Anzeige:

Erstmalig und Einzigartig – Gesamtes NABU-Niedersachsen-Team im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

NABU Niedersachsen am Oderteich

Das Team des NABU Niedersachsen am Oderteich (Foto: Walter Wimmer).

Sankt Andreasberg, 6. März 2014 – Das Team des NABU Niedersachsen besuchte das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg mit fast allen MitarbeiterInnen und ProjektleiterInnen und dem NABU-Landesvorsitzenden Dr. Holger Buschmann und NABU-Landesgeschäftsführerin Inez Schierenberg.

„Unsere Besucherzentren vom Nationalparkhaus Borkum über die Umweltpyramide Bremervörde bis zum Nationalparkhaus Sankt Andreasberg zeigen unsere Arbeit von der Küste bis in den Oberharz. Für Mensch und Natur setzen sich landesweit über 45 MitarbeiterInnen ein“, sagte Dr. Holger Buschmann.

Nach einem intensiven Erfahrungsaustausch und der Vorstellung der zahlreichen NABU-Naturschutzprojekte und Zentren im Land am Vortag ging es am zweiten Tag rund um den Oderteich. Walter Wimmer und Ursel Morgenstern vom Nationalparkhaus stellten bei herrlichstem Harzwetter den Nationalpark und das Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft vor. Anschließend erläuterte Projektleiterin Wiebke Warmbold den Stand des Fledermausprojektes im Haus. Ein ganz anderes Feld beleuchtete der Einblick in die Sanierung des Gnade-Gottes-Schachtes vor

Weiterlesen: Erstmalig und Einzigartig – Gesamtes NABU-Niedersachsen-Team im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg

Anzeige:

Fledermäuse erobern das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: NABU startet Fledermausprojekt

Projektleiterin Wiebke Warmbold (li.) und Ursel Morgenstern aus dem Nationalparkhaus-Team

Fledermäuse erobern Sankt Andreasberg – Nationalparkhaus entwickelt neuen Ausstellungsschwerpunkt Sankt Andreasberg. Groß war die Freude, als der Bewilligungsbescheid der Bingo-Umweltstiftung ins Haus kam. „Wir planen schon lange, die Fledermäuse auch in unserer Dauerausstellung zu präsentieren, freut sich Walter Wimmer, Leiter des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg. Mit der nun zugesagten Projektförderung konnte der NABU, der das Haus betreibt, Wiebke Warmbold als Projektleiterin zur Verwirklichung der Ausstellung einstellen. „Wir wollen unseren Gästen eine zeitgemäße, interaktive und familienfreundliche Ausstellung bieten und diese faszinierende Tiergruppe näher bringen“, erklärt die Diplom-Kulturpädagogin. Unterstützt von Walter Wimmer und Ursel Morgenstern, die seit vielen Jahren die Fledermauswanderungen des Hauses durchführt, entwickelt sie das Konzept der Ausstellung. Dies geschieht in enger Kooperation mit den ehrenamtlichen Fledermausschützern in der Region.

Presseinformation: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg www.nationalparkhaus-sanktandreasberg.de

Weiterlesen: Fledermäuse erobern das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg: NABU startet Fledermausprojekt