Anzeige:

Fotokurse und die Farbenpracht des Herbstes

… wird in den kommenden Wochen im fotografischen Mittelpunkt stehen. Was war das für ein großartiges, sonniges Wetter in den letzten Tagen? Einfach hervorragend! Doch so langsam aber sicher verabschiedet sich der Sommer. Die Sonne steht nicht mehr so hoch, das Laub an den Bäumen färbt sich gemächlich goldgelb, und in der Luft liegt ein typischer Geruch, es ist Herbst. Es ist nicht nur die schönste Jahreszeit um zu Wandern, der Herbst bietet durch seine Farbenvielfalt eine großartige Kulisse zum Fotografieren. Es ist sozusagen eine ideale Zeit für einen Fotokurs in der Natur.

Mit Foto-Wandern.com bietet Andreas Levi daher in den kommenden Wochen zahlreiche Workshops auf Wanderungen an, die vorrangig durch den Teil des Harzes führen, der aus Laub- bzw. Mischwäldern besteht. Zusätzlich finden Mitte Oktober zwei Mehrtageskurse zum Thema Landschaftsfotografie in der Böhmischen Schweiz und in der Sächsischen Schweiz statt.

Auf allen Touren gibt es jede Menge Infos rund

Weiterlesen: Fotokurse und die Farbenpracht des Herbstes

Anzeige:

In der dunklen Jahreszeit jeden Sonnenstrahl nutzen

Herbststimmung am Grubenloch bei Liebenrode

Der “Goldene Herbst” neigt sich seinem Ende entgegen und spätestens mit der Umstellung der Uhrzeit auf die Normalzeit, also die Winterzeit, hat es wohl auch der letzte bemerkt: Die Tage werden kürzer. Die Zahl der Sonnenstunden nimmt spürbar ab und der sprichwörtlich trübe November steht vor der Tür. Manch einer verkriecht sich nun vor dieser naß-kalten Witterung tief in seinen eigenen vier Wänden. Doch eine gute Idee ist das nicht.

Gerade in der beginnenden dunklen Jahreszeit kann ein kleiner Spaziergang in der Natur sehr wohltuend sein. Aus diesem Grund sollten Sie das verbliebene Tageslicht nutzen und sich hinaus ins Freie begeben, wann und wo immer das möglich ist. Im Harz und in seinem Umland finden Sie bestimmt ein passendes Ziel, welches Ihren Vorstellungen entspricht. Rund ein Drittel der Menschen genießt im November ganz bewußt jeden Sonnenstrahl. Gehören Sie (auch schon) dazu?

Auf

Weiterlesen: In der dunklen Jahreszeit jeden Sonnenstrahl nutzen

Anzeige:

Letzte geführte Wanderungen durch das Südharzer Gipskarstgebiet im Jahr 2013

Das Jahr 2013 neigt sich langsam, aber sicher seinem Ende entgegen und somit auch das Wanderjahr 2013. Bevor der Winter Einzug hält, führt die Arbeitsgemeinschaft “Drei Länder – Ein Weg Karstwanderweg Südharz” noch zwei geführte Wanderungen durch das Südharzer Gipskarstgebiet durch.

Am Sonntag, dem 20. Oktober, beginnt um 14 Uhr eine Wanderung am Parkplatz Bauerngraben an der Landstraße von Roßla nach Hayn. Die Tour steht unter dem Motto “Totholz lebt” und wird zwei bis drei Stunden dauern.

Den Saisonabschluß bildet eine ca. 12 Kilometer lange Wanderung rund um Herzberg am 3. November 2013. Interessierte Personen treffen dazu um 13 Uhr am Parkplatz des Herzberger Schlosses.

Auch diese beiden letzten geführten Wanderungen des Jahres werden wieder kostenlos angeboten. Gern gesehen wird es, wenn Sie zur Deckung der Unkosten eine kleine (oder größere ;-)) Geldsumme spenden. Bedenken Sie, daß das Wetter im Herbst so manche Überraschung parat hält und

Weiterlesen: Letzte geführte Wanderungen durch das Südharzer Gipskarstgebiet im Jahr 2013

Anzeige:

Nationalpark-HohneHof mit vielseitigem Herbst-Programm

HohneHof mit vielseitigem Herbst-Programm

Wernigerode. Wer den Herbst live und vor Ort in der Natur erleben möchte, der findet rund um das Naturerlebniszentrum HohneHof ein abwechslungsreiches Angebot für große und kleine Nationalpark-Besucher.

Noch bis Ende Oktober lädt der beliebte Löwenzahn-Entdeckerpfad zu einem Spaziergang mit der ganzen Familie ein. Wer aber eine etwas anspruchsvollere Wanderung bevorzugt, der kann am Sonntag, den 13. Oktober um 10.30 Uhr gemeinsam mit dem Nationalpark-Waldführer zu einer Tour über “Stock und Stein” über den herbstlich gefärbten Hohnekamm starten. Treffpunkt ist der Großparkplatz in Drei Annen Hohne.

Anregungen für herbstliche Basteleien mit Naturmaterial gibt es am Dienstag, den 15. Oktober ab 10.30 Uhr im HohneHof. Hier können kleine Kunstwerke zum Verschenken oder Dekorieren zu Haus selbst gefertigt werden.

Am 22. Oktober startet um 10.30 Uhr auf dem Parkplatz Drei Annen Hohne eine Wanderung mit dem Ranger “Auf den Spuren von Eichendorff” auf bekannten und versteckten Pfaden

Weiterlesen: Nationalpark-HohneHof mit vielseitigem Herbst-Programm

Werbung