Anzeige:

Spielplan THEATERNATUR2017 VER.HEXT – Kulturrevier Harz plant einen VER.HEXT einzigartigen Theaternatur Festivalsommer 2017

Theaternatur2017

Theaternatur 2017: VER.HEXT

Am Freitag, 21. April 2017 präsentierte der Künstlerische Leiter des THEATERNATUR Festivals, Janek Liebetruth, mit ausgewählten lokalen Unterstützern und Partnern wie Bürgermeister Frank Damsch (Stadt Oberharz am Brocken), Carola Schmidt (Harzer Tourismusverband) und Frank Uhlenhaut (EinHarz GmbH) im traditionsreichen Rathaus von Benneckenstein den Spielplan für die Festivalsaison 2017.

Unter dem diesjährigen Motto VER.HEXT zeigt das Kulturrevier Harz wieder eine gehaltvolle Mischung aus Klassikern, zeitgenössischer Dramatik, Film, Musik und Tanz sowie Theater für junges Publikum. Liebetruth verspricht für das Festival vom 04. bis 15. August 2017 – mit insgesamt 12 Tagen also zwei Tage länger als in den vergangenen Jahren – wieder „spannende und anregende Theatermomente für jedermann mit national und international bekannten Künstlern“.

Der Glaube an Hexerei gehört zu den ältesten Vorstellungen der Menschen. Gerade im Harz ist er mit den Walpurgisnächten und der Brocken-Mythologie kulturgeschichtlich fest verwurzelt. Unter dem Motto VER.HEXT wird das diesjährige

Weiterlesen: Spielplan THEATERNATUR2017 VER.HEXT – Kulturrevier Harz plant einen VER.HEXT einzigartigen Theaternatur Festivalsommer 2017

Anzeige:

Zwei neue Sachsen-Anhalt-Kinderbücher erscheinen am 25. Juni 2015

Erstes Kinderbuch über die Region Saale-Unstrut und neuer Kinderreiseführer für den Harz Spannende Abenteuerreise durch Sachsen-Anhalt

Mit der richtigen Ferienlektüre macht der Urlaub gleich noch mal so viel Spaß. Darum erscheinen im Kinderbuchverlag Biber & Butzemann pünktlich zu Beginn der Sommerferien neue spannende Feriengeschichten aus der beliebten „Lilly und Nikolas“-Reihe sowie ein neuer Kinderreiseführer für den Harz.

In „Schatzsuche zwischen Saale und Unstrut“, dem ersten Kinderbuch über diese Region, folgen Lilly und Nikolas den Spuren der „Himmelscheibe von Nebra“ und erleben unvergessliche Ferientage. Dabei sind die Kinder zunächst gar nicht begeistert davon, den Urlaub im „Land der Frühaufsteher“ zu verbringen. Doch die Ankündigung, dass es zwischen Saale und Unstrut Schätze und sogar echte Zaubersprüche geben soll, macht sie dann doch neugierig. Auf ihrem Streifzug durch Sachsen-Anhalt entdecken die Geschwister große Dome, eine alte Burg, Filmschauplätze und nicht zuletzt einen der größten Schätze der Menschheit.

Auf 100 liebevoll und detailreich

Weiterlesen: Zwei neue Sachsen-Anhalt-Kinderbücher erscheinen am 25. Juni 2015

Werbung