Anzeige:

Arbeitsagentur rät Unternehmen, sich am Girls` und Boys` Day zu beteiligen, um so frühzeitig motivierten Nachwuchs zu finden

Patricia Tacke empfiehlt Firmenchefs: „Nutzen Sie den Aktionstag, registrieren Sie Ihre Angebote kostenfrei und werben Sie bei den Schülern für Ihre Ausbildungen und Ihr Unternehmen. Das bringt Sie weiter!“

Am 26. April findet der bundesweite Zukunftstag für Jungen und Mädchen – besser als Girls’ und Boys´ Day bekannt – statt. An dem Tag können Mädchen und Jungen eine Schulbefreiung erhalten, um einen Tag lang im Betrieb live dabei zu sein und sich zu informieren. „Alle Schüler ab der 5. Klasse haben an dem Tag die Chance, sich gezielt über die klassischen geschlechterspezifischen Berufsempfehlungen hinaus über Berufe zu informieren und zu orientieren. Die Möglichkeit, seine Neigungen, Talente und Fähigkeiten in der Praxis zu erproben, kann für die spätere Berufswahl oder Studienentscheidung entscheidend sein“, weiß Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Halberstädter Arbeitsagentur.

Unternehmen, die ihre Türen öffnen, bietet der Aktionstag eine gute Gelegenheit, interessierte Jugendliche frühzeitig für sich

Weiterlesen: Arbeitsagentur rät Unternehmen, sich am Girls` und Boys` Day zu beteiligen, um so frühzeitig motivierten Nachwuchs zu finden