Anzeige:

Demonstration gegen Grundschulschließungen am 27. März 2014 vor dem Landtag in Magdeburg

Schulschließung

Für eine andere Zukunft!

Am kommenden Donnerstag, dem 27. März 2014, findet an der Johanniskirche vor dem Magdeburger Landtag eine Demonstration gegen die geplanten Grundschulschließungen statt. Diese Veranstaltung wird vom “Aktionsbündnis Grundschulen vor Ort” organisiert. Für den Zeitraum von 13 bis 16 Uhr ist eine eher ruhigere Mahnwache mit Infostand geplant. Anschließend soll es dann aber richtig laut werden: Mit Trillerpfeifen, Glocken, Küchengerät und ähnlichen Gegenständen, mit welchen deutlich wahrnehmbare Geräusche produziert werden können, wollen sich die versammelten Menschen Gehör verschaffen. Hierbei können und sollen auch SIE sich aktiv einbringen und wenn möglich passende “Instrumente” mitbringen. Eine Teilnahme an dieser Aktion eignet sich auch besonders für die von den Schulschließungen betroffenen Familien mit ihren Kindern.

Die geplante Demonstration ist sehr zeitgemäß – zum einen, weil die drohenden Grundschulschließungen immer näher rücken und nach energischem Handeln verlangen, zum anderen, weil mit stillem Protest zu Hause kaum

Weiterlesen: Demonstration gegen Grundschulschließungen am 27. März 2014 vor dem Landtag in Magdeburg

Anzeige:

95 Thesen zum Wert kleiner Schulen

Kampf um die Erhaltung der Grundschule

Der Kampf um die Erhaltung der Grundschulen hat gerade erst begonnen.

Sachsen-Anhalt sieht sich gern in der Tradtion Martin Luthers. Dies gilt besonders im Vorfeld des 500. Jahrestages der Reformation. Anknüpfend an das Wirken des bedeutenden Reformators präsentierte das Aktionsbündnis “Grundschulen vor Ort” am letzten Februartag dieses Jahres 95 Thesen zum Wert kleiner Schulen.

Die Thesen können Sie alle auf der Website des Aktionsbündnisses nachlesen. Wer andere Personen über die Pläne der Regierung in Magdeburg zur Schließung von zahlreichen Grundschulen (allein 30 im Harzgebiet!!) informieren und zu Aktivitäten motivieren möchte und noch Argumente sucht, wird hier bestimmt fündig. Auf der Website finden Sie auch noch weitere Anregungen, wie Sie sich ganz persönlich im Kampf gegen die geplanten Grundschulschließungen einbringen können.

Die Zeit drängt jedenfalls sehr. Es ist keine Verschwörungstheorie – die Grundschulschließungen im Harz und anderen Teilen Sachsen-Anhalts werden – wenn der Wille der Landesregierung

Weiterlesen: 95 Thesen zum Wert kleiner Schulen

Anzeige:

Aktionsbündnis “Grundschulen vor Ort” startet zahlreiche Aktionen gegen Schulschliessungen

Das Aktionsbündnis “Grundschulen vor Ort” startet an diesem Wochenende sowie an den darauf folgenden Tagen zahlreiche Aktionen gegen die geplanten Schulschliessungen im Land Sachsen-Anhalt. Vorgesehen sind Veranstaltungen am 15. Februar 2014 um 11 Uhr in Sandersleben am Kreisverkehr. Hier wird auch der MDR mit dabei sein. Gleichfalls am 15. Februar gibt es auch noch eine entsprechende Aktion in Rotha im Unterharz.

Am Sonntag, dem 16. Februar, beginnt um 9 Uhr eine Veranstaltung auf dem Schulhof der Grundschule in Hoym sowie eine weitere um 15:30 Uhr in Seehausen. Geplant sind außerdem Aktionen in Siersleben im Mansfelder Land am 19. Februar (um 9 Uhr bei der Schule) sowie in Stolberg am 23. Februar um 14:30 Uhr (ebenfalls bei der Schule).

Unterstützen Sie das Anliegen des Aktionsbündnisses “Grundschulen vor Ort”. Dies kann durch aktive Teilnahme an einer der genannten Veranstaltungen geschehen, und/oder aber durch ein Unterschreiben der aktuellen Weiterlesen: Aktionsbündnis “Grundschulen vor Ort” startet zahlreiche Aktionen gegen Schulschliessungen

Werbung