Anzeige:

Eröffnung der Fotoausstellung „Natur hautnah erleben“ am Sonntag, 12. Juni 2016, 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg

Im Rahmen des Fotowettbewerbs HarzNATUR war das Foto „Wespenbiene“ von Regina Wecke schon einmal im Nationalparkhaus Ilsetal zu Gast, nun kehrt Regina Wecke gemeinsam mit Ihrem Mann Manfred Wecke zurück – und das gleich mit einer ganzen Ausstellung.

Seit 5 Jahren befassen sich Regina und Manfred Wecke mit der Fotografie, besonders die Makrofotografie fasziniert beide sehr. Ihre Fotos lassen die Schönheit der Natur aus einer besonderen Perspektive erscheinen, sie beindrucken durch Details, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind – ganz nach dem Motto „Natur hautnah erleben“.

Die Sonderausstellung wird am 12.6.2016 um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal eröffnet und ist im Anschluss bis zum 21.9.2016, Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr (montags nur an Feiertagen) zu sehen.

Alle Natur- und Fotofreunde sind herzlich eingeladen die Ausstellung mit uns zu eröffnen oder bis Ende September zu besuchen. Wir wünschen beim Betrachten der faszinierenden Aufnahmen viel Freude.

Der Eintritt

Weiterlesen: Eröffnung der Fotoausstellung „Natur hautnah erleben“ am Sonntag, 12. Juni 2016, 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg

Anzeige:

Verlängerung der Fotoausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer“ im Nationalparkhaus Ilsetal bis zum 10. Oktober 2015

Wernigerode – Ilsenburg. Aufgrund der regen Nachfrage wird die Fotoausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer“ im Nationalparkhaus Ilsetal zeitlich verlängert und ist noch bis einschließlich 10. 10. 2015 zu sehen.

Die Fotografen Tore Straubhaar und Jens Bachmann zeigen im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg seit dem 18. Juni 2015 Fotografien von der Vulkaninsel am Polarkreis. Ob mit dem Fahrrad durch Staubstürme und Schneegestöber oder zu Fuß und auf Skiern durch die lebensfeindliche Hochlandwüste – die langsame Fortbewegungsart ermöglicht ihnen bei der Erkundung Islands das Festhalten einzigartiger Augenblicke und auch selten gesehener Motive abseits der Standardrouten.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Eröffnung der Fotoausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer” am 18. Juni 2015 um 18 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal

eisentrolls reich

“Eisentrolls Reich” / Foto: Bachmann & Straubhaar

Zu Fuß, auf Skiern und per Rad durch das Eisland im ungestümen Nordmeer

Wernigerode – Ilsenburg. Die Fotografen Tore Straubhaar und Jens Bachmann zeigen im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg vom 18. Juni bis Ende September 2015 Fotografien von der Vulkaninsel am Polarkreis. Ob mit dem Fahrrad durch Staubstürme und Schneegestöber oder zu Fuß und auf Ski durch die lebensfeindliche Hochlandwüste – die langsame Fortbewegungsart ermöglicht ihnen bei der Erkundung Islands das Festhalten einzigartiger Augenblicke und auch selten gesehener Motive abseits der Standardrouten.

Island bietet farbenfrohe Berge, karge Wüsten, bedrohliche Wetterumschwünge, entspannende heiße Quellen und im Sommer ewige Sonnenuntergänge. Im Winter leuchten am Himmel die Nordlichter und manchmal auch das Feuer aus der Hölle. Diese Fotoausstellung gibt einen kleinen Einblick in die faszinierende Welt der Vulkaninsel mit den unterschiedlichen Sichtweisen der beiden Fotografen.

Nach zahlreichen Touren in den skandinavischen Ländern unternahm Tore Straubhaar 2013

Weiterlesen: Eröffnung der Fotoausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer” am 18. Juni 2015 um 18 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal

Anzeige:

Eröffnung der neuen Sonderausstellung “Island: Feuer, Eis & Abenteuer” am 18. Juni 2015

Am 18. Juni 2015 findet um 18 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg die Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Island: Feuer, Eis & Abenteuer“ statt. Gezeigt werden eindrucksvolle Fotos von Jens Bachmann und Tore Straubhaar, die zu Fuß, auf Skiern und per Rad in Island im ungestümen Nordmeer unterwegs waren. Die Sonderausstellung ist bis zum 30. September 2015 jeweils von Dienstag bis Sonntag von 8:30 bis 16:30 Uhr geöffnet und eintrittsfrei. Montags öffnet die Ausstellung nur an Feiertagen.

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

Nationalpark-Infostelle Braunlage zeigt noch mehr Ausstellungsinhalte

infostelle braunlage ingrid noerenberg

Mitglieder der Junior-Ranger-Gruppe “Wölfe” aus Braunlage in der Informationsstelle Braunlage. Foto von Ingrid Nörenberg

Vom Todesstreifen zur grünen Lebenslinie – Junior-Ranger auf Spurensuche – Ausstellungseröffnung am 19.12.2014 in der Nationalpark-Informationsstelle Braunlage Die Nationalpark-Junior-Ranger-Gruppe „Wölfe“ aus Braunlage war 2014 auf geschichtlicher und biologischer Spurensuche entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze unterwegs. Da das Grüne Band mitten durch den Nationalpark und praktisch vor der Haustür Braunlages verläuft, war es für die Kinder spannend, sich mit der ehemaligen Grenze zu beschäftigen, die so gar nicht mehr in ihrer tägliche Lebenswelt präsent ist.

Die Auswirkungen der ehemaligen Grenze auf Mensch und Natur zu erkunden, war das Hauptziel des Projekts. Zeitzeugen wurden befragt und das Braunlager Museum besucht. Eine Exkursion fand auf dem Grünen Band statt und der krönende Abschluss war eine Forschungsreise in das Biospärenreservat Schaalsee, durch das ebenfalls früher die Grenze verlief.

Dank der Unterstützung von Town & Country Haus wurde diese Fahrt und

Weiterlesen: Nationalpark-Infostelle Braunlage zeigt noch mehr Ausstellungsinhalte

Anzeige:

25 Jahre freier Brocken – Ausstellungseröffnung am 30. November 2014 in Wernigerode

25 jahre freier brocken

Ausstellungsplakat “25 Jahre freier Brocken” / Foto: Herausgeber

Wernigerode. 25 Jahre freier Brocken – unter diesem Titel steht die Fotoausstellung im Museum Schiefes Haus und im Rathaus in Wernigerode. In der Ausstellung wird die ganze Bandbreite des Wandels der Region Harz gezeigt: Die Grenze, der Mauerfall und die Brockenöffnung, die Liegenschaften der östlichen und westlichen Geheimdienste, der Wandel der Natur vom Sperrgebiet zum Nationalpark und der Brocken heute als einer der wichtigsten Tourismusorte der Region Harz.

Gezeigt werden auch Zeitsprünge von der innerdeutschen Grenze vom nördlichen Vorharz bis ins Eichsfeld. Die Gegenüberstellungen von historischen Fotos und Bilder von heute zeigen den Wandel: Ehemals verschlossene Orte sind heute frei zugänglich und wichtige touristische Attraktionen des Harzes. Es ist die bisher umfangreichste Fotodokumentation des Mauerfalls und des Wandels im Harz. Ergänzt wird die Ausstellung durch den Bildband „Der Brocken – ein freier Berg“.

Hindergrund: Seit Anfang der 80er Jahre arbeitet Hansjörg Hörseljau

Weiterlesen: 25 Jahre freier Brocken – Ausstellungseröffnung am 30. November 2014 in Wernigerode

Anzeige:

Eröffnung der Fotoausstellung “Glanzlichter 2012″ in Ilsenburg am 11. Februar 2014

Foto „Oktoberschnee“ der Fotografin Ines Mondon

Das Foto „Oktoberschnee“ der Fotografin Ines Mondon

Ilsenburg. Auch in diesem Jahr eröffnen die „Glanzlichter“ die jährliche Ausstellungsreihe im Nationalparkhaus Ilsetal in der Nationalparkgemeinde Ilsenburg. Dazu sind am kommenden 11. Februar 2014 um 17 Uhr alle Natur- und Fotofreunde recht herzlich in das Nationalparkhaus Ilsetal, Ilsetal 5 in Ilsenburg, eingeladen. Es ist schon eine schöne Tradition geworden, dass der Nationalpark Harz die preisgekrönten Fotografien der Internationalen Fürstenfelder Naturfototage zeigen kann. Das Projekt „natur & fotografie Monreal“ hat sich längst zum größten Naturfoto-Wettbewerb Deutschlands entwickelt.

Auch in diesem Jahr verspricht die Ausstellung wieder, ein ganz besonderer optischer und ästhetischer „Augenschmaus“ zu werden. Diesmal sind die besten Aufnahmen des Jahres 2012 zu sehen. Wie immer wurden in verschiedenen Kategorien 87 Siegerbilder ermittelt. Zu den fünf traditionellen Themen „Prächtige Wildnis“, „Schönheit der Pflanzen“, „Künstler auf Flügeln“, „Natur als Kunst“ und „Welt der Säugetiere“ kamen neu hinzu: „Tierpaare“, „Vielfalt der Pilze“ und „Berge der

Weiterlesen: Eröffnung der Fotoausstellung “Glanzlichter 2012″ in Ilsenburg am 11. Februar 2014

Anzeige:

28. September 2013 – Neuer Kalender “HarzNATUR 2014″ und 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal

Samstag, 28. September ab 13 Uhr: 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal mit Eröffnung der Fotoausstellung „HarzNATUR 2013“ um 15 Uhr Wernigerode – Ilsenburg. Am kommenden Sonnabend wird ab 13 Uhr im Ilsetal gefeiert! Im Nationalparkhaus und im Garten ringsum halten Ranger, Fotografen und Tierfilmer für große und kleine Gäste jede Menge Überraschungen bereit. Für unsere Gäste haben wir eigens ein Festzelt aufgebaut.

Gleich zwei Anlässe gibt es für diesen Tag: Vor zehn Jahren zogen die Ranger mitsamt einer Ausstellung in das ehemalige Forsthaus ein. Und die Gewinner des Fotowettbewerbes HarzNATUR 2013 werden geehrt, indem ihre Bilder als Kalender 2014 und als Ausstellung präsentiert werden.

Hier das Programm im Detail: 13 Uhr: Führung über den Borkenkäferpfad 13 bis 17:30 Uhr: Kindererlebnisprogramm mit Barfußfühlpfad, Zapfenwurfspiel, Tierpuzzle, Borkenkäferspiel, Basteln, Tierspurenspiel und Junior-Ranger-Quiz 15 Uhr: Musik, Begrüßung, Vorträge und Preisverleihung im Festzelt 16:30: Der Naturfilmer Holger Vogt berichtet über die Entstehung zweier

Weiterlesen: 28. September 2013 – Neuer Kalender “HarzNATUR 2014″ und 10 Jahre Nationalparkhaus Ilsetal

Anzeige:

Fotoausstellung “ganz nah dran – Blankenburger im Bild” im Großen Schloß Blankenburg

Am 21. September 2013 wird um 14 Uhr im Großen Schloss in Blankenburg die Fotoausstellung “ganz nah dran – Blankenburger im Bild” mit Bildern von Kerstin Gutsche eröffnet. Zu sehen sind Bürger der Stadt Blankenburg/Harz im Beruf, im Alltag, bei Feiern u.v.m..

Die Ausstellung kann während der üblichen Öffnungszeiten des Großen Schlosses von dienstags bis sonntags jeweils von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Auf Grund von Bauarbeiten im Großen Schloß kann es gelegentlich zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen kommen. Letzter Ausstellungstag ist der 31. Dezember 2013.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Vereins Rettung Schloss Blankenburg e.V. www.rettung-schloss-blankenburg.de oder telefonisch unter der Nummer 03944-368375.

Anzeige:

10-Jahres-Feier des Nationalpark-Hauses Ilsetal und Eröffnung der Ausstellung “HarzNATUR 2013″ am 28. September 2013

Das Nationalparkhaus Ilsetal blickt 2013 auf sein 10-jähriges Bestehen zurück. Das möchten wir mit Ihnen feiern und laden deshalb ein zu einer Feststunde mit buntem Rahmenprogramm am Samstag, dem 28. September 2013.

Gleichzeitig eröffnen wir die Ausstellung „HarzNATUR 2013“ mit den besten Bildern unseres diesjährigen Fotowettbewerbs. Freuen Sie sich mit uns auf die Auszeichnung der Wettbewerbsgewinner und die Präsentation des neuen Nationalpark-Kalenders 2014.

Programm 13.00 Uhr: Führung über den Borkenkäferpfad Treffpunkt Nationalparkhaus Ilsetal 13.00 – 17.30 Uhr: Kindererlebnisprogramm im Garten: Die Junior-Ranger laden an zahlreichen Stationen zum Mitmachen, Basteln, Spielen und Staunen ein. 15.00 Uhr: Feststunde mit Eröffnung der Fotoausstellung HarzNATUR 2013

Begrüßung: Andreas Pusch, Nationalpark Harz Grußworte: Silke Niemzok, Stadt Ilsenburg Vertreter des Landkreises Harz

Peter Wenzel, Abteilungsleiter im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt

Kay Nitsche, Abteilungsleiter im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Auszeichnung der Preisträger des Fotowettbewerbs HarzNATUR 2013 und

Weiterlesen: 10-Jahres-Feier des Nationalpark-Hauses Ilsetal und Eröffnung der Ausstellung “HarzNATUR 2013″ am 28. September 2013

Anzeige:

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg lädt ein zur Sonderausstellung „erdenwesen“ der Lichtbildwerkgemeinschaft Weiser Börstinghaus

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg lädt ein zur Sonderausstellung „erdenwesen“ der Lichtbildwerkgemeinschaft Weiser Börstinghaus Gezeigt werden bis Ende Juli dieses Jahres künstlerisch inszenierte Pilzfotos, denen jeweils Zitate bekannter Literaten zugeordnet sind, die bis in die vorchristliche Zeit zurückreichen und die die Aussage der Bilder untermauern, erweitern und auf Zusammenhänge zwischen aktuellen Themen und vergangenen Zeiten aufmerksam machen. Der Eintritt ist frei.

Die Lichtbildwerkgemeinschaft Weiser Börstinghaus – das sind Joachim Weiser und Dirk Börstinghaus – bedient sich bewusst der Schwarzweißfotografie, überwiegend analog, um Situationen, Gegenstände und Lebewesen der Gegenwart und Vergangenheit besonders klar, authentisch und zeitlos zu porträtieren. Dabei sehen die Künstler diese Form der Fotografie nicht als veraltet oder gar überholt, sondern als eigenständige Ausdrucksform, bei der der Prozess vom Bedienen des Kameraauslösers, über die Entwicklung der Negative bis hin zum Fertigstellen des Papierabzuges für uns als elementarer Bestandteil der professionellen Fotografie gilt.

„Für uns stellt die Schwarzweißfotografie ein ideales Medium dar,

Weiterlesen: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg lädt ein zur Sonderausstellung „erdenwesen“ der Lichtbildwerkgemeinschaft Weiser Börstinghaus

Anzeige:

Fotoausstellung HarzNATUR im Internationalen Haus Sonnenberg – Ausstellungseröffnung am 29.12.2012

Fotoausstellung HarzNATUR im Internationalen Haus Sonnenberg Ausstellungseröffnung am 29.12.2012

Sankt Andreasberg. Der Nationalpark Harz hatte in einem Fotowettbewerb dazu aufgerufen, die schönsten Bilder aus dem Harz einzusenden – fast 1.300 Einsendungen erreichten die Jury, die dann die schwierige Aufgabe hatte, die schönsten, spektakulärsten und überzeugendsten in den verschiedenen Kategorien zu küren. Ab dem 29. Dezember kann eine Auswahl von 25 herausragenden Fotos im Internationalen Haus Sonnenberg besichtigt werden. Dabei handelt es sich um Landschaftsaufnahmen, Pflanzen und natürlich die einmalige Tierwelt des Harzes.

Die Ausstellung ist bis zum 28. Februar 2013, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr zu besichtigen, am Wochenende nach telefonischer Rücksprache unter 05582/ 944-0.

Zu sehen sind natürlich auch die Gewinner des letztjährigen Wettbewerbs: Die Wettbewerbskategorie A („Es rennt, fliegt oder krabbelt – Kleine und große Tiere des Nationalparks“) und gleichzeitig der Gesamtsieg ging an Marco König mit seinem Bild eines Fuchswelpen. In der

Weiterlesen: Fotoausstellung HarzNATUR im Internationalen Haus Sonnenberg – Ausstellungseröffnung am 29.12.2012

Werbung