Anzeige:

Halberstädter Arbeitsagentur verlieh Achilles Elektrotechnik Hessen das Ausbildungszertifikat für langjährig gute Ausbildung – Besonderes Engagement im Handwerk gewürdigt

Jährlich verleiht die Halberstädter Arbeitsagentur das Ausbildungszertifikat an ausgesuchte Unternehmen im Landkreis Harz. Nach der Auto Ackert GmbH aus Wernigerode erhielt vor kurzem das Unternehmen Achilles Elektrotechnik aus Hessen als zweites Unternehmen die Auszeichnung für besonderes Engagement in der betrieblichen Ausbildung. Der traditionsreiche Handwerksbetrieb setzt sich seit Jahren hervorragend für die Nachwuchssicherung ein, auch wenn es immer schwieriger wird, geeignete Azubis zu finden und zu halten.

“Seit vier Generationen ständig unter Strom” – groß leuchtet dieser Spruch am Schaufenster von Achilles Elektro-Betrieb in Hessen bei Halberstadt. Auf eine erfolgreiche und langjährige Unternehmensgeschichte kann die Elektrofirma Achilles in Hessen – einer der ältesten Elektrobetriebe in Deutschland – bereits zurückblicken. Seit 1897 haben Wilhelm Achilles und sein Sohn Richard mit einem eigenen Elektrizitätswerk Hessen schon unter Strom gesetzt. Heute ist Gerrit Achilles der Inhaber und Chef von 20 Mitarbeitern und Azubis. Als ein in der Region und auch darüber hinaus bekanntes Handwerksunternehmen

Weiterlesen: Halberstädter Arbeitsagentur verlieh Achilles Elektrotechnik Hessen das Ausbildungszertifikat für langjährig gute Ausbildung – Besonderes Engagement im Handwerk gewürdigt

Anzeige:

Staatssekretärin besucht THS Dichtungstechnik – Junger Unternehmer sprach über Chancen und Nöte im Handwerk

THS Dichtungstechnik

THS-Geschäftsführer Rayk Engelmann erläutert dem Baderslebener Ortsbürgermeister Olaf Beder, der Wirtschaftsstaatssekretärin Tamara Zieschang (CDU) und der Landtagsabgeordneten Frauke Weiß (CDU), wie in seinem Unternehmen Gleitringdichtungen aufgearbeitet werden. (v.l.) Foto: THS Dichtungstechnik

Badersleben / Landkreis Harz. Besuch aus dem Wirtschaftsministerium empfing das Baderslebener Unternehmen THS Dichtungstechnik am 8. Mai. Geschäftsführer Rayk Engelmann begrüßte in seiner Firma Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt. Sie war auf Einladung der CDU in die Gemeinde Huy gekommen, um sich in hiesigen Unternehmen über Potenziale und Schwierigkeiten zu informieren.

In Badersleben traf sie auf Rayk Engelmann, einen 34 Jahre alten Jungunternehmer, der Mut zum Risiko bewiesen hat und mit seiner Geschäftsidee eine Nische im Markt belegt. Das Unternehmen hat sich auf die Reparatur und Wartung von Gleitringdichtungen spezialisiert. „Das machen nur eine Handvoll Firmen in Deutschland“, erläuterte Engelmann.

Gleitringdichtungen, die in Badersleben aufgearbeitet werden, sind in vielen industriellen Produktionsanlagen im

Weiterlesen: Staatssekretärin besucht THS Dichtungstechnik – Junger Unternehmer sprach über Chancen und Nöte im Handwerk

Werbung