Anzeige:

Wirtschafts- und Bauminister weihen herausragende Tourismusprojekte ein

Schierke 2.0: Willingmann und Webel eröffnen „Harzresort“ und „Feuerstein-Arena“

Paukenschlag für die touristische Entwicklung in Schierke: Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann und Bauminister Thomas Webel haben im Wernigeröder Ortsteil heute gleich zwei herausragende Tourismus-Projekte eingeweiht: das „Schierker Harzresort“ und die „Schierker Feuerstein-Arena“.

Für das neue „Harz-Resort“ sind auf dem Gelände des ehemaligen Heinrich-Heine-Hotels 36 unterschiedlich große Ferienhäuser mit insgesamt 196 Betten sowie ein Haupthaus für Rezeption und Verwaltung, ein Gastronomiegebäude und ein Kinderspielplatz errichtet worden. Das Land hat die 13,8-Millionen-Euro-Investition mit rund 4,5 Millionen Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert. Aktuell sind 12 Mitarbeiter im Resort beschäftigt, zukünftig werden es 18 sein.

Mit der „Feuerstein-Arena“ ist auf dem Areal des historischen Schierker Natureisstadions eine moderne, überdachte Veranstaltungsstätte entstanden. Die Stadt Wernigerode hat fast neun Millionen Euro investiert – davon kamen ca. 5,5 Millionen Euro aus Landesmitteln des Förderprogramms „Stadtumbau Ost“. Die Arena mit der markanten

Weiterlesen: Wirtschafts- und Bauminister weihen herausragende Tourismusprojekte ein

Anzeige:

18. Deutsche Meisterschaft im Setzbügeleisen-Eisschießen am 1. März 2014 im Eisstadion Braunlage

Das Setzbügeleisen-Eisschießen ist eine echte Harzer Erfindung. Diese kuriose Abwandlung des Eisstockschießens, bei der statt des Eisstocks ein historisches Bügeleisen zu Einsatz kommt, wurde im Jahre 1986 in der Oberharzer Bergstadt Wildemann erstmals praktiziert. Gespielt wird seither auf einer 18,50 Meter langen Eisbahn. Ziel ist es, einen am Bahnende platzierten farbigen Holzkegel zu treffen und dabei entsprechende Punkte zu erhalten.

In diesem Jahr wird die offene Deutsche Meisterschaft im Setzbügeleisen-Eisschießen bereits zum 18. Mal ausgetragen. Sie findet am Samstag, dem 1. März 2014, im Eisstadion Braunlage statt. Jede interessierte Person kann an diesem Wettbewerb teilnehmen.

Der Start erfolgt in den zwei Altersklassen Jugend (10 bis 16 Jahre) und Erwachsene. Es gibt eine getrennte Wertung von Männern und Frauen. Zunächst wird ein Vorausscheid mit sechs Spieldurchgängen durchgeführt. Die besten Sportler gelangen dann in die Endrunde, in welcher sie um den Meistertitel kämpfen.

Die 18. Deutsche Meisterschaft im Setzbügeleisen-Eisschießen beginnt um 10

Weiterlesen: 18. Deutsche Meisterschaft im Setzbügeleisen-Eisschießen am 1. März 2014 im Eisstadion Braunlage

Anzeige:

Eishockey-Benefizspi​el für Timo Kaczmare​k am 31.3.2013 im Ei​shockeystadion Braun​lage​

Benefiz-Eishockeyspiel für Timo´s Rollstuhl am 31. März 2013 im Wurmbergstadion Braunlage Am Sonntag den 31. März 2013 um 16:30 Uhr findet im Eisstadion Braunlage (Wurmbergstadion) für den Spendenaufruf-Oberharzer-Skispringer – “Spezial-Rollstuhl für Timo Kaczmarek” ein Benefiz-Eishockeyspiel statt. Timo ist seit seinem Unfall 1993 auf der Wurmbergschanze querschnittsgelähmt und seitdem auf den Rollstuhl angewiesen. Die Anschaffung des speziellen Rollstuhls ist sehr kostenintensiv und beträgt 9500,00 €. Daher wäre es sehr schön, wenn Sie mit einem kleinen Beitrag Timo Kaczmarek, den querschnittsgelähmten Skispringer, bei der Anschaffung finanziell unterstützen könnten, da er selber nicht die finanziellen Mittel hat.

Es spielen die Grauen Stare Braunlage vs. Wolfsburg Legionärs. Wir wollen 3.000 Zuschauer – also kommt und helft bitte mit. Wo: Eisstadion Braunlage , Harzburger Strasse 28, 38700 Braunlage Eintritt: 5,00 € auf allen Plätzen Alle Einnahmen werden für den Kauf eines neuen Rollstuhls für Timo Kaczmarek verwendet. Spenden werden gern entgegengenommen.

Informieren Sie bitte Ihr

Weiterlesen: Eishockey-Benefizspi​el für Timo Kaczmare​k am 31.3.2013 im Ei​shockeystadion Braun​lage​

Werbung