Anzeige:

27. Ritterturnier in Blankenburg/Harz auf der Burg Regenstein am 15. und 16. Juli 2017

Flyer_Blankenburg_SO_2017

Flyer – 27. Ritterturnier in Blankenburg / Foto: Veranstalter

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Traditionell lädt man jährlich am dritten Wochenende im Juli zum Ritterturnier ein. Kommet auf der Burg Regenstein in Blankenburg, um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Anno 2017 rufen die Ritter von „Wenzels Ritterschaft“ zum Ritterturnier auf. Sie beweisen beim Quintan und Sarazenenstechen, sowie beim scharfen Lanzengestech und im Entscheidungskampf zu Pferde ihren Mut und ihre Geschicklichkeit. Am Samstag gegen 20.00 Uhr könnt Ihr das „Ritterturnier durch Feuer und Flammen“ bestaunen – spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen findet sich ein, um ihre stilechte Ware aus alter Zeit darzubieten. Duftende Öle, seidene Stoffe, aber auch historischer Schmuck werden zum Kaufe dargeboten.

Handwerker gekleidet wie einst, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst ausprobieren, was die

Weiterlesen: 27. Ritterturnier in Blankenburg/Harz auf der Burg Regenstein am 15. und 16. Juli 2017

Anzeige:

Halberstädter Arbeitsagentur verlieh Achilles Elektrotechnik Hessen das Ausbildungszertifikat für langjährig gute Ausbildung – Besonderes Engagement im Handwerk gewürdigt

Jährlich verleiht die Halberstädter Arbeitsagentur das Ausbildungszertifikat an ausgesuchte Unternehmen im Landkreis Harz. Nach der Auto Ackert GmbH aus Wernigerode erhielt vor kurzem das Unternehmen Achilles Elektrotechnik aus Hessen als zweites Unternehmen die Auszeichnung für besonderes Engagement in der betrieblichen Ausbildung. Der traditionsreiche Handwerksbetrieb setzt sich seit Jahren hervorragend für die Nachwuchssicherung ein, auch wenn es immer schwieriger wird, geeignete Azubis zu finden und zu halten.

“Seit vier Generationen ständig unter Strom” – groß leuchtet dieser Spruch am Schaufenster von Achilles Elektro-Betrieb in Hessen bei Halberstadt. Auf eine erfolgreiche und langjährige Unternehmensgeschichte kann die Elektrofirma Achilles in Hessen – einer der ältesten Elektrobetriebe in Deutschland – bereits zurückblicken. Seit 1897 haben Wilhelm Achilles und sein Sohn Richard mit einem eigenen Elektrizitätswerk Hessen schon unter Strom gesetzt. Heute ist Gerrit Achilles der Inhaber und Chef von 20 Mitarbeitern und Azubis. Als ein in der Region und auch darüber hinaus bekanntes Handwerksunternehmen

Weiterlesen: Halberstädter Arbeitsagentur verlieh Achilles Elektrotechnik Hessen das Ausbildungszertifikat für langjährig gute Ausbildung – Besonderes Engagement im Handwerk gewürdigt

Anzeige:

5. Berufsfindungs- und Studienmesse [BeSt]² der Halberstädter Arbeitsagentur war mit 2.000 Besuchern ein voller Erfolg

Volle Flure und dichtes Gedränge herrschten am vergangenen Samstag an den über 100 Ausstellerständen und in den 14 Vorträgen. Knapp 2.000 Besucher aus dem Harzkreis und darüber hinaus nutzen von 10 bis 14 Uhr die größte Berufsfindungs- und Studienmesse im Landkreis Harz, um sich über ihre berufliche Zukunftschancen in Handwerk, Industrie oder Dienstleistungsberufen zu informieren.

Auch in diesem Jahr konnte Agenturchefin Heike Schittko am Samstag um 14 Uhr zum Messeende wieder zufrieden Bilanz ziehen. Trotz der Baustelle vor der Tür und des schlechten Wetters fanden knapp 2.00 Besucher den Weg in die Schwanebecker Straße 14, um sich vor Ort einen Überblick über die Studien- und Berufsausbildungsangebote der Region und darüber hinaus zu verschaffen. “Es freut mich, dass unsere kombinierte Messe so gut angenommen wird. Unsere jährlich an einem Samstag im September stattfindende Berufsfindungs- und Studienmesse ist offensichtlich mittlerweile sowohl bei den Ausstellern, als auch bei den Jugendlichen und deren Eltern

Weiterlesen: 5. Berufsfindungs- und Studienmesse [BeSt]² der Halberstädter Arbeitsagentur war mit 2.000 Besuchern ein voller Erfolg

Anzeige:

25. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 16. und 17. Juli 2016

Ritterturnier

Ritterturnier / Foto: Veranstalter

Zauberhafte Reise in die Zeit des Mittelalters

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Traditionell lädt man jährlich am dritten Wochenende im Juli zum Ritterturnier ein. Kommet auf die Burg Regenstein in Blankenburg, um ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Anno 2016 rufen die Ritter von „Wenzels Ritterschaft“ zum Ritterturnier auf. Sie beweisen beim Quintan und Sarazenenstechen, sowie beim scharfen Lanzengestech und im Entscheidungskampf zu Pferde ihren Mut und ihre Geschicklichkeit. Am Samstag gegen 20.00 Uhr könnt Ihr „Das Ritterturnier durch Feuer und Flammen“ bestaunen – spannend und aktionsgeladen bis zur letzten Minute.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen findet sich ein, um ihre stilechte Ware aus alter Zeit darzubieten. Duftende Öle, seidene Stoffe, aber auch historischer Schmuck werden zum Kaufe dargeboten. Handwerker gekleidet wie einst, kann man bei der Ausübung alter Handwerkskünste bestaunen und sogar selbst ausprobieren, was die eigene

Weiterlesen: 25. Ritterturnier in Blankenburg auf der Burg Regenstein am 16. und 17. Juli 2016

Anzeige:

Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein vom 14. bis 16. Mai 2016

Erben zu St. Servatius

Der Erben zu St. Servatius / Foto: Veranstalter

Hiermit wird kund und zu wissen getan, dass am 14. Mai diesen Jahres und den zwei Tagen hernach für das Volk zu Blankenburg und seinen Gästen fürderhin ein gar mittelalterliches Spektakulum auf der Burg Regenstein stattfindet.

Erlebet in zauberhafter Kulisse einen historischen Marktalltag mit einem bunten Marktgeschehen wie einst, ein Spektakel für’s Auge, Ohr und auch für den Magen.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen hat sich angekündigt, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten. Bei der Arbeit beobachten kann man unter anderem den Schmied und den Holzschnitzer, aber auch den Kettner und den Lederer. Sie alle zeigen ihre Fähigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf feil.

Auch an die Kleinen ist gedacht. Hier gibt es Stände und Aktionen speziell fürs kleine Volk. Ob bei einer Fahrt auf dem historischen Karussell, beim Kinderbogenschießen oder beim

Weiterlesen: Mittelalterspektakel auf der Burg Regenstein vom 14. bis 16. Mai 2016

Anzeige:

Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 26. bis 28. März 2016

Wikinger

Wikinger / Foto: Veranstalter

Sie kommen aus dem Norden und Legenden besagen, dass sie sich vor nichts fürchteten – das Volk der Wikinger.

Am Osterwochenende vom 26. bis 28. März 2016 ist ein Jeder recht herzlich eingeladen – auf die Burg und Festung Regenstein um sich in diese Epoche vor über Tausend Jahren entführen zu lassen.

Hier lagern in diesem Jahr die Mannen vom Bernsteinring, der Solheimsippe, Freyas Sippe und andere mehr. Sie alle haben sich der Darstellung des alten Brauchtums verschrieben.

Wie aus dem Nichts tauchen die Horden aus dem Norden als schreckliche Heimsuchung auf. Mit lauten Gebrüll und bewaffnet mit Speer und Streitaxt zeigen sie ihre Geschicklichkeit und kämpfen gegen einander

Sie waren aber mehr als nur Barbaren. Sie waren kluge Händler und geschätzte Handwerker. So kann man an diesem Osterwochenende unter den über 50 Handwerkern und Händlern den Münzsäger, den Specksteinschnitzer, den Schmied, den Kerzenzieher oder die

Weiterlesen: Wikinger auf Burg Regenstein in Blankenburg vom 26. bis 28. März 2016

Anzeige:

Jährliche Überprüfung der Beschäftigungspflicht schwerbehinderter Menschen wieder angelaufen

statistik schwerbehinderte sachsen-anhalt 2012

Anteil beschäftiger Schwerbehinderter in Unternehmen in Sachsen-Anhalt / Grafik: Bundesagentur für Arbeit

Jährliche Überprüfung der Beschäftigungspflicht schwerbehinderter Menschen wieder angelaufen Arbeitsagentur versendet derzeit Unterlagen an alle Unternehmen und Behörden − Meldefrist für Unternehmen läuft noch bis zum 31. März

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) versendet Unterlagen zur Überprüfung der Beschäftigungspflicht. Anzeigepflicht auch für beschäftigungspflichtige Arbeitgeber, die keine Unterlagen erhalten haben. Die Meldung ist ebenfalls elektronisch möglich.

Die Halberstädter Arbeitsagentur erinnert alle Arbeitgeber des Landkreises Harz an die jährliche Anzeigepflicht im Rahmen der Ausgleichsabgabe. Private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen (beschäftigungspflichtige Arbeitgeber), sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent ihrer Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Arbeitgeber, die dieser Vorgabe nicht nachkommen, müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist abhängig von der tatsächlichen Beschäftigungsquote.

Jährliche Überprüfung der Quote angelaufen

Zur Überwachung der Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2015 müssen die beschäftigungspflichtigen Arbeitgeber des Landkreises Harz bis spätestens

Weiterlesen: Jährliche Überprüfung der Beschäftigungspflicht schwerbehinderter Menschen wieder angelaufen

Anzeige:

Arbeitsmarktprognose für den Agenturbezirk Halberstadt für das Jahr 2016: Genauso viele Arbeitslose wie dieses Jahr, aber mehr Jobs für den Landkreis Harz

Wissenschaftler des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) haben die aktuelle Arbeitsmarktprognose für die Bundesländer und Landkreise im Jahr 2016 vorgelegt. Demnach prognostizieren die Arbeitsmarktexperten dem Landkreis Harz zwar nur eine Stagnation bei der Arbeitslosigkeit, gleichzeitig aber einen spürbaren Beschäftigungszuwachs.

Rund 700 neue Jobs in 2016 möglich

Für die Berechnung der Beschäftigungsentwicklung unterstellen die Forscher für das Jahr 2015 ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts um 1,8 Prozent für Gesamtdeutschland. Dabei könnte die Zahl der Beschäftigten im Landkreis Harz um 700 auf durchschnittlich 72.600 Frauen und Männer (Mittelwert) steigen. Dies entspricht einem Anstieg um ein Prozent (Sachsen-Anhalt: + 1,0 Prozent, Ostdeutschland: 1,6 Prozent, Gesamtdeutschland: 1,8 Prozent).

Arbeitslosenzahl bleibt voraussichtlich gleich

Im Mittelwert gehen die Forscher des IAB davon aus, dass die Zahl der Arbeitslosen 2016 im kommenden Jahr nicht mehr signifikant sinkt. Zwischen Oberharz und Huy soll sie demnach im Jahresdurchschnitt weiterhin bei 8.800 Personen liegen. Diese Prognose deckt sich mit der

Weiterlesen: Arbeitsmarktprognose für den Agenturbezirk Halberstadt für das Jahr 2016: Genauso viele Arbeitslose wie dieses Jahr, aber mehr Jobs für den Landkreis Harz

Anzeige:

25 Jahre Landesinnungsverband Metall / Zieschang bekräftigt Unterstützung für Erhalt des Meisterbriefs: “Unverzichtbares Qualitätssiegel”

Staatssekretärin gratuliert Landesinnungsverband Metall zu 25-jährigem Jubiläum Zieschang bekräftigt Unterstützung für Erhalt des Meisterbriefs: „Unverzichtbares Qualitätssiegel“

Wirtschaftsstaatssekretärin Dr. Tamara Zieschang hat dem Landesinnungsverband der Metallhandwerke am Freitag (16. Oktober) zum 25-jährigen Jubiläum gratuliert. Auf der Festveranstaltung in Wernigerode (Landkreis Harz) sagte sie: „Metallberufe haben in Sachsen-Anhalt Tradition, sie gehören seit jeher zu den wichtigsten Standbeinen des heimischen Handwerks. Der Innungsverband Metall gibt den vielen kleinen Betrieben eine Stimme und hat damit zur positiven Entwicklung des sachsen-anhaltischen Metallhandwerks in den vergangenen 25 Jahren beigetragen.“

Zieschang bekräftigte zudem die Unterstützung der Landesregierung für den Erhalt des Handwerksmeisters: „Der Meisterbrief ist eine Spitzenqualifikation und ein unverzichtbares Qualitätssiegel. Er belegt handwerkliches Können und fundierte betriebswirtschaftliche Fähigkeiten. Der Meisterabschluss ist kein bürokratisches Übel, das den Weg in die Selbstständigkeit versperrt, sondern ein Garant für die Zukunftsfähigkeit unserer Handwerksbetriebe. Deshalb darf am Meisterbrief nicht gerüttelt werden. Dafür setzt sich die Landesregierung weiterhin mit Nachdruck ein.“

Weiterlesen: 25 Jahre Landesinnungsverband Metall / Zieschang bekräftigt Unterstützung für Erhalt des Meisterbriefs: “Unverzichtbares Qualitätssiegel”

Anzeige:

Größte Berufsfindungs- und Studienmesse [BeSt]² im Landkreis Harz am 26. September 2015 von 10 bis 14 Uhr in der Arbeitsagentur

Über 100 Aussteller aus nah und fern freuen sich auf zahlreiche Besucher in der Halberstädter Arbeitsagentur. Der Eintritt ist wie immer frei!

Nach den erfolgreichen Messen der vergangenen Jahre organisiert die Agentur für Arbeit Halberstadt in einer Neuauflage bereits die vierte [BeSt]². Über 100 Aussteller – angefangen von namhaften Industrie- und verschiedenen Handwerksunternehmen der Region, über Hochschulen, Akademien und Universitäten aus nah und fern, bis hin zu Behörden und bekannten Institutionen – informieren alle Besucher rund um das Thema Berufswahl, Ausbildung und Studium live vor Ort. Elf interessante Vorträge und Test zur Studieneignung für bestimmte Studienfelder runden das Informationsangebot ab.

Wie in jedem Jahr stehen viele Jugendliche vor der Frage: Studium oder Ausbildung? Gerade die Entscheidung zur eigenen beruflichen Zukunft sollte gut überlegt sein und nicht unüberlegt oder aufgrund von Meinungen anderer getroffen werden. Deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig über die eigenen Interessen und Vorlieben Gedanken über den vermeintlichen

Weiterlesen: Größte Berufsfindungs- und Studienmesse [BeSt]² im Landkreis Harz am 26. September 2015 von 10 bis 14 Uhr in der Arbeitsagentur

Anzeige:

Tag des offenen Denkmals am 13. September 2015 auf Burg und Schloss Allstedt

Tag des Offenen Denkmals – Handwerk, Technik Industrie

Wenn jedes Jahr am zweiten Sonntag im September historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen öffnen, dann sind Millionen von Architektur- und Geschichtsliebhabern zu Streifzügen in die Vergangenheit eingeladen. “Geschichte zum Anfassen”, das bietet der Denkmaltag dem Besucher dabei in wohl einmaliger Weise.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich Burg & Schloss Allstedt als „lebendiges“ Museum wieder am Tag des offenen Denkmals, der unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“ begangen wird, mit einem vielseitigen kulturellen Angebot.

Geschichten machen die 1200-jährige Geschichte der Anlage lebendig. Da erfährt man von einem Kamin, der auf Wanderschaft gewesen ist und dann wieder an seinen alten Platz zurückgekehrt ist oder von einer kleinen Kammer, in der wichtige Geschäfte verrichtet wurden. Sind Sie neugierig geworden? Dann freuen wir uns auf Ihren Besuch.

Führungen Führung 15 Uhr durch Herrn

Weiterlesen: Tag des offenen Denkmals am 13. September 2015 auf Burg und Schloss Allstedt

Anzeige:

Arbeitsagentur lädt am 2. Juni zum BUSINESS TALK ins Halberstädter Rathaus ein

Arbeitsagentur lädt am 2. Juni zum BUSINESS TALK ins Halberstädter Rathaus ein Interessierte Unternehmen, Lehrer und Eltern sind herzlich eingeladen, bei der Frage „Nachwuchsgewinnung im Handwerk – (k)ein Problem?!“ mit zu diskutieren und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.

Am kommenden Dienstag, dem 2. Juni 2015, macht der BUSINESS TALK Station im Agenturbezirk Halberstadt. Die Initiative richtet sich an Entscheider aus der Region. In einer abwechslungsreichen Eventreihe können sich sowohl Unternehmen als auch Lehrer und Eltern von 17 bis 19 Uhr darüber informieren und mit diskutieren, wie die Fachkräfte in unserer Region gehalten und der dringend benötigte Nachwuchs langfristig gesichert werden kann. Da insbesondere die Handwerksunternehmen zunehmend Schwierigkeiten hat, geeignete Bewerber für die frei werdenden Stellen zu finden, hat die Arbeitsagentur gemeinsam mit der Handwerkskammer Magdeburg und den Kreishandwerkerschaften folgendes Motto für die Veranstaltung gewählt: „Nachwuchsgewinnung im Handwerk – (k)ein Problem?!“

„Unser gemeinsames Ziel ist es, Fachkräfte im Landkreis Harz zu

Weiterlesen: Arbeitsagentur lädt am 2. Juni zum BUSINESS TALK ins Halberstädter Rathaus ein

Anzeige:

Mittelalterspektakel in Blankenburg auf der Burg Regenstein vom 23. bis 25. Mai 2015

Die “Erben zu St. Servatius” / Foto: Veranstalter

Höret liebe Gäste die Fanfare und die Rufe des Heroldes. Kommet auf die Burg Regenstein ein zauberhaftes Wochenende im Mittelalter zu erleben.

Erlebet in zauberhafter Kulisse einen historischen Marktalltag mit einem bunten Marktgeschehen wie einst, ein Spektakel für’s Auge, Ohr und auch für den Magen.

Allerlei Marktvolk aus deutschen und angrenzenden Landen hat sich angekündigt, um stilecht Handel und Handwerk aus alter Zeit darzubieten. Bei der Arbeit beobachten kann man unter anderem die Filzerin und den Steinmetz, aber auch den Kerzenzieher, den Kettner und den Lederer. Sie alle zeigen ihre Fähigkeiten und bieten ihre selbst gefertigten Waren zum Kauf feil.

Auch an die Kleinen ist gedacht. Hier gibt es Stände und Aktionen speziell fürs kleine Volk. Ob beim Kinderbogenschießen oder beim Kampf gegen einen echten Ritter – ein jeder sei aufgerufen seinen Mut zu beweisen. An historischen Ständen können sich die Kleinen

Weiterlesen: Mittelalterspektakel in Blankenburg auf der Burg Regenstein vom 23. bis 25. Mai 2015

Anzeige:

KreAktiver Sonnabend und Andacht zum Anradeln – Events am 25. April 2015 im Kloster Michaelstein

kloster michaelstein

  Das Kloster Michaelstein  

Im Rahmen des “KreAktiven Sonnabends” findet am 25. April 2015 jeweils um 9:30 Uhr und 14 Uhr im Seminarbereich des Stallgebäudes des Klosters Michaelstein eine “Flecht-Werkstatt” statt.

Mit Beginn der Freiluft-Saison können Sie eines der ältesten und kreativsten Handwerke überhaut erlernen. Weidenruten lassen sich wunderbar biegen und ineinander schlingen – zu vielerlei schönen wie nützlichen Dingen. Dies jedoch braucht Geschick und Übung.

Erfahrene Flechtmeister unterstützen Sie dabei. In Kurs A sind Gartendekorationen wie Spitztüten – als Kerzenhänger oder auf einem Stock als Windlicht-, Spiralen oder Rankgerüste mögliche Ergebnisse. Im Kurs B wird das Flechten eines Korbes bzw. Brotkorbes erlernt, gerne mit verschiedenen Ruten von Weide, Hasel, Hartriegel bis Birke.

Die Kosten für eine Teilnahme betragen 18,50 Euro zuzüglich ca. 8 Euro für das Material.

Ebenfalls um 14 Uhr beginnt die “Andacht zum Anradeln” in der Klosterkirche mit Pfarrer Andreas Weiß. Michaelstein

Weiterlesen: KreAktiver Sonnabend und Andacht zum Anradeln – Events am 25. April 2015 im Kloster Michaelstein

Anzeige:

Arbeitsagentur ruft Unternehmen und Schüler ab der 5. Klasse zur Teilnahme am bundesweiten Girls’ & Boys’ Day auf

zukunftstag

Logo “Zukunftstag” / Bild: Agentur für Arbeit

23. April als Chance für neue Perspektiven bei der Berufsplanung und Nachwuchsgewinnung nutzen.

Der bundesweite Mädchen- und Jungenzukunftstag – besser bekannt unter dem Namen Girls‘ & Boys‘ Day – findet in diesem Jahr am 23. April 2015 statt. An diesem Berufsorientierungstag können Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse vor Ort in Büros, Werkstätten, Laboren und Institutionen erleben, wie spannend die Arbeit dort ist. In Workshops und bei Aktionen gewinnen sie Einblicke in den Alltag der Betriebe und können ihre Fähigkeiten praktisch erproben. Dabei erhalten sie direkte Antworten auf ihre Fragen, können erste Kontakte knüpfen und sich über Arbeitsplätze, Karrierechancen und Aufgabengebiete informieren. Oftmals ist der Girls‘ & Boys‘ Day für eine Vielzahl junger Menschen der Auslöser, sich jenseits der klassischen Geschlechterberufe für ein technisch-naturwissenschaftliches oder ein sozial-pflegerisches Berufsbild zu entscheiden. Unternehmen lassen die Jugendlichen einen Tag hinter ihre Kulissen blicken und haben

Weiterlesen: Arbeitsagentur ruft Unternehmen und Schüler ab der 5. Klasse zur Teilnahme am bundesweiten Girls’ & Boys’ Day auf

Anzeige:

Arbeitsagentur engagiert sich für Ausbildungs- und Jobchancen von Menschen mit Handicap

teutloff reha

Marcella Lange (Teamleiterin Berufsberatung und Rehabilitation der Agentur für Arbeit Halberstadt), die beiden Geschäftsführer Burkhard Fenner und Stephan Schmidt (Teutloff-Sozialwerk für berufliche Bildung und Rehabilitation gemeinnützige Gesellschaft mbH Wernigerode) und Heike Schittko (Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Halberstadt im Gespräch mit Ausbilder André Bollmann und den Azubis des ersten Ausbildungsjahres (Fachpraktiker/in für Holzverarbeitung) in der Holzwerkstatt / Foto: Agentur für Arbeit Halberstadt

Die Jobchancen für schwerbehinderte Arbeits- und Ausbildungssuchende verbesserten sich trotz eines guten Arbeitsmarkts wenig, obwohl deren Beschäftigung Vorteile bietet. Oftmals verhindern noch Barrieren und Vorurteile in den Köpfen der Unternehmen eine Beschäftigung, dabei könnten Menschen mit Handicap helfen, den Fachkräftebedarf der Region, insbesondere im Handwerk und der Gastronomie zu decken.

Im Rahmen der vierten bundesweiten „Aktionswoche für Menschen mit Behinderung“ in der ersten Dezemberwoche engagiert sich die Arbeitsagentur Halberstadt für die gleichberechtigte Teilhabe dieser Männer und Frauen an unserer Gesellschaft und Arbeitswelt. Hierbei möchte Heike

Weiterlesen: Arbeitsagentur engagiert sich für Ausbildungs- und Jobchancen von Menschen mit Handicap

Anzeige:

Neues Magazin aus der Reihe “planet-beruf.de” im BiZ erhältlich: “Die bunte Welt der kreativen Berufe”

berufswahlmagazin ausgabe 4-2014

Titelseite des Berufswahlmagazins – Ausgabe 4/2014 / Foto: Agentur für Arbeit

Ab sofort neues Magazin aus der Reihe „planet-beruf.de“ im BiZ erhältlich: „Die bunte Welt der kreativen Berufe“ Zeichnen, Werken, Gestalten: Die Ausbildungsmöglichkeiten in kreativen Berufen sind vielfältig. Mehr zu diesem Thema gibt’s im aktuellen Berufswahlmagazin 04/2014 der Bundesagentur für Arbeit.

Gute Zukunftsperspektiven bietet ein Beruf im Handwerk. Dabei ist neben handwerklichem Geschick jedoch meist auch Kreativität gefragt: Bei einem Bummel durch den Handwerkerhof werden einige Berufe und deren Aufgaben im Magazin kurz vorgestellt.

Zu Wort meldet sich die angehende Musiklehrerin Hannah, deren Beruf nicht nur Musikalität, sondern auch ein Gespür für Menschen erfordert. Interesse für Programme und Websites wird neben dem zeichnerischen Talent von Christian und Manon verlangt. Beide machen eine schulische Ausbildung zum/zur Grafik-Designer/in und berichten darüber im Berufswahlmagazin, das zudem Checklisten, Reportagen und viele weitere Infos zum Schwerpunktthema bietet. Im Interview: Collien Ulmen-Fernandes Im Gespräch mit planet-beruf.de

Weiterlesen: Neues Magazin aus der Reihe “planet-beruf.de” im BiZ erhältlich: “Die bunte Welt der kreativen Berufe”

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

muehlberg steinarbeiten

Volker Mühlberg – Steinarbeiten / Foto: Veranstalter

Am Samstag, den 4. Oktober und Sonntag, den 5. Oktober 2014 wandelt sich erneut das Schloss Bündheim in Bad Harzburg (Gestütstr. 10) zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk. Eingeladen wurden für diese Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik, Porzellan und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante, anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: kunstvolle Seidenmalerei in Form von Gemälde und Kleidungen, Maßgeschneiderte Walkjacken, filigrane Porzellanmalerei, edle Pulswärmer aus Spitze, rustikale Motorsägeschnitzkunst, bunte Filzaccessoires, ausgefallene Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, lustige Tonfiguren, schwungvolle gedrechselte Schalen, die die Maserung des Holzes zur Licht bringen, … uvm.

Mit ihrem Niveau bleibt diese Ausstellung Erlebnisort, Treff- und Austauschpunkt für alle die sich für Kunst und Handwerk interessieren; sie bietet einen ereignisreichen Bummel im

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Anzeige:

Qualität-Kunsthandwerkermarkt am 30. und 31. August 2014 am Mathildenbrunnen in Quedlinburg

metallarbeiten wendler

Metallobjekte von Joachim Wendler aus Hornburg / Foto: Veranstalter

Erlesenes Kunsthandwerk am Mathildenbrunnen Auf eine spannende Entdeckungsreise lädt uns wieder der 6. Kunsthandwerkermarkt in Quedlinburg am Samstag, den 30. und Sonntag, den 31. August ein; denn tatsächlich wird hier, am Mathildenbrunnen, wieder jenseits jeglicher industriellen Massenproduktion ein breites Spektrum an eigens entworfenen und selbst handgefertigten Arbeiten preisgegeben: traditionelle Stuhlflechtarbeiten, eigenwillige Keramikobjekte, robuste Holzspielzeuge, individuelle Kleidungen und Textilaccessoires, ebenso wie farbenfrohe Patchworkarbeiten, ansprechenden Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, rustikale Drechselarbeiten, die die Maserungen des Holzes ans Licht bringen, bunte Dekorationen und Accessoires aus Filz, subtil duftende handgesiedeten Naturseifen und ästhetische Arrangements aus Naturblumen uvm…

Die zusammengebrachten Künstler und Kunsthandwerker, ob sie Holz, Metall, Papier, Textil, Ton oder Glas verwenden, geben dem Besucher mit ihren Arbeiten Einblick in die Vielfalt an einzigartigem Design und eigenwilligen Formen, die ihre schöpferischen Kräfte mit sich bringen. Sie laden auch zum persönlichen Gespräch

Weiterlesen: Qualität-Kunsthandwerkermarkt am 30. und 31. August 2014 am Mathildenbrunnen in Quedlinburg

Anzeige:

Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Kettensägeschnitzkunst M. Bode

Kettensägeschnitzkunst von Martin Bode / Foto: Veranstalter

Anspruchvolle und zeitgemäße kunsthandwerkliche Gewerke Am Samstag, den 04. Oktober und Sonntag, den 05. Oktober wandelt sich erneut das Schloss Bündheim in Bad Harzburg (Gestütstr. 10) zum Schauplatz von Kunst und Kunsthandwerk. Eingeladen wurden für diese Ausstellung Künstler und Handwerker aus dem norddeutschen Raum, die Glas, Holz, Textil, Keramik, Porzellan und Metall verarbeiten. Sie präsentieren selbst ihre neuen Kreationen und zeigen mit ihren Exponaten wie historisch gewachsenes Handwerk, kombiniert mit modernem Design, elegante, anspruchsvolle und zeitgemäße Produkte entstehen lässt: kunstvolle Seidenmalerei in Form von Gemälde und Kleidungen, Maßgeschneiderte Walkjacken, filigrane Porzellanmalerei, edle Pulswärmer aus Spitze, rustikale Motorsägeschnitzkunst, bunte Filzaccessoires, ausgefallene Schmuck aus Gold, Silber und anderen Materialien, lustige Tonfiguren, schwungvolle gedrechselte Schalen, die die Maserung des Holzes zur Licht bringen, … uvm.

Mit ihrem Niveau bleibt diese Ausstellung Erlebnisort, Treff- und Austauschpunkt für alle die sich für Kunst und Handwerk interessieren; sie bietet

Weiterlesen: Qualitäts-Kunsthandwerkermarkt in Bad Harzburg im Schloss Bündheim am 4. und 5. Oktober 2014

Werbung