Anzeige:

Sonderfahrten mit der “Bergkönigin” am 9. und 10. Mai 2015

Die "Bergkönigin"

  Unterwegs mit der “Bergkönigin”  

Auf dem Gleis der Rübelandbahn zwischen Blankenburg und Rübeland wird am Wochenende 9. und 10. Mai 2015 wieder die historische Dampflok mit der Betriebsnummer 95027 – auch bekannt unter der Bezeichnung “Bergkönigin” – unterwegs sein.

Es gelten wiederum die bei diesen traditionellen Fahrten üblichen Rahmenbedingungen: Abfahrt ist jeweils um 13:50 Uhr auf dem Bahnhof in Blankenburg, wo die Reise gegen 17 Uhr auch wieder enden wird.

In der Zwischenzeit können Sie während der für jede Strecke rund 40minütigen Fahrzeit die frühlingshafte Mittelgebirgslandschaft des Harzes genießen und Eisenbahnnostalgie hautnah erleben. Zu den Höhepunkten der Reise gehören u.a. der Halt auf dem Bahnhof Michaelstein mit dem Umsetzen der Lok sowie die Durchquerung des Krumme-Grube-Tunnels, die anschließende Fahrt über die eindrucksvolle Brückenkonstruktion des Kreuztalviadukts und der darauf folgenden Einfahrt in den Nebelsholztunnel. Diese Tunnel-Brücke-Tunnel-Kombination stellt übrigens eine beeindruckende ingenieurtechnische Leistung dar.

Den etwa 1 3/4stündigen

Weiterlesen: Sonderfahrten mit der “Bergkönigin” am 9. und 10. Mai 2015

Anzeige:

Walpurgisfahrt mit der Mansfelder Bergwerksbahn am 30. April 2015

Mansfelder Bergwerksbahn

  Fahrzeuge der Mansfelder Bergwerksbahn  

Die Walpurgisnacht ist keine Nacht wie jede andere. Hexen und Teufel sind unterwegs – und das nicht nur im Harz. Auch im Mansfelder Land sind am 30. April eines jeden Jahres diese finsteren Gestalten zahlreich anzutreffen. So wird es auch 2015 wieder sein…

Die Mansfelder Bergwerksbahn setzt zu diesem besonderen Event einen Sonderzug ein. Der von einer historischen Dampflok gezogene Walpurgiszug fährt am 30. April 2015 um 20 Uhr in Benndorf ab. Wer mag, kann die Fahrt in einer dem Anlaß entsprechenden Verkleidung antreten.

Für das leibliche Wohl wird in angemessener Weise Sorge getragen. An der Station Eduardschacht wird von Mitgliedern des Heimat- und Fördervereins Benndorf e.V. Hexengulasch auf dem Höllenfeuer zubereitet. Selbstverständlich stehen auch passende Getränke zur Verfügung. Voraussichtlich zwischen 22 und 23 Uhr wird die Walpurgisfahrt wieder auf dem Bahnhof Benndorf enden.

Eine Voranmeldung zu dieser Sonderfahrt wird

Weiterlesen: Walpurgisfahrt mit der Mansfelder Bergwerksbahn am 30. April 2015

Anzeige:

Regelmäßige Fahrten der Mansfelder Bergwerksbahn – an jedem Samstag von April bis Anfang Oktober 2015

Mansfelder Bergwerksbahn

  Fahrzeuge der Mansfelder Bergwerksbahn  

Vom 11. April bis zum 3. Oktober sind auf dem 750 Millimeter schmalen Gleis der Mansfelder Bergwerksbahn an jedem Samstag wieder die historischen Personenzüge unterwegs. Sie werden entweder von der Dampflok mit der Betriebsnummer 20 oder einer kleinen Diesellok vom Typ V 10C gezogen.

Die Züge fahren jeweils um 15 Uhr in Benndorf los und kommen ca. 15:40 Uhr auf der rund elf Kilometer entfernten Bahnstation Hettstedt Kupferkammerhütte an. 15 Minuten später tritt die Museumseisenbahn die Rückfahrt an und trifft 16:35 Uhr am Ausgangsbahnhof ein.

Für eine Hin- und Rückfahrt zahlen Erwachsene 12 Euro und Kinder 6 Euro. Es sind auch Familienkarten zum Preis von je 24 Euro erhältlich. Für die Oster- und Nikolausfahrten gelten gesonderte Fahrpreise.

Zur Saisoneröffnung am 11. April 2015 fährt obendrein ein Info-Zug mit Reiseleitung. Während der Fahrt erhalten Sie interessante Informationen rund um die einstige Werksbahn

Weiterlesen: Regelmäßige Fahrten der Mansfelder Bergwerksbahn – an jedem Samstag von April bis Anfang Oktober 2015

Anzeige:

Mit dem OsterExpress auf dem Gleis der Rübelandbahn in den Frühling

  Rangierarbeiten mit der “Bergkönigin” am Bahnhof Michaelstein  

Am Ostersamstag und Ostersonntag (4. und 5. April 2015) ist auf dem Gleis der Rübelandbahn wieder die historische Dampflokomotive mit dem schönen Namen “Bergkönigin” unterwegs. Mit dem OsterExpress fahren Sie von Blankenburg aus in den Frühling. Die Fahrzeit beträgt etwa 40 Minuten, wobei auf dem Bahnhof Michaelstein ein längerer Aufenthalt für Rangierarbeiten notwendig ist. Am Zielort Rübeland können Sie zu einer Wanderung aufbrechen, eine der berühmten Tropfsteinhöhlen besichtigen oder etwas ganz anderes machen.

Beachten Sie bitte die von den sonstigen Sonderfahrten mit der Bergkönigin an den Ostertagen abweichenden Fahrzeiten: Am Samstag fährt ein Zug ab Blankenburg Hbf um 11 Uhr, die Rückfahrt ab Rübeland ist für 12:45 Uhr geplant. Des Weiteren fährt ein Sonderzug ab Blankenburg Hbf um 14 Uhr, die Rückfahrt ab Rübeland beginnt 16:15 Uhr. Am Ostersonntag startet die Bergkönigin ab Blankenburg Hbf um 13:15 Uhr

Weiterlesen: Mit dem OsterExpress auf dem Gleis der Rübelandbahn in den Frühling

Anzeige:

Sonderfahrten mit der “Bergkönigin” auf der Rübelandbahn am 21. und 22. März 2015

  Unterwegs mit der “Bergkönigin” – eine Fahrt mit der Rübelandbahn  

Die “Bergkönigin” ist eine besonders leistungsstarke historische Dampflokomotive. Ihr Einsatzgebiet war in den 1950er und 1960er Jahre die steile Gebirgsstrecke der Harzer Rübelandbahn. Auf diesen Gleisen kommt das alt-ehrwürdige “Dampfroß” seit einigen Jahren wieder für touristische Sonderfahrten zum Einsatz.

Am 21. und 22. März 2015 ist es wieder soweit. Genießen Sie an diesen Tagen die Fahrt im historischen Personenzug durch den beginnenden Frühling im Harz. Bereiten Sie sich am 21. März im Wanderexpress auf Ihre Wanderung zur Burgruine Birkenfeld oder dem “Hohen Kleef” vor. Lassen Sie sich am 22. März im “Theaterexpress” von der freien Theatergruppe unterhalten.

Abfahrt in Blankenburg ist jeweils um 13:50 Uhr am Hauptbahnhof. Nach rund 40 Minuten Bahnfahrt treffen Sie in Rübeland ein, wo Sie z.B. an einer der genannten Wanderungen teilnehmen können. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, den 1 3/4stündigen

Weiterlesen: Sonderfahrten mit der “Bergkönigin” auf der Rübelandbahn am 21. und 22. März 2015

Anzeige:

Sonderfahrten der Selketalbahn an den Ostertagen des Jahres 2015

Osterei im Schnee

Ob bis Ostern der Schnee vollständig weggetaut sein wird?

Um die Osterzeit erwacht die Natur zu neuem Leben. Die wärmende Sonne läßt die letzten verbliebenen Schneereste dahinschmelzen und die ersten Blüten des neuen Jahres erscheinen.

Nicht immer muß es der klassische Osterspaziergang sein, wenn Sie zu diesem Anlaß die dunkle Jahreszeit hinter sich lassen wollen. Eine durchaus attraktive Alternative stellen die österlichen Sonderfahrten der Selketalbahn dar. Mit einer Dampflok voran reisen Sie durch das frühlingshafte Tal des ungezähmten Harzflusses Selke von Gernrode bis zum Waldhof Silberhütte.

Weil schließlich Ostern ist, steigt unterwegs auch der Osterhase zu. Die mitfahrenden Kinder erhalten von ihm kleine Überraschungen in Form von Süßwaren und Ostereiern. So vergeht die Fahrt zum Waldhof wie im Fluge.

Am Ziel der Reise erwartet die großen und kleinen Fahrgäste ein abwechslungsreiches Osterprogramm. Die Jüngeren können am u.a. am Eierlaufen, Sackhüpfen, Hasentest und Torwandschießen teilnehmen. Alle Kinder erhalten

Weiterlesen: Sonderfahrten der Selketalbahn an den Ostertagen des Jahres 2015

Anzeige:

Erste Sonderfahrten auf der Rübelandbahn im Jahre 2015 am 14. und 15. Februar

  Unterwegs mit der “Bergkönigin” – eine Fahrt mit der Rübelandbahn  

Wie in den Vorjahren sind auch für 2015 zahlreiche Sonderfahrten auf der Rübelandbahn geplant. Diese finden traditionell an einem Wochenende statt und beginnen um 13:50 Uhr in Blankenburg. Gezogen werden die historischen Personenwagen von der “Bergkönigin”, einer besonders leistungsfähigen Dampflokomotive. Dieses Fahrzeug mit der Betriebsnummer 95027 war vom September 1950 bis zum Oktober 1969 auf dieser steilen Bahnstrecke im Einsatz und wird seit dem Jahre 2010 für die immer beliebter werdenden Sonderfahrten eingesetzt.

Am Valentinstag des Jahres 2015 ist es nun wieder soweit und das Dampfroß setzt sich mit vermutlich zahlreichen Fahrgästen in Richtung Rübeland in Bewegung. Dort trifft der “Valentinsexpress” gegen 14:30 Uhr ein und beschert den Mitreisenden einen 1 3/4stündigen Aufenthalt in diesem bekannten Harzer Höhlenort. Sie können die Zeit z.B. für einen Besuch in einem Cafe oder in einer der Rübeländer Tropfsteinhöhlen nutzen.

Weiterlesen: Erste Sonderfahrten auf der Rübelandbahn im Jahre 2015 am 14. und 15. Februar

Anzeige:

Vier Fahrten auf der Rübelandbahn mit der “Bergkönigin” im November 2014

Die "Bergkönigin"

Bahnhof Blankenburg: Die historische Dampflokomotive “Bergkönigin” kurz vor ihrer Abfahrt

An vier Tagen bzw. zwei Wochenenden im November wird auf dem Gleisabschnitt der Rübelandbahn zwischen Blankenburg und Rübeland wieder die traditionsreiche Dampflokomotive “Bergkönigin” (95027) mit historischen Personenwagen im Angang unterwegs sein.

Am 15. November startet der “Glühweinexpress” zur gewohnten Zeit um 13:50 Uhr in Blankenburg. Unterwegs können die erwachsenen Fahrgäste ein Glas Glühwein genießen. Gegen 14:30 Uhr trifft der Zug auf dem Bahnhof Rübeland ein, wo er gegen 16:15 Uhr seine Rückreise antreten wird. Die Zwischenzeit steht Ihnen zur individuellen Gestaltung zur Verfügung. Es besteht z.B. die Möglichkeit, einen Spaziergang durch den Ort zu unternehmen, eine der berühmten Tropfsteinhöhlen zu besichtigen oder in einem Lokal einzukehren. Ca. 17 Uhr kommt der historische Eisenbahnzug an seinem Ausgangspunkt in Blankenburg an.

Am folgenden Volkstrauertag (16. November 2014) fährt im Zug die freie Theatergruppe mit und wird die Fahrgäste unterhalten.

Weiterlesen: Vier Fahrten auf der Rübelandbahn mit der “Bergkönigin” im November 2014

Anzeige:

Saisonabschluß mit Info-Zug und Haldenaufstieg bei der Mansfelder Bergwerksbahn am 4. Oktober 2014

Verschiedene Szenen mit Fahrzeugen der Mansfelder Bergwerksbahn auf dem Bahnhof Benndorf – u.a. mit der auch am 4. Oktober 2014 zum Einsatz kommenden Dampflok Nr.20.

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich bei der Mansfelder Bergwerksbahn dem Ende entgegen. Am 4. Oktober werden die regelmäßigen samstäglichen Fahrten laut Fahrplan für dieses Jahr eingestellt. In der bevorstehenden kalten Jahreszeit werden die Schmalspurzüge dann nur noch an einigen ausgewählten Tagen unterwegs sein.

Der Saisonabschluß am 4. Oktober soll ein nochmaliger Höhepunkt für alle Eisenbahn- und Schmalspurfreunde, aber auch für alle anderen Gäste der Region werden. Ein von der 250 PS starken Dampflok Nr. 20 gezogener Info-Zug mit Reiseführer fährt am Vormittag um 10 am Bahnhof Benndorf ab. Unterwegs erfahren Sie allerlei Wissenswertes rund um die einstige Werkbahn des Mansfeld-Kombinates.

Gegen 10:35 Uhr wird der Zug an der Station Zirkelschacht ankommen, wo eine 3/4 Stunde Aufenthalt eingeplant ist. In dieser Zeitspanne

Weiterlesen: Saisonabschluß mit Info-Zug und Haldenaufstieg bei der Mansfelder Bergwerksbahn am 4. Oktober 2014

Anzeige:

Die “Bergkönigin” ist am letzten Oktoberwochenende 2014 wieder auf den Gleisen der Rübelandbahn unterwegs

dampflok bergkonigin blankenburg

Ein Zug mit der Dampflok 95027 (“Bergkönigin”) auf dem Bahnhof in Blankenburg

Am letzten Oktoberwochenende des Jahres 2014 geht die historische Dampflokomotive mit der Betriebsnummer 95027 – auch bekannt unter dem Namen “Bergkönigin” – wieder auf große Fahrt auf den Gleisen der Rübelandbahn. Traditionell wird an beiden Tagen die Strecke zwischen Blankenburg und Rübeland befahren, wobei die Passagiere in Personenwagen aus längst vergangenen Tagen Platz nehmen können.

Wie gewohnt steht jede der Bahnfahrten auch dieses Mal wieder unter einem ganz bestimmten Motto. Am 25. bzw. 26. Oktober 2014 sind dies der “Wander- und der Herbstexpress” und damit Themen, welche ideal in die Jahreszeit hineinpassen. Sofern die Herbststürme ihr Werk noch nicht vollendet haben werden, können Sie während der Fahrt die buntgefärbte Herbstlandschaft auf sich einwirken lassen.

Die Fahrzeiten gestalten sich wieder so, wie sich diese bei den Sonderfahrten auf der Rübelandbahn in der Vergangenheit etabliert haben.

Weiterlesen: Die “Bergkönigin” ist am letzten Oktoberwochenende 2014 wieder auf den Gleisen der Rübelandbahn unterwegs

Anzeige:

Ausflugstipp: Eine Fahrt mit der Selketalbahn

selketalbahn einfahrt bahnhof gernrode

Die Selketalbahn fährt in den Bahnhof von Gernrode ein.

Bleibende Erlebnisse sind auch für Urlauber möglich, welche nicht allzu viel Zeit zur Verfügung haben. Gerade im Harz gibt es hierzu diverse attraktive und vergleichsweise kostengünstige Angebote.

Eine Fahrt mit einem historischen Schmalspurzug bleibt gewiß für längere Zeit im Gedächtnis. Im folgenden Beispiel sind Sie insgesamt etwa zwei Stunden unterwegs.

Täglich fährt 10:46 Uhr vom Bahnhof Gernrode ein fahrplanmäßiger Dampfzug nach Alexisbad ab. Die Entfernung zwischen beiden Bahnhöfen beträgt etwa 15 Kilometer. Nach einer Dreiviertel Stunde Fahrzeit kommen Sie um 11:31 Uhr in Alexisbad an.

In Alexisbad haben Sie 1/4 Stunde Aufenthalt, ehe die Rückfahrt angetreten wird. Auf dem dortigen Bahnhof tankt die Dampflok Wasser nach und wird an das bisherige Zugende umgehängt. Sie können all diese Vorgänge aus nächster Nähe beobachten.

Die Abfahrt in Alexisbad erfolgt 11:46 Uhr und der Zug trifft 12:31 Uhr wieder

Weiterlesen: Ausflugstipp: Eine Fahrt mit der Selketalbahn

Anzeige:

Mit einem Sonderzug der Selketalbahn am 13. September 2014 zum Sonnenuntergang auf dem Brocken

Wenn der letzte fahrplanmäßige Zug der Brockenbahn die Rückfahrt angetreten hat, wird es spürbar ruhiger auf dem Gipfel des höchsten Berges im Harz. Dann verweilen hier nur noch die Gäste des Brockenhotels sowie ein paar Wanderer und Fahrradfahrer. Doch viele von diesen begeben sich ebenfalls bald auf den Heimweg, wenn sie noch vor Einbruch der Dunkelheit am Ausgangspunkt ihrer Tour ankommen wollen. Wenn dann die Sonne untergeht, ist der am Tage von unzähligen Besuchern bevölkerte Brockengipfel beinahe menschenleer.

Zu den wenigen Menschen zu dieser späten Stunde könnten am Abend des 13. September 2014 auch Sie gehören. Dazu müssen Sie weder ein Zimmer im Brockenhotel buchen noch den bei Dunkelheit durchaus beschwerlichen Weg zurück ins Tal bewältigen. An diesem Tag fährt nämlich zum Sonnenuntergang auf dem Brocken ein Sonderzug der Selketalbahn von Gernrode bis zum Brockenbahnhof.

Beginn der Fahrt ist mittags um eins, wenn die Sonne im Zenit steht. Außer

Weiterlesen: Mit einem Sonderzug der Selketalbahn am 13. September 2014 zum Sonnenuntergang auf dem Brocken

Anzeige:

Waldhoffest und Dampflokziehen in Silberhütte am 30. August 2014

Es gibt im Harz Veranstaltungen, die es in dieser oder ähnlicher Form nirgendwo sonst gibt. Das Waldhoffest in Silberhütte mit dem einzigartigen Dampflokziehen gehört hier zweifellos mit dazu.

Bereits zum 14. Mal findet am 30. August 2014 dieses besondere Fest auf dem Waldhof statt. Dort wird Ihnen im Zeitraum von 12 bis 17 Uhr ein Einblick in die mühevolle Tätigkeit der Forstarbeiter im Harz gewährt. Dazu gibt es als Umrahmung ein musikalisches Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen. Wer möchte, kann die seltene Gelegenheit für eine Mitfahrt im Führerstand einer Dampflok nutzen. Auch für das leibliche Wohl wird ausreichend gesorgt sein.

Den spektakulären Höhepunkt des Waldhoffestes bildet am Nachmittag das 12. Silberhütter Dampflokziehen. Dabei treten verschiedene Mannschaften gegeneinander an, um eine originale Dampflok der Harzer Schmalspurbahnen aus dem Stand heraus in ein 40 Meter entferntes Ziel zu ziehen. Ein solches Schauspiel bietet sich Ihnen gewiß nicht alle Tage!

Anzeige:

Fahrt ins Blaue mit der Selketalbahn am 23. August 2014

Eine sog. “Fahrt ins Blaue”, bei welcher das genaue Reiseziel vom Veranstalter vorher nicht genannt wird, findet am 23. August 2014 auf den Gleisen der Selketalbahn statt. Für interessierte Fahrgäste werden aber dennoch im Voraus einige unumgängliche Eckdaten zur Bahnfahrt bekanntgegeben. So dürfen diese z. B. wissen, dass der Sonderzug von einer Dampflok gezogen wird und am Vormittag um 1/4 10 am Bahnhof in Stiege abfährt.

Die Fahrt geht ins Selketal, wo Hobbyfilmer und -fotografen diverse Gelegenheiten für einzigartige Aufnahmen erhalten werden. Unterwegs gibt es Mittagessen sowie ein Kaffeegedeck. Es wird empfohlen, festes Schuhwerk anzuziehen. Mögen Sie aus dieser Empfehlung Ihre eigenen Rückschlüsse ziehen… Gegen 1/2 7 am Abend trifft der Sonderzug wieder am Ausgangsbahnhof in Stiege ein.

Im Preis von 37 Euro pro Person sind außer dem eigentlichen Fahrpreis für die Hin- und Rückfahrt ein garantierter Sitzplatz, eine Reiseleitung, die erwähnten Mahlzeiten sowie mögliche Eintrittsgelder enthalten. Außer

Weiterlesen: Fahrt ins Blaue mit der Selketalbahn am 23. August 2014

Anzeige:

Dieselloks auf der Brockenstrecke – für Touristen keine Attraktion

dampflok brockenbahn bahnhof brocken

Die Dampflok bleibt auch weiterhin das Nonplusultra auf der Brockenstrecke.

Ein überraschendes Ergebnis hatte eine Umfrage des Webportals harzlife.de im März und April dieses Jahres hervorgebracht: Rund 62 Prozent der Umfrageteilnehmer stimmten seinerzeit für den Einsatz von Diesellokomotiven auf der Brockenstrecke (mehr dazu hier).

Nun relativierte eine weitere Umfrage – gewissermaßen als Gegenprobe – dieses in dieser Deutlichkeit doch erstaunliche Resultat. Auf die Frage, ob Sie auch mit der Brockenbahn fahren würden, wenn diese von einer Diesellok statt von einer Dampflok gezogen werden würde, anworteten nur 12 Prozent eindeutig mit Ja. Bei einem Preisnachlaß könnten sich dies weitere 37 Prozent der Umfrageteilnehmer vorstellen.

Die Kommentarfunktion der Umfrage wurde übrigens ausgiebig genutzt (siehe hier). Das verdeutlicht auch die Relevanz des Themas – betrifft es doch einen der touristischen Kerne der Harzregion.

Die Gesamtauswertung sowie weitere Informationen rund um diese Umfrage finden Sie auf der

Weiterlesen: Dieselloks auf der Brockenstrecke – für Touristen keine Attraktion

Anzeige:

Sonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag 2014 im Einsatz

Anläßlich des Kindertages gibt es auch in diesem Jahr auf der Selketalbahn wieder die beliebten “Teddybärfahrten”. Diese von einer Dampflok gezogenen Sonderzüge fahren sowohl am Samstag (31. Mai 2014) sowie am Sonntag, dem eigentlichen Kindertag.

Startpunkt ist jeweils in Gernrode, wo die dem Anlaß entsprechend dekorierten Züge um Viertel Elf in Richtung Waldhof Silberhütte abfahren. Dort erwartet die großen und kleinen Fahrgäste ein buntes Unterhaltungsprogramm. Es wird u.a. eine Wanderung durch den Unterharzer Märchenwald durchgeführt, bei der Sie diverse Märchenfiguren antreffen werden. Für besonders Mutige gibt es außerdem die Möglichkeit, einmal auf dem Führerstand einer Dampflokomotive mitzufahren.

Voraussichtlich gegen Viertel / Halb Sechs wird der Dampf-Sonderzug wieder am Ausgangsbahnhof in Gernrode ankommen.

Der Preis für alle Fahrgäste ab 11 Jahren beträgt inklusive Hin- und Rückfahrt, garantiertem Sitzplatz und Reiseleitung 23 Euro. Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren zahlen 11 Euro, Kinder unter 5 Jahren 4 Euro. Diese

Weiterlesen: Sonderzüge der Selketalbahn zum Kindertag 2014 im Einsatz

Anzeige:

Fahrten nach Rübeland mit der historischen Dampflok “Bergkönigin” am 29. und 30. März 2014

Die "Bergkönigin"

Die “Bergkönigin” kurz vor der Abfahrt in Blankenburg

Die historische Dampflok “Bergkönigin” geht am letzten Märzwochenende wieder auf große Fahrt. Auf der normalspurigen Rübelandbahn fährt sie am 29. und 30. März vom Bahnhof Blankenburg nach Rübeland und wieder zurück.

Dieser ungewöhnlich steile Streckenabschnitt konnte einstmals nur mit Hilfe von Zahnradbahnen bewältigt werden. Erst der Bau besonders leistungsfähiger Dampflokomotiven machte einen normalen Zugverkehr und höhere Geschwindigkeiten möglich. Auch die Dampflok 95027, welche den schönen Namen “Bergkönigin” erhielt, wurde speziell für diese Steilstrecke der Rübelandbahn angeschafft.

Am 29. März startet der “Wanderexpress” um 13:50 Uhr in Blankenburg und wird gegen 14:30 in Rübeland eintreffen. Dort können an einer Wanderung zur Burgruine Birkenfeld oder zum Hohen Kleef teilnehmen. Es besteht auch die Möglichkeit, die 1 3/4 Stunden Aufenthalt individuell zu gestalten. Lohnenswert ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch in einer der berühmten Tropfsteinhöhlen. Doch auch die Einkehr in einem Cafe

Weiterlesen: Fahrten nach Rübeland mit der historischen Dampflok “Bergkönigin” am 29. und 30. März 2014

Anzeige:

Zu Ostern 2014 ist auf dem Gleis der Rübelandbahn der “OsterExpress” unterwegs

Am Ostersamstag und am Ostersonntag wird auf dem Gleis der Rübelandbahn zwischen Blankenburg und Rübeland wieder die “Bergkönigin” unterwegs sein. Diese historische Dampflokomotive mit der Nr. 95027 zieht dann den “OsterExpress” den Berg hinauf.

Die Abfahrt in Blankenburg erfolgt an beiden Tagen planmäßig zur traditionellen Zeit um 13:50 Uhr. Zusätzlich fährt am Ostersamstag, dem 19. April, ein Zug auch schon um 10:50 Uhr. Nach rund 40 Minuten Fahrzeit wird der OsterExpress in Rübeland eintreffen. Dort haben Sie ungefähr 1 3/4 Stunden Aufenthalt.

Diesen Zeitraum können Sie z.B. für einen Besuch der Tropfsteinhöhlen, einer gastronomischen Einrichtung oder für eine kleine Wanderung – z.B. zur Burgruine Birkenfeld – nutzen. Nach Antritt der Rückfahrt um 16:15 Uhr sind Sie etwa gegen 17 Uhr zurück in Blankenburg.

Eine Fahrkarte mit Hin- und Rückfahrt kostet für einen Erwachsenen 20 Euro und für ein Kind im Alter von 6 bis 11 Jahren 10 Euro. Jüngere

Weiterlesen: Zu Ostern 2014 ist auf dem Gleis der Rübelandbahn der “OsterExpress” unterwegs

Anzeige:

Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Hexen und Teufel sollten ihren Winterschlaf beenden und erste Planungen für die gar nicht mehr allzu weit entfernte Walpurgisnacht vornehmen. Im Harz ist zwar Platz genug für alle, doch manche Angebote könnten bereits ausverkauft sein, wenn der letzte Schnee weggetaut ist. Einen solchen Fall mit begrenzter Teilnehmerzahl und einer weitaus größeren Anzahl an Interessenten stellt wohl auch in diesem Jahr wieder der “Walpurgisexpress” der Selketalbahn dar.

Am 30. April 2014 fährt dieser von einer Dampflok in Bewegung versetzte Sonderzug zur Walpurgisfeier nach Stiege. Eine Mitfahrt von Hexen und Teufeln wird gern gesehen, ebenfalls mitreisende Menschen mögen sich bitte entsprechend verkleiden.

Die Abfahrtszeit in Gernrode wird um 18 Uhr sein. Bald darauf wird ein Hexentrunk zur Stärkung und Einstimmung auf die schaurige Feier gereicht. Unterwegs bestehen außerdem Zustiegsmöglichkeiten in Mägdesprung und Alexisbad.

In Stiege können Sie sich sodann in das Getümmel der beginnenden Walpurgisfeier stürzen. Am Stieger See wird

Weiterlesen: Sonderfahrt der Selketalbahn zur Walpurgisfeier in Stiege am 30. April 2014

Anzeige:

Osterfahrten der Selketalbahn am 19. und 20. April 2014

Osterei im Schnee

Ob bis Ostern der Schnee vollständig weggetaut sein wird?

Bis Ostern ist es zwar noch etwas Zeit, doch während der kalten und meist trüben Wintertage denken viele Menschen ohnehin schon an den Frühling. Daher kann es wohl nicht verkehrt sein, bereits jetzt erste Planungen für diese nahe Zukunft zu machen.

Eine gute Gelegenheit, die kalte Jahreszeit hinter sich zu lassen, wäre zum Beispiel die Teilnahme an einer der Osterfahrten der Selketalbahn. Die Sonderzüge durch das frühlingshafte Selketal wird eine dem Anlaß entsprechend geschmückte Dampflok bergauf ziehen.

Die Oster-Sonderfahrten finden in diesem Jahr am 19. April (Ostersamstag) und am 20. April (Ostersonntag) statt. Derzeit sind auch noch ausreichend Karten dafür vorhanden. Erfahrungsgemäß werden aber die verfügbaren Plätze schnell ausverkauft sein. Aus diesem Grund sollten Sie sich möglichst schnell entscheiden.

An beiden Tagen beginnt die Sonderfahrt gegen 10:30 Uhr am Bahnhof in Gernrode. Ziel wird der Waldhof in

Weiterlesen: Osterfahrten der Selketalbahn am 19. und 20. April 2014

Werbung