Anzeige:

Drei Krimis, drei Lesungen, drei Stimmungen – Anna Grue, James Carol, Eric Berg und Dietmar Wunder bei Mordsharz in Goslar

eric berg

Bei Eric Berg wurde es humorvoll. / Foto: Veranstalter

Er hat es gesagt, er hat es wirklich gesagt. Dietmar Wunder war zu Gast bei Mordsharz und zitierte auf besonderen Wunsch natürlich auch den wohl berühmtesten Satz seiner Karriere: „Mein Name ist Bond… James Bond.“ Eigentlich war die deutsche Stimme von Daniel Craig allerdings in Goslar, um dort aus den Büchern von Anna Grue und James Carol zu lesen, deren Hörbücher er auch spricht. Auch das machte der Synchronsprecher und -regisseur mit Bravour.

Das lag natürlich auch an den hervorragenden literarischen Vorlagen, zwei echte Perlen des europäischen Krimis, einer aus Großbritannien und einer aus Dänemark. James Carols Thriller „Prey“ beginnt mit einer Szene in einem Diner, bei dem der Profiler Jefferson Winter Zeuge eines scheinbar völlig grundlosen brutalen Mordes wird.

Dabei ist James Carol gar nicht so böse, wie seine Bücher den Anschein haben. Eigentlich wollte er immer Rockstar

Weiterlesen: Drei Krimis, drei Lesungen, drei Stimmungen – Anna Grue, James Carol, Eric Berg und Dietmar Wunder bei Mordsharz in Goslar

Anzeige:

Kühler Krimi, der Abgründe zutage treten lässt – Anna Grue: „Das falsche Gesicht“ – Am 15. September in Goslar

Das falsche Gesicht

Buchtitel: Das falsche Gesicht / Foto: Veranstalter

Krimis aus dem Norden Europas stehen seit einigen Jahren für eine gelungene Mischung aus kühler Spannung und literarischer Qualität. Warum das so ist, zeigt sich beispielsweise an dem neuen Buch der dänischen Bestsellerautorin Anna Grue. Zum Mordsharz-Festival wird sie in Goslar gemeinsam mit der deutschen Stimme von James Bond, Dietmar Wunder, aus „Das falsche Gesicht“ lesen, doch selbst ohne diesen prominenten Vorleser ist ihr Roman eine Bereicherung der nordischen Krimilandschaft.

Eine junge Lehrerin wird blutüberströmt in ihrem Haus aufgefunden, offenbar mit großer Wut erschlagen. Dabei war sie an ihrer Schule ebenso engagiert wie bei Schülern und Kollegen beliebt, so dass schon bald ihre Lebensgefährtin, die Polizistin Pia Waage ins Visier der Ermittler gerät. Als sich herausstellt, dass das Opfer schwanger war und Pia nichts davon wusste, scheint der Fall zunächst klar.

Doch Pia engagiert den Detektiv Dan Sommerdahl, der das Umfeld

Weiterlesen: Kühler Krimi, der Abgründe zutage treten lässt – Anna Grue: „Das falsche Gesicht“ – Am 15. September in Goslar

Anzeige:

Drei plus Eins – Arne Dahl liest beim diesjährigen Mordsharz-Festival

Arne Dahl - Sieben minus eins

Arne Dahl – Sieben minus Eins / Foto: Veranstalter

Mit der Zusage von Arne Dahl hatte das Mordsharz-Team selbst kaum gerechnet. Immerhin ist der schwedische Autor einer der Stars der internationalen Krimiszene und sein neues Buch „Sieben minus eins“, das im September erscheint, wird mit Spannung erwartet. Doch Dahl will beim kleinen Literaturfestival im Harz mit dabei sein und sorgte damit selbst für einen nervenaufreibenden Krimi.

Er könne nur am Mittwoch, 14. September, kommen, hieß es seitens seines Managements. Allerdings war das diesjährige Mordsharz schon auf den 15. bis 17. September, also Donnerstag bis Samstag terminiert. Christoph Lampert, Roland Lange und Susanne Kinne setzten sich zusammen, diskutierten und kamen schon bald zu einem Ergebnis: Ein Superstar wie Arne Dahl hat auch einen zusätzlichen Veranstaltungstag verdient.

So wurden aus den traditionellen drei Tagen Mordsharz diesmal vier und wo die Veranstalter ohnehin schon beim Klotzen statt Kleckern waren, entschieden sie

Weiterlesen: Drei plus Eins – Arne Dahl liest beim diesjährigen Mordsharz-Festival

Anzeige:

Mordsharz-Festival: Krönender Abschluss in der Kaiserpfalz

Mordsharz-Festival

Am Samstag fand das Krimifestival in Goslar statt. / Foto: Veranstalter

Mordsharz wurde mehrsprachig – Max Bentow, Jenny Rogneby und Nicole Neubauer lasen in Goslar International und mit einer Deutschlandpremiere präsentierte sich das Mordsharz-Festival am Samstag in der Kaiserpfalz in Goslar. Die in Äthiopien geborene und in Schweden aufgewachsene Jenny Rogneby stellte ihren Bestseller „Leona – Die Würfel sind gefallen“ vor und war die Autorin mit der längsten Anreise, aber auch dem wenigsten Text in der fünfjährigen Geschichte des Krimifestivals.

Rogneby las den Prolog ihres ersten Romans auf Schwedisch, dann jedoch übernahm die Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann, da skandinavische Sprachen im Harz nun einmal nicht so verbreitet sind. Nachtmann war dabei keinesfalls eine Art Zugeständnis an die Internationalität, sondern wusste ihre geschulte Stimme einzusetzen, um der ungewöhnlichen Geschichte, die mit dem von einem siebenjährigen Mädchen begangenen Bankraub beginnt, noch mehr Ausdruck zu verleihen.

Jenny Rogneby kam anschließend

Weiterlesen: Mordsharz-Festival: Krönender Abschluss in der Kaiserpfalz

Anzeige:

Symphonische Walpurgisnacht in der Kaiserpfalz in Goslar mit der SingAkademie Niedersachsen und den Prager Sinfonikern Bohemia

prager sinfoniker bohemia

Die Prager Sinfoniker Bohemia bei einem Open-Air-Konzert. Foto: Prager Sinfoniker Bohemia

Vom Stephansdom in die Kaiserpfalz – Deutsch-tschechische Klänge bei der Symphonischen Walpurgisnacht mit der SingAkademie Niedersachsen und den Prager Sinfonikern Bohemia

Goslar. Gerade bricht die SingAkademie Niedersachsen zu einer Konzertreise nach Österreich auf, die sie unter anderem in den Wiener Stephansdom führen wird – und gleichzeitig laufen schon die Planungen für das nächste Konzertereignis auf Hochtouren: Am Donnerstag, 30. April, gestaltet die SingAkademie gemeinsam mit den Prager Sinfonikern Bohemia die Symphonische Walpurgisnacht in Goslar. Der Vorverkauf für das Konzert in der Kaiserpfalz, das um 20 Uhr beginnt, ist eröffnet.

„Deutsch-tschechische Klänge“ heißt diesmal der Untertitel des musikalischen Pflichttermins in Goslar. „Wir haben eine ganz lange Tradition deutsch-tschechischer Zusammenarbeit“, berichtet Claus-Ulrich Heinke, der künstlerische Leiter der SingAkademie Niedersachsen. Unter anderem Bachs Johannespassion und Mozarts Requiem sind in dieser internationalen Kooperation schon realisiert worden. Noch länger währt freilich die gemeinsame Geschichte

Weiterlesen: Symphonische Walpurgisnacht in der Kaiserpfalz in Goslar mit der SingAkademie Niedersachsen und den Prager Sinfonikern Bohemia

Anzeige:

Krimi, Harz und Schlösser – das Mordsharz-Festival 2012

Im September 2011 fand erstmals das Literaturfestival „Mordsharz“ statt. Dank des großen Erfolges der Premierenveranstaltung wird es vom 21. bis zum 23. September 2012 wieder ein Krimifest im Harz geben. Wie im Vorjahr steht das 2. Mordsharz-Festival nicht nur für gute Krimi-Unterhaltung, sondern hat bei der Wahl der Veranstaltungsorte wieder das gesamte Mittelgebirge im Blick. Auf einer kleinen Schlösser-Tour rund um den Brocken finden die Lesungen an einigen herausragenden „Tatorten“ statt, mit dem höchsten Berg Norddeutschlands und der Brockenbahn im Zentrum des mörderischen Geschehens. Mit dabei ist in diesem Jahr wieder eine kleine, illustre Schar regional und überregional bekannter Krimi-Schriftsteller und -Schriftstellerinnen, die aus ihren gerade erschienenen oder bereits bekannten Werken lesen werden.

Der Auftakt zum Festival findet am Freitagabend, dem 21. September ab 19:00 Uhr im „Wintersaal“ in der Goslarer Kaiserpfalz statt. In dem einmaligen Ambiente des Kellergewölbes werden Corina C. Klengel und Leonie Swann die Gäste in einer

Weiterlesen: Krimi, Harz und Schlösser – das Mordsharz-Festival 2012

Werbung