Anzeige:

Rückblick auf das Minneturnier 2015 auf der Konradsburg

Preisverleihung Minneturnier

Hans Hegner, Hauptpreisträger aus Berlin, bekommt von der Burgherrin Christa Wycisk (Förderkreis Konradsburg e.V.) den Preis überreicht.

Doppeljubiläum stand unter gutem Stern – Sänger aus Berlin und Österreich gewinnen Minneturnier

Am lauen Spätsommerabend nach dem bislang sonnigsten Septembertag fand auf der Konradsburg in Ermsleben das 10. Falkensteiner Minneturnier statt. Sänger aus ganz Deutschland und Österreich traten am vergangenen Samstag in einem Sängerstreit gegeneinander an: Der Hauptpreis ging an Hans Hegner aus Berlin, der Publikumspreis an Manfred Hartl aus der Nähe von Wien.

Das Minneturnier stand diesmal ganz im Zeichen des Tannhäuser: Der sagenumwobene Sänger hatte in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts Lieder geschrieben, die den Frühling und die Frauen feierten, aber auch die Mühsal des mittelalterlichen Lebens realitätsnah beschrieben. Alle Sänger boten Tannhäuser-Lieder zur Begleitung historischer Instrumente in Melodien, die unter seinem Namen überliefert sind.

Hans Hegner, der den Preis der Burgherrin entgegen nehmen durfte, gab zunächst eine

Weiterlesen: Rückblick auf das Minneturnier 2015 auf der Konradsburg