Anzeige:

Wirtschaftsminister Willingmann überreicht Förderbescheid für Millioneninvestition an Pharma Wernigerode GmbH

Minister überreicht Förderbescheid für Millioneninvestition / 15 neue Jobs Pharma Wernigerode GmbH erweitert Standort / Willingmann: “Weichen gestellt für Wachstum”

Gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Wernigerode (Landkreis Harz): Die Pharma Wernigerode GmbH investiert sieben Millionen Euro in eine neue Produktionsstätte zur Herstellung von vor allem pflanzlichen Lösungen, Tropfen, Salben und Cremes. Bund und Land unterstützen den Neubau einer Halle sowie die Anschaffung neuer Maschinen mit einer Million Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW). Den Förderbescheid hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute an Geschäftsführerin Dr. Sabine Brand überreicht. Durch die Investition werden mindestens 15 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die Pharma Wernigerode produziert mit derzeit rund 165 Beschäftigten am 1903 gegründeten Standort vor allem Arzneimittel wie Kamillan und Imidin sowie Kosmetika, Medizinprodukte und Nahrungsergänzungsmittel.

“Investitionen sind das Schmiermittel für eine starke Wirtschaft. Unternehmen müssen investieren, um bei Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit mithalten zu können. Durch die Erweiterung stellt die

Weiterlesen: Wirtschaftsminister Willingmann überreicht Förderbescheid für Millioneninvestition an Pharma Wernigerode GmbH

Anzeige:

GRW-Förderung für zwei Investitionsvorhaben bewilligt – 2,6 Millionen Euro für Unternehmen in Wernigerode

Das Land Sachsen-Anhalt hat vom 17. bis zum 23. Juni 2016 für zwei Unternehmensinvestitionen eine Förderung in Höhe von insgesamt rund 2.676.000 Euro aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe zur “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) bewilligt. Dazu sagt Wirtschaftsminister Jörg Felgner: “Die finanzielle Unterstützung von Unternehmen bleibt ein Schwerpunkt der Wirtschaftspolitik des Landes. Denn Investitionen sind für die Wirtschaft und damit für die Entwicklung Sachsen-Anhalts insgesamt von zentraler Bedeutung.”

Die Förderungen auf einen Blick:

Begünstigter: Getriebe- und Antriebstechnik Wernigerode GmbH und Schlote Holding GmbH (Wernigerode, Landkreis Harz) / Branche: Herstellung von Metallwaren

Fördersumme: 2.595.000,00 Euro

Vorhaben: Errichtung einer zweiten Betriebsstätte in Wernigerode für die Bearbeitung von Doppelkupplungsgetriebegehäusen / Schaffung von 35 neuen Arbeitsplätzen, davon 2 Ausbildungsplätze

Begünstigter: Tischlerei Böhm GmbH und Helmut Böhm (Magdeburg) / Branche: Herstellung von sonstigen Möbeln

Fördersumme: 80.500 Euro

Vorhaben: Ausbau der Kapazitäten einer Betriebsstätte zur effizienteren Bearbeitung der Produktionsteile sowie Erhöhung der Produktionsstückzahlen / Sicherung von 6 Arbeitsplätzen

Weiterlesen: GRW-Förderung für zwei Investitionsvorhaben bewilligt – 2,6 Millionen Euro für Unternehmen in Wernigerode

Werbung