Anzeige:

UNSER HARZ im April: Halberstadt, Hexenwesen und Hanskühnenburg

Clausthal-Zellerfeld. Die Romanische Basilika Unserer Lieben Frauen in Halberstadt; Große Mutter, Hagazussa, Hexenwahn – Eine kurze Betrachtung über das Hexenwesen; Ein verwitterter und vergessener Gedenkstein bei der Wanderbaude Hanskühnenburg im Harz; Kinderlandverschickung im Harz (Teil 4); Möglichkeiten auch für behinderte Menschen: Barrierearme Freizeitmöglichkeiten im Nationalpark Harz; Walpurgisnacht-Rap – das sind die Themen des April-Heftes der Heimatzeitschrift Unser Harz. Am Halberstädter Domplatz angesiedelt ist die romanische Basilika Unserer Lieben Frauen, deren Geschichte und besondere Kunstschätze hier vorgestellt werden.

Der Frage, was eine Hexe ist, versucht sich der Autor und Schriftsteller Christian Amling von dem Begriff der Magie her zu nähern, eingebettet in eine spannende und wissenschaftlich fundierte Betrachtung.

Am Felsen gegenüber der Hanskühnenburg im Nationalpark Harz steht der „Schlageterstein“. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie in diesem Heft.

Der vierte Teil der Serie über die Kinderlandverschickung schildert anschaulich den Alltag der Kinder im Lager „Fürstenhöhe“ in Wernigerode – Tagesablauf,

Weiterlesen: UNSER HARZ im April: Halberstadt, Hexenwesen und Hanskühnenburg