Anzeige:

Handwerker-Wochenende im Burg- und Schlossmuseum Allstedt

Handwerker-Wochenende im Burg- und Schlossmuseum Allstedt am 7. und 8. Oktober 2017 von 10 Uhr bis 17 Uhr

Am Samstag den 7. Oktober bis zum Sonntag, den 8. Oktober werden auf Schloss Allstedt Gewerke aus dem Mittelalter gezeigt: ein Schmied wird laut im Burghof hämmern, ein Kämpfer braucht ein neues Schild, Schuhe muss der Schuster fertigen und der Sattler arbeitet einen Lehrling ein. Außerdem wird gesponnen und genäht und in der Küche köchelt es im Kessel auf offenem Feuer.

Im Burggraben üben sich die Kämpfer, man kann nie wissen, ob nicht ein griesgrämiger Nachbar Streit anfangen möchte! Aber der Burgherr hat vorgesorgt: ein Katapult steht ganz neu auf dem Hof und muss eingeschossen werden…

Die Gruppe Burgalltag ist zu Gast auf Schloss Allstedt und entführt auf angenehme und informative Weise durch den Alltag einer mittelalterlichen Burggemeinschaft. Familien sind herzlich willkommen!

PM: Burg- und Schlossmuseum Allstedt

Anzeige:

Dem Rothirsch im Nationalpark Harz auf der Spur am 16. September 2017

Rothirsch_Frank Raimer

Rothirsch / Foto von Frank Raimer

Braunlage-Sankt Andreasberg. Am Samstag, den 16. September 2017 geht das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg im Rahmen der „Hirschbrunfttage“ auf eine besondere Pirsch: Gemeinsam mit der Wildtierökologin Annika Schröder wird nach Spuren der Wildtiere gesucht.

Dabei geht es allerdings nicht nur um den Rothirsch, der dann allerorten im Mittelpunkt steht. Die Mitarbeiterin des Naturschutzbundes wird das Augenmerk auch auf die unscheinbareren Arten lenken sowie auch die, die nicht dem „jagdbaren Wild“ zugerechnet werden, denn die Artenvielfalt im Nationalpark Harz ist groß.

Die Exkursion ist für alle Altersgruppen – insbesondere auch Familien – geeignet und wird ca. 2 bis 3 Stunden dauern, so dass man direkt danach zum Mittagessen einkehren kann.

Für die Exkursion werden Gebühren in Höhe von 4,- € für Kinder, 6,- € für Erwachsene und 14,- € für Familien erhoben.

Anmeldung zur Exkursion bitte unter 05582/9230-74.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Wandertreff vor

Weiterlesen: Dem Rothirsch im Nationalpark Harz auf der Spur am 16. September 2017

Anzeige:

Batnight im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg mit Familiennachmittag und Fledermausexkursion am 26. August 2017

Großes Mausohr_Karl-Heinz Bickmeier, NABU

Großes Mausohr / Foto von Karl-Heinz Bickmeier, NABU

Sankt Andreasberg. Am Samstag, den 26. August findet von 14 Uhr bis 17 Uhr im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg ein Familiennachmittag anlässlich der 21. Internationalen Fledermausnacht statt. In einer Bastelecke können Fledermäuse gebastelt werden, frische Waffeln werden gebacken und bei der Tombola gibt es Preise zu gewinnen. Der Eintritt für den Familiennachmittag ist frei, so Thomas Appel, der Leiter des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg.

Um 19:30 Uhr beginnt der einführende Vortrag über Fledermäuse mit der direkt anschließenden Fledermausexkursion. Dabei werden die „heimlichen Jäger der Nacht“ beobachtet und es kann ihren Ultraschall-Rufen mit dem Bat-Detektor gelauscht werden.

Für die Exkursion werden Gebühren in Höhe von 4,- € für Kinder, 6,- € für Erwachsene und 14,- € für Familien erhoben. Es wird empfohlen, eine Taschenlampe dabei zu haben. Anmeldung für die Exkursion unter 05582/923074.

Ort der Veranstaltungen: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg

PM:

Weiterlesen: Batnight im Nationalparkhaus Sankt Andreasberg mit Familiennachmittag und Fledermausexkursion am 26. August 2017

Anzeige:

Natur erleben in der Dämmerung am HohneHof bei Schierke am 19. Mai 2017

Mond Siegfried Wielert

Mond / Foto von Siegfried Wielert

Natur erleben in der Abenddämmerung

Am Freitag, den 19. Mai 2017 lädt das Natur-Erlebniszentrum HohneHof zu der alljährlichen Wanderung zur Abenddämmerung ein. Treff dazu ist um 20.00 Uhr auf dem Großparkplatz Drei Annen Hohne halbwegs zwischen Wernigerode und Schierke.

Eingeladen sind alle, die Interesse an Informationen rund um das Leben im Wald haben und einen besinnlichen Spaziergang zum Eintritt der Dunkelheit erleben möchten. Ganz besonders eingeladen sind auch Familien mit Kindern, um zu dieser ungewöhnlichen Tageszeit gemeinsam die Natur erkunden und genießen zu wollen.

Nach einigen Natur-Erfahrungsspielen, Informationen und Beobachtungen kann man in aller Ruhe erleben, wie der Wald schlafen geht und vielleicht einige Waldbewohner erst erwachen, um auf Nahrungssuche zu gehen. Mit etwas Glück kann man vielleicht den einen oder anderen dieser Waldbewohner dabei beobachten. An der großen Feuerschale am HohneHof besteht die Möglichkeit dieses Erlebnis bei Stockbrot und heißem Tee noch

Weiterlesen: Natur erleben in der Dämmerung am HohneHof bei Schierke am 19. Mai 2017

Anzeige:

Immer mehr Teilzeit-Jobs im Landkreis Harz

Vater mit Kind

Vater mit Kind / Foto: NGG

NGG will Rückkehrrecht in Vollzeit | Gesetz noch vor Sommer möglich

Kreis Harz: 20 Prozent mehr Teilzeit-Jobs seit 2012

Immer mehr Halbtagsjobs: Rund 20.500 Beschäftigte im Landkreis Harz haben derzeit eine Teilzeit-Stelle. Das sind 20 Prozent mehr als noch vor vier Jahren, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitteilt. Die NGG beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Zum Vergleich: Im selben Zeitraum stieg die Zahl aller sozialversicherungspflichtigen Jobs im Kreis um sechs Prozent. Vor dem Hintergrund der Debatte um prekäre Arbeit fordert die Gewerkschaft ein verbrieftes Rückkehrrecht auf Vollzeit.

„Die Zunahme der Teilzeit ist beunruhigend“, sagt Manfred Tessmann von der NGG Süd-Ost-Niedersachsen. 20- oder 30-Stunden-Jobs würden immer mehr zur Regel – und häufig zur Falle. „Gerade Frauen bleibt etwa nach einer Familien-Pause der Wunsch, in Vollzeit zurückzukehren, oft verwehrt“, so der Gewerkschafter. Dies erschwere nicht nur die Karriere, sondern

Weiterlesen: Immer mehr Teilzeit-Jobs im Landkreis Harz

Anzeige:

Osterfest am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

HohneHof

HohneHof / Foto von Freddy Müller, Nationalpark Harz

Start in den Frühling am HohneHof – Großes Oster- und Frühlingsfest am Ostersamstag Wernigerode – Drei Annen-Hohne. Geheimnisvolle Bauarbeiten, Frühjahrsputz und Aufräumarbeiten – auf dem Gelände des Natur-Erlebniszentrums HohneHof bei Drei Annen Hohne ist gerade viel los. Rechtzeitig zum Osterfest laden der Löwenzahn-Entdeckerpfad, der Abenteuer-Spielplatz und auch das Außengelände am HohneHof wieder Familien mit Kindern, Wanderer und Naturfreunde zum Verweilen ein.

Die berühmte Eule auf der Hohnewiese am Löwenzahn-Entdeckerpfad hat ein neues „Federkleid“ erhalten, das Wald-Memory wurde repariert und auch die Infotafeln haben frische Farbe erhalten. Der Heuhopser auf dem Spielplatz bekommt Gesellschaft und die Weltenschaukel wartet auf ihren sommerlichen Einsatz.

Somit ist alles startklar, wenn am Ostersamstag, den 15. April, um 11.00 Uhr wieder viele Kinder mit ihren Eltern der Einladung zum großen Oster- und Frühlingsfest am HohneHof folgen. Neben der Suche nach bunten Ostereiern erfreuen sich dann sicher auch die

Weiterlesen: Osterfest am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Anzeige:

Der Löwenzahn-Entdeckerpfad erwacht aus dem Winterschlaf – Der Erlebnispfad für Familien, Kinder und alle Junggebliebenen

Hör-Eule

Die beliebte Hör-Eule des Löwenzahnpfades / Foto: Ingrid Nörenberg, Nationalpark Harz

Zum Frühlingsbeginn erwacht der beliebte Löwenzahn-Entdeckerpfad bei Drei Annen-Hohne wieder aus dem Winterschlaf. Die Infotafeln, Drehsäulen und auch die bei Alt und Jung gleichermaßen beliebte Höreule haben den Winter im Warmen verbracht, damit sie keinen Schaden nehmen. Wenn das beginnende Frühjahr den Frost aus dem Boden vertreibt, wird der Pfad erneut aufgebaut und kann sich wieder mit Leben füllen. Ab Ostern können Familien mit Kindern und Schulklassen auf dem etwa 1,2 Kilometer langen Weg wieder auf spielerische und spannende Weise die Pflanzen- und Tierwelt des Harzes entdecken.

Träumerbank, Hör-Eule, Barfußpfad, Waldmemory oder Wasserstation: Der Löwenzahn-Entdeckerpfad im Nationalpark Harz hat viel zu bieten. Unabhängig von festen Zeiten können Familien, Kinder und alle Junggebliebenenden Pfad in den Sommermonaten täglich kostenlos besuchen. Insgesamt acht verschiedene Mitmach-Stationen beantworten viele Fragen rund um die Pflanzen- und Tierwelt des Nationalparks Harz und laden zum Tüfteln

Weiterlesen: Der Löwenzahn-Entdeckerpfad erwacht aus dem Winterschlaf – Der Erlebnispfad für Familien, Kinder und alle Junggebliebenen

Anzeige:

Gartenträume-Frühlingsausflüge zwischen Harz und Altmark

Frühling Schloss Hundisburg

Frühling auf Schloss Hundisburg / Foto: Gartenträume e. V.

Wenn im April Blausterne, Anemonen, Narzissen und Tulpen die Parks und Wiesen mit der Farbenpracht des Frühlingserwachens schmücken, beginnt in Sachsen-Anhalts Gartenträume-Parks die Ausflugssaison. Bäume und Sträucher zeigen sich im frischen Grün und Singvögel lassen sich beim Nestbau und bei der Brutpflege beobachten. Vielerorts kann man den Parkspaziergang mit einem Veranstaltungsbesuch verbinden.

So zählt zwischen Harz und Altmark das Osterwochenende zu den ersten Höhepunkten im Gartenträume-Veranstaltungsreigen. Auf der Roseburg ist „Osterspaß für die ganze Familie“ zu erleben, in Aschersleben sorgt ein geführter Osterspaziergang für Überraschungen und im Elbauenpark Magdeburg können die Besucher an einer Osterschatzsuche teilnehmen.

Freizeitgärtner sollten sich die Gartenträume-Freiluftmesse im Schlosspark Hundisburg vor-merken (21. bis 23. April). Mehr als 100 Aussteller bieten dort Nützliches für die Gestaltung des eigenen Hausgartens an. Rund um das Neue Schloss im Stadtpark Tangerhütte wird am 23. April zum Frühlingserwachen mit Parkspaziergang eingeladen und

Weiterlesen: Gartenträume-Frühlingsausflüge zwischen Harz und Altmark

Anzeige:

Tipps für Gartentouren in Sachsen-Anhalt auf der ITB 2017

Rhododendronbluete Krumke_Gartentraeume eV

Rhododendronblüte im Schlosspark Krumke / Foto: Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V.

Neue Angebote und Broschüren für Gartentouren in Sachsen-Anhalt stellt der Gartenträume Sachsen-Anhalt e. V. in den kommenden Tagen auf der Internationalen Tourismus-Börse 2017 08.-12.03.2017) in Berlin am Sachsen-Anhalt-Stand in Halle 11.2 vor. Reiseveranstalter können sich über Bus- und Gruppenreisen informieren. Zudem gibt es an der Garten-Themeninsel Ausflugs- und Urlaubstipps für Einzelreisende und Familien.

Ein Ideenfundus für Garteninteressierte ist die Broschüre „Gartenträume Höhepunkte 2017“. Das Heft stellt ausgewählte Veranstaltungen in den Gartenträume-Parks und jahreszeitbezogene Ausflugstipps vor. Zum Messegepäck gehören zudem neue Gruppenpauschalen, darunter ein Vorschlag für einen Luther-Tagesausflug nach Wittenberg mit Besuch in Wörlitz, das Angebot „Baumriesen und Baumkuchen“ für eine Gruppentour in die Altmark und die Offerte „Gartenträume in und um Magdeburg“. Auf die Bedürfnisse von Tagungsveranstaltern und Unternehmen ist der Katalog „Tagen (un mehr) im Grünen“ ausgerichtet. Kompakt zusammengestellt sind Angaben zu Tagungsräumen sowie zu Angeboten für Betriebsausflüge oder

Weiterlesen: Tipps für Gartentouren in Sachsen-Anhalt auf der ITB 2017

Anzeige:

Winteraktionen am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Waldgeist Winter

Der Waldgeist am HohneHof im Winter. Foto: Nationalpark Harz

Winterspaß am Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Wernigerode. Egal ob Schnee oder Frühlingswetter – das Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz lädt zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm für die ganze Familie ein.

So wird am Dienstag, dem 7. Februar die Kreativität unserer Besucher gefordert. Bei Schnee soll die Wiese am HohneHof in eine Welt voller lustiger Schneefiguren verwandelt werden. Ob nun Tiere, Märchenfiguren oder Fantasiegestalten, hier ist Kreativität und Geschick gefordert! Sollten die Schneeverhältnisse dazu nicht ausreichen, so kann man im warmen Haus bei Basteleien aus Holz und Papier unter sachkundiger Anleitung kleine Kunstwerke entstehen lassen.

Am Mittwoch sind die kleinen Naturforscher mit ihrem Wissen gefragt. Hier gehen wir der Frage nach „Wie überstehen Tiere im Wald den Winter?“. Anschauliche Unterstützung gibt bei dieser Frage auch das Info-Mobil des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt, das für zwei Tage am HohneHof Station macht.

Am Donnerstag, den 9. Februar steht dann

Weiterlesen: Winteraktionen am Natur-Erlebniszentrum HohneHof des Nationalparks Harz

Anzeige:

Mit Kind erfolgreich zurück in den Beruf – Infoveranstaltung zum Wiedereinstieg

Mit Kind erfolgreich zurück in den Beruf – Vortragsreihe von Patricia Tacke wird fortgesetzt: in der Halberstädter Arbeitsagentur gibt es Infos über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase

Unter dem Motto „Erfolgreich zurück in den Beruf“ gibt Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Halberstadt, wichtige Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase.

„Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach Zeiten der Familienarbeit ist ein Schritt, der viel Planung, Organisation und Durchhaltevermögen erfordert. Fragen der Kinderbetreuung und Umverteilung von Aufgaben innerhalb der Familie sind dabei ebenso wichtig, wie Informationen über den Arbeitsmarkt, Möglichkeiten der Weiterbildung und finanzieller Förderung“ weiß Tacke und möchte mit ihrer Veranstaltungsreihe Frauen und auch Männer hierzu beraten und aktiv unterstützen.

Die Teilnehmer/innen erfahren dabei mehr über Trends auf dem Arbeitsmarkt, zu Möglichkeiten der Arbeitssuche, z. B. mit Hilfe der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit (BA), und Selbstinformation

Weiterlesen: Mit Kind erfolgreich zurück in den Beruf – Infoveranstaltung zum Wiedereinstieg

Anzeige:

Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Die Arbeitsagentur bietet Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer am Freitag, den 3. Juni, in Quedlinburg die nächste Informationsveranstaltung zum (Wieder-) Einstieg nach einer Familienphase an.

Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Halberstädter Arbeitsagentur, gibt Frauen und Männern wichtige Informationen und Tipps zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase.

Interessierte sollten sich den kommenden Freitag vormerken. Am 3. Juni 2016 findet die nächste Veranstaltung in der Quedlinburger Geschäftsstelle der Arbeitsagentur statt. Von 9 bis 11 Uhr informiert Patricia Tacke in der Magdeburger Straße 13 im Raum 1.111 (1. Obergeschoss).

Der Wiedereinstieg in das Erwerbsleben nach Zeiten der Familienarbeit ist selbstverständlich, aber bedarf viel Planung, Organisation und Durchhaltevermögen. Fragen zu Rechten bei der Kinderbetreuung und Informationen über den regionalen Arbeitsmarkt sowie die Vielfalt an Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten sind nur einige der Themen an diesem Tag.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren zudem mehr über die Varianten der Arbeitssuche und Selbstinformation sowie über unterstützende

Weiterlesen: Trotz Kind mit Vollgas zurück in den Beruf – Nächste Info-Veranstaltung für Berufsrückkehrer/innen am 3. Juni 2016 in Quedlinburg

Anzeige:

Natur erleben in der Abenddämmerung am 27. Mai 2016 in Drei Annen Hohne

Sonnenuntergang Frank Steingaß

Sonnenuntergang / Foto von Frank Steingaß

Wernigerode. Am Freitag, den 27. Mai 2016 lädt der Nationalpark Harz wieder zu seiner alljährlichen Dämmerungswanderung ein. Eingeladen sind alle, die Freude an einem besonderen Naturerlebnis haben und vielleicht mit der ganzen Familie einen Waldspaziergang zu einer etwas ungewohnten Tageszeit erleben möchten. Treffpunkt ist um 20.00 Uhr auf dem Parkplatz Drei Annen Hohne zwischen Wernigerode und Schierke.

Im Mittelpunkt dieses Abendspaziergangs stehen diesmal die „Jäger der Nacht“ wie beispielsweise Fledermaus und Eule. Auf spielerische Art werden Informationen anschaulich vermittelt und ermöglichen Kindern und Erwachsenen gleichermaßen einen Einblick in das Leben unserer nachtaktiven Waldbewohner.

Mit einem besinnlichen Abendspaziergang klingt diese Wanderung dann an der Feuerschale am Natur-Erlebniszentrum HohneHof aus.

Die Teilnahme ist kostenfrei, doch freuen wir uns über eine kleine Spende!

PM: Nationalpark Harz www.nationalpark-harz.de

Anzeige:

HohneHof und Löwenzahnpfad als Ferienprogramm

HohneHof

Eingang zum HohneHof / Foto von Ingrid Nörenberg

Wernigerode. Endlich locken Sonnenschein und angenehme Temperaturen raus in die Natur. Nicht immer lassen sich da Interessen von Eltern und Kindern gut verbinden, doch bei einem Besuch auf dem Löwenzahnpfad und dem Natur-Erlebniszentrum HohneHof gibt es sicher für die ganze Familie etwas zu entdecken.

Dazu bietet sich am Montag, den 9. Mai ab 11.00 Uhr die Möglichkeit zum kreativen Gestalten mit Naturmaterialien. Hier sind Ideen und etwas Geduld erforderlich, um mit Blättern und Blüten kleine Kunstwerke entstehen zu lassen.

Am Dienstag, den 10. Mai beginnt um 10.00 Uhr eine Frühlingswanderung zu den Hohneklippen. Treff dazu ist am Parkplatz Drei Annen Hohne. Hierzu sind festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und ausreichend Kondition erforderlich, um die etwa vier- bis fünfstündige Wanderung absolvieren zu können.

Am 11. und 12. Mai gibt es rund um den HohneHof verschiedene Angebote zum Spielen, Basteln und Lernen für kleine Naturfreunde,

Weiterlesen: HohneHof und Löwenzahnpfad als Ferienprogramm

Anzeige:

Veranstaltungen zum Harzer Kulturwinter in Sangerhausen

Traditionell beteiligt sich die Rosenstadt Sangerhausen GmbH auch 2016 am Harzer Kulturwinter mit einer Abendlichen Laternenführung, dem Familien-Winterfest auf dem Röhrigschacht und der Glühweinwanderung.

1. Am 30. Januar um 17 Uhr erwartet einer der Sangerhäuser Stadtführer an der Tourist-Information die Gäste zur Abendlichen Laternenführung durch die historische Altstadt. Lassen sie sich entführen auf einen unterhaltsamen Rundgang durch die Geschichte und Sagenwelt der Berg- und Rosenstadt und erfahren Sie mehr über Ludwig den Springer, das Kobermännchen und die Tratschbarbe. Die Karten kosten 4,00 €, um Voranmeldung in der Tourist-Information wird gebeten.

2. Am 6. Februar von 10 bis 16 Uhr warten zum Familien-Winterfest im ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht in Wettelrode u.a. Aktionen und Unterhaltung mit dem Bergmönch, Geschichten und Spiele im Tipi, eine bergmännische Kriechstrecke und eine Bastelstraße auf die kleinen (und großen) Bergleute. Am offenen Feuer wird Stockbrot gebacken und bei guter Schneelage kann gerodelt werden. Herzhaftes aus Kessel, Pfanne und

Weiterlesen: Veranstaltungen zum Harzer Kulturwinter in Sangerhausen

Anzeige:

Naturerlebnisprogramm 2016 des Nationalparks Harz erschienen

Naturerlebnisprogramm 2016

Titelseite der Broschüre “Unterwegs im Nationalpark Harz 2016″ / Foto: Nationalpark Harz

Über 1000 Termine und Veranstaltungen – Naturerlebnisprogramm 2016 des Nationalparks Harz erschienen

Wernigerode. Soeben erschienen ist das Naturerlebnis-Programm 2016 des Nationalparks Harz. Erneut werden über 1000 Termine und Veranstaltungen angeboten. Für Naturbegeisterte gibt es im Nationalpark Harz zusammen mit Nationalpark-Rangern, Förstern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Nationalparkhäuser zu allen Jahreszeiten viel zu entdecken. Fledermaus-Exkursion, Wolf-Vortrag oder ein Naturerlebnis für die ganze Familie – thematisch ist für jeden etwas dabei.

Sie möchten nach Ihrem Feierabend die Natur erleben, am Lagerfeuer Interessantes erfahren oder in der Dämmerung den Stimmen der Natur lauschen? Unter der Rubrik „After-Work-Naturerlebnisse“ haben wir auch in diesem Jahr wieder spannende Veranstaltungen in den frühen Abendstunden zusammengestellt.

Ab sofort ist das neue Naturerlebnis-Programm „Unterwegs im Nationalpark Harz 2016“ auch als Download verfügbar. Alle Termine sind außerdem in der Rubrik Veranstaltungen einsehbar. Mit Hilfe der Suchfunktion können

Weiterlesen: Naturerlebnisprogramm 2016 des Nationalparks Harz erschienen

Anzeige:

Erfolgreich zurück in den Beruf – Infoveranstaltung zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit am 21. August 2015 in Quedlinburg

Patricia Tacke informiert über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase

Familiengründung und Beruf stehen oftmals in einem engen Spannungsverhältnis. Die Elternzeit eröffnet jungen Eltern hierfür zumindest eine befristete Planungssicherheit. So wird ihnen die Belastung abgenommen, nach kurzer Zeit wieder in den Berufsalltag einsteigen zu müssen. Fast jede Mutter und mittlerweile auch etwa jeder dritte Vater nimmt nach der der Geburt des Kindes diese Möglichkeit für sich in Anspruch.

Manchmal ist aber nach dieser Zeit ein beruflicher Wiedereinstieg beim bisherigen Arbeitgeber leider nicht mehr möglich. Deshalb kann der Wiedereinstieg aber auch als Chance für eine berufliche Neuorientierung genutzt werden. Frauen und Männer, die nach einer familiär bedingten Berufspause wieder zurück ins Berufsleben wollen, haben viele Fragen und benötigen praktische Tipps. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Halberstadt gibt Berufsrückkehrern/innen regelmäßig Hinweise und bietet Hilfen für den beruflichen Wiedereinstieg an. Die bisherige rege Inanspruchnahme dieser Beratungstermine

Weiterlesen: Erfolgreich zurück in den Beruf – Infoveranstaltung zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit am 21. August 2015 in Quedlinburg

Anzeige:

Fledermaus-Führungen in Sankt Andreasberg starten wieder

Braunes Langohr im nächtlichen Flug / Foto von Marko König

Sankt Andreasberg, Nationalparkhaus: Fledermaus-Führungen starten wieder!

Für an Fledermäusen interessierte Gäste bietet das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg in den Sommermonaten wieder die beliebten Fledermaus-Exkursionen mit Ursel Morgenstern an.

Wer schon immer mal den Fledermäusen auf die Flugspur kommen wollte, ist bei diesen fachkundig geführten Exkursionen richtig. Nach einem kurzweiligen Einführungsvortrag geht es mit dem Batdetektor los auf Stimmenfang. Welche Arten sich wohl heute zeigen, ist dabei immer wieder die spannende Frage. Wo leben Fledermäuse im Harz und was fressen sie eigentlich? Alles Vampire? Fehlanzeige – „Bei uns nur noch im Film“, erklärt Ursel Morgenstern mit einem Augenzwinkern. Die langjährige Nationalparkhaus Mitarbeiterin leitet seit vielen Jahren die Fledermausexkursionen und ist auf alle Fragen eingestellt.

Die Exkursionen sind für Familien ebenso geeignet wie alle interessierten Sommergäste des Harzes. Von Ende Juli bis Anfang September lassen sich die nachtaktiven Tiere am Besten „live“

Weiterlesen: Fledermaus-Führungen in Sankt Andreasberg starten wieder

Anzeige:

Nächste Info-Veranstaltung zum erfolgreichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit am 24. Juli 2015 in Halberstadt

Patricia Tacke informiert über die Möglichkeiten des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase

Familiengründung und Beruf stehen oftmals in einem engen Spannungsverhältnis. Die Elternzeit eröffnet jungen Eltern hierfür zumindest eine befristete Planungssicherheit. So wird ihnen die Belastung abgenommen, nach kurzer Zeit wieder in den Berufsalltag einsteigen zu müssen. Fast jede Mutter und mittlerweile auch etwa jeder dritte Vater nimmt nach der der Geburt des Kindes diese Möglichkeit für sich in Anspruch.

Manchmal ist aber nach dieser Zeit ein beruflicher Wiedereinstieg beim bisherigen Arbeitgeber leider nicht mehr möglich. Deshalb kann der Wiedereinstieg aber auch als Chance für eine berufliche Neuorientierung genutzt werden. Frauen und Männer, die nach einer familiär bedingten Berufspause wieder zurück ins Berufsleben wollen, haben viele Fragen und benötigen praktische Tipps. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Halberstadt gibt Berufsrückkehrern/innen regelmäßig Hinweise und bietet Hilfen für den beruflichen Wiedereinstieg an. Die bisherige rege Inanspruchnahme dieser Beratungstermine

Weiterlesen: Nächste Info-Veranstaltung zum erfolgreichen Wiedereinstieg nach der Elternzeit am 24. Juli 2015 in Halberstadt

Anzeige:

Sommersonnenwende am Nationalpark-HohneHof am 20. Juni 2015

Heupferd am HohneHof – Foto von Ingrid Nörenberg

Wernigerode. Am Samstag, den 20. Juni 2015 wird ab 14.00 Uhr am Natur-Erlebniszentrum HohneHof wieder ein Fest zur Sommersonnenwende gefeiert.

Mit einem bunten marktähnlichen Treiben rund um die Eiche und den großen Backofen wird zum Mitmachen, Basteln und Gestalten eingeladen. Man kann sich in Geschicklichkeit erproben, kleine Kunstwerke aus Filz oder Naturmaterial entstehen lassen oder das spezielle kulinarische Angebot – vom frischen Brot bis zum hausgebackenen Kuchen vom Eiscafé Tasin aus Ilsenburg – genießen.

Für die passende musikalische Unterhaltung sorgt diesmal die Gruppe „Brigandu“ aus Berlin. Der Name dieser Band ist vom Namen einer keltischen Göttin hergeleitet und bedeutet so viel wie „brennender Pfeil“. Die Musiker von Brigandu widmen sich hauptsächlich Liedern und Tänzen aus dem keltischen Raum und sorgen somit für echte Mittsommernachtsstimmung, so Irmtraud Theel, die Umweltpädagogin des Natur-Erlebniszentrums HohneHof.

Eingeladen sind alle, die die einmalige Atmosphäre rund um den

Weiterlesen: Sommersonnenwende am Nationalpark-HohneHof am 20. Juni 2015

Werbung