsniveau und ihre Chancen im Berufsleben

Weiterlesen: Beratungsangebot im BiZ zum beruflichen Aufstieg

Anzeige:

Projekttag “Ein Tag Chef” am 9. Juni 2016

1_tag_chef

Sophie Bolz und Lina Kalweit schauen der Geschäftsführerin Operativ, Konstanze Kube, während ihres „Cheftages“ über die Schultern. / Foto: Agentur für Arbeit Halberstadt

Ein Tag Chef – Eine Initiative der Wirtschaftsjunioren Wernigerode „Ich möchte mal was zu sagen haben!“

Was zeichnet eine Führungskraft aus? Und was macht sie den ganzen Tag? Fragen, die sich viele Jugendliche auch im Zusammenhang mit ihrer Berufswahl und einer möglichen späteren Karriere stellen. Denn viele Jugendliche sind sich einig, dass sie später auch mal ihr eigener Chef sein wollen. Beim jährlichen Projekttag „Ein Tag Chef“ bekommen die Teilnehmer die Gelegenheit, einen Tag lang eine Führungskraft auf Schritt und Tritt zu begleiten. Sie erfahren etwas über Entscheidungsprozesse, Mitarbeiterführung und die „ganz gewöhnlichen“ Probleme im (Führungs-)Berufsalltag. Alle teilnehmenden Schüler informieren sich an diesem besonderen Tag bei „gestandenen Leuten“ über Ausbildungsmöglichkeiten, Karrierechancen und Selbständigkeit.

“Ein Tag Chef“ wurde kreisübergreifend von den Wirtschaftsjunioren Sachsen-Anhalts im Jahr 2009 ins Leben

Weiterlesen: Projekttag “Ein Tag Chef” am 9. Juni 2016

Anzeige:

Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Die Arbeitsagentur bietet Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer am Freitag, den 3. Juni, in Quedlinburg die nächste Informationsveranstaltung zum (Wieder-) Einstieg nach einer Familienphase an.

Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Halberstädter Arbeitsagentur, gibt Frauen und Männern wichtige Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase.

Interessierte sollten sich den kommenden Freitag vormerken. Am 3. Juni 2016 findet die nächste Veranstaltung in der Quedlinburger Geschäftsstelle der Arbeitsagentur statt. Von 9 bis 11 Uhr informiert Patricia Tacke in der Magdeburger Straße 13 im Raum 1.111 (1. Obergeschoss).

Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach Zeiten der Familienarbeit ist selbstverständlich, aber bedarf viel Planung, Organisation und Durchhaltevermögen. Fragen zu Rechten bei der Kinderbetreuung und Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt sowie die Vielfalt an Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sind nur einige der Themen an diesem Tag.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren zudem mehr über die Varianten der Arbeitssuche und Selbstinformation sowie über unterstützende

Weiterlesen: Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Anzeige:

Qualifizierung bringt weiter! – 1. gemeinsame Bildungsmesse von KoBa und Arbeitsagentur war erfolgreich

Bildungsmesse

Besucher an den Informationsständen der zehn regionalen Bildungsträger / Foto: Agentur für Arbeit Halberstadt

„Qualifizierung bringt weiter!“ – Arbeitslose holten sich Tipps für einen beruflichen Neustart auf der ersten gemeinsame Bildungsmesse von KoBa und Arbeitsagentur Knapp 150 Frauen und Männer nutzten am Mittwoch die Chance, um sich auf der ersten Bildungsmesse im Halberstädter Berufsinformationszentrum (BiZ) über die Angebote der zehn teilnehmenden Bildungsinstitute zu informieren und mit Ausbildern und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Damit folgte zwar nur gut die Hälfte der Kunden den Einladungen von Arbeitsagentur und KoBa, dafür waren die Anwesenden mehr als interessiert. Sie taten vor allem Eines: Sie holten sich Mut und Ideen für die eigene berufliche Karriere. Denn genau darum ging es. „Qualifizierung bringt weiter. Deshalb haben wir gezielt Kunden ohne Berufsabschluss und Arbeitslose, die längere Zeit nicht mehr in ihrem erlernten Beruf tätig waren, zur Messe eingeladen, damit sie sich über die Angebote, egal ob

Weiterlesen: Qualifizierung bringt weiter! – 1. gemeinsame Bildungsmesse von KoBa und Arbeitsagentur war erfolgreich

Anzeige:

Harzkreis: Immer weniger Auszubildende pendeln

aus und einpendler lk harz 2015

Aus- und Einpendler in den Landkreis Harz im Mai 2015 / Grafik: Agentur für Arbeit

Zahl der Azubis, die in anderen Regionen lernen, sank um die Hälfte Immer weniger junge Menschen aus dem Landkreis Harz nehmen mittlerweile ihre Ausbildung in anderen Regionen auf. Allein zwischen 2010 und 2015 sank die Zahl der jungen Auspendler um 52 Prozent. Das zeigt eine aktuelle Datenauswertung der Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Während im Juni 2010 noch 1.100 Auszubildende für ihre Ausbildung in andere Landkreise oder Städte pendelten, waren es im Juni 2015 nur noch 530. Die meisten von ihnen fahren in die angrenzenden Regionen in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Spitzenreiter sind dabei weiterhin der Landkreis Goslar und der Salzlandkreis.

Ursache für Pendlerrückgang: bessere Ausbildungschancen in der Region “Der Rückgang hat vor allen demografische Ursachen. Generell sinkt die Zahl der Auszubildenden spürbar. Hiervon ist unser Landkreis besonders stark betroffen. Allein seit 2010

Weiterlesen: Harzkreis: Immer weniger Auszubildende pendeln

Anzeige:

Berufe mit und ohne Uniform – Infotage der Bundeswehr am 30. November und 1. Dezember 2015 im Berufsinformationszentrum (BiZ) Halberstadt

Informationen aus erster Hand über Berufschancen und Studienangebote vor Ort in der Halberstädter Arbeitsagentur

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Abhängig von der persönlichen Qualifikation bieten sich dort attraktive Karrieremöglichkeiten. Für junge Menschen mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und Interessenschwerpunkten eröffnen sich abwechslungsreiche Beschäftigungsperspektiven – in Uniform oder Zivil.

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Halberstadt bietet allen interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die an einer zivilen oder militärischen Karriere in der Bundeswehr interessiert sind, die Möglichkeit, sich im Rahmen von zwei speziellen Infotagen der Bundeswehr vor Ort über die unterschiedlichen Laufbahnen, Berufsmöglichkeiten, interessante Studienangebote, Einstellungsvoraussetzungen und -termine, Bewerbungsverfahren, zivilberufliche Ausbildungsangebote, Weiterbildungsmöglichkeiten und nicht zuletzt über die soziale Absicherung zu informieren.

Die Infotage finden am kommenden Montag, dem 30. November, und am Dienstag, dem 1. Dezember in der Zeit von 8 bis 16 Uhr im Raum E 309 (Erdgeschoss) des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit Halberstadt in

Weiterlesen: Berufe mit und ohne Uniform – Infotage der Bundeswehr am 30. November und 1. Dezember 2015 im Berufsinformationszentrum (BiZ) Halberstadt

Anzeige:

“Karriere mit und ohne Uniform” – Bundeswehrtage am 15. und 16. Juni 2015 im BiZ Halberstadt

„Karriere mit und ohne Uniform“ – Die Bundeswehr präsentiert sich am 15. und 16. Juni 2015 im BiZ der Halberstädter Arbeitsagentur Informationen über Berufschancen und Studienangebote von Experten vor Ort aus erster Hand Die Bundeswehr zählt zu den größten und für viele junge Menschen auch zu den attraktivsten Arbeitgebern Deutschlands. Für weit über 240.000 Menschen bietet sie an rund 300 Standorten in Deutschland über tausend verschiedene Berufe mit einem breiten Spektrum an Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Dieses weite Aufgabenfeld und die räumliche Nähe ermöglichen es der Bundeswehr, Interessierte in den verschiedensten Berufsfeldern, egal ob militärisch oder zivil, auszubilden. Da die Aufgaben der Bundeswehr im Zuge von internationalen Einsätzen ständig zunehmen, wird hierfür auch in Zukunft qualifiziertes Personal benötigt.

Bislang steht die Bundeswehr gerade bei jungen Männern als attraktiver Arbeitgeber häufig hoch im Kurs. Dies gilt ebenso für den Landkreis Harz. Doch auch für Mädchen und Ältere bietet die Bundeswehr vielfältige Karrierechancen

Weiterlesen: “Karriere mit und ohne Uniform” – Bundeswehrtage am 15. und 16. Juni 2015 im BiZ Halberstadt

Werbung